Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-0,86 % EUR/USD-0,89 % Gold+4,30 % Öl (Brent)0,00 %
Themenüberblick

Geldwäsche

Das Wichtigste über Geldwäsche

Nachrichten zu "Geldwäsche"

20.06.2016
Wall Street Journal wegen Verleumdung von hochrangigem venezolanischen Amtsträger verklagt; juristische Vertretung durch Elio Perez Law Offices
...einer Klage wegen Verleumdung zugestellt, die vom hochrangigen venezolanischen Politiker Diosdado Cabello-Rondón angestrengt wird. Er klagt ein, dass er in einem Zeitungsartikel vom 18. April diffamiert werde, welcher ihn mit Drogenhandel und Geldwäsche in Zusammenhang bringt. Cabello, Vizepräsident der regierenden Vereinigten Sozialistischen Partei Venezuelas und Interimspräsident des Landes während eines gescheiterten Staatsstreiches im Jahr 2002, macht geltend, dass der Artikel unter der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
20.06.2016
Wall Street Journal wegen Verleumdung von hochrangigem venezolanischen Amtsträger verklagt; juristische Vertretung durch Elio Perez Law Offices
...Klage wegen Verleumdung zugestellt, die vom hochrangigen venezolanischen Politiker Diosdado Cabello-Rondón angestrengt wird. Er klagt ein, dass er in einem Zeitungsartikel vom 18. April diffamiert werde, welcher ihn mit Drogenhandel und Geldwäsche in Zusammenhang bringt. Cabello, Vizepräsident der regierenden Vereinigten Sozialistischen Partei Venezuelas und Interimspräsident des Landes während eines gescheiterten Staatsstreiches im Jahr 2002, macht geltend, dass der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
wikifolio.com inside wallstreet online15.06.2016
Übernahmefantasie: Wirecard im Fokus
{{MP_0}} Angeblich würden sogar schon ernsthafte Gespräche zwischen den Beteiligten laufen. Die Aktie konnte ihre Aufholjagd der vergangenen Monate damit weiter fortsetzen. Im Frühjahr war der Kurs nach heftigen Vorwürfen bezüglich Geldwäsche, Betrug sowie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP13.06.2016
Ex-Verfassungsrichter Papier: Große Bedenken gegen Bargeldobergrenzen
...muss", betonte Papier. Befürworter versprechen sich von Obergrenzen eine Eindämmung krimineller Machenschaften. Es gebe von Polizeibehörden und Zoll "sehr klare Hinweise auf die Risiken" von Bargeld wie Terrorismusfinanzierung und Geldwäsche, erklärte der Leiter der Finanzmarktabteilung im Bundesfinanzministerium, Levin Holle. Die Politik müsse daher abwägen zwischen individueller Freiheit und dem allgemeinen Schutz der Sicherheit der Bürger. Holle versicherte: "Es geht in keiner... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Finanzministerium13.06.2016
Obergrenzen zielen nicht auf Bargeld-Abschaffung
...im Bundesfinanzministerium, Levin Holle, bei einer Bundesbank-Tagung am Montag in Frankfurt. Allerdings gebe es von Polizeibehörden und Zoll "sehr klare Hinweise auf die Risiken" von Bargeld wie Terrorismusfinanzierung und Geldwäsche. Gerade die Anonymität von Barzahlungen ermögliche Missbrauch, sagte Holle. Die Politik müsse daher abwägen zwischen individueller Freiheit und dem allgemeinen Schutz der Sicherheit der Bürger. In 12 der 28 EU-Staaten gibt es bereits Beschränkungen von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Saubere Geschäfte mit schmutzigem Geld? / Deloitte-Studie zu Geldwäsche im Handel01.03.2016
Kunden als Komplizen
...der Zuständigkeiten helfen. "Die Studie lässt einen sehr uneinheitlichen Umgang mit der Geldwäscheproblematik erkennen - aber auch ein allmähliches Umdenken. Inzwischen gibt es umfassende Konzepte, jedoch besteht eindeutiger Nachholbedarf vor allem bei internen Sicherungsmaßnahmen. Geldwäscher haben hier noch zu leichtes Spiel. Um ihnen das Geschäft zu erschweren, sollte der Güterhandel Geldwäsche zu einem Compliance-Thema machen und Sicherheitsmechanismen systematisch modifizieren",... [mehr]
(
1
Bewertung)
Verdacht der Geldwäsche23.06.2015
Bank of China im Zentrum italienischer Ermittlungen - es geht um Milliarden Euro
Die italienische Justiz ermittelt gegen 300 Chinesen und die Mailänder Filiale der Bank of China. Es geht um den Verdacht der Geldwäsche und Steuerhinterziehung – und mehr als 4,5 Milliarden Euro. Das berichtet das „Handelsblatt“. Der Verdacht wiegt schwer. Die in der Toskana lebende chinesische Gemeinde sah sich bereits in der Vergangenheit schweren Vorwürfen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Geldwäsche - Steuerhinterziehung11.04.2016
Steueroasen - Aus für Britische Überseegebiete? Aber Vorsicht vor zu lauter Kritik!
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) forciert weitere Anstrengungen gegen Geldwäsche und Steuerhinterziehung. Schäuble will deshalb in Kürze einen Zehn-Punkte-Plan vorlegen (wallstreet:online berichtete). Man wolle schärfere Standards bei der Finanzregulierung. Allzu oft ende die Transparenz an Landesgrenzen. „Noch immer gibt es Staaten, in denen man Landesgesellschaften gründen kann, ohne den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Geldwäsche12.06.2015
Panama rechnet 2016 mit Streichung von grauer Liste
PANAMA-STADT (dpa-AFX) - Nach einer Reihe von Gesetzesänderungen rechnet Panama mit einer Streichung von der sogenannten grauen Liste im kommenden Jahr. Dort führt der OECD-Arbeitskreis für Maßnahmen zur Geldwäschebekämpfung (Gafi) Staaten auf, die beim internationalen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 2/Studie21.04.2016
Geldwäsche in Deutschland bei mehr als 100 Milliarden Euro
...internationalen Druck, statt mit Verve gegen das Geldwäsche-Problem in Deutschland vorzugehen. In den Jahren 2010 und 2014 sei Deutschland von der auf Geldwäsche spezialisierten Expertengruppe FATF der Industrieländer-Organisation OECD wegen unzureichender Geldwäscheprävention scharf gerügt worden. Auch von der EU-Kommission sei in der Vergangenheit Kritik gekommen. Bis heute erfülle Deutschland nicht die FATF-Standards gegen Geldwäsche. Nötig sei eine der Finanzaufsicht Bafin... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Saubere Geschäfte mit schmutzigem Geld? / Deloitte-Studie zu Geldwäsche im Handel01.03.2016
Kunden als Komplizen
...der Zuständigkeiten helfen. "Die Studie lässt einen sehr uneinheitlichen Umgang mit der Geldwäscheproblematik erkennen - aber auch ein allmähliches Umdenken. Inzwischen gibt es umfassende Konzepte, jedoch besteht eindeutiger Nachholbedarf vor allem bei internen Sicherungsmaßnahmen. Geldwäscher haben hier noch zu leichtes Spiel. Um ihnen das Geschäft zu erschweren, sollte der Güterhandel Geldwäsche zu einem Compliance-Thema machen und Sicherheitsmechanismen systematisch modifizieren",... [mehr]
(
1
Bewertung)
Verdacht der Geldwäsche23.06.2015
Bank of China im Zentrum italienischer Ermittlungen - es geht um Milliarden Euro
Die italienische Justiz ermittelt gegen 300 Chinesen und die Mailänder Filiale der Bank of China. Es geht um den Verdacht der Geldwäsche und Steuerhinterziehung – und mehr als 4,5 Milliarden Euro. Das berichtet das „Handelsblatt“. Der Verdacht wiegt schwer. Die in der Toskana lebende chinesische Gemeinde sah sich bereits in der Vergangenheit schweren Vorwürfen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Geldwäsche - Steuerhinterziehung11.04.2016
Steueroasen - Aus für Britische Überseegebiete? Aber Vorsicht vor zu lauter Kritik!
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) forciert weitere Anstrengungen gegen Geldwäsche und Steuerhinterziehung. Schäuble will deshalb in Kürze einen Zehn-Punkte-Plan vorlegen (wallstreet:online berichtete). Man wolle schärfere Standards bei der Finanzregulierung. Allzu oft ende die Transparenz an Landesgrenzen. „Noch immer gibt es Staaten, in denen man Landesgesellschaften gründen kann, ohne den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Geldwäsche12.06.2015
Panama rechnet 2016 mit Streichung von grauer Liste
PANAMA-STADT (dpa-AFX) - Nach einer Reihe von Gesetzesänderungen rechnet Panama mit einer Streichung von der sogenannten grauen Liste im kommenden Jahr. Dort führt der OECD-Arbeitskreis für Maßnahmen zur Geldwäschebekämpfung (Gafi) Staaten auf, die beim internationalen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 2/Studie21.04.2016
Geldwäsche in Deutschland bei mehr als 100 Milliarden Euro
...internationalen Druck, statt mit Verve gegen das Geldwäsche-Problem in Deutschland vorzugehen. In den Jahren 2010 und 2014 sei Deutschland von der auf Geldwäsche spezialisierten Expertengruppe FATF der Industrieländer-Organisation OECD wegen unzureichender Geldwäscheprävention scharf gerügt worden. Auch von der EU-Kommission sei in der Vergangenheit Kritik gekommen. Bis heute erfülle Deutschland nicht die FATF-Standards gegen Geldwäsche. Nötig sei eine der Finanzaufsicht Bafin... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Mehr zum Thema Wirtschaftskriminalität

Suche nach weiteren Themen