DAX-0,32 % EUR/USD+0,09 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-0,61 %

Ausblick auf die Handelswoche Dax nimmt neue Hochs ins Visier. Commerzbank bastelt an Rally-Fortsetzung.

03.04.2017, 09:10  |  829   |   |   

Die zentrale Frage für den Dax in dieser Woche lautet: Kann sich der Index endgültig freischwimmen und sich über die 12.400er Marke absetzen? Der Commerzbank-Aktie muss es dagegen darum gehen, ihrer Rally neues Leben einzuhauchen. 

Es ist angerichtet. Der Dax befindet sich in einer exzellenten Position, um endlich die Hürde bei 12.400 Punkten aus dem Weg zu räumen. Als Segen (oder Fluch) könnte es sich hierbei erweisen, dass es die Märkte mit einer Vielzahl von Konjunkturdaten in dieser Woche zu tun bekommen. Vor allem der US-Arbeitsmarktbericht am Freitag könnte für Kursbewegung sorgen. 

Insgesamt kann man jedoch feststellen, dass sich die charttechnische Verfassung des Dax zuletzt deutlich verbessert hat. Angetrieben von einem schwachen Euro ist er in die massive Widerstandszone 12.200 bis 12.400 Punkten eingedrungen. Es fehlt nur noch der finale Schritt, um sich neues, noch unbekanntes Terrain zu erschließen. Um das Ausbruchsszenario nicht zu gefährden, sollte es nun nicht mehr zu Rücksetzern unter die 11.850 Punkte (orange dargestellt) kommen. Im bullischen Idealfall halten bereits die 12.000 Punkte möglichen Rücksetzern stand.

Kommen wir zur Commerzbank. Die Aktie konnte ihr exponiertes Kursniveau nicht halten und entfernte sich wieder von der 9 Euro-Marke. Mittlerweile ist sie wieder in das massive Widerstandscluster 8,5/8,7 Euro zurückgefallen. Wir hatten in unseren Kommentierungen immer wieder darauf verwiesen, dass aus unserer Sicht das Chartbild ein Kursziel von 10 Euro offeriert. Dieses Szenario ist aus unserer Sicht weiterhin intakt, auch wenn es der Aktie zuletzt nicht gelang, die 9 Euro nachhaltig zu überschreiten. Unser Optimismus fußt auf den intakten und mittlerweile stark ausgeprägten Aufwärtstrend. Die zentrale Unterstützungszone befindet sich zwischen 8,0 und 7,7 Euro.  

Kurzum: Die Aufwärtsbewegung mit Ziel bei 10 Euro ist aus unserer Sicht intakt. Die zentrale Unterstützung zwischen 8,0 und 7,7 Euro darf nicht unterschritten werden, um das übergeordnet sehr bullische Chartbild nicht zu neutralisieren. Im besten Fall werden bereits die 8,5 Euro nicht unterschritten.


 

Wertpapier: DAX, Commerzbank


Verpassen Sie keine Nachrichten von Index- und Devisentrends

Der Informationsdienst Index- und Devisentrends spürt die aktuellen Trends an den Aktien- und Devisenmärkten auf. Fundierte Analysen werden für unsere Leser mit konkreten Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien kombiniert und machen diesen Informationsdienst somit zu einem unverzichtbaren Signalgeber.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel