DAX+0,33 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,46 % Öl (Brent)+1,29 %
Themenüberblick

Energiewende

Das Wichtigste über Energiewende

Nachrichten zu "Energiewende"

G2001.12.2016
Deutsche Manager fordern Kampf gegen Protektionismus
...Schwellen- und Entwicklungsländern bauen, wünscht sich Pierre-Pascal Urbon, Chef des Solartechnikspezialisten SMA. Lars Bondo Krogsgaard, CEO des Windkraftspezialisten Nordex, fordert, dass die G20 den Weg in Richtung Klimaschutz und globale Energiewende weiter beschreitet. [mehr]
(
0
Bewertungen)
KORREKTUR/INDEX-MONITOR01.12.2016
Energiewende hinterlässt wohl ihre Spuren im MDax
(Korrigiert wird in der Meldung vom 30. November im letzten Absatz das Datum der Bekanntgabe. Die Deutsche Börse gibt ihre Änderungen am 5. Dezember rpt 5. Dezember bekannt.) FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Energiewende wird voraussichtlich noch vor Weihnachten die Dax-Familie aufmischen: Zur... [mehr]
(
0
Bewertungen)
RWE-Tochter Innogy01.12.2016
Was passiert hier gerade?
...US-Präsidenten Donald Trump, der während des Wahlkampfes wiederholt gegen erneuerbare Energien gewettert hatte, rechnet Terium nicht mit negativen Auswirkungen auf das Ökostromgeschäft in den USA. Er machte deutlich, dass die Energiewende in Bundesstaaten wie Texas und Kalifornien „unumkehrbar“ sei. Unter anderem schwebt Innogy in den USA der Bau von Windturbinen vor. Der Manager äußerte sich zudem sehr zuversichtlich mit Blick auf den Aufstieg in den MDAX noch im Laufe des... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Gabriel01.12.2016
Union darf bei Ökostromförderung kein Chaos anrichten
...(EEG) in Deutschland bis 2021 auslaufen zu lassen. Gabriel verwies darauf, dass die Strompreise in den letzten Jahren nicht mehr gestiegen seien und es bald mehr Wettbewerb geben werde. "Die Union muss sich entscheiden: Will sie die Energiewende rückabwickeln? Oder will sie konstruktiv an der Gestaltung dieser Jahrhundertaufgabe mitarbeiten?" Die Ökostromförderung wirke wie ein "großes Modernisierungsprogramm" für die deutsche Wirtschaft und habe 300 000 Arbeitsplätze geschaffen.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.12.2016
Über VARTA, abgesagte Börsengänge und den Finanzplatz Deutschland
...Systemintegration und die Montage von stationären Lithium- Ionen-Energiespeichersystemen für Haushalte und maßgeschneiderte Batteriespeichersysteme für OEM-Kunden. Auch dies ist ein Bereich, der langfristig extrem wichtig ist, soll die Energiewende tatsächlich erfolgreich werden. Doch es hat nicht sollen sein, vielleicht wäre ein Börsengang an der Wiener Börse besser gewesen, wie in Investment-Gruppen auf Facebook diskutiert wird. Abwegig wäre es nicht, denn während der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende03.03.2016
Anbindung von Offshore-Wind-Anlagen erreicht vorzeitig Planziel 2020
...- Energiewende-Index von McKinsey: Rückläufige Entwicklung bei zehn von 15 Indikatoren - Zentrale Ziele der Energiewende weiterhin unerreichbar: CO2-Ausstoß und Kosten für Netzeingriffe zu hoch - EEG-Umlage erreicht Rekordhöhe Zum ersten Mal seit Beginn der halbjährlichen Erhebung des Energiewende-Index von McKinsey & Company vor vier Jahren weist die Mehrzahl der Indikatoren nach unten. Gleich zehn der 15 Kennzahlen, mit denen die Unternehmensberatung den Status der Energiewende in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende in Deutschland08.09.2016
Kosten für Netzeingriffe explodieren
Düsseldorf (ots) - Energiewende-Index von McKinsey: Manche Ziele der Energiewende weit über Plan, andere hingegen fast nicht mehr zu erreichen - Ausbau der Transportnetze kommt kaum voran - Strompreise weit über EU-Niveau Bei relevanten Zielen der Energiewende in Deutschland wird die Schere zwischen einerseits nicht mehr erreichbaren und andererseits übererfüllten Zielen immer größer. Zu diesem Ergebnis kommt der Energiewende-Index, mit dem McKinsey & Company seit 2012... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende02.09.2015
Ausbau von Offshore-Wind-Anlagen in Deutschland liegt erstmals im Plan
Düsseldorf (ots) - Energiewende-Index von McKinsey zeigt: Verbesserungen auch bei Anbindung der Windparks - Zentrale Ziele der Energiewende aber weiterhin unerreichbar: CO2-Ausstoß und Kosten durch EEG-Umlage deutlich zu hoch Der positive Trend, den der Energiewende-Index Deutschland 2020 seit seiner Einführung im Jahr 2012 verzeichnet, setzt sich fort. Von den 15 Indikatoren, die halbjährlich von der Unternehmensberatung McKinsey & Company zum Status der Energiewende... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Britische Energiewende18.11.2015
Raus aus der "perversen" Kohle, rein in die "saubere" Atomkraft!
...Rudd. Mit der Energiewende wolle man die veralteten Kraftwerke durch zuverlässige und kostengünstige Alternativen ersetzen, die zugleich den Emissionsausstoß senkten. Von Whiskey auf Portwein Der Beginn einer grünen Revolution? Wohl kaum. Denn Großbritannien hat eine ganz eigene Interpretation der Energiewende. Während Deutschland raus aus der Atomenergie will, sehen die Briten darin die Zukunft. Atom und Gas – das sind die beiden Säulen der britischen Energiewende. So will Rudd... [mehr]
(
1
Bewertung)
Jobs der Energiewende06.06.2016
Neue Aufgaben mit viel Know-how (FOTO)
Hamburg (ots) - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Die Herausforderungen der Energiewende bieten Möglichkeiten für neue Berufsfelder. Das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg stellt vier Berufe vor, die die Energiewende heute und zukünftig in Deutschland voranbringen. Am 15. Juni findet seit 2007 jährlich der Global Wind... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende03.03.2016
Anbindung von Offshore-Wind-Anlagen erreicht vorzeitig Planziel 2020
...- Energiewende-Index von McKinsey: Rückläufige Entwicklung bei zehn von 15 Indikatoren - Zentrale Ziele der Energiewende weiterhin unerreichbar: CO2-Ausstoß und Kosten für Netzeingriffe zu hoch - EEG-Umlage erreicht Rekordhöhe Zum ersten Mal seit Beginn der halbjährlichen Erhebung des Energiewende-Index von McKinsey & Company vor vier Jahren weist die Mehrzahl der Indikatoren nach unten. Gleich zehn der 15 Kennzahlen, mit denen die Unternehmensberatung den Status der Energiewende in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende in Deutschland08.09.2016
Kosten für Netzeingriffe explodieren
Düsseldorf (ots) - Energiewende-Index von McKinsey: Manche Ziele der Energiewende weit über Plan, andere hingegen fast nicht mehr zu erreichen - Ausbau der Transportnetze kommt kaum voran - Strompreise weit über EU-Niveau Bei relevanten Zielen der Energiewende in Deutschland wird die Schere zwischen einerseits nicht mehr erreichbaren und andererseits übererfüllten Zielen immer größer. Zu diesem Ergebnis kommt der Energiewende-Index, mit dem McKinsey & Company seit 2012... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Energiewende02.09.2015
Ausbau von Offshore-Wind-Anlagen in Deutschland liegt erstmals im Plan
Düsseldorf (ots) - Energiewende-Index von McKinsey zeigt: Verbesserungen auch bei Anbindung der Windparks - Zentrale Ziele der Energiewende aber weiterhin unerreichbar: CO2-Ausstoß und Kosten durch EEG-Umlage deutlich zu hoch Der positive Trend, den der Energiewende-Index Deutschland 2020 seit seiner Einführung im Jahr 2012 verzeichnet, setzt sich fort. Von den 15 Indikatoren, die halbjährlich von der Unternehmensberatung McKinsey & Company zum Status der Energiewende... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Britische Energiewende18.11.2015
Raus aus der "perversen" Kohle, rein in die "saubere" Atomkraft!
...Rudd. Mit der Energiewende wolle man die veralteten Kraftwerke durch zuverlässige und kostengünstige Alternativen ersetzen, die zugleich den Emissionsausstoß senkten. Von Whiskey auf Portwein Der Beginn einer grünen Revolution? Wohl kaum. Denn Großbritannien hat eine ganz eigene Interpretation der Energiewende. Während Deutschland raus aus der Atomenergie will, sehen die Briten darin die Zukunft. Atom und Gas – das sind die beiden Säulen der britischen Energiewende. So will Rudd... [mehr]
(
1
Bewertung)
Jobs der Energiewende06.06.2016
Neue Aufgaben mit viel Know-how (FOTO)
Hamburg (ots) - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Die Herausforderungen der Energiewende bieten Möglichkeiten für neue Berufsfelder. Das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg stellt vier Berufe vor, die die Energiewende heute und zukünftig in Deutschland voranbringen. Am 15. Juni findet seit 2007 jährlich der Global Wind... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Energiewende"

430.000 neue Arbeitsplätze: Jobmotor Klimaschutz: Die Energiewende ist ein Segen für die deutsche Wi23.11.2016
...schon vor zwei Jahren drauf hingewiesen, nun bestätigen auch Wirtschaftsprüfer: Die Energiewende schafft Wachstum und Arbeitsplätze. Die Kosten sind dagegen recht überschaubar.

Lesen Sie den ganzen Artikel: energiewende-segen-deutsche-wirtschaft" title="" >430.000 neue Arbeitsplätze: Jobmotor Klimaschutz: Die Energiewende ist ein Segen für die deutsche Wirtschaft! [mehr]
(
0
Empfehlungen)
German Pellets optimiert weiter Kapitalstruktur11.02.2016
...DEPV-Vorsitzende Andreas Lingner betonte zugleich, die Pleite sei "ein Fingerzeig an die Politik, am Heizungsmarkt mehr für die Energiewende in Deutschland zu tun". So ähnlich schreit bei Prokon ja auch der FvP. Wie lange müssen skrupellose Geschäftemacher oder naive Gutmenschen noch arbeiten, um die Energiewende endgültig gegen die Wand zu fahren. Die Energiewende war ja einmal schön gedacht. Ökologische, regionale, kummunale Energieerzeugung, mit "Bürgerkapital" ganz abseits der großen... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
RWE - Informationen, Analysen und Meinungen23.11.2015
...der Infrastruktur wie Energieversorgung auch trotz Energiewende nur einen Teil dezentralisieren und einen Teil „zentral“ lassen, allein schon um das „Risiko“ zu streuen. Zentrale Stromversorgung hat auch seine Vorteile. Ich vermute daher man wird auf beides setzen. Also deswegen zu behaupten eine RWE würde vom Markt verschwinden, wie oben geschrieben, also naja. Fakt ist, dass in der jetzigen Situation mit der Energiewende, EEG (also Finanzierung der Erneuerbaren durch Umverteilung der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
RWE - Informationen, Analysen und Meinungen15.09.2015
...Die Konzerne sind infolge der Energiewende schwer angeschlagen. Und Wirtschaftsminister Gabriel zwingt die Konzerne zielstrebig in den Untergang. Eon und RWE waren einst ein Stolz der deutschen Wirtschaft: Kraftquellen unserer Industrie, Leuchttürme der Verlässlichkeit, Arbeitgeber für Zigtausende. Vor fünf Jahren waren sie zusammen mit 130 Milliarden Euro an der Börse bewertet. Heute sind es keine 30 Milliarden mehr. Deutschland hat mit seiner Energiewende alleine an diesen beiden... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
MVV Energie Mannheim11.09.2015
Ist von der Energiewende die Rede, wird oft von RWE und E.ON gesprochen und den hohen Kosten die die beiden Energieversorger tragen müssen. Entsprechend kennen deren Kurse seit langem nur eine Richtung: Nach unten. RWE findet einfach keinen Boden und hat gar vor kurzem ein 24 Jahrestief erreicht! http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/a-104 8078.… Der Mannheimer Energieversorger MVV, mehrheitlich gehalten von der Stadt Mannheim, fällt hier auf den ersten Blick positiv... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Energiekontor - Windpark21.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neue Öko Kursrakete: Biopetrol21.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig23.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
*** Q-CELLS AG *** -DIE ZUKUNFT-24.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
100 % sind möglich !15.05.2002
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit sie nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Energiekontor - Windpark21.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neue Öko Kursrakete: Biopetrol21.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig23.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
*** Q-CELLS AG *** -DIE ZUKUNFT-24.04.2006
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
100 % sind möglich !15.05.2002
...sagen zwar, die Energiewende sei ausgeschlossen, bzw. unmöglich. Was Sie aber tatsächlich meinen, ist eigentlich etwas anderes. Sie halten die technischen Schwierigkeiten, die Kosten, die Probleme bei der politischen Durchsetzung für so groß, dass sie nicht GLAUBEN, dass eine Energiewende möglich sein wird. Ihre oben erwähnte Befangenheit und der - vielleicht noch nicht einmal vor sich selbst eingestandene - Wunsch, dass es nicht so rasch zu dieser Energiewende kommen möge, damit sie nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Erneuerbare Energien

Suche nach weiteren Themen