DAX+0,05 % EUR/USD-0,27 % Gold-0,23 % Öl (Brent)+0,32 %

Videoausblick Chinas Warnung

Gastautor: Markus Fugmann
27.12.2016, 07:41  |  1200   |   |   

China hat gewarnt, dass man das Ziel von 6,5% Wachstum wohl nicht erreichen werde - man bereitet damit vor allem die eigene Bevölkerung auf schwerere Zeiten vor, die vor allem durch Donald Trump noch schwerer werden könnten. Seitdem in China gehandelte Rohstoffe wie Eisenerz stark unter Druck. Die Märkte Europas und der USA waren vor Weihnachten klinisch tot, kaum Bewegung, am 23.12. beim Dow Jones die geringste Handelsspanne seit dem Jahr 1986. Heute Feiertag vor allem in Großbritannien, dadurch das Volumen heute wohl überschaubar. Der Dax dürfte kaum verändert zum Vorweihnachtsschluß starten. Im letzten Jahr gab es schon zwischen Weihnachten und Sylvester Bewegung - danach wurde es damals dann richtig turbulent..

Das Video "Chinas Warnung" sehen Sie hier..

Wertpapier: DAX, EUR/USD, Dow Jones, Gold, Silber, Öl (WTI)


Verpassen Sie keine Nachrichten von Markus Fugmann

Markus Fugmann ist Chefanalyst der actior AG und Redakteur bei www.finanzmarktwelt.de. Die actior AG bietet Selbsthändlern die Möglichkeit, an allen gängigen Märkten der Welt im Bereich CFDs, Futures, Aktien und Devisen zu Top-Konditionen zu handeln. Darüber hinaus erhalten Kunden kostenlose Informationsabende, Seminare, One-to-One Coaching, allgemeine Einführungen in die Handelsplattformen und Märkte.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel