DAX-0,01 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)0,00 %
Allianz – Bären am Ruder?
Foto: www.commerzbank.de

Allianz – Bären am Ruder?

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
24.11.2016, 08:21  |  515   |   |   

Die Allianz-Aktie (WKN: 840400) war ausgehend von einem im Dezember 2015 markierten Hoch bei 170,00 EUR in drei Wellen bis auf ein 2-Jahres-Tief bei 118,35 EUR gefallen. Seit Juli dominieren die Bullen wieder das Kursgeschehen. Nach einer mittelfristigen Bodenbildung knackte die Aktie die Abwärtstrendlinie vom Dezember-Hoch sowie die 200-Tage-Linie (blau). Nach einem Pullback an dieses nun als Support fungierenden Clusters wurde der Ausbruch mit einem dynamischen Anstieg auf neue Verlaufshochs über 143,70 EUR bestätigt. Der letzte Aufwärtsimpuls wird aktuell im Rahmen einer engen Seitwärtsbewegung knapp unterhalb des Hochs vom April (156,25 EUR) konsolidiert. Ein Break über 153,40 EUR würde ein erstes Indiz für eine Trendfortsetzung und eine Attacke auf die übergeordnet bedeutsame Widerstandszone 155,40-156,25 EUR liefern. eine erfolgreiche Herausnahme dieser Hürde würde für weitere Kursavancen in Richtung 170 EUR und eventuell 180 EUR sprechen. Unter Chance-Risiko-Aspekten erscheinen Käufe in Rücksetzer hinein interessanter. Potenzielle nächste Unterstützungen lauten 145,43-147,78 EUR und 143,07-143,70 EUR. Unmittelbar bearish würde es erst unter 135,45 EUR.

Produktideen: BEST Turbo-Zertifikate und Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CE3JL6 Bull Allianz SE Hebel 8,8
CD6U4Y Long Allianz SE Faktor 5

Regelmäßig auf dem laufenden Bleiben? Kein Problem mit OnStage – Dem ETF-Magazin von ComStage! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trends mehr verpassen!

Wertpapier: Allianz

Themen: EUR, Zertifikate, WKN


Verpassen Sie keine Nachrichten von Commerzbank
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel