DAX+1,46 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,37 % Öl (Brent)-0,61 %

K+S – positive Überraschungen nicht unterschätzen

Gastautor: Daniel Saurenz
10.10.2016, 07:00  |  805   |   |   

DeutscheBank_K+SDie zweite Oktoberwoche steht ganz im Zeichen des Startschusses für die US-Quartalssaison. Fundamental nach alten Maßstäben genommen sind die Aktien viel zu teuer, davor warnte am Freitag auch Larry Fink von Blackrock, dem weltweit größten Geldverwalter. Doch es fehlen eben die Alternativen – oder doch nicht? Was passiert mit Gold, wenn die US-Notenbank mal wieder die Zinsen nicht erhöht?

Die jüngsten Arbeitsmarktdaten waren mal wieder nicht so dolle. Dazu gibt es natürlich die Alternative des Geld parkens oder  statt Hightech auf Daimler, BMW oder BASF zu setzen und damit auf Dividende – fast Buffet-like. Wir betrachten das alles in den Webinaren und dazu die Nachzügler, zu denen auch K+S gehört neben Nordex, SMA oder kurzfristig auch Barrick oder Lufthansa, die womöglich den DAX verlassen muss. Doch der Reihe nach, ehe wir zum Webinarprogramm kommen…

Eine nützliche Realtime-Übersicht aller DAX-Einzelwerte finden Sie hier

K+S auf ein Jahr

K+S auf ein Jahr

Die Baader Bank hat die Einstufung für K+S nach einer Investorenveranstaltung auf “Buy” mit einem Kursziel von 24 Euro belassen. Der designierte Finanzchef Thomas Boecker habe zahlreiche Gerüchte und Missverständnisse rund um die Kapitalsituation, das Legacy-Projekt in Kanada und die Ausfälle wegen der Abwasserversenkung in die Werra entkräftigt, schrieb Analyst Markus Mayer in einer Studie vom Mittwoch. Mayer betonte einmal mehr, dass ein Großteil der aktuellen Probleme im Kurs bereits eingepreist sei und die Aussicht auf positive Nachrichten am Markt unterschätzt werde.

Interessante Produkte auf deutsche und internationale Einzelwerte finden Sie täglich frisch in unserer ISIN-Liste oder in unserem Favoritendepot. Auf K+S haben wir Ihnen zuletzt ein Discount-Zertifikat mit der WKN UW3U2Y sowie den Discount-Call mit der WKN PB48CD herausgesucht. Ausführliche Erklärungen zu allen gängigen Produktarten finden Sie hier

Unser Webinarprogramm:

webinareMontag, 10.10, 18 Uhr:CMC Hot Stocks: Heiße Trading-Aktien der Woche – Hier gehts zur Anmeldung…

Dienstag, 11.10, 19 Uhr: Startschuss zur US-Berichtssaison: Amazon, Facebook, Apple & Co. im Check– Hier gehts zur Anmeldung…

Mittwoch, 12.10, 18 Uhr: Die Finanzmarktrunde – Hier gehts zur Anmeldung…

Die Aufzeichnungen der letzten Woche finden Sie hier

 



Verpassen Sie keine Nachrichten von Daniel Saurenz

Der ehemalige FTD-Redakteur und Börse Online-Urgestein Daniel Saurenz hat zusammen mit Benjamin Feingold das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort präsentieren die beiden Börsianer und Journalisten ihre Markteinschätzungen, Perspektiven und Strategien samt Produktempfehlungen. Im strategischen Musterdepot werden die eigenen Ideen mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert. Weitere Informationen: Feingold Research.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel