DAX-0,15 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %

Deutsche Post Aktie glänzt mit frischen Allzeithochs

06.01.2017, 07:30  |  1082   |   |   

Das Wertpapier der Deutschen Post hat zu Jahresbeginn einen wahren Kick-Start hingelegt und sich gleichwohl frische Jahreshochs erobert - damit setzt die Aktie das Kaufsignal aus 2015/2016 weiter um und ist noch lange nicht am Ende angekommen.

Bereits in 2007 markierte die Aktie der Deutschen Post ein Jahreshoch bei 26,33 Euro, kam anschließend jedoch ins Straucheln und fiel im Zuge der Finanzkrise auf ein Verlaufstief von 6,60 Euro bis März 2009 zurück. Anschließend erfolgte eine erste Erholungswelle an 14,00 Euro, nach einem kurzfristigen Pullback ging es schließlich über die kommenden Jahre hinweg bis März 2015 zurück an die Hochs aus 2007 wieder aufwärts. An dieser Stelle setzte eine recht volatile Konsolidierungsbewegung ein, dessen Tiefpunkt bis Februar 2016 auf ein Niveau von 19,54 Euro abwärts reichte. Dieser Support markierte jedoch zeitgleich auch den Startschuss für eine deutliche Erholungsbewegung im abgelaufenen Jahr und brachte die Notierungen wie bereits im November 2016: „Deutsche Post: Kaufwelle könnte bald starten!" erwartet bis an die Hochs aus 2015 aufwärts. Unterdessen haben Marktteilnehmer aber zwischen 2015 und 2016 eine inverse SKS-Formation mit einer dazugehörigen Nackenlinie um 29,29 Euro ausbilden können, welche auch im Dezember regelkonform zur Oberseite aufgelöst werden konnte. Wie bekannt sprangen in dieser Zeit sehr viele Aktien dynamisch an, so auch das Wertpapier der Deutschen Post. Zu Beginn dieses Jahres übernahmen nach einer zweiwöchigen Konsolidierungsphase Bullen wieder das Ruder und hievten das Wertpapier auf frische Allzeithochs aufwärts. Aber das Kurspotential des Post- und Paketzustellers ist es noch lange nicht erschöpft!

stoppkurs

stoppkurs

Kaufsignal wird konsequent umgesetzt

Mit der Überwindung der Hochs aus 2015 bei 31,18 Euro haben sich Käufer nun weiteres Kurspotential in der Aktie der Deutschen Post gesichert, welches nun bis in den Bereich von rund 33,00 Euro aufwärts reichen dürfte. In diesem Bereich ist kurzfristig jedoch mit leichten Gewinnmitnahmen zu rechnen, übergeordnet steht aber durch die inverse SKS-Formation theoretisches Aufwärtspotential bis in den Bereich von 39,04 Euro bereit und kann beispielshalber sehr gut über ein langfristiges Investment in das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: SE9VAL) nachgehandelt werden. Ob Kurz- oder langfristig orientierte Anleger, das Stop-Niveau sollte noch knapp unterhalb der Marke von rund 31,00 Euro angesetzt werden. Erst darunter dürfte sich ein ausgeprägter Rücklauf zurück an die Ausbruchszone um 29,29 Euro breit machen und mehrwöchige Abgaben mit sich bringen. Kritisch für das Wertpapier der Deutschen Post wird es allerdings erst darunter, weil dann auch der Aufwärtstrend seit Februar 2016 in Gefahr geraten würde - Verluste auf das Niveau von grob 25,00 Euro wären dann einzuplanen.

 

Deutsche Börse (Wochenchart in Euro):

Aufwärtstrend Aktie  
 Deutsche Post steigende Kurse Kaufssignal Trendwende kurzfristig mittelfristig Erholung Konsolidierung SKS-Formation Boerse Daily

Unterstützungen: 31,94; 32,58; 32,79; 33,00; 33,40; 33,69 Euro

Widerstände: 31,39; 31,18; 31,04; 30,69; 29,96; 29,77 Euro

 

Strategie: Direktes Long-Investment geht noch

Mit dem Eingangs vorgestellten Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: SE9VAL) können Anleger bei Erreichen der nächsten Kurszielmarke bei rund 33,00 Euro noch eine Rendite von bis zu 60 Prozent erzielen. Eine entsprechende Verlustbegrenzung sollte aber noch knapp unter der Marke von rund 31,00 Euro angesetzt werden, falls sich Käufer unerwartet entschließen sollten das Handtuch zu schmeißen. Rein rechnerisch bestünde durch die vollständige Auflösung der SKS-Formation beim Basiswert Kurspotential sogar bis auf ein Niveau von 39,04 Euro.

 

Steigende Kurse steigende aktien
Kennzahlen  
 
  WKN: SE9VAL
  Akt. Kurs: 1,92 - 1,98 Euro
  Basispreis:
29,9471 Euro
  KO-Schwelle: 29,9471 Euro
  Laufzeit: Open End
 
 
  Typ: Unlimuited Turbo Long
  Emittent: Société Générale
  Basiswert Deutsche Post
  Kursziel: 33,00 Euro
  Kurschance: 58%
 
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
 

 

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Société Générale S.A. eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Wertpapier
Deutsche Post
Mehr zm Thema
Deutsche PostEuroK+S


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
11.05.
04.05.