DAX+0,21 % EUR/USD-0,12 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+0,02 %

DAX DAX in der kommenden Woche: make or break der 10.800?

Gastautor: Jens Klatt
19.11.2016, 01:09  |  3454   |   |   

(JK-Trading.com) – Technisch dürfte es in der kommenden Woche im DAX wohl (erneut) heißen: Break oder Abprall an der 10.800er Marke.

 

Nachdem es dem deutschen Leitindex in der vergangenen Handelswoche nicht gelang die 10.800er Marke zu brechen, vermutlich begünstigt durch den kleinen Verfall am Freitag und ein recht stark ausgeprägtes Interesse dieses Level bis Freitag zu verteidigen, bleibt abzuwarten, was die kommende Woche diesbezüglich liefert.

 

Bei einem Blick auf das 3-Monats-Euwax-Sentiment an der Börse Stuttgart fällt auf, dass die Privatanleger sich scheinbar vermehrt für einen Abprall vorbereiten, was in meinen Augen die Möglichkeit für einen Bruch erhöht.

 

Allerdings: da sich der DAX im Daily in einer Range bewegt und in solchen das Sentiment nicht selten „Fehlsignale“ generiert, gilt es hier aber mit vorschnellen Schlüssen vorsichtig zu sein.

 

Quelle: Börse Stuttgart | Euwax

 

Kommt es zu einem Bruch der 10.800er Marke würde ich auf der Oberseite hierdurch in den kommenden Tagen bzw. Wochen durchaus Potential bis in den Bereich um 11.400 Punkte sehen, Zwischenziele um 10.900, 11.000 und 11.200 Punkte.

 

Auf der Unterseite bleibt es dabei, dass auf Stundenbasis und kurzfristig die 10.550er Region signifikant sein dürfte. Ein Rutsch unter dieses Level dürfte mit weiteren Abschlägen bis zunächst in die Region um 10.400 Punkten einhergehen.

 

Chart erstellt mit Go.Guidants

 

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Geschäftsführer von Jens Klatt Trading, exklusiv für JFD Brokers

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel