DAX+0,45 % EUR/USD-0,37 % Gold-0,08 % Öl (Brent)-0,27 %
Themenüberblick

Energiewende

Das Wichtigste über Energiewende

Nachrichten zu "Energiewende"

16.02.2017
ees Europe Conference nimmt Automotive auf die Agenda
...Dr. Werner Tillmetz ist neuer Co-Chairman Die ees Europe Conference hat sich weiterentwickelt und bietet zusammen mit der Konferenz der parallel stattfindenden Messe Intersolar Europe einen umfassenden Überblick der wichtigen Eckpfeiler der Energiewende und der Sektorkopplung. Sowohl Solar- als auch Batterie- und Energiespeichersysteme nehmen einen bedeutenden Platz im weltweiten Energie-Mix ein. Wie sehr die Mobilität dabei in Zukunft eine Rolle spielt, weiß Prof. Dr. Werner Tillmetz,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP16.02.2017
Strompreis steigt weiter - Energiewende-Finanzierung in der Kritik
...der BDEW-Mitteilung staatliche Lasten zur Finanzierung der Energiewende und für den allgemeinen Haushalt: 2017 zahlen die Bürger danach mit ihrer Stromrechnung mehr als 35 Milliarden Euro für Steuern, Abgaben und Umlagen. Den größten Anteil hat mit 24 Milliarden Euro die Umlage zur Förderung der Erneuerbaren Energien (EEG-Umlage). "Angesichts dieser Zahlen müssen wir darüber diskutieren, wie die Finanzierung der Energiewende künftig sinnvoll gestaltet werden kann", sagte BDEW-Chef... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Presse16.02.2017
Stromkunden zahlen mehr als 35 Milliarden Steuern und Umlagen
...durchschnittliche Kilowattstunde Strom zahlen Haushalte nun 29,16 Cent. Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung, sagte dem Blatt: "Angesichts dieser Zahlen müssen wir darüber diskutieren, wie die Finanzierung der Energiewende künftig sinnvoll gestaltet werden kann." Es sei "vollkommen daneben", wenn gefordert wird, die Energieversorger sollten den Anstieg von Steuern und Abgaben durch Einsparungen auffangen./toz/DP/zb [mehr]
(
0
Bewertungen)
Fonds15.02.2017
Rekord für nachhaltige Geldanlagen in Deutschland
...zu. Subventions-Kürzung wirft lange Schatten über die Solarindustrie Mit Investitionen in neue Energieträger, wie zum Beispiel Windparks und Solaranlagen, konnten Anleger in den vergangenen zehn Jahren stattliche Renditen erzielen. Doch die Energiewende in Europa schreitet immer schneller voran. Der Markt wird effizienter, Subventionen werden gekürzt oder ganz gestrichen. Das Verfassungsgericht in Italien hat die rückwirkende Kürzung des Fördertarifs für Photovoltaik-Anlagen (PV)... [mehr]
(
2
Bewertungen)
14.02.2017
Gebäudeenergiegesetz muss kommen / dena plädiert für zügige Verabschiedung und ambitionierten Energiestandard für öffentliche Nichtwohngebäude
...kann die Bundesregierung zeigen, dass sie Klimaschutz und Energiewende ernst nimmt. Es stellt ein wichtiges Instrument dar, um die Energieeffizienz von Gebäuden in Zukunft zu verbessern und den legislativen Rahmen zu vereinfachen. Außerdem legt es einen ambitionierten und sinnvollen Energiestandard für Nichtwohngebäude der öffentlichen Hand fest, mit dem der Bund seiner Vorbildfunktion in der Energiewende gerecht werden kann. Eine Verständigung zwischen Bundespolitik und den Ländern ist... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende, Green City Energy AG, Solarpark, Wasserkraft, Codalonga, Arkolia, Grünstromanlage16.12.2016
Energiewende: Das innovative Konzept der Green City Energy AG
...Modell des Bürgerwindpark Südliche Ortenau entspricht dem Ziel einer demokratischen und dezentralen Energiewende, das wir als Tochter einer gemeinnützigen Umweltorganisation verfolgen.“ Konzept mit Zukunft Das Konzept von Green City Energy geht auf, der alternative Energiedienstleister konnte bereits Investitionen von über 376 Mio. Euro in Erneuerbare Energien auslösen. Die Energiewende ist auf einem guten Weg, doch es gibt noch viel zu tun, bis eine 100-prozentige Versorgung aus... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Kritik an Energiewende13.01.2017
Zu viele Maßnahmen, zu wenig Kontrolle! Regierungsberater stimmt Rechnungshofkritik zu
Gestern berichtete wallstreet:online über die Kritik des Bundesrechnungshofes an der Umsetzung der Energiewende durch das Bundeswirtschaftsministerium. Der Vorwurf: mangelhafte Steuerung und schwerwiegende Mängel bei der Kontrolle der Energiewende. „Elementare Fragen wie ,Was kostet die Energiewende den Staat?‘ oder ,Was soll die Energiewende den Staat kosten?‘ werden nicht gestellt und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende03.03.2016
Anbindung von Offshore-Wind-Anlagen erreicht vorzeitig Planziel 2020
...- Energiewende-Index von McKinsey: Rückläufige Entwicklung bei zehn von 15 Indikatoren - Zentrale Ziele der Energiewende weiterhin unerreichbar: CO2-Ausstoß und Kosten für Netzeingriffe zu hoch - EEG-Umlage erreicht Rekordhöhe Zum ersten Mal seit Beginn der halbjährlichen Erhebung des Energiewende-Index von McKinsey & Company vor vier Jahren weist die Mehrzahl der Indikatoren nach unten. Gleich zehn der 15 Kennzahlen, mit denen die Unternehmensberatung den Status der Energiewende in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende in Deutschland08.09.2016
Kosten für Netzeingriffe explodieren
Düsseldorf (ots) - Energiewende-Index von McKinsey: Manche Ziele der Energiewende weit über Plan, andere hingegen fast nicht mehr zu erreichen - Ausbau der Transportnetze kommt kaum voran - Strompreise weit über EU-Niveau Bei relevanten Zielen der Energiewende in Deutschland wird die Schere zwischen einerseits nicht mehr erreichbaren und andererseits übererfüllten Zielen immer größer. Zu diesem Ergebnis kommt der Energiewende-Index, mit dem McKinsey & Company seit 2012... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Teure Energiewende19.01.2017
Niedriginvestive Maßnahmen entlasten Verbraucher
Essen (ots) - Die Kosten für die Energiewende steigen und belasten den Verbraucher. "Niedriginvestive Maßnahmen zum Energiesparen können dem rasch entgegenwirken", sagt Thomas Zinnöcker, CEO von ista. Für den Verbraucher wird die Energiewende immer teurer. Die Ökostrom-Umlage erreicht mit 6,88 Cent/kWh in diesem Jahr ihren bisherigen Höchststand. Die Kosten für den Netzausbau sind weiterhin unklar. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung kürzlich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende, Green City Energy AG, Solarpark, Wasserkraft, Codalonga, Arkolia, Grünstromanlage16.12.2016
Energiewende: Das innovative Konzept der Green City Energy AG
...Modell des Bürgerwindpark Südliche Ortenau entspricht dem Ziel einer demokratischen und dezentralen Energiewende, das wir als Tochter einer gemeinnützigen Umweltorganisation verfolgen.“ Konzept mit Zukunft Das Konzept von Green City Energy geht auf, der alternative Energiedienstleister konnte bereits Investitionen von über 376 Mio. Euro in Erneuerbare Energien auslösen. Die Energiewende ist auf einem guten Weg, doch es gibt noch viel zu tun, bis eine 100-prozentige Versorgung aus... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Kritik an Energiewende13.01.2017
Zu viele Maßnahmen, zu wenig Kontrolle! Regierungsberater stimmt Rechnungshofkritik zu
Gestern berichtete wallstreet:online über die Kritik des Bundesrechnungshofes an der Umsetzung der Energiewende durch das Bundeswirtschaftsministerium. Der Vorwurf: mangelhafte Steuerung und schwerwiegende Mängel bei der Kontrolle der Energiewende. „Elementare Fragen wie ,Was kostet die Energiewende den Staat?‘ oder ,Was soll die Energiewende den Staat kosten?‘ werden nicht gestellt und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende03.03.2016
Anbindung von Offshore-Wind-Anlagen erreicht vorzeitig Planziel 2020
...- Energiewende-Index von McKinsey: Rückläufige Entwicklung bei zehn von 15 Indikatoren - Zentrale Ziele der Energiewende weiterhin unerreichbar: CO2-Ausstoß und Kosten für Netzeingriffe zu hoch - EEG-Umlage erreicht Rekordhöhe Zum ersten Mal seit Beginn der halbjährlichen Erhebung des Energiewende-Index von McKinsey & Company vor vier Jahren weist die Mehrzahl der Indikatoren nach unten. Gleich zehn der 15 Kennzahlen, mit denen die Unternehmensberatung den Status der Energiewende in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende in Deutschland08.09.2016
Kosten für Netzeingriffe explodieren
Düsseldorf (ots) - Energiewende-Index von McKinsey: Manche Ziele der Energiewende weit über Plan, andere hingegen fast nicht mehr zu erreichen - Ausbau der Transportnetze kommt kaum voran - Strompreise weit über EU-Niveau Bei relevanten Zielen der Energiewende in Deutschland wird die Schere zwischen einerseits nicht mehr erreichbaren und andererseits übererfüllten Zielen immer größer. Zu diesem Ergebnis kommt der Energiewende-Index, mit dem McKinsey & Company seit 2012... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Teure Energiewende19.01.2017
Niedriginvestive Maßnahmen entlasten Verbraucher
Essen (ots) - Die Kosten für die Energiewende steigen und belasten den Verbraucher. "Niedriginvestive Maßnahmen zum Energiesparen können dem rasch entgegenwirken", sagt Thomas Zinnöcker, CEO von ista. Für den Verbraucher wird die Energiewende immer teurer. Die Ökostrom-Umlage erreicht mit 6,88 Cent/kWh in diesem Jahr ihren bisherigen Höchststand. Die Kosten für den Netzausbau sind weiterhin unklar. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung kürzlich... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Energiewende"

Die 1000 % Perle in 2017 QSC Wahnsinn geht weiter31.01.2017
https://blog.qsc.de/2017/01/e-world-q-loud-praesentiert -iot-… E-world: Q-loud präsentiert IoT-Lösungen für die Energiewende Publiziert am 26. Jan 2017 von Daniela Eckstein Q-loud: Halle 6 / Stand 6-311 Intelligente Technologien bilden einen Schwerpunkt auf der „E-world energy & water“, der europäischen Leitmesse zu den Themen Energie und Wasser, die vom 7. bis 9. Februar... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bundesrechnungshof kritisiert: Wirtschaftsministerium lässt elementare Frage zur Energiewende unbean12.01.2017
...und schwerwiegende Mängel bei der Kontrolle der Energiewende vor. Im Zentrum der Kritik steht das von Sigmar Gabriel (SPD) geleitete Bundeswirtschaftsministerium.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Bundesrechnungshof kritisiert: Wirtschaftsministerium lässt elementare Frage zur Energiewende unbeantwortet [mehr]
(
0
Empfehlungen)
430.000 neue Arbeitsplätze: Jobmotor Klimaschutz: Die Energiewende ist ein Segen für die deutsche Wi23.11.2016
...schon vor zwei Jahren drauf hingewiesen, nun bestätigen auch Wirtschaftsprüfer: Die Energiewende schafft Wachstum und Arbeitsplätze. Die Kosten sind dagegen recht überschaubar.

Lesen Sie den ganzen Artikel: energiewende-segen-deutsche-wirtschaft" title="" >430.000 neue Arbeitsplätze: Jobmotor Klimaschutz: Die Energiewende ist ein Segen für die deutsche Wirtschaft! [mehr]
(
0
Empfehlungen)
German Pellets optimiert weiter Kapitalstruktur11.02.2016
...DEPV-Vorsitzende Andreas Lingner betonte zugleich, die Pleite sei "ein Fingerzeig an die Politik, am Heizungsmarkt mehr für die Energiewende in Deutschland zu tun". So ähnlich schreit bei Prokon ja auch der FvP. Wie lange müssen skrupellose Geschäftemacher oder naive Gutmenschen noch arbeiten, um die Energiewende endgültig gegen die Wand zu fahren. Die Energiewende war ja einmal schön gedacht. Ökologische, regionale, kummunale Energieerzeugung, mit "Bürgerkapital" ganz abseits der großen... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
RWE - Informationen, Analysen und Meinungen23.11.2015
...der Infrastruktur wie Energieversorgung auch trotz Energiewende nur einen Teil dezentralisieren und einen Teil „zentral“ lassen, allein schon um das „Risiko“ zu streuen. Zentrale Stromversorgung hat auch seine Vorteile. Ich vermute daher man wird auf beides setzen. Also deswegen zu behaupten eine RWE würde vom Markt verschwinden, wie oben geschrieben, also naja. Fakt ist, dass in der jetzigen Situation mit der Energiewende, EEG (also Finanzierung der Erneuerbaren durch Umverteilung der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Energiekontor - Windpark21.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neue Öko Kursrakete: Biopetrol21.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig23.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
*** Q-CELLS AG *** -DIE ZUKUNFT-24.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
100 % sind möglich !15.05.2002
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit sie nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Energiekontor - Windpark21.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neue Öko Kursrakete: Biopetrol21.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig23.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
*** Q-CELLS AG *** -DIE ZUKUNFT-24.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
100 % sind möglich !15.05.2002
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit sie nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Erneuerbare Energien

Suche nach weiteren Themen