DAX+1,78 % EUR/USD+0,19 % Gold+0,35 % Öl (Brent)-1,74 %
DAX: Entscheidung vertagt – Technische Analyse vom 30. August 2016
Foto: www.commerzbank.de

DAX Entscheidung vertagt – Technische Analyse vom 30. August 2016

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
30.08.2016, 08:12  |  567   |   |   

Nächste Unterstützungen:
•10.495/10.497
•10.442/10.443
•10.364-10.389

Nächste Widerstände:
•10.555/10.556
•10.571-10.593
•10.653/10.656

Der DAX zeigte gestern im frühen Handel einen Kursrutsch, der ihn bis auf 10.442 Punkte zurückführte. Die dort befindliche untere Begrenzung der seit dem 18. August etablierten Handelsspanne hielt dem Angriff der Bären stand und es kam zu einer dreiwelligen Kurserholung bis auf 10.555 Punkte und damit zurück in die Mitte der genannten Range.

Die charttechnische Entscheidung über den nächsten bedeutenden Kursschub wurde mangels nachhaltigen Ausbruchs aus der Handelsspanne vertagt. An der übergeordneten technischen Einschätzung hat sich somit nichts verändert. Mit Blick auf die Intraday-Struktur der Erholung vom gestrigen Tief erscheint eine Ausdehnung der Rally bis zunächst 10.571-10.593 Punkte wahrscheinlich, solange das Zwischentief und die 200-Stunden-Linie bei 10.495/10.497 Punkten nicht unterschritten wird. Eine entsprechende Bestätigung wäre in einem Anstieg über 10.555/10.556 Punkte zu sehen. Oberhalb von 10.593 Punkten und 10.613 Punkten entstünden bullishe Signale mit Ziel 10.653/10.656 Punkte. Es bedarf eines signifikanten Ausbruchs über die obere Range-Begrenzung bei 10.656 Punkten, um die kurzfristige technische Situation deutlicher aufzuhellen und das Hoch bei 10.802 Punkten in den technischen Fokus zu rücken. Unterhalb von 10.495 Punkten gewönnen hingegen die Bären einen technischen Vorteil und es wäre mindestens mit einem erneuten Test des Supports bei 10.442/10.443 Punkten zu rechnen. Darunter entstünde ein Verkaufssignal mit potenziellem nächstem Ziel bei 10.364-10.389 Punkten. Die Unterschreitung des letztgenannten Zielbereichs würde schließlich das Bild deutlicher eintrüben und das Tief bei 10.093 Punkten zum plausiblen kurzfristigen Kursziel machen.

Produktideen: Standard-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CN6MM6 Call DAX 30 Basispreis 10.600 Pkt.
CN6MU9 Put DAX 30 Basispreis 10.600 Pkt.

Sie haben Interesse an monatlichen Trends und Neuigkeiten von den weltweiten Kapitalmärkten? Mit Experteninterviews, Technischen Analysen, Aktien-, Währungs- und Rohstoffstrategien? Dann informieren Sie sich jetzt per Post oder E-Mail mit dem ideas-Magazin der Commerzbank. Hier kostenlos bestellen!



Verpassen Sie keine Nachrichten von Commerzbank
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel