Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+0,89 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,48 % Öl (Brent)+1,60 %

Videoausblick Event-Risiken

Gastautor: Markus Fugmann
08.09.2016, 07:50  |  918   |   |   

Auch gestern wieder in der Summe keine Veränderung bei den US-Indizes, während der Xetra-Dax zwar kein neues Jahreshoch schaffte, immerhin aber so hoch schloss wie noch nie in diesem Jahr (der Eurostoxx schaffte dagegen ein neues Jahreshoch). Offenkundig können Konjunkturdaten wie zuletzt die ISM Indizes oder die US-Arbeitsmarktdaten die Aktienmärkte nicht mehr wirklich bewegen. Das können scheinbar nur noch die Notenbanken, und mit der EZB-Sitzung steht heute das erste Event-Risiko auf dem Programm (am 21.September dann Bank of Japan und Fed). Was wird die EZB heute tun? Vermutlich nicht viel - und damit für die Märkte wohl zu wenig. Mindesterwartung ist, dass die Notenbank ihr QE um weitere sechs Monate verlängert..

Das Video "Event-Risiken" sehen Sie hier..



Verpassen Sie keine Nachrichten von Markus Fugmann

Markus Fugmann ist Chefanalyst der actior AG und Redakteur bei www.finanzmarktwelt.de. Die actior AG bietet Selbsthändlern die Möglichkeit, an allen gängigen Märkten der Welt im Bereich CFDs, Futures, Aktien und Devisen zu Top-Konditionen zu handeln. Darüber hinaus erhalten Kunden kostenlose Informationsabende, Seminare, One-to-One Coaching, allgemeine Einführungen in die Handelsplattformen und Märkte.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Videoausblick Event-Risiken

Auch gestern wieder in der Summe keine Veränderung bei den US-Indizes, während der Xetra-Dax zwar kein neues Jahreshoch schaffte, immerhin aber so hoch schloss wie noch nie in diesem Jahr (der Eurostoxx schaffte dagegen ein neues Jahreshoch). …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Europas größte ETP-Plattform

Erfahren Sie alles zum Thema Investieren in ETPs. Informieren Sie sich auf etfsecurities.com

Zum Leitfaden

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel