DAX+0,46 % EUR/USD-0,48 % Gold-0,95 % Öl (Brent)0,00 %

Fresenius auf Einkaufstour, Aktie legt deutlich zu!

07.09.2016, 07:30  |  537   |   |   

Nach Ausscheiden des Vorstandsvorsitzenden Ulf Schneider vor zwei Monaten ist es um Fresenius still geworden, bis zum gestrigen Tag. Denn der Medizinkonzern plan nun in Spanien Fuß zu fassen und dürfte angesichts der aktuellen Lage sehr gut damit fahren, die Aktie legte daraufhin im hohen einstelligen Bereich zu.

Mit der größten Übernahme der Firmengeschichte wird Fresenius nun auch in Spanien Klinikbetreiber. Während sich in Deutschland die privaten Kliniken zu 93 Prozent unter den fünf großen Betreibern aufteilen, sind es in Spanien gerade einmal 25 Prozent - eine vergleichbare Konsolidierung des Marktes hat noch nicht stattgefunden. Zudem arbeitet der Übernahmekandidat Quirónsalud profitabel und konnte allein im abgelaufenen Jahr über fünf Prozent wachsen. Der erst seit zwei Monaten amtierende Fresenius-Chef Stephan Sturm sagte: „Der Markt hat Aufholpotential" - Quirónsalud sei ferner in allen wichtigen Ballungszentren Spaniens vertreten und habe über Öffentlich-Private Partnerschaften langfristige Verträge zum Betrieb von Krankenhäusern - „...das sorgt für Planungssicherheit". Der Übernahmewert beläuft sich insgesamt auf 5,76 Milliarden Euro, wie das Unternehmen aus Bad Homburg bekannt gab. Die Übernahme soll bis zum vierten Quartal dieses Jahres über die Bühne gehen oder spätestens im ersten Quartal 2017. Die Zustimmung der Wettbewerbsbehörden steht aber noch aus.

Trotz einer immensen Neuverschuldung feierten Anleger diesen Vorstoß mit einem wahren Kursfeuerwerk und hoben den Wert der Fresenius-Aktie gleichmal um über sieben Prozent an, wodurch zugleich ein frisches Jahreshoch markiert werden konnte. Außerdem ist die Aktie zugleich um einige Euro-Cent über die 2015´er Hochs angestiegen, was dem Wert nun weiteres Aufwärtspotential verleihen könnte und die Schiebephase der vergangenen Monate nun endlich ad acta gelegt werden könnte. Ebenfalls von einer weiter steigenden Aktie überzeugte Anleger könnten von einer frischen Kaufwelle des Wertpapiers profitieren, denn mit dem Zukauf eines wirtschaftlich gesunden Unternehmens sollte gleich von Beginn an Geld in die Kassen fließen - was sich sicherlich auch positiv auf die Dividende auswirken sollte.

stoppkurs

stoppkurs

Bestätigung per Wochenschlusskurs erwünscht

Damit das ganz knapp per Tagesschlusskurs vorliegende Kaufsignal aber auch für einen Long-Trader ausreicht, wäre an dieser Stelle noch ein Wochenschlusskurs wünschenswert. Sobald dieses vorliegt könnte eine weitere Kaufwelle in Richtung 75,00 Euro, sowie darüber bis rund 80,00 Euro starten und macht ein Investment über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: VS9BCM) äußerst attraktiv. Denn hierdurch können Investoren eine mögliche Rendite von bis zu 95 Prozent erreichen. Abgesichert sollte der Trade aber noch knapp unter der Marke von rund 65,00 Euro, falls ein direkter Einstieg favorisiert wird. Erst darunter sollte sich das vorliegende Chartbild wieder sukzessiv eintrüben und Abgaben zunächst auf den EMA 50 auf Wochenbasis ermöglichen. Ein Kursrutsch unter diese Unterstützungslinie würde hingegen Kursverluste auf rund 60,00 Euro hervorrufen.

 

Fresenius (Wochenchart in Euro):

Aufwärtstrend Aktie  
 Fresenius Eholung potentieller Uebernahme Ausbruch Kaufsignal Boesre Daily

Unterstützungen: 67,12; 66,23; 65,16; 63,27; 62,91, 60,00 Euro

Widerstände: 70,43; 71,25; 72,25; 74,80; 75,00; 76,73 Euro

 

Strategie: Vorsichtige Anleger warten noch kurz ab

Wie bereits erwähnt kann ein Long-investment über das ausgesuchte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: VS9BCM) erfolgen, wodurch auf einen Kursanstieg des Basiswertes bis 80,00 Euro gesetzt werden kann. Die mögliche Rendite-Chance bewegt sich hierbei um 95 Prozent, jedoch sollten Anleger aber auch einige Wochen Zeit dafür einkalkulieren. Alternativ kann auch ein direktes Long-investment gestartet werden, aber noch mit kleineren Positionsgrößen.

 

Steigende Kurse steigende aktien
Kennzahlen  
 
  WKN: VS9BCM
  Akt. Kurs: 0,97 - 1,00 Euro
  Basispreis:
60,27 Euro
  KO-Schwelle: 60,27 Euro
  Laufzeit: Open End
 
 
  Typ: Unlimited Turbo Long
  Emittent: Vontobel
  Basiswert Fresenius
  Kursziel: 80,00 Euro
  Kurschance: 95 %
 
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
 

 

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Wertpapier: Fresenius


Verpassen Sie keine Nachrichten von Ingmar Königshofen

Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten veröffentlicht.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
29.11.

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
06.09.