Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,23 % EUR/USD+0,13 % Gold+4,30 % Öl (Brent)0,00 %

+++andritz -sehr gute kaufgelegenheit!!++ (Seite 30)

eröffnet am 28.11.06 11:43:36 von
informer_04

neuester Beitrag 18.08.15 09:19:29 von
Juergeneins


Avatar
me_2
11.11.09 16:23:42
Beitrag Nr. 291
Andritz wieder über 40 EURO !! :)
Gratuliere allen Mitinvestierten!
Avatar
lyta [VIP]
11.11.09 16:41:20
Beitrag Nr. 292
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.366.661 von me_2 am 11.11.09 16:23:42:rolleyes: kein grund zur freude hab vor 2 jahren zu mehr als 49.- gekauft :cry:
Avatar
lyta [VIP]
12.11.09 15:49:08
Beitrag Nr. 293
2.11.2009

Andritz: Cheuvreux rückt Kursziel in die Nähe von 60 Euro
Netto-Cashposition wächst weiter und wird früher oder später an Aktionäre fliessen


Cheuvreux erhöht das Kursziel für Andritz von 42 auf 59,4 Euro. Die Aktie bleibe der Top Pick in Österreich, so Analyst Alfred Reisenberger.

Die Analysten haben ihren primären Bewertungsansatz für Andritz auf DCF geändert. Dies erfasse besser die Cashflow-Generierung des Unternehmens. Reisenberger erwartet, dass Andritz in den kommenden drei Jahren durchschnittlich einen Free Cashflow von 110 Mio. Euro pro Jahr erwirtschaften wird. Weiters baue das Unternehmen eine Netto-Cashposition auf, die früher oder später in Form ....http://www.boerse-express.com/pages/829628
Avatar
me_2
13.11.09 17:05:50
Beitrag Nr. 294
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.366.890 von lyta am 11.11.09 16:41:20Die 49 kommen auch wieder, nur Geduld. Ich selbst hab zuletzt im November 2008 gekauft, Glück ghabt halt.
Avatar
lyta [VIP]
13.11.09 17:12:50
Beitrag Nr. 295
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.383.732 von me_2 am 13.11.09 17:05:50Hab an andritz keine zweifel .. schau dir DAS mal an :

http://www.kleinezeitung.at/system/galleries/upload/3/0/2/22…
Avatar
lyta [VIP]
13.11.09 18:22:13
Beitrag Nr. 296
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.383.809 von lyta am 13.11.09 17:12:50Andritz Datum/Zeit: 13.11.2009 14:50
Quelle: Erste Bank
Erste Bank erhöht Kursziel auf 45 Euro


Andritz hat vergangene Woche solide Zahlen für die ersten drei Quartale 2009 vorgelegt. Trotz schwerer Rezession sank der Auftragseingang nur um rd. 12% auf EUR 2,6 Mrd. Der Umsatz für die ersten drei Quartale belief sich auf EUR 2.330,2 Mio. und lag damit um knapp 8% unter dem Vorjahreswert. Bedingt durch Restrukturierungsaufwendungen und sinkende Kapazitätsauslastung sank das operative Ergebnis deutlich um 44% auf EUR 87,1 Mio. Der cash-flow entwickelte sich sehr erfreulich, sodass Andritz mittlerweile über eine Netto-Cash Position von rd. EUR 660 Mio. verfügt.

Für das Gesamtjahr 2009 hat Andritz ihre Erwartungen bestätigt. Man erwartet, dass der Umsatz um rd. 15% im Vorjahresvergleich sinken wird. Der Jahresüberschuss wird auch unter dem Vorjahreswert erwartet. Wir erachten Andritz weiterhin als hervorragendes Unternehmen, an dessen sehr guter Entwicklung Aktionäre bislang durch massive Kursanstiege und großzügige Dividendenzahlungen mitpartizipieren konnten. Wir haben daher unsere Akkumulieren Empfehlung bestätigt. Unsere Gewinnschätzung......http://aktien-portal.at/shownews.html?id=19862&b=&s=Andritz-…
Avatar
jkiffze
13.11.09 18:41:22
Beitrag Nr. 297
Der Hydro-Bereich hat scheinbar eine sehr gute Auslastung, es boomt.
Avatar
lyta [VIP]
13.11.09 19:04:22
Beitrag Nr. 298
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.384.737 von jkiffze am 13.11.09 18:41:22+wie .. wien hat mit 41,- geschlossen :cool:
Avatar
lyta [VIP]
16.11.09 08:52:28
Beitrag Nr. 299
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.384.917 von lyta am 13.11.09 19:04:22Andritz Datum/Zeit: 16.11.2009 08:09
Quelle: Andritz - Presseaussendung
ANDRITZ liefert Rückgewinnungskessel und Eindampfanlage für CMPC, Chile
Der internationale Technologie-Konzern ANDRITZ wird für das Zellstoff-Werk Laja von CMPC, Chile, einen HERB-Rückgewinnungskessel (HERB: High Energy Recovery Boiler) sowie eine Eindampfanlage liefern und installieren. Der Auftrag umfasst darüber hinaus die komplette Mess- und Regel-Technik sowie die Elektro-Ausrüstung für die gelieferten Prozesse.

Der Auftragswert beträgt rund 100 MEUR, die Inbetriebnahme ist für Anfang 2012 geplant. Der neue Rückgewinnungskessel von ANDRITZ PULP & PAPER verfügt über eine Kapazität von 2.500 t/d und wird die Produktion von grünem Strom und Dampf im CMPC-Zellstoff-Werk Laja maximieren. Die Eindampfanlage (Kapazität: 560 t/h), die für die Produktion sauberer Kondensate ausgelegt ist, wird diese Kondensate vollständig in die Prozesskette des Zellstoff-Werks rückführen und damit den Wasserverbrauch der Fabrik reduzieren. Dieser Auftrag ist ....http://aktien-portal.at/shownews.html?id=19876&b=&s=Andritz-…
Avatar
starsignlion
16.11.09 13:04:56
Beitrag Nr. 300
DJ EANS-Adhoc: ANDRITZ liefert Rückgewinnungskessel und Eindampfanlage für CMPC, Chile




=-------------------------------------------------------------------------------
Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten
Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
=-------------------------------------------------------------------------------

16.11.2009

Graz, 16. November, 2009. Der internationale Technologie-Konzern ANDRITZ wird
für das Zellstoff-Werk Laja von CMPC, Chile, einen HERB-Rückgewinnungskessel
(HERB: High Energy Recovery Boiler) sowie eine Eindampfanlage liefern und
installieren. Der Auftrag umfasst darüber hinaus die komplette Mess- und
Regel-Technik sowie die Elektro-Ausrüstung für die gelieferten Prozesse. Der
Auftragswert beträgt rund 100 MEUR, die Inbetriebnahme ist für Anfang 2012
geplant.

Der neue Rückgewinnungskessel von ANDRITZ PULP & PAPER verfügt über eine
Kapazität von 2.500 t/d und wird die Produktion von grünem Strom und Dampf im
CMPC-Zellstoff-Werk Laja maximieren. Die Eindampfanlage (Kapazität: 560 t/h),
die für die Produktion sauberer Kondensate ausgelegt ist, wird diese Kondensate
vollständig in die Prozesskette des Zellstoff-Werks rückführen und damit den
Wasserverbrauch der Fabrik reduzieren.

Dieser Auftrag ist Teil eines Investitionsprogramms von CMPC zur Steigerung der
Energieeffizienz. Das Werk Laja soll damit bei einer langfristigen
Tagesproduktion von 460.000 t autark mit grünem Strom betrieben werden. Darüber
hinaus werden die Luft- und Abwasser-Emissionen der Anlage verringert.

- Ende -

Die ANDRITZ-GRUPPE
Die ANDRITZ-GRUPPE ist einer der weltweit führenden Lieferanten von
kundenindividuell maßgeschneiderten Anlagen, Verfahrenstechniken und
Service-Leistungen für Wasserkraftwerke, für die Zellstoff- und
Papier-Industrie, die Metall-Industrie sowie für andere Industrien
(Fest-Flüssig-Trennung, Futtermittel und Biomasse). Der Hauptsitz der Gruppe,
die weltweit rd. 13.200 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz,
Österreich. ANDRITZ verfügt über mehr als 150 Produktionsstätten sowie Service-
und Vertriebs-Gesellschaften auf der ganzen Welt.


ANDRITZ PULP & PAPER
Der Geschäftsbereich PULP & PAPER ist einer der weltweit führenden Lieferanten
von Anlagen, Systemen, prozesstechnischen Verschleißteilen und Dienstleistungen
für die Erzeugung aller Arten von Faserstoffen (Zellstoff, Holzstoff,
Recycling), Papier, Karton, Tissue-Papier, Faserplatten (Medium Density
Fiberboard) und Vliesstoffen sowie von Biomassekesseln für die Stromerzeugung.
Durch die erfolgreiche Akquisition und Integration ergänzender Technologien ist
der Geschäftsbereich in der Lage, komplette Produktionsanlagen und umfassende
Service-Leistungen für die Zellstoff- und Papier-Industrie anzubieten. Die
angebotenen Technologien umfassen u. a. die Verarbeitung von Holzstämmen und
Einjahrespflanzen, die Erzeugung von Zellstoffen und Holzstoffen (Kochen oder
Refiner-Mahlung, Wäsche, Bleiche, Sortierung und Trocknung), die Rückgewinnung
und Wiederverwertung von Chemikalien, die Erzeugung von Energie aus Biomasse,
die Aufbereitung des Papiermaschinen-Eintrags aus Frisch- oder Recycling-Faser,
die Erzeugung von Tissue-, Papier- und Karton-Produkten, die Kalandrierung
(Glättung) und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlamm-Behandlung.
Das Service-Geschäft umfasst Wartungsverträge für komplette Fabriken,
Modernisierungen und Umbauten von Anlagen, prozesstechnische
Verschleißkomponenten für sämtliche Maschinen und Systeme sowie ergänzende
technische Dienstleistungen. Der Geschäftsbereich bietet individuell Basis- und
Detail-Engineering, Beschaffung, Fertigung, Montage, Montageüberwachung,
Schulung und Inbetriebnahme sowie Gesamtlieferverträge auf EPC-Basis an.



Ende der Mitteilung euro adhoc
=-------------------------------------------------------------------------------


(END) Dow Jones Newswires

November 16, 2009 02:00 ET (07:00 GMT)



Quelle:Dow Jones 16.11.2009 08:00


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Seite