Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,12 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+5,28 %

Euro fondsxpress Die negativen Folgen der negativen Zinsen

Gastautor: Jörn Kränicke
26.08.2016, 15:58  |  1041   |   |   

Welche Folgen haben die niedrigen Zinsen? Kaum ein Thema beschäftigt die Finanzbranche derzeit mehr. Die Deutsche Bank ist skeptisch, ob negative Leitzinsen etwas bringen werden. Zwar sei der IWF dafür. „Aber das basiert in erster Linie auf theoretischen Überlegungen“, schrieb Deutsche-Bank-Volkswirt Stefan Schneider kürzlich. In Nordeuropa deuteten erste Daten darauf hin, dass Firmen und Verbraucher zunächst abwarten würden, anstatt mehr Geld auszugeben. 

Wie schädlich sind die niedrigen Zinsen? Davon wissen Anleger längst ein Lied zu singen. Daher stellt €uro fondsxpress in dieser Ausgabe erneut Investments vor, mit denen Anleger dem Zinstief entfliehen können. So lanciert HSBC etwa zwei neue Asien-Rentenfonds, deren Zinsen jene hierzulande in den Schatten stellen. Spannend ist auch, wie die Manager beim DJE-Mittelstand & Innovation sowie beim Investec GSF Global Franchise vorgehen. Ans Herz legen möchten Ihnen zudem das Interview mit Reinhard Bellet, dem ETF-Chef der Deutschen Bank. Mit ihm sprachen wir über Smart-Beta-ETFs, aber auch über „Brot-und-Butter-ETFs“. Wer die Börsen skeptisch sieht, sollte den Beitrag zum „K2“-Fonds von Franklin Templeton lesen.

Ein ruhiges Wochenende wünscht Ihnen Ralf Ferken, Redakteur 

 



Verpassen Sie keine Nachrichten von Jörn Kränicke

Der €uro fondsxpress informiert Sie jeden Freitag über die aktuellsten Entwicklungen der Fondsbranche inklusive einer Auswertung von über 5.000 Fonds. Unter www.fondsxpress.de können Sie sich für den €uro fondsxpress anmelden.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Euro fondsxpress Die negativen Folgen der negativen Zinsen

In dieser Woche sprachen wir mit Reinhard Bellet, ETF-Chef der Deutschen Bank. Zudem lesen Sie, warum Fulcrum mit einer Reflation rechnet

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen