DAX+1,78 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,35 % Öl (Brent)-1,74 %

Borussia Dortmund Chance von 93 Prozent

14.09.2016, 08:25  |  649   |   |   

Heute Abend startet Borussia Dortmund bei Legia Warschau in die neue Champions League Saison. Die BVB-Aktie bewegt sich derweil in einem Aufwärtstrend. Für risikobereite Anleger stellen wir einen Mini Future Long auf die BVB-Aktie vor.

Der Start in die neue Bundesliga-Saison verlief für den BVB durchwachsen. Einem Heimsieg über den FSV Mainz 05 folgte eine Auswärtsniederlage bei Red Bull Leipzig. Es läuft in dieser Frühphase der Saison noch nicht alles rund beim BVB. Was keineswegs verwundert. Denn mit den Schlüsselspielern Hummels, Gündogan und Mkhitaryan verlor Dortmund eine ganze Achse. Zwar reinvestierte man die stattlichen Ablösesummen in viel versprechende Neuzugänge wie beispielsweise in die beiden deutschen WM-Helden Mario Götze und André Schürrle. Doch es braucht eben etwas Zeit, eher ein Rad wieder ins nächste greift. Trainer Thomas Tuchel ist allerdings zuzutrauen, dass er wieder eine schlagkräftige Mannschaft nach einem etwas größeren Umbruch formen kann. Abgerechnet wird ohnehin erst im Mai des kommenden Jahres. Dann will der BVB auf einem Tabellenplatz einlaufen, der die Teilnahme an der lukrativen Champions League garantiert. Welche laut Medienberichten ab 2018 noch lukrativer werden soll. Dann sollen europäische Spitzenvereine schier das Doppelte in der Champions League verdienen können. Was zu noch mehr Langeweile in den nationalen Ligen führen dürfte, klingt wie eine Art Gelddruck-Maschine für Europas Spitzenvereine. Zu denen dann auch weiterhin die traditionsreiche Borussia aus Dortmund gehören will.

 
 

   

Im Aufwärtstrend

Die Börse schaut somit vor allem auf das Abschneiden Dortmunds in der Champions League. Mit einem für 2017 geschätzten Gewinnvielfachen von 11,9 scheint die BVB-Aktie derzeit noch moderat bewertet. Die Aktie bewegt sich zudem in einem kurzfristigen Aufwärtstrend, welcher aktuell bei 4,12 Euro verläuft. Die 200-Tage-Linie bewegt sich aktuell bei 4,00 Euro. Die Analysten von Otto Seydler stufen die Aktie derzeit mit „Buy“ und einem Kursziel von 6 Euro ein. Mit einem Mini Future Long (WKN PS0BAL) können risikobereite Anleger, die von einer steigenden Aktie von Borussia Dortmund ausgehen, mit einem Hebel von 2,3 überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt aktuell 39 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position sollte stets mit einem risikobegrenzenden Stoppkurs erfolgen. Dieser kann hier unter der im Chart dargestellten 200-Tage-Linie im Basiswert bei 3,98 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs von 1,52 Euro. Ein mittelfristiges Kursziel für die Aktie von Borussia Dortmund kann um 6 Euro liegen. Das Chance-Risiko-Verhältnis bei dieser Trading-Idee beläuft sich somit auf 5,5 zu 1.

Tageschart: Borussia Dortmund (in Euro)

Aufwärtstrend Aktie
BVB Turbo

 

Steigende Kurse: Mini Future Long
steigende aktien
Kennzahlen (Stand: 14.09.2016, 07.50 Uhr)
 
 
  WKN: PS0BAL 
  Akt. Kurs: 1,83/1,87 Euro
  Basispreis: 2,46 Euro
  Barriere: 2,63 Euro
  Laufzeit: endlos 
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
  Typ: Mini Future Long
  Emittent: BNP Paribas
  Basiswert Borussia Dortmund
  Kursziel: 3,54 Euro
  Kurschance: 93 Prozent
 
 

Spotlight-Update: United Internet

8 Prozent Plus in 7 Tagen 

Am vergangenen Mittwoch haben wir Ihnen im "Spotlight" einen Mini Future Long auf United Internet (WKN SE4MQS) vorgestellt. Seitdem konnte der Schein auf den TecDAX-Titel um 8 Prozent zulegen. Die Aktie von United Internet trotzte in den letzten Tagen den Korrektur-Tendenzen am Gesamtmarkt und bewegt sich weiterhin in einem langfristigen Aufwärtstrend, welcher aktuell bei etwa 35 Euro verläuft.

 

Wochenchart: United Internet (in Euro)

Seitwärtstendenz Aktie
United Internet Turbo

 

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur BNP Paribas S.A. eingegangen ist.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Société Générale S.A. eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Diskussion: BVB Aktie

Wertpapier: Borussia Dortmund


Verpassen Sie keine Nachrichten von Ingmar Königshofen

Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten veröffentlicht.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel