Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    DAX Chart-Analyse DAX Chart wird besinnlich

     |  17.12.2012, 15:59  |  1012 Aufrufe  |   | 

    Wir sind in einer besinnlichen Zeit und so wird auch der DAX die Tage wohl ohne riesen Kurssprünge verbringen. Wie die letzten Jahre, gab es vor dem Verfallstag grosse Kursbewegungen und nicht in der Woche davor. Charttechnisch setzte der DAX den Ausbruch aus dem Dreieck fort. Wir erhalten gerade die Entschädigung für den monatelangen Seitwärtstrend. Der DAX bescherte uns reichlich Geschenke, rechtzeitig zum Fest. Longsignale gab es ja genug, sowohl charttechnisch, als auch von meinem Handelssystem. Ich hoffe, jeder konnte mit dabei sein und konnte einige schöne "Weihnachtsgeschenke" einstreichen. Dann waren meine Chartanalysen nämlich nicht umsonst. 

    Obwohl es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Jeder muss die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten.  

    Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen.

    Wertpapier: DAX


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Kommentare

    systemstrading [KommA]
    17.12.12, 19:26
    Hohoho Danke für das schöne Fest.

    Alles hab ich nicht richtig gemacht, denn auch mein System ist nicht 100%. Am Anfang des Jahres war es bei dem starken Trend dabei und über 1000 Punkte im Plus. Damals sagte ich, das wird jeder bestätigen, eigentlich müsste man dieses Jahr nichts mehr machen, denn es kann kaum besser werden. Was folgte waren 3 unglückliche Signale, di ezwar alle im Plus waren, aber eben streng genommen bis zum Gegensignal wieder im Minus lagen. Die Punkte wurden fast abgegeben.
    Dann gab es am 19.06 +827 Punkte und gerade mit dem aktuellen Signal einige hundert Punkte im Plus.
    Das zu den Tagessignalen, die den längeren Trend anzeigen.
    Das Jahr war spannend, aufregend aber wichtig ist, was am Ende übrig bleibt.
    Ich wünsche Ihnen alles was Sie mir wünschen.

    Achja da jemand sagte ich teile keine Fehlsignale mit, was eine Frechheit ist, das zu behaupten, denn es gibt keinen Grund die nicht mitzuteilen, anbei die Stundensignale der letzten zwei Jahre.
    Es gibt kein System ohne Fehlsignale. Jeder sucht ein System ohne ein Fehlsignal. Wer das sucht, ist ein Narr, oder versteht nicht wie ein System funktioniert. Man kann ein System nur für Auf/Abwärtstrends oder eins für Seitwärtstrends machen. Somit wird es zwangsläufig auch Verluste machen, wenn der DAX im falschen Trend ist. Profitabler ist aber ein Trendsystem, das Auf/Abwärtstrends erkennt, da es ja doppelt so viele Auf/Abwärtstrends gibt, als Seitwärtstrends und es in de rVergangenheit mehr Jahre gab, mit langen Auf/Abwärtstrends als mit Monatelangen Seitwärtstrends. Wichtig ist aben ein System zu generieren, dass Verluste in den ungünstigen Trendphasen möglichst reduziert.

    2012 = +941
    21.11.2012 long 7190= (+400) noch nicht realisiert
    08.11.2012 short 7220=+30
    31.10.2012 long 7310=-90
    23.10.2012 short 7300=-10
    17.10.2012 long 7390=-90
    26.09.2012 short 7300=-90
    06.09.2012 long 7040=+260
    30.08.2012 short 6900=-140
    27.07.2012 long 6600=+200
    23.07.2012 short 6560=-40
    29.06.2012 long 6296=+264
    25.06.2012 short 6229=-67
    07.06.2012 long 6130=+169
    30.05.2012 short 6300=+170
    29.052012 long 6400=-100
    04.05.2012 short 6610=+210
    26.04.2012 long 6740=-130
    23.04.2012 short 6620=-120
    17.04.2012 long 6780=-160
    04.04.2012 short 6892=+112
    02.05.2012 long 7010=-118
    29.03.20012 short 6960=-50
    26.03.2012 long 7050=-90
    22.03.2012 short 6980=-70
    13.03.2012 long 6957=+23
    06.03.2012 short 6780=-177
    20.12.2011 long 5840=+940
    2011 = +2134
    12.12.2011 short 5850=+10
    29.11.2011 long 5750=+100
    01.11.2011 short 5934=+184
    06.10.2011 long 5510=+424
    03.10.2011 short 5310=-200
    27.09.2011 long 5515=-205
    22.09.2011 short 5258=-257
    15.09.2011 long 5460=-202
    02.09.2011 short 5590=+130
    31.08.2011 long 5750 =-160
    27.07.2011 short 7230=+1480
    21.07.2011 long 7270=-40
    11.07.2011 short 7320=+50
    14.06.2011 long 7200=+120
    02.06.2011 short 7140=-60
    31.05.2011 long 7260=-120
    16.05.2011 short 7350=+90
    10.05.2011 long 7510=-160
    05.05.2011 short 7355=-155
    20.04.2011 long 7165=+190
    12.04.2011 short 7140=-25
    24.03.2011 long 6850=+290
    22.02.2011 short 7290=+440
    12.01.2011 long 7030=+260
    150763
    17.12.12, 16:52
    Hohohoho, ja ist denn schon wieder Weihnachten?
    Lieber herr Heydrich nicht ironisch und schon gar nicht, ich zitiere sie , stänkerisch, sie haben alles richtig gemacht und natürlich ihr System, ohne dies sie ja gar nichts können, sie sind 2012 einfach der Beste.
    Schönes Fest und bis demnächst....

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    8.717,76
    20.10.
    0,00
     

    Gastautor

    Systemstrading.de ist ein Handelssystem für den DAX, DOW, GOLD und alle Indizes. Mit Hilfe von Indikatoren, wird jeden Tag ein Signal generiert. Somit ist emotionsloses Trading möglich. Die Signale werden auch dem privaten Anleger zur Verfügung gestellt, somit hat er die gleiche "Waffe" wie institutionelle Anleger. Alle Signale finden Sie auf: www.systems-trading.de

    RSS-Feed Thomas Heydrich

    Top Nachrichten aus der Rubrik