Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,11 % EUR/USD+0,20 % Gold-0,33 % Öl (Brent)0,00 %
Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger halten sich zurück
Foto: Boris Roessler - dpa

Aktien Frankfurt Eröffnung Anleger halten sich zurück

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
22.08.2016, 09:25  |  766   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich zu Beginn der neuen Woche zurückgehalten. Schon die Entwicklung an den Börsen in Asien war am Montag verhalten. Von der dünnen Tagesagenda hierzulande waren ebenfalls kaum Impulse zu erwarten.

In den ersten Minuten verlor der Dax 0,17 Prozent auf 10 526,17 Punkte, womit er an seine jüngste Schwächephase anknüpfte. Der Trend zu Gewinnmitnahmen halte an, schrieb Experte Franz-Georg Wenner vom Börsenstatistik-Magazin Index-Radar. Zu Beginn der Vorwoche hatte es der Dax zwar erstmals seit Ende 2015 knapp über die Marke von 10 800 Punkten geschafft. Dann ging ihm jedoch nach seinem starken Lauf etwas die Puste aus und er büßte auf Wochensicht letztlich rund anderthalb Prozent ein.

Der MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen sank am Montagmorgen um 0,26 Prozent auf 21 525,03 Punkte und der Technologiewerte-Index TecDax fiel um 0,13 Prozent auf 1708,99 Zähler zurück. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,13 Prozent auf 2964,45 Punkte nach unten./gl/das

Wertpapier: DAX, MDAX, TecDAX, E-Stoxx 50


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Aktien Frankfurt Eröffnung Anleger halten sich zurück

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich zu Beginn der neuen Woche zurückgehalten. Schon die Entwicklung an den Börsen in Asien war am Montag verhalten. Von der dünnen Tagesagenda hierzulande waren ebenfalls kaum Impulse zu erwarten. …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel