DAX-0,19 % EUR/USD-0,28 % Gold-0,22 % Öl (Brent)-1,56 %

wikifolio.com inside wallstreet-online Übernahme in Sicht: MDAX-Titel Stada im Fokus

Gastautor: Andreas Kern
14.02.2017, 17:12  |  736   |   |   

Der Generikahersteller Stada gilt gefühlt seit einer halben Ewigkeit als potenzieller Übernahmekandidat. Nicht zuletzt der alles andere als zurückhaltende Großaktionär Guy Wyser-Pratte hat des Öfteren darauf gedrängt, dass sich das MDAX-Unternehmen für den Zusammenschluss mit anderen Konzernen öffnet. Am Sonntagabend nun gab der Vorstand bekannt, dass er „rechtlich unverbindliche Interessenbekundungen zur Übernahme“ erhalten habe und weitere Gespräche anstünden.

Neben dem Finanzinvestor Cinven Partners LLP, der offiziell 56 Euro je Stada-Aktie geboten hat, soll auch die Private-Equity-Gruppe Advent International Corp zu den möglichen Aufkäufern zählen. An der Börse kursieren zudem noch weitere Namen, weshalb viele Marktteilnehmer jetzt mit einem Bieterwettkampf rechnen. Die Aktie schoss daraufhin am Montag prozentual zweistellig in die Höhe. Bei wikifolio.com setzen einige Trader ebenfalls auf noch höhere Angebote, während andere Akteure die aktuelle Entwicklung für Gewinnmitnahmen nutzen.

Ein Portfolio voller Übernahmekandidaten

Ralph Markus Sonderhüsken („Sonderfolio“) hat sich in seinem wikifolio „Übernahmefantasie” auf genau solche Kandidaten spezialisiert. Der Diplom-Volkswirt sucht gezielt nach Unternehmen, die „besonders attraktiv sind als Fusions- oder Übernahmeziel für andere Gesellschaften“. Die Aktie von Stada hat er wegen der seit längerem anhaltenden Fantasie schon öfter gehandelt. Zuletzt war Mitte November eine Position aufgebaut worden. Umso glücklicher war der Trader, dass er noch am späten Sonntagabend folgenden Kommentar absetzen konnte: „Stada Übernahmeziel - Nachrichten vom Wochenende besagen, daß ‚unverbindliche‘ Übernahmewünsche vorgetragen wurden. Inzwischen dreht sich das Übernahmekarussell immer schneller, wovon das wikifolio Übernahmefantasie einmal mehr deutlich profitiert. Neben Monsanto, Pfeiffer Vacuum, Braas Monier bringt nun Stada gute Kursgewinne. Weitere lukrative Kandidaten sind mit zum Teil deutlichen Aufschlägen im wikifolio vertreten“. Ein Montagmorgen wurde der Bestand dann zunächst halbiert, wobei Gewinne von über 25 Prozent anfielen. Nachmittags griff er bei etwas günstigeren Kursen aber schon wieder zu. Der mit einer Erfahrung von 25 Jahren im Wertpapierhandel ausgestattete Trader hat sein breit diversifiziertes Portfolio bei einem Plus von rund 24 Prozent seit Mitte 2015 gerade auf ein neues Allzeithoch gebracht. Bei einem maximalen Verlust von rund 15 Prozent kommt das im August 2015 emittierte wikifolio-Zertifikat auf fast exakt dasselbe Ergebnis.

Etwas zu früh die Geduld verloren

Thomas Häussler („BestOfInvest“) hatte sich mit der Entwicklung der im vergangenen Spätherbst erworbenen Stada-Aktie noch Ende der abgelaufenen Woche unzufrieden gezeigt: „Stada kann mich bisher leider gar nicht überzeugen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich den Wert mit der Positionsgröße weiter behalten will. Das Kapital könnte ich auch gut für andere Projekte einsetzen“. Den Großteil der Position hat der Vermögensverwalter daraufhin am Donnerstag und Freitag tatsächlich aus seinem wikifolio „PremiumSelektion” entfernt und dabei kleine Gewinne mitnehmen können. Im Nachhinein wird er sich dennoch ärgern, nicht noch ein paar Tage durchgehalten zu haben. Nach dem Kurssprung am Montag konnte er den Restbestand nämlich mit einem Plus von 15,5 Prozent veräußern. Das im April 2015 eröffnete und „auf eine übergeordnete Trendfolge ausgerichtete“ wikifolio notiert trotzdem nur knapp unter dem jüngst markierten Rekordhoch und insgesamt mit gut 12 Prozent im Gewinn. Das seit Juli 2015 handelbare wikifolio-Zertifikat kommt auf eine Performance von 18 Prozent. Nach einem schwachen Start ging es zuletzt deutlich bergauf, wie die Jahresperformance von 37 Prozent belegt.

10 Aktien mit den meisten Trades (14.02.-21.02.2017)

Basis: alle investierbaren wikifolios

Alle wikifolios mit Stada (ISIN: DE0007251803) im Depot.

Wertpapier: Fielmann, GEA Group, Bilfinger, Leoni, STADA Arzneimittel, Salzgitter, Deutsche Wohnen, Hugo Boss, Talanx, Covestro

Themen: FI, K+S, KC


Verpassen Sie keine Nachrichten von Andreas Kern

Vor der Gründung von wikifolio sammelte Andreas Kern mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Finanz- und Payment-Branche. Andreas Kern studierte Mathematik und Computerwissenschaften, hat einen Master of Science für Innovationsmanagement an der JK Business School und ist ausgebildeter Börsehändler für Termin- und Kassamarkt. Weitere Informationen: Wikifolio

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel