DAX+1,54 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,14 % Öl (Brent)+0,25 %

Explorationsbudget von 12 Mio. CAD vereinbart ALX Uranium – Dension Mines steigt groß beim Uranprojekt Hook-Carter ein!

Gastautor: Björn Junker
13.10.2016, 12:53  |  771   |   |   

Schon Anfang des Jahres hatten wir auf die außergewöhnlichen Chancen hingewiesen, die sich unserer Ansicht nach der kanadischen ALX Uranium (WKN A1402P / TSXv AL) auf deren Uranliegenschaft Hook-Carter im Athabasca-Basin bieten. Nun ist mit Denison Mines (WKN A0LFYS) offenbar auch ein wesentlich größerer Konkurrent auf das Filetstück unter den Projekten von ALX Uranium aufmerksam geworden und will sich einen Anteil von 80% an Hook-Carter sichern!

Die Hook-Carter-Liegenschaft liegt nämlich nicht nur im Gebiet von Patterson Lake South (PLS),  sondern erstreckt sich sogar über die Fortsetzung des Patterson Lake-Korridors, in dem südwestlich von ALX unter anderem die Triple R-Lagerstätte von Fission Uranium (WKN A1T87E), die Arrow-Lagerstätte und die Bow-Zone von NexGen (WKN A1WZPW) sowie die Spitfire-Zone von Purepoint Uranium (WKN A0H0GT), Areva und Cameco liegen, und zwar in einer Entfernung von nur wenigen Kilometern zu den Grundstücken von ALX!

Denison Mines und ALX habe nun die endgültige Vereinbarung getroffen, dass Denison mit sofortiger Wirkung 80% an der gesamten Hook-Carter-Liegenschaft übernimmt und ALX dafür 7,5 Mio. Denison-Aktien erhält. Das entspricht aktuell in etwa 4,5 Mio. CAD! Darüber hinaus hat Denison zugestimmt, die ersten 12 Mio. CAD an Explorationsaufwendungen allein zu tragen, sodass ALX sich erst danach gemäß der verbleibenden 20%igen Beteiligung an Hook-Carter an den Kosten beteiligen muss!

In den ersten drei Jahren wird Denison Mines – nun als Betreiber des Projekts – erst einmal 3 Mio. CAD in die Exploration von Hook-Carter stecken. Sollte das Unternehmen dieser Verpflichtung nicht oder nicht vollständig nachkommen, sinkt sein Anteil an Hook-Carter auf 75% und steigt der Anteil von ALX Uranium wieder auf 25%.

Denison hat bereits einige Uranfunde von Weltklasse im Athabasca Basin gemacht – die Lagerstätten Phoenix und Gryphon – und sollte angesichts der dabei gewonnenen Erfahrung und Expertise der richtige Partner sein, um das Hook-Carter-Projekt weiter voranzubringen. 12 Mio. CAD an Explorationsinvestitionen hätte ALX Uranium zudem alleine nur schwer aufbringen können – und wohl auf keinen Fall, ohne seine Aktionäre massiv zu verwässern!

Wir jedenfalls betrachten den Deal zwischen ALX Uranium und Denison Mines als gewaltigen Meilenstein für ALX, der sicherstellt, dass das Hook-Carter-Projekt – zunächst – auf Kosten von Denison weiterentwickelt wird und bei dem ALX dennoch eine attraktive Beteiligung an der Liegenschaft zurückbehält. Für einen kleinen Explorer wie ALX und auch für das Projekt ist dieser Deal ein Ritterschlag!

Und da ALX nun weiß, das Hook-Carter in den kommenden 36 Monaten signifikante Explorationsarbeiten erfahren wird, kann man sich in aller Ruhe den anderen Projekten am Rande des Athabasca Basins wie zum Beispiel Gorilla Lake, Newnham Lake, Gibbons Creek und Lazy Edward Bay widmen.

ALX Uranium ist übrigens eine Beteiligung der Zimtu Capital (WKN A0RDR9), die rund 2,569 Mio. Aktien und 1,7 Mio. Warrants von ALX hält.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Björn Junker
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Europas größte ETP-Plattform

Erfahren Sie alles zum Thema Investieren in ETPs. Informieren Sie sich auf etfsecurities.com

Zum Leitfaden

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel