Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

France Télécom ernennt neuen CFO

eröffnet am 30.01.06 21:20:10 von
Nachrichten

neuester Beitrag 09.02.06 08:29:45 von
macsoja
Beiträge: 3
ID: 1.036.533
Aufrufe heute: 0
Gesamt: 1.099


Beitrag schreiben Ansicht: Normal
Avatar
Nachrichten
schrieb am 30.01.06 21:20:10
Beitrag Nr. 1 (19.965.188)

Die Telefongesellschaft France Télécom S.A. (ISIN FR0000133308/ WKN 906849) gab am Montag eine Veränderung in ihrer Unternehmensführung bekannt.

So hat der Konzern nach Börsenschluss mitgeteilt, dass Gervais Pellissier das Amt des Chief Financial Officer übernehmen wird. Zum bisherigen CFO Michel Combes, dessen Nachfolger nun Pellissier, und die Gründe für den Wechsel wurde nichts bekannt.

Noch Mitte Januar hatte der Konzern mitgeteilt, dass man für das Fiskaljahr 2005 aufgrund der sich seit dem dritten Quartal verschlechterten Rahmenbedingungen von einer schwächeren Umsatzentwicklung ausgeht.

Für das Fiskaljahr 2006 geht die Telefongesellschaft von einem Umsatzanstieg von 2 Prozent gegenüber dem Vorjahr aus. Gleichzeitig wurde die Zielsetzung der Erreichung eines Cash Flow von 7 Mrd. Euro im Gesamtjahr 2007 bestätigt.

Die Aktie von France Télécom schloss am Montag in Paris bei 19,08 Euro (-1,09 Prozent).


Wertpapiere des Artikels:
FRANCE TELECOM


Autor: SmartHouseMedia (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),21:12 30.01.2006

Avatar
macsoja
schrieb am 03.02.06 16:01:27
Beitrag Nr. 2 (20.030.809)
Wird´s nicht langsam Zeit für einen Rebound?
Was sagen die Chartisten?
Avatar
macsoja
schrieb am 09.02.06 08:29:45
Beitrag Nr. 3 (20.110.558)
Scheinbar haben die guten Nachrichten zur Mobilfunktochter den Rebound eingeleitet. Aus meiner Sicht bis in den Bereich von 19€, ehe es noch einen kleinen Rücksetzer geben sollte, um dann in eine langsamere Erholung überzugehen.

Meinungen?

Mobistar übertrifft 2005 eigene Gewinnziele

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Der belgische Telekomkonzern Mobistar

hat im abgelaufenen Jahr die eigenen Gewinnziele leicht übertroffen. Der Gewinn je Aktie (EPS) sei um 10,6 Prozent auf 4,28 Euro gestiegen, teilte die Tochter der France Telecom am Dienstag in Brüssel mit. Prognostiziert hatte Mobistar einen Anstieg von 5 bis 10 Prozent. Die Analysten hatten mit einem EPS von 4,15 bis 4,36 Euro gerechnet.

Der Überschuss legte um 11,2 Prozent auf 270,3 Millionen Euro zu. Der Gesamtumsatz zog um 8,2 Prozent auf 1,451 Milliarden Euro an und verfehlte die Marktschätzungen. Die Erlöse im Kerngeschäft legten wie erwartet um 10 Prozent auf 1,404 Milliarden Euro zu. Der durchschnittliche Umsatz je Kunde (ARPU) stieg auf 38,02 Euro im Monat und übertraf die Schätzungen von 37,5 Euro.

In 2006 soll der Überschuss im unteren einstelligen Bereich wachsen. Für den Umsatz mit Mobilfunkdienstleistungen sagte Mobistar einen Zuwachs von 2 bis 5 Prozent für dieses Jahr voraus. Der ARPU soll sich um die Marke von 38 Euro bewegen./FX/she/mf/
Quelle: dpa-AFX