DAX-0,39 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,50 % Öl (Brent)-0,20 %
Chartanalyse: TecDAX Jahresausblick 2017: 18-monatige Trading-Range vor dem Abschluss
Foto: www.commerzbank.de

Chartanalyse TecDAX Jahresausblick 2017: 18-monatige Trading-Range vor dem Abschluss

Gastautor: Achim Matzke
18.01.2017, 14:01  |  1165   |   |   

Zum Jahresbeginn 2017 zeigen sich DAX, MDAX, TecDAX und SDAX in einer guten technischen Verfassung, die jeweils auf eine Fortsetzung der seit dem Jahreswechsel 2008/2009 laufenden technischen Hausse-Zyklen hindeutet. Hierbei setzten der MDAX und der SDAX ihre Klettertour jeweils mit neuen All-Time-Highs fort. Beim DAX sollte ein Test der Resistance-Zone am All-Time-High um 12.400 Punkte einkalkuliert werden. Beim TecDAX, der 2015 eine ausgeprägte relative Stärke und 2016 eine moderate relative Schwäche im deutschen Index-Vergleich aufwies, steht für 2017 wieder eine moderate relative Stärke auf der technischen Tagesordnung.

Der TecDAX bewegt sich seit dem Jahreswechsel 2002/2003 und Kursen um 306 Punkte in einer sehr langfristigen Aufwärtsbewegung, wobei sich ab März 2009 (Start bei ca. 400 Punkten) ein technischer Hausse-Zyklus herausgebildet hat. Ab Oktober 2011 (Index bei 616 Punkten) befindet sich der TecDAX in einem Hausse-Trend, wobei dessen Trendlinie aktuell bei 1650 Punkten liegt. Nach der ausgeprägten relativen Stärke im Index-Vergleich 2015 war der Index ab der zweiten Jahreshälfte 2015 in eine volatile Seitwärtspendelbewegung unterhalb des Resistance von 1870 bis 1890 Punkte hineingelaufen. Diese Trading-Range hat aus übergeordneter technischer Sicht einen trendbestätigenden Charakter nach oben. Mit Hilfe des mittelfristigen Aufwärtstrends seit Ende Juni 2016 ist der TecDAX jetzt an die Resistance- Zone herangelaufen. Aufgrund der hohen technischen Qualität des Aufwärtstrends deutet der TecDAX ein Verlassen der 18-monatigen Seitwärtspendelbewegung und für 2017 ein technisches Kurspotenzial bis deutlich oberhalb von 2000 Punkten an.

Produktideen: ComStage 1 TecDAX® UCITS ETF
WKN Typ Basiswert Merkmale
ETF908 ETF TecDAX Price Index Pauschalgebühr 0,40% p.a.

Sie haben Interesse an monatlichen Trends und Neuigkeiten von den weltweiten Kapitalmärkten? Mit Experteninterviews, Technischen Analysen, Aktien-, Währungs- und Rohstoffstrategien? Dann informieren Sie sich jetzt per Post oder E-Mail mit dem ideas-Magazin der Commerzbank. Hier kostenlos bestellen!

Wertpapier: TecDAX (Price Index)


Verpassen Sie keine Nachrichten von Achim Matzke

Achim Matzke leitet den Bereich Technische Analyse & Index Research bei der Commerzbank. Nach dem Mathematik- und BWL-Studium startete er 1990 seine berufliche Karriere bei der Commerzbank. Er ist mit seinem Team maßgeblich für die Technische Analyse sowie die Erstellung von Prognosen und Strategien mit dem Schwerpunkt auf deutsche und europäische Aktien und Aktienindizes verantwortlich. 2014 wurde Achim Matzke von Thomson Reuters Extel Surveys erneut zum besten Analysten des Jahres für deutsche Aktien gewählt.

Achim Matzke ist in Printmedien (z.B. FAZ, Handelsblatt) ebenso als kompetenter Kolumnist tätig wie im TV als Interviewpartner bei ARD, CNBC und natürlich regelmäßig bei ideasTV.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Gastautor

Achim Matzke leitet den Bereich Technische Analyse & Index Research bei der Commerzbank. Nach dem Mathematik- und BWL-Studium startete er 1990 seine berufliche Karriere bei der Commerzbank. Er ist mit seinem Team maßgeblich für die Technische Analyse sowie die Erstellung von Prognosen und Strategien mit dem Schwerpunkt auf deutsche und europäische Aktien und Aktienindizes verantwortlich. 2014 wurde Achim Matzke von Thomson Reuters Extel Surveys erneut zum besten Analysten des Jahres für deutsche Aktien gewählt.

Achim Matzke ist in Printmedien (z.B. FAZ, Handelsblatt) ebenso als kompetenter Kolumnist tätig wie im TV als Interviewpartner bei ARD, CNBC und natürlich regelmäßig bei ideasTV.

RSS-Feed Achim Matzke

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel