DAX-1,71 % EUR/USD+0,07 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,75 %

DAX Guten ISM-Daten und Potential im S&P500 – die Katalysatoren für den DAX?

Gastautor: Jens Klatt
01.05.2012, 19:19  |  2062   |   |   

Zwar waren die europäischen Märkte am gestrigen Handelstag größtenteils geschlossen. Doch die positiven Vorgaben von den US-amerikanischen Märkten dürften heute dafür sorgen, dass der DAX zum Schlusskurs von Montag bei 6.774 Punkten mit satten Kursaufschlägen beginnen bzw. notieren dürfte. Hauptgrund dürften die guten Einkaufsmanager-Daten aus den USA sein, welche den Bullen ein Lächeln auf die Lippen gezaubert haben dürften.

Tendenziell ist zu erwarten, dass die satten Aufschläge im SPX500 den DAX über die Widerstandsregion zwischen 6.810 / 40 bereits zur Eröffnung befördern dürften. Auch der Grundmodus ist bullish einzuschätzen. Im Tageschart im SPX500 unten ist ersichtlich, dass der SPX500 noch Aufwärtspotential mindestens in Richtung Jahreshoch hat. Für den DAX gilt es, zunächst den nächsten, bereits bei 6.900 Punkten verlaufenden, Widerstand zu überwinden bis dann Potential in Richtung Jahreshoch bei 7.194 Punkten gegeben ist.
Nachgebende Kurse finden ein Zwischenziel im Bereich um 6.650 Punkte, übergeordnet steht auf der Unterseite das Vorwochentief um 6.497 Punkte auf der Agenda.
Interessant zu beobachten wird, wie sich die weitere Entwicklung im (15, 5, 5)-Slow Stochastic darstellen wird und ob die sich andeutende Top-Bildung abgewandt werden kann.

Wichtige Marken (02.05.2012):

Support: 6.497 | 6.650

Resist: 7.194 / 7.100 | 6.900

 

Hier der Link zum Video-Ausblick / Morning Meeting für morgen, Montag, den 30.04.2012.

 
Euch gefällt was ich in der Kurzfassung des Morning Meetings zu sagen hatte und die Analyse oben? Besucht mich börsentäglich live in meinem kostenfreien Morning Meeting um 10:30 Uhr und registriert euch unter http://www.fxcm.de/forex-webinars.jsp.

 

DAX - 4-Stunden

 

SPX500 - Daily


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

DAX Guten ISM-Daten und Potential im S&P500 – die Katalysatoren für den DAX?

Tendenziell ist zu erwarten, dass die satten Aufschläge im SPX500 den DAX über die Widerstandsregion zwischen 6.810 / 40 bereits zur Eröffnung befördern dürften. Auch der Grundmodus ist bullish einzuschätzen. Im Tageschart im SPX500 unten ist ersichtlich, dass der SPX500 noch Aufwärtspotential mindestens in Richtung Jahreshoch hat. Für den DAX gilt es, zunächst den nächsten, bereits bei 6.900 Punkten verlaufenden, Widerstand zu überwinden bis dann Potential in Richtung Jahreshoch bei 7.194 Punkten gegeben ist.
Nachgebende Kurse finden ein Zwischenziel im Bereich um 6.650 Punkte, übergeordnet steht auf der Unterseite das Vorwochentief um 6.497 Punkte auf der Agenda.
Interessant zu beobachten wird, wie sich die weitere Entwicklung im (15, 5, 5)-Slow Stochastic darstellen wird und ob die sich andeutende Top-Bildung abgewandt werden kann.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen
Anzeige
Autor abonnieren

Jens Klatt jetzt abonnieren

Fügen Sie den Autor Ihren Alerts hinzu und seien Sie immer informiert. Sie können Ihre Alerts bequem in der Alert-Verwaltung bearbeiten. Ebenso können Sie Alerts verknüpfen und individuelle Benachrichtigungen planen.

mehr über Alerts erfahren