DOW JONES - Candlesticks schwarze Wochenkerzen

     |  18.11.2012, 08:14  |  954  |  0
    (
    0
    Bewertungen)
    Liebe Leserin, aus Sicht der Wochenkerzen war auch in der vergangenen Woche mit fallenden Kursen zu rechnen. So lautete die Analyse vor einer Woche: „Die letzten drei Wochenkerzen sind negativ und versprechen weiter fallende Kurse – vorerst wäre noch eine Pendelbewegung um die 12.700/800 zu erwarten. Jedes neue Tief ist jedoch negativ mit Ziel 12.500/12.400 Punkten.“ Dieses Ziel wurde erreicht – der DOW seit Mitte Oktober mit vier langen schwarzen und zwei sehr kleinen Wochenkerzen. Der Markt ist somit leicht überverkauft und es steigt die Chance auf eine Gegenbewegung – noch besteht aber kein aussagekräftiges Muster, dass eine solche Gegenbewegung schon klar prognostizieren lässt.
    Profitieren Sie jetzt von einer Premium-Mitgliedschaft
    Vorschau
    • Tägliche Candlestick Analysen von Stefan Salomon
      (bekannt aus TV-Auftritten u.a. in der n-tv Telebörse)
    • Umfangreiche Tages-/Wochencharts mit Kommentaren, Widerstandslinien, Unterstützungslinien und Trendkanälen
    • Alle Signale erhalten Sie auch bequem per E-Mail
    • Werbefreiheit - keine großflächigen Werbeeinblendungen & schnellere Ladezeiten
    • Kündigung jederzeit möglich, flexible kurze Vertragslaufzeit
    Entscheiden Sie sich für ein Premium Abo auf wallstreet:online und erhalten Sie zusätzlich Elliot Wave Analysen & Tradingtipps Aktien
    Bereits Premium Mitglied?
    Bitte loggen Sie sich hier mit Ihrem wallstreet:online Account ein.
    (
    0
    Bewertungen)

    Disclaimer

    DOW JONES - Candlesticks schwarze Wochenkerzen

    Liebe Leserin, aus Sicht der Wochenkerzen war auch in der vergangenen Woche mit fallenden Kursen zu rechnen. So lautete die Analyse vor einer Woche: „Die letzten drei Wochenkerzen sind negativ und versprechen weiter fallende Kurse – vorerst wäre noch eine Pendelbewegung um die 12.700/800 zu erwarten. Jedes neue Tief ist jedoch negativ mit Ziel 12.500/12.400 Punkten.“ Dieses Ziel wurde erreicht – der DOW seit Mitte Oktober mit vier langen schwarzen und zwei sehr kleinen Wochenkerzen. Der Markt ist somit leicht überverkauft und es steigt die Chance auf eine Gegenbewegung – noch besteht aber kein aussagekräftiges Muster, dass eine solche Gegenbewegung schon klar prognostizieren lässt.

    Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

    Abbrechen

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    17.750,00PKT
    21:59:46
    +0,68

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    1306
    976
    786
    611
    601
    556
    487
    385
    377
    371
    TitelLeser
    2100
    1977
    1972
    1815
    1577
    1497
    1374
    1357
    1327
    1306
    TitelLeser
    4328
    3817
    3215
    3148
    3105
    2797
    2662
    2658
    2651
    2573
    TitelLeser
    7116
    6621
    6252
    6189
    5968
    5295
    5275
    5031
    4998
    4964

    Top Nachrichten aus der Rubrik