DAX+0,18 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,21 % Öl (Brent)0,00 %

Marktgeflüster So gut wie lange nicht mehr!

Gastautor: Markus Fugmann
03.02.2017, 18:23  |  2143   |   |   

Die US-Arbeitsmarktdaten heute waren bei genauerem Hinsehen so gut wie schon lange nicht mehr: jenseits der 227.000 neuen Stellen liegt das vor allem an der Tatsache, dass erstmals seit Monaten fast eine halbe Millionen Vollzeitjobs hinzukamen, während die Zahl der Teilzeitjobs um fast eine halbe Millionen gefallen ist. Dazu haben über 700.000 Amerikaner, die zuvor die Jobsuche aufgegeben hatten, sich wieder auf Arbeitssuche gemacht - ein Effekt der Versprechungen von Donald Trump (jedoch bleibt abzuwarten, ob er dieses Versprechen auch einlösen kann). Klar: die Jobs wieder vorwiegend in eher nicht gut bezahlten Bereichen, auch die Stundenlöhne schwächer als erwartet. Letzteres bedeutet: weniger Inflationsdruck, daher der Dollar wieder schwächer, weil damit die Wahrscheinlichkeit einer März-Zinsanhebung sinkt. Trotz steigender US-Indizes hinkt der Dax heute den US-Märkten hinterher..

Das Video "So gut wie lange nicht mehr!" sehen Sie hier..

Wertpapier: Deutsche Bank, DAX, EUR/USD, Dow Jones, Gold, Silber, Öl (WTI)


Verpassen Sie keine Nachrichten von Markus Fugmann

Markus Fugmann ist Chefanalyst der actior AG und Redakteur bei www.finanzmarktwelt.de. Die actior AG bietet Selbsthändlern die Möglichkeit, an allen gängigen Märkten der Welt im Bereich CFDs, Futures, Aktien und Devisen zu Top-Konditionen zu handeln. Darüber hinaus erhalten Kunden kostenlose Informationsabende, Seminare, One-to-One Coaching, allgemeine Einführungen in die Handelsplattformen und Märkte.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors