DAX-0,18 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,32 % Öl (Brent)-1,59 %
Thema: Energiewende
(1)  Umfrage: 74 Prozent der Unternehmen halten Energiewende für richtig

74 Prozent der Industrieunternehmen sind laut einer Umfrage der Meinung, dass die Entscheidung der Bundesregierung richtig ist, die Energieversorgung bis 2050 vollkommen auf erneuerbare Energien umzustellen. In der …

Nachrichten zu "Energiewende"

WDH/ROUNDUP26.04.2017
"Mieterstrom" wird gefördert - Branche warnt vor Ungleichbehandlung
...und vergütet. Um die Versorgung der Mieter sicherzustellen, werden sie mit am Markt beschafftem Strom versorgt, falls die eigene Anlage nicht genug liefert. "Mit der Förderung von Mieterstrom bringen wir die Energiewende in die Städte und beteiligen die Mieter an der Energiewende", sagte Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD). Das Potenzial liege bei bis zu 3,8 Millionen Wohnungen. Mieterstrom sei wirtschaftlich interessant, weil Bestandteile der Stromrechnung wie Netzentgelte,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP26.04.2017
'Mieterstrom' wird gefördert - Branche warnt vor Ungleichbehandlung
...und vergütet. Um die Versorgung der Mieter sicherzustellen, werden sie mit am Markt beschafftem Strom versorgt, falls die eigene Anlage nicht genug liefert. "Mit der Förderung von Mieterstrom bringen wir die Energiewende in die Städte und beteiligen die Mieter an der Energiewende", sagte Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD). Das Potenzial liege bei bis zu 3,8 Millionen Wohnungen. Mieterstrom sei wirtschaftlich interessant, weil Bestandteile der Stromrechnung wie Netzentgelte,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
26.04.2017
Zweite Karriere für Elektroauto-Batterien im Haushalt
...ersetzt worden, sagte Eaton-Manager Martin Kram am Mittwoch in Hannover. Er sieht die verwendete Lithium-Ionen-Technologie als Basis für künftige Geschäftsmodelle bei der Energiewende, die sich für den Käufer rechnen. Im Industriebereich setzt das Land Niedersachsen zur Absicherung der Energiewende ebenfalls auf Energiespeicher. Eine etwa 4000 Quadratmeter große Anlage, die in Varel (Kreis Friesland) bis Ende 2018 betriebsbereit sein soll, wird aus Lithium-Ionen-Zellen mit einer... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Umfrage26.04.2017
Zwei Drittel der Mieter wollen vor Ort erzeugten Strom
...weiter frei wählen könnten. Der Umfrage zufolge beziehen bisher vier Prozent aller Befragten nach eigenen Angaben Mieterstrom. Mit solchen Modellen könnten nach Darstellung von Lichtblick auch Bewohner von Mehrfamilienhäusern von der Energiewende und niedrigen Strompreisen profitieren. Die größte Hürde sei nicht die Akzeptanz, sondern es fehlten Anlagen. Die Umfrage zeige, dass in 82 Prozent der Mietwohnungen keine Anlagen installiert seien, um vor Ort Ökostrom zu erzeugen. Um... [mehr]
(
0
Bewertungen)
25.04.2017
Energiewende stößt bei Industrie auf offene Ohren
...Unternehmen. Wohlstand für alle Die Gründe für die breite Zustimmung vieler Unternehmen in Sachen Energiewende liegen auf der Hand: Drei von vier Befragten glauben, dass deutsche Unternehmen durch die Energiewende ihre Position als Leitanbieter im Bereich erneuerbare Energien stärken. Und mehr als jedes zweite Industrieunternehmen (54 Prozent) geht davon aus, dass die Energiewende eine Investition in die Zukunft ist und zu mehr Wohlstand in Deutschland führen wird. "Die dezentrale... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende, Green City Energy AG, Solarpark, Wasserkraft, Codalonga, Arkolia, Grünstromanlage16.12.2016
Energiewende: Das innovative Konzept der Green City Energy AG
...Modell des Bürgerwindpark Südliche Ortenau entspricht dem Ziel einer demokratischen und dezentralen Energiewende, das wir als Tochter einer gemeinnützigen Umweltorganisation verfolgen.“ Konzept mit Zukunft Das Konzept von Green City Energy geht auf, der alternative Energiedienstleister konnte bereits Investitionen von über 376 Mio. Euro in Erneuerbare Energien auslösen. Die Energiewende ist auf einem guten Weg, doch es gibt noch viel zu tun, bis eine 100-prozentige Versorgung aus... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Kritik an Energiewende13.01.2017
Zu viele Maßnahmen, zu wenig Kontrolle! Regierungsberater stimmt Rechnungshofkritik zu
Gestern berichtete wallstreet:online über die Kritik des Bundesrechnungshofes an der Umsetzung der Energiewende durch das Bundeswirtschaftsministerium. Der Vorwurf: mangelhafte Steuerung und schwerwiegende Mängel bei der Kontrolle der Energiewende. „Elementare Fragen wie ,Was kostet die Energiewende den Staat?‘ oder ,Was soll die Energiewende den Staat kosten?‘ werden nicht gestellt und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende03.03.2016
Anbindung von Offshore-Wind-Anlagen erreicht vorzeitig Planziel 2020
...- Energiewende-Index von McKinsey: Rückläufige Entwicklung bei zehn von 15 Indikatoren - Zentrale Ziele der Energiewende weiterhin unerreichbar: CO2-Ausstoß und Kosten für Netzeingriffe zu hoch - EEG-Umlage erreicht Rekordhöhe Zum ersten Mal seit Beginn der halbjährlichen Erhebung des Energiewende-Index von McKinsey & Company vor vier Jahren weist die Mehrzahl der Indikatoren nach unten. Gleich zehn der 15 Kennzahlen, mit denen die Unternehmensberatung den Status der Energiewende in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende in Deutschland08.09.2016
Kosten für Netzeingriffe explodieren
Düsseldorf (ots) - Energiewende-Index von McKinsey: Manche Ziele der Energiewende weit über Plan, andere hingegen fast nicht mehr zu erreichen - Ausbau der Transportnetze kommt kaum voran - Strompreise weit über EU-Niveau Bei relevanten Zielen der Energiewende in Deutschland wird die Schere zwischen einerseits nicht mehr erreichbaren und andererseits übererfüllten Zielen immer größer. Zu diesem Ergebnis kommt der Energiewende-Index, mit dem McKinsey & Company seit 2012... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende in Deutschland07.03.2017
Die Kosten steigen weiter (FOTO)
...Energiewende in Deutschland anhand von 15 Indikatoren halbjährlich abbildet. Der aktuelle Energiewende-Index zeigt: Von den 15 Kennzahlen im Index haben sich zehn seit der vorherigen Erhebung im Herbst 2016 verschlechtert, nur eine hat sich verbessert. Für vier Kennzahlen lagen keine aktualisierten Daten vor, so dass ihr Status unverändert blieb. Als unrealistisch stuft die Analyse das Erreichen von acht Zielen ein, die sich die politischen Entscheidungsträger zu Beginn der Energiewende... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende, Green City Energy AG, Solarpark, Wasserkraft, Codalonga, Arkolia, Grünstromanlage16.12.2016
Energiewende: Das innovative Konzept der Green City Energy AG
...Modell des Bürgerwindpark Südliche Ortenau entspricht dem Ziel einer demokratischen und dezentralen Energiewende, das wir als Tochter einer gemeinnützigen Umweltorganisation verfolgen.“ Konzept mit Zukunft Das Konzept von Green City Energy geht auf, der alternative Energiedienstleister konnte bereits Investitionen von über 376 Mio. Euro in Erneuerbare Energien auslösen. Die Energiewende ist auf einem guten Weg, doch es gibt noch viel zu tun, bis eine 100-prozentige Versorgung aus... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Kritik an Energiewende13.01.2017
Zu viele Maßnahmen, zu wenig Kontrolle! Regierungsberater stimmt Rechnungshofkritik zu
Gestern berichtete wallstreet:online über die Kritik des Bundesrechnungshofes an der Umsetzung der Energiewende durch das Bundeswirtschaftsministerium. Der Vorwurf: mangelhafte Steuerung und schwerwiegende Mängel bei der Kontrolle der Energiewende. „Elementare Fragen wie ,Was kostet die Energiewende den Staat?‘ oder ,Was soll die Energiewende den Staat kosten?‘ werden nicht gestellt und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende03.03.2016
Anbindung von Offshore-Wind-Anlagen erreicht vorzeitig Planziel 2020
...- Energiewende-Index von McKinsey: Rückläufige Entwicklung bei zehn von 15 Indikatoren - Zentrale Ziele der Energiewende weiterhin unerreichbar: CO2-Ausstoß und Kosten für Netzeingriffe zu hoch - EEG-Umlage erreicht Rekordhöhe Zum ersten Mal seit Beginn der halbjährlichen Erhebung des Energiewende-Index von McKinsey & Company vor vier Jahren weist die Mehrzahl der Indikatoren nach unten. Gleich zehn der 15 Kennzahlen, mit denen die Unternehmensberatung den Status der Energiewende in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende in Deutschland08.09.2016
Kosten für Netzeingriffe explodieren
Düsseldorf (ots) - Energiewende-Index von McKinsey: Manche Ziele der Energiewende weit über Plan, andere hingegen fast nicht mehr zu erreichen - Ausbau der Transportnetze kommt kaum voran - Strompreise weit über EU-Niveau Bei relevanten Zielen der Energiewende in Deutschland wird die Schere zwischen einerseits nicht mehr erreichbaren und andererseits übererfüllten Zielen immer größer. Zu diesem Ergebnis kommt der Energiewende-Index, mit dem McKinsey & Company seit 2012... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende in Deutschland07.03.2017
Die Kosten steigen weiter (FOTO)
...Energiewende in Deutschland anhand von 15 Indikatoren halbjährlich abbildet. Der aktuelle Energiewende-Index zeigt: Von den 15 Kennzahlen im Index haben sich zehn seit der vorherigen Erhebung im Herbst 2016 verschlechtert, nur eine hat sich verbessert. Für vier Kennzahlen lagen keine aktualisierten Daten vor, so dass ihr Status unverändert blieb. Als unrealistisch stuft die Analyse das Erreichen von acht Zielen ein, die sich die politischen Entscheidungsträger zu Beginn der Energiewende... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Energiewende"

RWE - Informationen, Analysen und Meinungen25.02.2017
...Vordenker der Energiewende so äußert wie Patrick Graichen. Graichen ist nicht irgendwer. Er leitet den Thinktank Agora Energiewende, die einflussreichste Denkschule der Energiepolitik in Deutschland. Graichens Vorgänger Rainer Baake steuert inzwischen unter Sigmar Gabriel als grüner Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium den Umbau der Stromwirtschaft. Graichen selbst war früher im Bundesumweltministerium für die Energie zuständig. Seine Kritik an der Energiewende ist also auch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
E.ON: 3-Stufen-Analyse vom 13.02.2017!25.02.2017
...Vordenker der Energiewende so äußert wie Patrick Graichen. Graichen ist nicht irgendwer. Er leitet den Thinktank Agora Energiewende, die einflussreichste Denkschule der Energiepolitik in Deutschland. Graichens Vorgänger Rainer Baake steuert inzwischen unter Sigmar Gabriel als grüner Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium den Umbau der Stromwirtschaft. Graichen selbst war früher im Bundesumweltministerium für die Energie zuständig. Seine Kritik an der Energiewende ist also auch... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Die 1000 % Perle in 2017 QSC Wahnsinn geht weiter31.01.2017
https://blog.qsc.de/2017/01/e-world-q-loud-praesentiert -iot-… E-world: Q-loud präsentiert IoT-Lösungen für die Energiewende Publiziert am 26. Jan 2017 von Daniela Eckstein Q-loud: Halle 6 / Stand 6-311 Intelligente Technologien bilden einen Schwerpunkt auf der „E-world energy & water“, der europäischen Leitmesse zu den Themen Energie und Wasser, die vom 7. bis 9. Februar... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bundesrechnungshof kritisiert: Wirtschaftsministerium lässt elementare Frage zur Energiewende unbean12.01.2017
...und schwerwiegende Mängel bei der Kontrolle der Energiewende vor. Im Zentrum der Kritik steht das von Sigmar Gabriel (SPD) geleitete Bundeswirtschaftsministerium.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Bundesrechnungshof kritisiert: Wirtschaftsministerium lässt elementare Frage zur Energiewende unbeantwortet [mehr]
(
0
Empfehlungen)
430.000 neue Arbeitsplätze: Jobmotor Klimaschutz: Die Energiewende ist ein Segen für die deutsche Wi23.11.2016
...schon vor zwei Jahren drauf hingewiesen, nun bestätigen auch Wirtschaftsprüfer: Die Energiewende schafft Wachstum und Arbeitsplätze. Die Kosten sind dagegen recht überschaubar.

Lesen Sie den ganzen Artikel: energiewende-segen-deutsche-wirtschaft" title="" >430.000 neue Arbeitsplätze: Jobmotor Klimaschutz: Die Energiewende ist ein Segen für die deutsche Wirtschaft! [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Energiekontor - Windpark21.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig23.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
100 % sind möglich !15.05.2002
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit sie nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neue Öko Kursrakete: Biopetrol21.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
*** Q-CELLS AG *** -DIE ZUKUNFT-24.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Energiekontor - Windpark21.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig23.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
100 % sind möglich !15.05.2002
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit sie nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neue Öko Kursrakete: Biopetrol21.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
*** Q-CELLS AG *** -DIE ZUKUNFT-24.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Erneuerbare Energien

Suche nach weiteren Themen