Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Push-Kurse an | Registrieren | Login

    DAX DAX bleibt auf Wochensicht zunächst Short, aber die Bullen beißen...

    Gastautor: Jens Klatt
     |  12.05.2012, 02:39  |  3639  |  0
    (
    0
    Bewertungen)

    Die Handelswoche begann für den DAX mit einem massiven Abwärtsgap von über 150 Punkten, hauptsächlich aufgrund der Wahlergebnisse aus Frankreich und Griechenland am letzten Wochenende. Überraschenderweise dehnte der deutsche Leitindex seine Abwärtsbewegung im Laufe der Handelswoche nicht weiter aus. Wie bereits im DAX Talk im deutschen DailyFX-Forum thematisiert, wäre eine Weiterführung in Richtung der Region um 6.170, vielleicht sogar in Richtung 6.100 Punkte denkbar gewesen.

    Stattdessen kämpften die Bullen und konnten die Notierungen zum Ende der Woche nahezu auf das Niveau des Schlusses der Vorwoche am Freitag um 6.540 Punkte bringen. Zum Ende am Freitag notierte der deutsche Leitindex bei 6.527 Punkten.
    Im Tageschart ist ersichtlich, dass der DAX sich kurz- bis mittelfristig klar in einer Abwärtsbewegung mit fallenden Hochs befindet und das eine Ausdehnung in Richtung 6.170 bzw. vielleicht sogar Richtung 6.100 Punkten denkbar ist. Im Bereich des Vorwochentiefs um 6.366 Punkte findet sich allerdings ein solider Support. Ein nachhaltiges Unterschreiten dieses Levels ist daher obligatorisch, um den Bären weiter in die Karten zu spielen.
    Eine Aufhellung des Chartbildes bekommen wir erst mit Notierungen über 6.875 Punkten, also dem Zwei-Wochen-Hoch zu sehen. Ein Überschreiten des Levels geht mit einer Negierung der Abwärtsstruktur (fallende Hochs, fallende Tiefs) einher. Bis dahin bleibt der Modus im DAX auf Tagesbasis Short.


    Wichtige Marken (14.05. – 18.05.2012):

    Support: 6.100 / 6.170 | 6.366

    Resist: 6.875

     

    Hier der Link zum Morning Meeting für Montag, den 09.05.2012.

     

    Euch gefällt was ich in der Kurzfassung des Morning Meetings zu sagen hatte und die Analyse oben? Registriert euch bereits jetzt für die Morning Meetings für den Zeitraum vom 21.05.2012 - 27.07.2012 klicke man

    https://www2.gotomeeting.com/register/530873098

     

    DAX - Daily

    Wertpapier: DAX

    Themen: DAX

    (
    0
    Bewertungen)

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    DAX DAX bleibt auf Wochensicht zunächst Short, aber die Bullen beißen...

    Stattdessen kämpften die Bullen und konnten die Notierungen zum Ende der Woche nahezu auf das Niveau des Schlusses der Vorwoche am Freitag um 6.540 Punkte bringen. Zum Ende am Freitag notierte der deutsche Leitindex bei 6.527 Punkten.
    Im Tageschart ist ersichtlich, dass der DAX sich kurz- bis mittelfristig klar in einer Abwärtsbewegung mit fallenden Hochs befindet und das eine Ausdehnung in Richtung 6.170 bzw. vielleicht sogar Richtung 6.100 Punkten denkbar ist. Im Bereich des Vorwochentiefs um 6.366 Punkte findet sich allerdings ein solider Support. Ein nachhaltiges Unterschreiten dieses Levels ist daher obligatorisch, um den Bären weiter in die Karten zu spielen.
    Eine Aufhellung des Chartbildes bekommen wir erst mit Notierungen über 6.875 Punkten, also dem Zwei-Wochen-Hoch zu sehen. Ein Überschreiten des Levels geht mit einer Negierung der Abwärtsstruktur (fallende Hochs, fallende Tiefs) einher. Bis dahin bleibt der Modus im DAX auf Tagesbasis Short.


    Wichtige Marken (14.05. – 18.05.2012):

    Support: 6.100 / 6.170 | 6.366

    Resist: 6.875

    Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

    Abbrechen

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    10.348,00PKT
    27.08.15
    +3,51

    Gastautor

    Jens Klatt ist Chefanalyst bei DailyFX Deutschland. Der Autor des deutschsprachigen Trading-Bestsellers „Forex Trading“ ist seit nunmehr fast zehn Jahren in der Finanzbranche tätig. Klatt hat nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann Mathematik und Volkswirtschaftslehre studiert und währenddessen den Börsenhandel von der Pike auf bei einem großen Börsenmakler erlernt. Ausgehend von seiner langjährigen Expertise an den Finanz- und besonders Devisenmärkten ist er ein gern gesehener Interview-Gast im deutschen Fernsehen (N24, DAF, etc.).

    RSS-Feed Jens Klatt

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    1284
    TitelLeser
    1497
    1312
    1284
    1265
    1100
    860
    TitelLeser
    15794
    11072
    4780
    4164
    3866
    3806
    3785
    3783
    3467
    3301

    Top Nachrichten aus der Rubrik