DAX-0,15 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %

Marktgeflüster Gerüchte und Hoffnungen!

Gastautor: Markus Fugmann
19.05.2017, 18:17  |  1699   |   |   

Der Euro steigt auf den höchsten Stand seit November - es schießen Gerüchte ins Kraut, wonach die EZB eher früher als später ihre Geldpolitik rigider gestalten dürfte. Das ist die Folge der Aussagen von Mario Draghi gestern, der nun sagt, die Krise sei vorbei und so diesen Spekulationen Nahrung gibt. Die US-Märkte dagegen haben die Hoffnung, dass das Chaos im Weißen Haus nun vorbei ist, was jedoch eher unwahrscheinlich erscheint. Schon das Fehlen neuer Chaos-Nachrichten aus Washington reicht daher für eine Erholung der Wall Street, aber die Volatilität dürfte eher früher als später zurück kehren. Der Dax hat bisher den zentralen Widerstand bei 12665 Punkten noch nicht überwunden..

Das Video "Gerüchte und Hoffnungen!" sehen Sie hier..



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel