Themenüberblick

    Inflation

    Das Wichtigste über Inflation
    Inflation bezeichnet den dauerhaften signifikanten Anstieg des Preisniveaus für Waren und Dienstleistungen bei sinkender Kaufkraft des Geldes. Auf der Grundlage des Preisniveauanstiegs wird sowohl monatlich als auch jährlich die Inflationsrate ermittelt. Indikator der Inflation ist der Verbraucherpreisindex, der mittels eines Warenkorbes aus 750 Güterarten bestimmt wird. Da die Inflation unterschiedlich wahrgenommen wird, spricht man auch von einer „gefühlten Inflation“.

    Nachrichten zu "Inflation"

    17.06.2015
    Britische Notenbank sieht Anzeichen einer wieder anziehenden Inflation
    LONDON (dpa-AFX) - In Großbritannien könnte die Inflation nach Einschätzung der Notenbank vor allem zum Jahresende hin wieder stärker anziehen. Die derzeit noch auf den Preisauftrieb drückenden Faktoren könnten sich bald auflösen und die Teuerung könnte besonders zum Jahresende hin anziehen, geht aus dem Mittwoch in London veröffentlichten Protokoll zur Notenbanksitzung vom 4. Juni hervor. Am Markt wurden das... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    ROUNDUP/Nahrungsmittel teurer16.06.2015
    Inflationsrate erneut leicht gestiegen
    WIESBADEN (dpa-AFX) - Höhere Mieten und teurere Nahrungsmittel: Die Inflationsrate in Deutschland ist im Mai zum vierten Mal in Folge leicht gestiegen. Die Verbraucherpreise lagen um 0,7 Prozent höher als im Mai 2014, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit und bestätigte damit eine erste Schätzung. Besonders für Nahrungsmittel mussten Verbraucher mehr bezahlen als vor einem Jahr,... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Geldpolitik16.06.2015
    Ex-Bundesbank Vorstand Weber kritisiert: Inflationsziel führt in die Irre
    Geldpolitik wird insbesondere in Europa oft gleichgesetzt mit dem Verfolgen eines Inflationsziels. Doch das ist viel zu kurz gedacht, kritisiert der ehemalige Präsident der Deutschen Bundesbank, Axel Weber. Er fordert daher ein radikales Umdenken. Wer an die Europäische Zentralbank (EZB) denkt, dürfte in der Regel auch an die Inflationsrate denken. Zu Recht, denn die EZB hat ein klares Inflationsziel. Bereits im... [mehr]
    (
    2
    Bewertungen)
    12.06.2015
    Spanien bewegt sich langsam auf positive Inflationsraten zu
    ...haben. Während der Rezession war die Jahresinflationsrate stark in den negativen Bereich abgerutscht. In der Eurozone insgesamt sind die Verbraucherpreise im Mai um 0,3 Prozent gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) strebt für den gesamten Euroraum eine Teuerung von knapp zwei Prozent an. Seit März kämpft sie auch mit einem breitangelegten Kaufprogramm von öffentlichen Anleihen gegen die zu niedrige Inflation im Währungsraum./jsl/jkr [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    ROUNDUP09.06.2015
    Chinas Inflation geht weiter zurück - 'Freie Bahn für PBOC'
    ...- In China bleibt die Inflation trotz jüngster Maßnahmen der Notenbank zur Ankurbelung der Wirtschaft deutlich hinter den Regierungszielen zurück. Im Mai stiegen die Verbraucherpreise im Vergleich zum Vorjahr um 1,2 Prozent, wie die nationale Statistikbehörde am Dienstag in Peking mitteilte. Die Inflation liegt damit nur noch knapp über dem Fünf-Jahrestief, das im Januar bei 0,8 Prozent erreicht worden war. Experten rechnen wegen der schwachen Inflation mit einer weiteren... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    USA bekommt sie, Europa braucht sie - INFLATION22.04.2014
    Kapitalmarktrenditen, Inflation und großes Potenzial für finanzielle Fehlentscheidungen
    ...unterstützt die Vermögenspreise.    {{MP_0}}   USA bekommt sie, Europa braucht sie – INFLATION Die disinflationären Tendenzen in den USA und Europa verschaffen den Zentralbanken mehr Spielraum, um die Leitzinsen für einen längeren Zeitraum niedrig zu belassen. Doch die Ausgangssituationen sind grundverschieden: Während sich in den USA ein Ende der Phase niedriger Inflationsraten abzeichnet, sieht sich Europa der Gefahr immer weiter steigenden Staatsschulden gegenüber. Status... [mehr]
    (
    2
    Bewertungen)
    Inflationsanleihe16.03.2011
    Gehebelte Inflationsrate als Zinskupon
    ...drohenden Inflation zu neutralisieren. Bei der Vielzahl der aktuell angebotenen Inflationsanleihen mit Kapitalgarantie partizipieren Anleger innerhalb einer vorgegebenen Spanne oder auch ohne Limit an einem Anstieg der Inflationsrate. Die aktuell zur Zeichnung angebotene Morgan Stanley-150% Inflationsanleihe lässt Anleger mit Hebelwirkung und Kapitalgarantie von einem Inflationsanstieg profitieren. 3,5% Fixkupon nach dem ersten Jahr Unabhängig von der Entwicklung der Inflationsrate erhalten... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Inflationsanleihe25.08.2011
    Zinskupon = Inflation mal 1,5
    ...Waren- und Dienstleistungskorbes. An der Entwicklung dieses indexierten Preisverlaufs, des Harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI - exklusive Tabakprodukte) kann die Inflationsrate für die 17 Länder des Euroraumes abgelesen werden. Kupon in Höhe der 1,5-fachen jährlichen Inflationsrate Die Nomura Inflationsfloater Hebelzinsanleihe bezieht sich auf diesen HVPI. Als Startwert wird der Indexstand vom Juni 2011 herangezogen, der auf der Website von Eurostat mit 113,16 (Wert bei... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Öl plus Inflation22.10.2012
    Brent Crude Oil-Futures + 2,8% Zinsen + Inflationsrate
    ...von 2,8+3=5,8 Prozent gutgeschrieben. Im Falle einer negativen Inflationsentwicklung (Deflation) wird der Fixkupon in Höhe von 2,8 Prozent ausbezahlt. Das RCB-Inflation Öl Inflations Bonus-Zertifikat, ISIN: AT0000A0X9K7, fällig am 14.11.16, kann noch bis 9.11.12 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus 2 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.  ZertifikateReport-Fazit: Das RCB-Inflation Öl Inflations Bonus-Zertifikat ist eine Mischung zwischen einem Bonus-Zertifikat... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Inflation17.12.2012
    Führt quantitative Lockerung zu höherer Inflation?
    ...Um die Geschwindigkeit auf einen Wert zu bringen, der eine ernsthafte Inflationsbedrohung darstellen würde, wären allerdings kontinuierlich stärkere Steigerungen der Kreditvergabe nötig.     {{MP_3}}   Inflationserwartungen blieben standhaft   Einer der beruhigenden Aspekte einer sehr lockeren Geldpolitik ist, dass sie die Inflationserwartungen nicht beeinflusst. Wenn sich die Inflationserwartungen nämlich hochschrauben, können sie nur durch eine glaubhafte Verpflichtung der... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    USA bekommt sie, Europa braucht sie - INFLATION22.04.2014
    Kapitalmarktrenditen, Inflation und großes Potenzial für finanzielle Fehlentscheidungen
    ...unterstützt die Vermögenspreise.    {{MP_0}}   USA bekommt sie, Europa braucht sie – INFLATION Die disinflationären Tendenzen in den USA und Europa verschaffen den Zentralbanken mehr Spielraum, um die Leitzinsen für einen längeren Zeitraum niedrig zu belassen. Doch die Ausgangssituationen sind grundverschieden: Während sich in den USA ein Ende der Phase niedriger Inflationsraten abzeichnet, sieht sich Europa der Gefahr immer weiter steigenden Staatsschulden gegenüber. Status... [mehr]
    (
    2
    Bewertungen)
    Inflationsanleihe16.03.2011
    Gehebelte Inflationsrate als Zinskupon
    ...drohenden Inflation zu neutralisieren. Bei der Vielzahl der aktuell angebotenen Inflationsanleihen mit Kapitalgarantie partizipieren Anleger innerhalb einer vorgegebenen Spanne oder auch ohne Limit an einem Anstieg der Inflationsrate. Die aktuell zur Zeichnung angebotene Morgan Stanley-150% Inflationsanleihe lässt Anleger mit Hebelwirkung und Kapitalgarantie von einem Inflationsanstieg profitieren. 3,5% Fixkupon nach dem ersten Jahr Unabhängig von der Entwicklung der Inflationsrate erhalten... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Inflationsanleihe25.08.2011
    Zinskupon = Inflation mal 1,5
    ...Waren- und Dienstleistungskorbes. An der Entwicklung dieses indexierten Preisverlaufs, des Harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI - exklusive Tabakprodukte) kann die Inflationsrate für die 17 Länder des Euroraumes abgelesen werden. Kupon in Höhe der 1,5-fachen jährlichen Inflationsrate Die Nomura Inflationsfloater Hebelzinsanleihe bezieht sich auf diesen HVPI. Als Startwert wird der Indexstand vom Juni 2011 herangezogen, der auf der Website von Eurostat mit 113,16 (Wert bei... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Öl plus Inflation22.10.2012
    Brent Crude Oil-Futures + 2,8% Zinsen + Inflationsrate
    ...von 2,8+3=5,8 Prozent gutgeschrieben. Im Falle einer negativen Inflationsentwicklung (Deflation) wird der Fixkupon in Höhe von 2,8 Prozent ausbezahlt. Das RCB-Inflation Öl Inflations Bonus-Zertifikat, ISIN: AT0000A0X9K7, fällig am 14.11.16, kann noch bis 9.11.12 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus 2 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.  ZertifikateReport-Fazit: Das RCB-Inflation Öl Inflations Bonus-Zertifikat ist eine Mischung zwischen einem Bonus-Zertifikat... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Inflation17.12.2012
    Führt quantitative Lockerung zu höherer Inflation?
    ...Um die Geschwindigkeit auf einen Wert zu bringen, der eine ernsthafte Inflationsbedrohung darstellen würde, wären allerdings kontinuierlich stärkere Steigerungen der Kreditvergabe nötig.     {{MP_3}}   Inflationserwartungen blieben standhaft   Einer der beruhigenden Aspekte einer sehr lockeren Geldpolitik ist, dass sie die Inflationserwartungen nicht beeinflusst. Wenn sich die Inflationserwartungen nämlich hochschrauben, können sie nur durch eine glaubhafte Verpflichtung der... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)

    Diskussionen zu "Inflation"

    Aktientagebuch von Hans - der etwas andere Thread09.06.2015
    Geringe Inflation in China zeugt von schwacher Inlandsnachfrage Peking (Godmode-Trader.de) - In der Volksrepublik China hat sich der disinflationäre Trend im zurückliegenden Monat verstärkt. Im Mai stiegen die Verbraucherpreise im Vergleich zum Vorjahr lediglich um 1,2 Prozent, wie das nationale Statistikamt am Dienstag mitteilte. Die Inflation liegt damit nur noch knapp über dem Fünf-Jahrestief, das im Januar bei 0,8 Prozent erreicht worden war. Von der Nachrichtenagentur Bloomberg... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Seadrill09.06.2015
    Was wird den Ölpreis in Zukunft treiben? Aktuell zeigt sich eine Inflation der Löhne in den USA. Der Konsum wird angeheizt. Dass die Absatzzahlen der Autoindustrie steigen, wird den Ölverbrauch jedenfalls beschleunigen. Peak SUV hatten wir im Gegensatz zu Peak Fracking noch nicht: [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Aktien, Gold und Rohstoffe , Währungen und Anleihen - was bewegt die Welt heute?09.06.2015
    Weis nicht, ob das hier schon jemand gepostet hat, aber die EU scheint an einer Richtlinie zu arbeiten, die ein Spekulationsverbot oder -begrenzung für den Handel mit (u.a.) Rohstoffen und Edelmetallen vorsieht. Das einzige, was Inflation erzeugen könnte, soll verboten... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    K+S - der Vereinigungsthread09.06.2015
    ...immer es ausgeht. Was langfristig mit der Währung geschieht, kann man kaum abschätzen, wenn die USA nun in der Abwertung mitmachen, wie Obama andeutete(sagte der hohe Dollarkurs sei ein Problem), dann könnte es zur von vielen "gewünschten Inflation" kommen. Positiv für die Schulden und die Aktien, wenn es nicht zu heftig wird. Oder was glaubt ihr wohl, wenn der "Patient Italien" sein Ausscheiden ankündigt, die drittgrößte Volkswirtschaft in der Eurogruppe und mit 170% des BIP verschuldet?... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Deflation statt Hyperinflation!?05.02.2015
    Du meinst wohl: Wenn die Inflationserwartungen steigen würden, würde der Bund Future fallen. Ich denke der Bund Future ist mit 159 praktisch an seiner oberen Grenze angelangt. Über 160 Punkten wird doch die Rendite für 10 Jahre negativ... Ich glaube, das die Investoren die jetzt zu diesen Preis den Bund Future kaufen, Verluste erleiden werden. Zur Inflation: Inflation hat immer zu tun mit der Geldmenge. Leider wird hier meist nur von der Verbraucherpreisinflation... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Aktientagebuch von Hans - der etwas andere Thread09.06.2015
    Geringe Inflation in China zeugt von schwacher Inlandsnachfrage Peking (Godmode-Trader.de) - In der Volksrepublik China hat sich der disinflationäre Trend im zurückliegenden Monat verstärkt. Im Mai stiegen die Verbraucherpreise im Vergleich zum Vorjahr lediglich um 1,2 Prozent, wie das nationale Statistikamt am Dienstag mitteilte. Die Inflation liegt damit nur noch knapp über dem Fünf-Jahrestief, das im Januar bei 0,8 Prozent erreicht worden war. Von der Nachrichtenagentur Bloomberg... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Aktien, Gold und Rohstoffe , Währungen und Anleihen - was bewegt die Welt heute?09.06.2015
    Weis nicht, ob das hier schon jemand gepostet hat, aber die EU scheint an einer Richtlinie zu arbeiten, die ein Spekulationsverbot oder -begrenzung für den Handel mit (u.a.) Rohstoffen und Edelmetallen vorsieht. Das einzige, was Inflation erzeugen könnte, soll verboten... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch?17.12.2014
    ...is rising moderately and business fixed investment is advancing, while the recovery in the housing sector remains slow. Inflation has continued to run below the Committee's longer-run objective, partly reflecting declines in energy prices. Market-based measures of inflation compensation have declined somewhat further; survey-based measures of longer-term inflation expectations have remained stable. Consistent with its statutory mandate, the Committee seeks to foster maximum employment and price... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Der Geldfalle der Endzeit hilflos ausgeliefert?05.09.2010
    ...Geldanlage? Wer die Inflation fürchtet, legt sich Gold zu. (© ddp) Angst vor Inflation Wenn nur noch Bares zählt 05.09.2010, 11:01 2010-09-05 11:01:53 von Uwe Ritzer Reich an Geld, aber auch reich an Sorgen: Jürgen Naß hat seine Konten leergeräumt, sämtliche Fonds verkauft, jedwede Lebensversicherung gekündigt. Er ließ sich alles bar auszahlen. Mit dem Geld will er Wald kaufen, vielleicht ein Grundstück. Und Gold. Warum? Der Unternehmer fürchtet die Inflation - wie so viele... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Sunways,ein (klarer kauf30.12.2011
    ...Rates and Inflation Historically, electricity prices trend up due to inflation. The following chart shows the rate increase for California’s Pacific Gas and Electric Company (PG&E) for the past four decades. Source: Pacific Gas and Electric Company The annual electricity rate hikes for PG&E customers averaged 4.5 percent from 1970 to 2010. From about 1972 to 2010, the inflation increased at almost a six percent annual rate. Often, when factoring in the electricity price inflation, the cost of... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Aktientagebuch von Hans - der etwas andere Thread09.06.2015
    Geringe Inflation in China zeugt von schwacher Inlandsnachfrage Peking (Godmode-Trader.de) - In der Volksrepublik China hat sich der disinflationäre Trend im zurückliegenden Monat verstärkt. Im Mai stiegen die Verbraucherpreise im Vergleich zum Vorjahr lediglich um 1,2 Prozent, wie das nationale Statistikamt am Dienstag mitteilte. Die Inflation liegt damit nur noch knapp über dem Fünf-Jahrestief, das im Januar bei 0,8 Prozent erreicht worden war. Von der Nachrichtenagentur Bloomberg... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Aktien, Gold und Rohstoffe , Währungen und Anleihen - was bewegt die Welt heute?09.06.2015
    Weis nicht, ob das hier schon jemand gepostet hat, aber die EU scheint an einer Richtlinie zu arbeiten, die ein Spekulationsverbot oder -begrenzung für den Handel mit (u.a.) Rohstoffen und Edelmetallen vorsieht. Das einzige, was Inflation erzeugen könnte, soll verboten... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch?17.12.2014
    ...is rising moderately and business fixed investment is advancing, while the recovery in the housing sector remains slow. Inflation has continued to run below the Committee's longer-run objective, partly reflecting declines in energy prices. Market-based measures of inflation compensation have declined somewhat further; survey-based measures of longer-term inflation expectations have remained stable. Consistent with its statutory mandate, the Committee seeks to foster maximum employment and price... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Der Geldfalle der Endzeit hilflos ausgeliefert?05.09.2010
    ...Geldanlage? Wer die Inflation fürchtet, legt sich Gold zu. (© ddp) Angst vor Inflation Wenn nur noch Bares zählt 05.09.2010, 11:01 2010-09-05 11:01:53 von Uwe Ritzer Reich an Geld, aber auch reich an Sorgen: Jürgen Naß hat seine Konten leergeräumt, sämtliche Fonds verkauft, jedwede Lebensversicherung gekündigt. Er ließ sich alles bar auszahlen. Mit dem Geld will er Wald kaufen, vielleicht ein Grundstück. Und Gold. Warum? Der Unternehmer fürchtet die Inflation - wie so viele... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Sunways,ein (klarer kauf30.12.2011
    ...Rates and Inflation Historically, electricity prices trend up due to inflation. The following chart shows the rate increase for California’s Pacific Gas and Electric Company (PG&E) for the past four decades. Source: Pacific Gas and Electric Company The annual electricity rate hikes for PG&E customers averaged 4.5 percent from 1970 to 2010. From about 1972 to 2010, the inflation increased at almost a six percent annual rate. Often, when factoring in the electricity price inflation, the cost of... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Inflation bezeichnet den dauerhaften signifikanten Anstieg des Preisniveaus für Waren und Dienstleistungen – allgemein auch als Geldentwertung beschrieben. Die Kaufkraft des Geldes sinkt. Bei einer fortgeschrittenen Inflation erhöht sich zunehmend die Umlaufgeschwindigkeit des Geldes. Das Geld erfährt eine fortlaufende Entwertung. Auf der Grundlage des Preisniveauanstiegs wird sowohl monatlich als auch jährlich die Inflationsrate ermittelt.

    Die Inflation lässt sich in verschiedene Geschwindigkeiten gliedern: schleichend, trabend, galoppierend oder die Hyperinflation. Sie unterteilt sich in drei Phasen: akzelerierte Phase, stabilisierende Phase und dezelerierte Phase. Generell unterscheidet man zwischen der Nachfrageinflation, bei der die Güternachfrage das Angebot übersteigt, und der Angebotsinflation, bei der die Steigerung Produktionskosten in Form von Preissteigerungen an die Endverbraucher weitergegeben werden.

    Indikator der Inflation ist der Verbraucherpreisindex, der mittels eines Warenkorbes aus 750 Güterarten bestimmt wird. Der Warenkorb wird repräsentativ für einen durchschnittlichen Haushalt, bestehend aus 2,3 Personen, festgesetzt. Das Statistische Bundesamt Destatis erhebt monatlich die Lebenserhaltungskosten, auf deren Grundlage die prozentuale Steigerung des Preisniveaus zum Referenzjahr ermittelt wird. Da bestimmte Produkte einem raschen Wandel unterliegen – wie zum Beispiel Produkte der IT und Telekommunikation, fließt in Deutschland seit 2002 die „hedonistische Preisbereinigung“ in die Berechnung ausgewählter Warengruppen ein. Die Einführung des qualitativen Aspektes führt zu deutlich geringeren Inflationsraten.

    Die Inflation wird von den Konsumenten unterschiedlich wahrgenommen. Man spricht von der so genannten „gefühlten Inflation“. Je nach Personengruppe - Familie, Single oder Rentner - unterscheidet sich die Gewichtung der Waren und Dienstleistungen im Korb. Der zugrunde gelegte Warenkorb stimmt nicht mit den unmittelbaren Lebensumständen und dem Konsumverhalten unterschiedlicher Konsumentengruppen überein.

    Als Folge der Inflation kommt es zumeist zu einer Senkung der Reallöhne. D.h. die Gehälter steigen nicht im gleichen Maße wie die Preise für Waren und Dienstleistungen. Eine Lohn-Preis-Spirale setzt sich dann in Gang, wenn über einen längeren Zeitraum Preissteigerungen zu steigenden Löhnen führen. Mit höheren Löhnen steigt die Nachfrage nach Gütern, was wiederum steigende Preise zur Folge hat. Es kommt zu einem sich selbst verstärkenden Effekt: Die Inflation nährt sich selbst.

    Durch die bei einer Inflation gestiegenen Umlaufgeschwindigkeit des Geldes verlieren Ersparnisse und festverzinsliche Wertpapiere an Wert. Dies resultiert in einer abnehmenden Sparneigung der Bevölkerung; das Geld wird verstärkt in Sachwerte angelegt oder gerät schneller in den Umlauf. Der Staat allerdings profitiert von der Inflation: Der Realwert der Staatsverschuldung nimmt ab. Durch die „kalte Progression“ steigen zudem die Steuereinnahmen.

    Mehr zum Thema Inflation

    Suche nach weiteren Themen

    Seite empfehlen