Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+1,66 % EUR/USD+0,29 % Gold+0,99 % Öl (Brent)+3,04 %
Themenüberblick

Seltene Erden

Das Wichtigste über Seltene Erden
Seltene Erden (Rare Earth) sind auf der ganzen Welt begehrte Rohstoffe. Ohne die Gruppe aus 17 Metallen bewegt sich nichts in der High-Tech-Industrie. Seltene Erden sind die Grundstoffe auf denen Zukunftstechnologien wie wie iPhone, Blackberry, Elektro- oder Hybridautos oder Wind- und Wasserkraftturbinen basieren. Sie kommen überall zum Einsatz, wo ein Computerchip oder eine Hochleistungsbatterie eingebunden ist.

Nachrichten zu "Seltene Erden"

DGAP-News28.06.2016
Deutsche Rohstoff AG: Neue Anleihe mit Zinssatz von 5,625% (deutsch)
...Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle wie Gold, Kupfer, Seltene Erden, Wolfram und Zinn runden das Portfolio ab. Weitere Informationen unter www.rohstoff.de. Kontakt Deutsche Rohstoff AG Dr. Thomas Gutschlag Tel. +49 6221 871 000 info@rohstoff.de 28.06.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News28.06.2016
Deutsche Rohstoff AG: Neue Anleihe mit Zinssatz von 5,625%
...Die Deutsche Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle wie Gold, Kupfer, Seltene Erden, Wolfram und Zinn runden das Portfolio ab. Weitere Informationen unter www.rohstoff.de. Kontakt Deutsche Rohstoff AG Dr. Thomas Gutschlag Tel. +49 6221 871 000 info@rohstoff.de 28.06.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche... [mehr]
(
0
Bewertungen)
goldinvest.de16.06.2016
Commerce Resources – Québec stellt Forschungsgelder zur Verfügung
Sehr interessante Neuigkeiten gab es heute von der kanadischen Seltene Erden-Gesellschaft Commerce Resources (WKN A0J2Q3 / TSXv CCE): Das Unternehmen erhält eine Förderung in Höhe von 300.000 CAD von der Provinzregierung von Québec. Mit diesem Geld soll die Aufbereitung / Aufbewahrung der zukünftigen Produktionsrückstände der Seltene Erden-Lagerstätte Ashram untersucht werden. Damit sind Arbeiten finanziert, die Commerce als... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Goldminen - Fracking13.06.2016
Deutsche Rohstoff AG im Goldrausch, auch weitere Ölquellen sollen sprudeln
...Deutsche Rohstoff AG nicht länger am Rande stehen. "Wir interessieren uns für Goldmienen", sagte Vorstandschef Thomas Gutschlag gerade der „Welt am Sonntag“. Doch damit sei bei der Erschließung neuer Geschäftsfelder noch nicht Schluss: Seltene Erden heißt das zweite Zauberwort. Und die gibt es direkt vor der Haustür, nämlich in Gipsabfällen, die bei der Produktion von Düngemitteln anfallen. 80 Millionen für neue Flächen in den USA Bedeutete das nun Schluss mit Öl und Gas? Nein,... [mehr]
(
5
Bewertungen)
12.06.2016
Deutsche Rohstoff AG prüft Wiedereinstieg in Goldabbau
...betrieben. "Jetzt liegt der Goldpreis bei rund 1100 Dollar. Aus meiner Sicht ist damit wieder ein guter Zeitpunkt erreicht, um in dieses Geschäft neu einzusteigen", sagte der Manager der Zeitung. Man teste außerdem, Hightech-Metalle wie Seltene Erden aus Gipsabfällen zu gewinnen. Im Mai hatte die Deutsche Rohstoff AG zur Vorlage der Jahreszahlen angekündigt, weitere Ölfelder auf dem hart umkämpften US-Markt zu kaufen. 2014 hatte sie noch so gut wie alle Ölfelder verkauft und auf... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe22.07.2015
Die Party ist vorbei - Seltene Erden, was nun?
...sie klingeln, kein Elektroauto würde ohne sie fahren und kein Windrad würde sich ohne sie drehen – Seltene Erden gehören zu den weltweit wichtigsten Rohstoffen. Doch die Welt der Seltenen Erden ist eine Welt voller Widersprüche. Und sie steckt tief in der Krise. Die Sache mit der Seltenheit Die Mad Men der Werbeindustrie hätten es kaum besser machen können. Der Name „Seltene Erden“ generiert die perfekte Illusion, die jedoch bei näherer Betrachtung wie ein Kartenhaus in sich... [mehr]
(
5
Bewertungen)
goldinvest.de01.09.2015
Commerce Resources erbohrt 2,44% Seltene Erden über 45 Meter
...Resources (WKN A0J2Q3 / TSXv CCE) im Rahmen der Arbeiten einer Machbarkeitsstudie vor allem die Ressourcen der Seltene Erden-Lagerstätte Ashram von der Zuversichtskategorie geschlussfolgert in die Kategorien gemessen und angezeigt überführen. Mit den jetzt gemeldeten Ergebnissen von weiteren 11 Bohrungen des Programms, deutet sich darüber hinaus auch, dass die Seltene Erden-Vererzung nochmals ausgeweitet werden könnte. Die Highlights der Bohrungen waren dabei 199,11 Meter mit 1,98%... [mehr]
(
0
Bewertungen)
goldinvest.de27.08.2015
Molycorp legt Seltene Erden-Mine Mountain Pass im Oktober still
...kürzlich mindestens das dreizehnte Quartal in Folge einen Verlust gemeldet. Das Unternehmen erklärte allerdings, dass die Kunden für magnetische Seltene Erden-Produkte und die auf Seltenen Erden basierenden Produkte zur Wasseraufbereitung von der Schließung nicht beeinträchtigt seien. Zudem plane man, die Kunden für Seltene Erden-Oxide über die Betriebe in Estland und China zu beliefern. Molycorp wird zwar Maschinen und Ausrüstung stilllegen, aber sicherstellen dass alle... [mehr]
(
0
Bewertungen)
goldinvest.de06.10.2015
Seltene Erden – Nähert sich der Preisverfall seinem Ende?
...der Ende des Jahres abgeschlossen sein soll, helfen sollte, die Preise zu stabilisieren, während gleichzeitig mit einem deutlichen Anstieg der Nachfrage zu rechnen sei. Wie Chen erklärte, werde davon ausgegangen, dass die Nachfrage nach Seltene Erden in China in den kommenden Jahren stetig wachsen wird. Der Verbrauch dieses Jahres soll um fast 8,3% auf 97.700 Tonnen steigen und 2020 fast 150.000 Tonnen erreichen. Das wäre gegenüber den 90.000 Tonnen aus dem Jahr 2014 ein Plus von 50%.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
20.08.2015
LEDs ohne seltene Erden machen Licht wärmer
...seltene Erden "Wenn in den USA mehr Menschen in ihren Häusern und Firmen LEDs verwenden würden, könnte der Stromverbrauch im Land halbiert werden", ist sich Hu sicher. Schon das Ersetzen einer einzigen Glühbirne in jedem amerikanischen Haushalt könnte dem Staat Energiekosten von jährlich 700 Mio. Dollar (rund 629 Mio. Euro) ersparen. Jedoch sind LEDs aufgrund ihrer Herstellungsweise derzeit für Konsumenten noch teuer. Die Herstellungskosten können durch den Verzicht auf seltene Erden,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe22.07.2015
Die Party ist vorbei - Seltene Erden, was nun?
...sie klingeln, kein Elektroauto würde ohne sie fahren und kein Windrad würde sich ohne sie drehen – Seltene Erden gehören zu den weltweit wichtigsten Rohstoffen. Doch die Welt der Seltenen Erden ist eine Welt voller Widersprüche. Und sie steckt tief in der Krise. Die Sache mit der Seltenheit Die Mad Men der Werbeindustrie hätten es kaum besser machen können. Der Name „Seltene Erden“ generiert die perfekte Illusion, die jedoch bei näherer Betrachtung wie ein Kartenhaus in sich... [mehr]
(
5
Bewertungen)
goldinvest.de01.09.2015
Commerce Resources erbohrt 2,44% Seltene Erden über 45 Meter
...Resources (WKN A0J2Q3 / TSXv CCE) im Rahmen der Arbeiten einer Machbarkeitsstudie vor allem die Ressourcen der Seltene Erden-Lagerstätte Ashram von der Zuversichtskategorie geschlussfolgert in die Kategorien gemessen und angezeigt überführen. Mit den jetzt gemeldeten Ergebnissen von weiteren 11 Bohrungen des Programms, deutet sich darüber hinaus auch, dass die Seltene Erden-Vererzung nochmals ausgeweitet werden könnte. Die Highlights der Bohrungen waren dabei 199,11 Meter mit 1,98%... [mehr]
(
0
Bewertungen)
goldinvest.de27.08.2015
Molycorp legt Seltene Erden-Mine Mountain Pass im Oktober still
...kürzlich mindestens das dreizehnte Quartal in Folge einen Verlust gemeldet. Das Unternehmen erklärte allerdings, dass die Kunden für magnetische Seltene Erden-Produkte und die auf Seltenen Erden basierenden Produkte zur Wasseraufbereitung von der Schließung nicht beeinträchtigt seien. Zudem plane man, die Kunden für Seltene Erden-Oxide über die Betriebe in Estland und China zu beliefern. Molycorp wird zwar Maschinen und Ausrüstung stilllegen, aber sicherstellen dass alle... [mehr]
(
0
Bewertungen)
goldinvest.de06.10.2015
Seltene Erden – Nähert sich der Preisverfall seinem Ende?
...der Ende des Jahres abgeschlossen sein soll, helfen sollte, die Preise zu stabilisieren, während gleichzeitig mit einem deutlichen Anstieg der Nachfrage zu rechnen sei. Wie Chen erklärte, werde davon ausgegangen, dass die Nachfrage nach Seltene Erden in China in den kommenden Jahren stetig wachsen wird. Der Verbrauch dieses Jahres soll um fast 8,3% auf 97.700 Tonnen steigen und 2020 fast 150.000 Tonnen erreichen. Das wäre gegenüber den 90.000 Tonnen aus dem Jahr 2014 ein Plus von 50%.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
20.08.2015
LEDs ohne seltene Erden machen Licht wärmer
...seltene Erden "Wenn in den USA mehr Menschen in ihren Häusern und Firmen LEDs verwenden würden, könnte der Stromverbrauch im Land halbiert werden", ist sich Hu sicher. Schon das Ersetzen einer einzigen Glühbirne in jedem amerikanischen Haushalt könnte dem Staat Energiekosten von jährlich 700 Mio. Dollar (rund 629 Mio. Euro) ersparen. Jedoch sind LEDs aufgrund ihrer Herstellungsweise derzeit für Konsumenten noch teuer. Die Herstellungskosten können durch den Verzicht auf seltene Erden,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bei dem Begriff „Seltene Erden“ – auch Seltenerdenmetalle – handelt es sich um eine Gruppe aus 17 Metallen. Sie kommen in der Natur nur in chemischen Verbindungen in Metallen, so genannten Oxiden (früher auch Erden genannt) vor. Zu den Seltenen Erden gehören neben Yttrium, Scandium und Lanthan aus der 3. Gruppe des Periodensystems auch die 14 auf das Lanthan folgende Metalle, die so genannten Lanthanoide. Seltene Erden sind nicht alle grundsätzlich selten. Ihr Abbau ist zumeist jedoch recht teuer und erfolgt selten umweltfreundlich.

Kaum ein Verbraucher kennt die auf der ganzen Welt begehrten Rohstoffe. Doch, ohne die 17 Metalle bewegt sich zum Beispiel nichts in der High-Tech-Industrie. Keine Telekommunikation, keine Zukunftstechnologien wie iPhone, Blackberry, Elektro- oder Hybridautos oder Wind- und Wasserkraftturbinen. Seltene Erden kommen überall dort zum Einsatz, wo ein Computerchip oder eine Hochleistungsbatterie eingebunden ist.

Bis in die 1990er Jahre waren die USA das Hauptförderland von Seltenen Erden. Da die Volksrepublik China jedoch weitaus billiger produziert, rechnete sich der Abbau nicht mehr. Heute besitzt China bei der Gewinnung der Seltenen Erden ein Quasi-Monopol. Obwohl das Land der Mitte nur über rund ein Drittel der Vorkommen an Seltenen Erden verfügt, bedient China mehr als 95 Prozent des Weltmarktes an den Rohstoffen. Eine Marktposition, die das Land durchaus zu nutzen weiß. So wurden in den vergangenen Jahren die Exportquoten von den Behörden in Peking regelmäßig gekürzt und die Exportsteuer auf nunmehr 25 Prozent angehoben. Jüngst kündigte die Volksrepublik an, die Ausfuhr noch weiter zu beschränken. Ein neu geschaffenes zentrales Kontrollorgan soll künftig die Preisverhandlungen und den Export der Seltenen Erden koordinieren.

Von einer generellen Verknappung der Seltenen Erden kann jedoch nicht die Rede sein – auch wenn ernsthafte Alternativen zum Abbau derzeit rar gestreut sind. Nennenswerte Vorkommen befinden sich in Saskatchewan in Kanada, in der Mojave-Wüste in Kalifornien, in Australien (Nolans und Mount Weld Mine), Kvanefjeld in Grönland sowie in Vietnam, der Mongolei und Indien oder sogar auf dem Mond. Bislang scheuen jedoch internationale Minengesellschaften die zumeist hohen Kosten verbunden mit dem Erwerb an Förderpatenten und der Erschließung der Gelände. Kleinen Explorern fehlt es zumeist an Kapital. Zudem produzieren sie zu teuer, um es mit der Konkurrenz in China aufzunehmen. Ernst zu nehmenden Konkurrenten greift das Reich der Mitte aber auch gern mit einer Kapitalspritze unter die Arme, um auch hier Einfluss auf die Förderung an Seltenen Erden zu erlangen.

Letzten Endes können aber auch die Chinesen kein Interesse daran haben, die Preise für Seltene Erden in die Höhe schnellen zu lassen und den Export maßgeblich zu beschränken. Dies würde zum einen die Welthandelsorganisation (WTO) auf den Plan rufen. Zum anderen könnte sich ein florierender Schwarzmarkt entwickeln oder auch ernsthaft nach Alternativen gesucht werden. Allerdings ist die Suche nach Alternativen zu Seltenen Erden noch nicht von Erfolg gekrönt. Durch ein optimales Recycling von High-Tech-Produkten könnte jedoch die Versorgung mit Seltenen Erden ergänzt werden. Eine Rückgewinnung von nennenswertem Ausmaß findet allerdings noch nicht statt.

Mehr zum Thema Seltene Erden

Suche nach weiteren Themen

Leser interessieren sich auch für: