DAX-0,05 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-0,32 %

Wacker Chemie Unterstützung erfolgreich nach Zahlen verteidigt!

15.03.2017, 07:30  |  544   |   |   

Recht volatil ging es im gestrigen Handel nach Bekanntgabe der Zahlen aus 2016 in dem Wacker Chemie-Paper her - gestartet war die Aktie nämlich mit einem dicken Minus direkt auf einer wichtigen Horizontalunterstützung aus 2014/2015.

Der Grund für den anfänglichen Kurssturz der Wacker Chemie-Aktie lag bei einem Gewinnrückgang, dennoch hält der Spezialchemiekonzern die Dividende stabil. Die Ausschüttung soll wie im Vorjahr 2,00 Euro je Anteilsschein betragen, wie der MDax -Konzern am Dienstag in München mitteilte. Der Überschuss litt im abgelaufenen Jahr unter höheren Abschreibungen - dieser ging um 21,7 Prozent auf 189,3 Millionen Euro zurück. Beim Umsatz konnte der Konzern aber ein Plus von 2 Prozent auf 5,4 Milliarden Euro verzeichnen.

Charttechnisch sieht der bisherige Chartverlauf aber viel besser aus, als das kürzlich vorgelegte fundamentale Zahlenwerk. Nach einem Jahreshoch aus 2015 bei 117,80 Euro schwenkte das Papier zunächst in einen mehrmonatigen Abwärtstrend und fiel bis Anfang Februar 2016 auf ein Verlaufstief von 58,20 Euro zurück. Anschließend startete eine deutliche Gegenbewegung, die bereits Anfang März den vorherigen Abwärtstrend hinter sich ließ, schlussendlich aber in eine volatile Seitwärtsbewegung zwischen 72,10 sowie 85,64 Euro mündete. Erst im Dezember zogen die Notierungen wieder merklich an und konnten bis Ende Januar dieses Jahres auf ein Verlaufshoch von 115,20 Euro zulegen. Bis an die Jahreshochs aus 2015 reichte die Kraft der Bullen nicht mehr aus, sodass anschließend wieder eine volatile Korrekturphase eingeläutet wurde und im Dienstagshandel mit einem dynamischen Rücksetzer auf 99,21 Euro, sowie die mittelfristig wichtige Horizontalunterstützung aus 2014/2015 um 98,55 Euro abwärts geführt hat. Dort aber holten Käufer das Wertpapier von Wacker Chemie wieder ab und verkleinerten das Minus nahezu auf Vortagesschlussniveau. Interessant hierbei ist eine mögliche bullische Flagge seit Ende Januar, die mit einem weiteren Kursanstieg in ein Kaufsignal münden könnte und hierdurch beste Long-Chancen eröffnet.

stoppkurs

stoppkurs

Abwärtstrendkanal dominiert, aber…

Ungeachtet der relativen Kursstärke aus dem gestrigen Handel, muss die Wacker Chemie-Aktie mindestens den gleitenden Durchschnitt EMA 50 bei aktuell 104,42 Euro überwinden. Erst dann dürfte der kurzfristige Abwärtstrend seit den Jahreshochs auch tatsächlich fallen und weiteres Kurspotential bis 110,00 Euro, sowie zurück an Jahreshochs bei 115,20 Euro freisetzen können. Bei einer überschießenden Kaufwelle hätte das Wertpapier sogar Platz bis zu den Jahreshochs aus 2015 bei 117,80 Euro - Genau auf diesen Ausbruch und anschließenden Kursschub können Anleger beispielshalber über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CX96NK) setzen am Ende eine Rendite von 165 Prozent erzielen. Abgesichert sollte das Long-Investment allerdings noch unterhalb der gestrigen Tagestiefs von 99,21 Euro. Darunter ist nämlich mit einem Bruch der markanten Horizontalunterstützung um 98,55 Euro zu rechnen und sollte direktes Abwärtspotential zurück auf die darunter liegende Unterstützung um 85,64 Euro freisetzen.

 

Wacker Chemie (Tageschart in Euro):

Aufwärtstrend Aktie  
 Wacker Chemie steigende Kurse Kaufssignal Ausbruch kurzfristig Erholung Rallyfortsetzung Turnaround Boerse Daily

Unterstützungen: 101,55; 100,00; 99,21; 98,55; 97,35; 95,03 Euro

Widerstände: 104,42; 107,90; 110,00; 111,25; 112,95; 115,20 Euro

 

Strategie: Kaufsignal erst ab 105,00 Euro handeln

Da sich die Aktie der Wacker Chemie noch in dem kurzfristigen Abwärtstrend befindet, wird ein Long-Einstieg erst oberhalb der groben Mark von 105,00 Euro favorisiert. Erst dann steigt die Wahrscheinlichkeit auf einen baldigen Test der Jahreshochs bei 115,20 Euro merklich an und erlaubt es über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CX96NK) überdurchschnittlich zu partizipieren. Bei Erreichen der Jahreshochs aus 2015 bestünde hierdurch sogar eine Gewinn-Chance von 165 Prozent, und das binnen weniger Handelswochen.

 

Steigende Kurse steigende aktien
Kennzahlen  
 
  WKN: CX96NK
  Akt. Kurs: 0,83 - 0,87 Euro
  Basispreis:
95,7601 Euro
  KO-Schwelle: 95,7601 Euro
  Laufzeit: Open End
 
 
  Typ: Unlimited Turbo Long
  Emittent: Citi
  Basiswert Wacker Chemie
  Kursziel: 117,80 Euro
  Kurschance: 165%
 
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
 

 

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Diskussion: Wacker - die langfristige Erfolgsstory im MDAX!

Wertpapier: Wacker Chemie


Verpassen Sie keine Nachrichten von Ingmar Königshofen

Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten veröffentlicht.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
07.04.