DAX+1,32 % EUR/USD+0,08 % Gold-0,02 % Öl (Brent)+1,84 %

Wieso wirklich jeder an der Börse zum Millionär werden kann

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
11.11.2016, 10:00  |  353   |   |   
Foto: The Motley Fool, Matt Koppenheffer

Was die Börse so besonders macht, ist die Tatsache, dass sie für jedermann zugänglich ist. Selbst Anleger mit einem bescheidenen Einkommen, Zeitmangel oder fehlender Erfahrung können über einen längeren Zeitraum ein gesundes Einkommen sowie gute Kapitalgewinne erwirtschaften. Und wenn man in der Lage ist, seine Investitionsfähigkeiten im Laufe der Zeit auszubauen, rückt die auch Chance, eine Million zu machen, in greifbare Nähe.

Man muss die Sache allerdings schrittweise angehen. Vielleicht ist es für einen Anleger mit mangelnder Erfahrung der beste Weg zum Erfolg, sich auf Indexfonds zu konzentrieren. Diese Fonds zielen darauf ab, die Rendite eines Indizes — wie beispielsweise die des S&P 500 — über einen bestimmten Zeitraum nachzuahmen. Auch wenn diese nicht absolut genaue Nachbildungen der Indizes sind, werfen sie in der Regel fast die exakt gleichen Renditen ab.

Da an den Börsen über einen längeren Zeitraum eine Rendite im hohen einstelligen Bereich keine Seltenheit ist, bieten Indexfonds eine ausgezeichnete Möglichkeit, an der Performance des breiten Marktes mitzuprofitieren. Nach der anfänglichen Investition erfordern Indexfonds wenig bis gar keinen Verwaltungsaufwand. Der Fondsmanager kümmert sich um den Kauf und Verkauf der einzelnen Positionen. Außerdem kann eine regelmäßige monatliche Zahlung festgelegt werden, um seine Investition in den Fond auszubauen. Dadurch wird der Aufwand sogar noch weiter reduziert.

Indexfonds eignen sich aufgrund ihrer ausgezeichneten Diversifikation besonders für Anfänger. Indexfonds beinhalten Aktien einer ganzen Reihe von Unternehmen. Dadurch wird das unternehmensspezifische Risiko minimiert – Investoren haben also keinen übermäßigen Fokus auf eine relativ geringe Anzahl von Investitionen. Und da Indexfonds online geführt werden, sind sie wirklich jedermann zugänglich. In anderen Worten: Du brauchst weder ein hohes Mindestvermögen, noch musst du für einen Vermögensberater bezahlen.

 Foto: Getty Images

Für Investoren, die ihrem Portfolio mehr Zeit widmen können, könnte der Handel von einzelnen Unternehmensaktien – anstatt von Fonds – ein kluger Schritt sein. Beim Handeln einzelner Aktien hat man die Möglichkeit, besser als Indizes abzuschneiden und jährliche Renditen im zweistelligen Bereich einzufahren. Auch wenn sich einige Prozentpunkte pro Jahr nicht nach viel anhören, können sie sich über einen Zeitraum von einem Jahrzehnt oder länger summieren und deine Chancen erhöhen, Millionär zu werden.

Außerdem ermöglicht eine direkte Investition in einzelne Unternehmen, in renditestarke Sektoren sowie rasant wachsende Branchen zu investieren. Zwar ist das Risiko bei diesem Investitionsansatz deutlich höher als bei Fonds, jedoch kannst du deinen Weg zu einem siebenstelligen Portfolio damit erheblich verkürzen.

Obwohl es weder schnell noch einfach wird, eine Million an der Börse zu machen, ist die Chance für jeden vorhanden. Sicherlich geht mit dem Investieren ein gewisses Risiko einher, aber für diejenigen, die eine langfristige Betrachtungsweise einnehmen und überdurchschnittlich hohe Volatilität akzeptieren können, kann die Million zum Greifen nahe rücken.

Das einfache Geheimnis, die besten Aktien zu kaufen

Wie Warren Buffett einmal sagte, musst du keinen IQ eines Genies haben, um ein großartiger Investor zu sein. Alles was du dafür brauchst ist einfache Mathematik, das Wissen auf welche Zahlen du schauen musst und etwas gesunden Menschenverstand. In unserem kostenlosen Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" teilen wir 15 Bilanzkennzahlen mit dir, mit Hilfe derer du die Aktien mit den besten Zukunftsaussichten identifizieren kannst. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu diesem Sonderbericht zu erhalten.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und am 10.11.2016 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.



Verpassen Sie keine Nachrichten von The Motley Fool

Die Mission von The Motley Fool ist: Der Welt zu helfen, besser zu investieren. Fool.de zeigt den Menschen, bessere finanzielle Entscheidungen zu treffen. Um dieses Ziel zu erreichen, bietet Fool.de Kommentare und Tipps zum Aktienmarkt, allgemeinen Investmentthemen und Investitionsmöglichkeiten. The Motley Fool ist Verfechter des Shareholder Value und setzt sich unermüdlich für den individuellen Investor ein.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel