DAX+0,37 % EUR/USD+0,36 % Gold+0,26 % Öl (Brent)+0,75 %

Aktien Frankfurt Schluss Hoffnung auf EZB und gute US-Daten treiben weiter an

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
27.07.2012, 18:02  |  1641   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Spekulationen um mögliche Anleihenkäufe durch die EZB und positive US-Daten haben dem deutschen Aktienmarkt zum Wochenschluss weiter Auftrieb gegeben. Nach frühen Gewinnmitnahmen arbeitete sich der Dax am Freitagnachmittag zunehmend in positives Terrain vor und verbuchte zum Handelsende einen Aufschlag von 1,62 Prozent auf 6.689,40 Punkte. Auf Wochensicht legte der Leitindex damit um rund 0,9 Prozent zu. Der MDax gewann am Freitag 1,23 Prozent auf 10.854,74 Punkte, und für den TecDax ging es um 0,69 Prozent auf 777,93 Punkte hoch.

Händlern zufolge hält sich am Markt weiterhin die Hoffnung auf ein Eingreifen der Europäischen Zentralbank (EZB). 'Hiervon dürften die Märkte mindestens noch bis zur kommenden Woche weiter zehren', sagte Frank Schneider von der Alpha Wertpapierhandelsbank. Die Aussagen von EZB-Präsident Mario Draghi vom Vortag wurden von der deutschen und französischen Politik begrüßt, und die französische Zeitung 'Le Monde' berichtete ohne Nennung von Quellen, dass sich die EZB auf den Kauf von spanischen und italienischen Staatsanleihen vorbereite. Gestützt habe die deutschen Indizes auch, dass die Wirtschaft der USA im zweiten Quartal etwas stärker zugelegt hatte als von Volkswirten erwartet worden war./ajx/he


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel