DAX+0,57 % EUR/USD-0,48 % Gold-0,95 % Öl (Brent)+0,58 %

Videoausblick Falsche Bewegung

Gastautor: Markus Fugmann
17.10.2016, 07:53  |  774   |   |   

Die Rally vom Freitag beim Dax und den US-Indizes war vermutlich die "falsche" Bewegung. Heute dürften drei Faktoren die Märkte belasten: zunächst die skeptischen Aussagen von Chinas Staatschef Xi Xinping am Wochenende über die Lager der Weltwirtschaft. Noch schwerer wiegt aber, dass Chinas Notenbank den Yuan wieder stärker abgewertet hat - der konstante Fall des Yuan dürfte die Märkte mehr und mehr beunruhigen. Und drittens scheint nach Aussagen von Rosengren und Yellen auch die Fed (nach der Bank of Japan) die Zinskurve versteilen zu wollen, was einen Abverkauf bei länger laufende Anleihen mit sich bringen würde - und damit auch viele Fonds unter Druck bringt, die gleichermaßen in Aktien und Anleihen investiert sind..

Das Video "Falsche Bewegung" sehen Sie hier..

Themen: China, Anleihen, Yuan


Verpassen Sie keine Nachrichten von Markus Fugmann

Markus Fugmann ist Chefanalyst der actior AG und Redakteur bei www.finanzmarktwelt.de. Die actior AG bietet Selbsthändlern die Möglichkeit, an allen gängigen Märkten der Welt im Bereich CFDs, Futures, Aktien und Devisen zu Top-Konditionen zu handeln. Darüber hinaus erhalten Kunden kostenlose Informationsabende, Seminare, One-to-One Coaching, allgemeine Einführungen in die Handelsplattformen und Märkte.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Europas größte ETP-Plattform

Erfahren Sie alles zum Thema Investieren in ETPs. Informieren Sie sich auf etfsecurities.com

Zum Leitfaden

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel