Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX0,00 % EUR/USD+0,25 % Gold+0,16 % Öl (Brent)-0,72 %
US-Anleihen: Überwiegend Verluste nach guten ADP-Daten
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen Überwiegend Verluste nach guten ADP-Daten

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
03.02.2016, 21:29  |  1013   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Mittwoch ihre anfänglichen Verluste nur ein wenig reduziert. Börsianer sahen die Papiere zuletzt etwas durch die Meldung gestützt, dass sich die Stimmung im Dienstleistungssektor der USA im Januar überraschend deutlich eingetrübt hatte.

Schwerer wogen aber die überraschend gute Arbeitsmarktdaten, die bereits zu Handelsbeginn die Kurse belastet hatten. Die Beschäftigung im Privatsektor war im Januar stärker als erwartet gestiegen und lieferte damit eine solide Vorgabe für den offiziellen US-Arbeitsmarktbericht am kommenden Freitag.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 100 2/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,724 Prozent. Fünfjährige Papiere verloren 2/32 Punkte auf 100 16/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,271 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen rutschten um 10/32 Punkte auf 103 9/32 Punkte ab. Sie rentierten mit 1,879 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren büßten 1 1/32 Punkte auf 106 Punkte ein. Sie rentierten mit 2,707 Prozent./la/he



Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

US-Anleihen Überwiegend Verluste nach guten ADP-Daten

US-Staatsanleihen haben am Mittwoch ihre anfänglichen Verluste nur ein wenig reduziert. Börsianer sahen die Papiere zuletzt etwas durch die Meldung gestützt, dass sich die Stimmung im Dienstleistungssektor der USA im Januar überraschend deutlich …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Autor abonnieren

dpa-AFX jetzt abonnieren

Fügen Sie den Autor Ihren Alerts hinzu und seien Sie immer informiert. Sie können Ihre Alerts bequem in der Alert-Verwaltung bearbeiten. Ebenso können Sie Alerts verknüpfen und individuelle Benachrichtigungen planen.

mehr über Alerts erfahren