Fondsfilter: Schiffsfonds

    powered by scope schiffsfonds

    Anleger von Schiffsfonds partizipieren am Wachstum des weltweiten Transportaufkommens. Die Investition erfolgt in den Bau und Betrieb eines oder mehrer Schiffe. Sie profitieren von jährlichen Ausschüttungen auf Grundlage der Chartereinnahmen sowie dem Erlös bei der Veräußerung des Schiffes.

    Name Zielmarkt Struktur MindesteinlageLaufzeit Risiko Rating
    Bulk
    Einzelobjektfonds
    10000 EUR
    20 J
    5
    BB
    diverse
    Zweitmarkt
    15000 EUR
    8 J
    5
    BBB
    diverse
    Dachfonds
    15000 EUR
    5 J
    5
    BBB-
    diverse
    Mehrobjektfonds
    20000 EUR
    19 J
    5
    BB
    diverse
    Dachfonds
    10000 EUR
    11 J
    5
    B
    diverse
    Dachfonds
    5000 EUR
    11 J
    5
    A-
    diverse
    Dachfonds
    5000 EUR
    10,5 J
    5
    A-
    Container
    Einzelobjektfonds
    20000 USD
    16 J
    5
    AA
    Multipurpose
    Einzelobjektfonds
    15000 EUR
    16 J
    5
    C+
    Bulk
    Einzelobjektfonds
    10000 EUR
    11 J
    5
    BBB-
    Kreuzfahrt
    Einzelobjektfonds
    15000 EUR
    17 J
    5
    AA-
    Multipurpose
    Einzelobjektfonds
    20000 EUR
    17 J
    5
    BBB-
    Kreuzfahrt
    Einzelobjektfonds
    20000 EUR
    12 J
    4
    A-
    Bulk
    Einzelobjektfonds
    25000 EUR
    13 J
    5
    A
    diverse
    Dachfonds
    50000 EUR
    10 J
    5
    BBB
    Investment-RatingManagement-Rating
    hervorragendAAAhervorragende Qualität
    sehr gutAAsehr hohe Qualität
    gutAhohe Qualität
    überdurchschnittlichBBBerhöhte Qualität
    durchschnittlichBBleicht erhöhte Qualität
    unterdurchschnittlichBmäßige Qualität
    mäßigCCmindere Qualität
    geringCgeringe Qualität
    sehr geringDsehr geringe Qualität
    +/- dient zur Kenntlichmachung von Tendenzen
    Risikoklassen
    Risikoklasse 1 = sehr gering
    Risikoklasse 2 = gering
    Risikoklasse 3 = mittel
    Risikoklasse 4 = hoch
    Risikoklasse 5 = sehr hoch

    Schiffsfonds sind unternehmerische Beteiligungen mit mittelfristigen Laufzeiten. Die Investition erfolgt in den Bau und Betrieb eines oder mehrer Schiffe. Anleger werden am Tag des Beitritts zu Mitunternehmern und haben Anteil an der Wirtschaftlichkeit des Schiffes. Dabei profitieren sie von den jährlichen Ausschüttungen auf Basis der Chartereinnahmen sowie der Ausschüttung bei Veräußerung des Schiffes.

    Schiffsfonds bieten die Möglichkeit, an dem Wachstum des weltweiten Transportaufkommens zu partizipieren. Die vielen nationalen Märkte sind unwiderruflich zum Weltmarkt zusammengewachsen. Noch nie war der Handel zwischen den Kontinenten so intensiv wie heute. 95 Prozent aller Transporte werden derzeit auf dem Seeweg abgewickelt. Üblicherweise werden Beteiligungen an Containerschiffen, Tankern sowie an Massengutfrachtern, aber auch an Spezial- und Kreuzfahrtschiffen angeboten. Wesentliche Erfolgsfaktoren für das Gelingen eines Schiffsfonds sind der Einkaufspreis des Schiffes, die Dauer und die Konditionen der Charter, die Betriebskosten sowie die Auslastung und der Verkaufserlös. Schiffsfonds gehören mit der Höhe des platzierten Eigenkapitals zu den stärksten Segmenten im Bereich geschlossener Fonds.

    Da es sich bei Schiffsbeteiligungen um einen geschlossenen Fonds handelt, können Anleger nur während des Platzierungszeitraums beitreten. Beteiligungen am Kommanditkapital werden von den Emissionshäusern über Banken oder freie Vermittler angeboten. Allerdings werden verstärkt auch Anteile auf dem Zweitmarkt sowie Beteiligungen an Zweitmarkt-Schiffsfonds angeboten. Steuerliche Besonderheit ergibt sich durch die Tonnagesteuer.