Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,41 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,51 % Öl (Brent)-2,21 %

dpa-AFX Überblick ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 11. bis 15.1.2016

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
15.01.2016, 21:35  |  436   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst der Woche vom 11. bis 15.01.2016:

MONTAG

JPMorgan hebt RWE auf 'Overweight' - Senkt Ziel auf 16 Euro

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat RWE von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft, das Kursziel aber von 23 auf 16 Euro gesenkt. Analystin Nathalie Casali verwies in einer Studie vom Montag auf die attraktiven Bargeldzuflüsse - den Free Cashflow - des Versorgers. Anleger sollten sich in der aktuell schwierigen Bewertungsphase für deutsche Versorger eher hierauf konzentrieren, als auf die Ergebnisentwicklung. Es könnten einige Nachrichten aufkommen, die die Branche wieder in ein besseres Licht rücken und Chancen aufdecken sollten.

Goldman hebt Beiersdorf auf 'Neutral' - Ziel 82 Euro

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Beiersdorf nach den jüngsten Kursverlusten von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft. Das Kursziel für die Aktien des Konsumgüterkonzerns beließ Analystin Rosie Edwards auf 82 Euro. Der Bewertungsaufschlag im Vergleich zur Branche liege nun wieder unter dem Zehnjahresdurchschnitt, schrieb die Expertin einer am Montag vorgelegten Studie.

Deutsche Bank hebt Ziel für Lufthansa auf 16,80 Euro - 'Hold'

FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Lufthansa nach einer Investorenveranstaltung von 16,70 auf 16,80 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Der vorläufige Ausblick der Fluggesellschaft für 2016 dürfte zu besseren Konsensschätzungen führen, schrieb Analyst Anand Date in einer Studie vom Montag. Allerdings sollte sich dies nicht in ähnlich starkem Ausmaß auf den Aktienkurs auswirken.

Deutsche Bank senkt Ziel für Apple auf 105 US-Dollar - 'Hold'

FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Apple von 125 auf 105 US-Dollar gesenkt, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. In Erwartung einer sinkenden iPhone-Nachfrage habe sie ihre Umsatz- und Gewinnprognosen für den Elektronikkonzern im Jahr 2016 reduziert, schrieb Analystin Sherri Scribner in einer Studie vom Montag. Die Wachstumsdynamik bei den Smartphoneverkäufen schwäche sich signifikant ab, auch wegen dem China-Geschäft und Margendruck. Die Aktie sei auf ihrem gegenwärtigen Kursniveau aber fair bewertet.

HSBC hebt Ziel für SAP auf 80 Euro - 'Buy'

LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für SAP vor Zahlen zum vierten Quartal von 75 auf 80 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Eckdaten könnten positiv überraschen und damit die Trendwende beim Softwarekonzern bestätigen, schrieb Analyst Antonin Baudry in einer Studie vom Montag. Auch der Ausblick für 2016 könnte die durchschnittlichen Analystenschätzungen übertreffen.

DIENSTAG

Deutsche Bank hebt Eon auf 'Buy' - Ziel 10 Euro

FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat Eon von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber auf 10 Euro belassen. Die Aufspaltungsstrategie des Versorgers sei nun doch weniger radikal als ursprünglich beabsichtigt, gleichwohl positiv, schrieb Analyst Martin Brough in einer Studie vom Dienstag. Der Experte sieht für die Aktie, die 2015 einer der größten Verlierer im Dax war, in diesem Jahr mehr Chancen als Risiken.

JPMorgan nimmt Deutsche Telekom mit 'Neutral' wieder auf

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Deutsche Telekom mit "Neutral" wieder in die Bewertung aufgenommen. Die großen Telekommunikationskonzerne dürften als die klaren Gewinner aus den gegenwärtigen Branchentrends hervorgehen, schrieb Analyst Akhil Dattani in einer Studie vom Dienstag. Dank ihrer Preismacht und überdurchschnittlichen Renditen dürften ihre Bewertungen am Aktienmarkt steigen. Die Favoriten des Analysten für 2016 sind Vodafone und BT sowie die Internetanbieter Numericable und Iliad.

HSBC hebt Osram auf 'Buy' - Ziel 44 Euro

LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat Osram von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 44 Euro belassen. Die europäischen Investitionsgüter-Unternehmen dürften ihren Umsatz im Durchschnitt stabil gehalten haben, schrieb Analyst Colin Gibson in einer Branchenstudie vom Dienstag. Die Profitabilität (Ebit-Marge) sollte um 0,3 Prozentpunkte gestiegen sein. Den Lichttechnik-Spezialisten Osram werde das jüngst angekündigte, milliardenschwere Investitionsprogramm mittelfristig profitabler und wachstumsstärker machen.

Merrill Lynch hebt Apple auf 'Buy' - Ziel 130 US-Dollar

NEW YORK - Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Apple nach der zuletzt schwachen Kursentwicklung von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 130 US-Dollar belassen. Die Befürchtungen über schwächelnde iPhone-Verkäufe seien mittlerweile im Aktienkurs eingepreist, schrieb Analyst Wamsi Mohan in einer Studie vom Dienstag. Die Nachfrage in China nach dem Verkaufsschlager des Elektronikkonzerns dürfte stark bleiben.

HSBC nimmt Orange in 'Europe Super Ten'-Liste auf

LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat Orange in die Auswahlliste "Europe Super Ten" aufgenommen. Die Einstufung wurde auf "Buy" mit einem Kursziel von 18 Euro belassen. Die Aktie des französischen Telekomkonzerns ersetze in der Liste das Papier des Wettbewerbers Deutsche Telekom, das mittlerweile weniger attraktiv erscheine, schrieb Analyst Robert Parkes in einer Studie vom Dienstag.

MITTWOCH

UBS hebt Eon auf 'Buy' - Ziel 10,20 Euro

ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat Eon von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 10,50 auf 10,20 Euro gesenkt. Trotz Gegenwinds für den Energiesektor sehe die Aktie des größten deutschen Energieversorgers derzeit günstig aus, schrieb Analyst Alberto Gandolfi in einer Studie vom Dienstag. Risiken blieben zwar bestehen, doch die Chancen überwögen nun. Die konventionelle Stromerzeugung sei weniger bedeutend, das Wachstum komme aus den anderen Sparten. Zudem könnte die Bewertung der Aktie profitieren, sollte es in der Frage der atomaren Altlasten im laufenden Jahr zu einer Einigung kommen.

Barclays senkt Hugo Boss auf 'Equal Weight' - Ziel auf 82 Euro

LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat Hugo Boss von "Overweight" auf "Equal Weight" abgestuft und das Kursziel von 98 auf 82 Euro gesenkt. Die kurzfristigen Aussichten für den Luxussektor seien unter anderem wegen der taumelnden chinesischen Volkswirtschaft unsicher, schrieb Analyst Julian Easthope in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Für den Modekonzern Hugo Boss dürfte 2016 erneut ein schwieriges Jahr werden, auch weil die Probleme in den USA sich nicht so schnell lösen lassen dürften. Der Experte kürzte auch seine langfristigen Prognosen. Durch die Risiken dürfte es kurzfristig kaum positive Kurstreiber für die Aktie geben.

JPMorgan senkt Dialog auf 'Underweight' und Ziel auf 25 Euro

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat Dialog Semiconductor von "Neutral" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel von 38 auf 25 Euro gesenkt. Der Ausblick des Halbleiterherstellers für 2016 dürfte angesichts des von ihm erwarteten Umsatzrückgangs im ersten Halbjahr ein enormes Erlöswachstum in der zweiten Jahreshälfte erfordern, schrieb Analyst Chetan Udeshi in einer Studie vom Mittwoch. Ob dies gelinge, stehe aufgrund der aktuell nur schwer zu berechnenden Geschäftsentwicklung noch in den Sternen.

Exane BNP hebt Ziel für SAP auf 60 Euro - 'Underperform'

PARIS - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für SAP nach vorläufigen Quartalszahlen von 55 auf 60 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Underperform" belassen. Der Softwarekonzern habe bei den Lizenzerlösen das beste Quartal seit 2012 verzeichnet, schrieb Analyst Brice Prunas in einer Studie vom Mittwoch. Hinzu komme eine starke Zunahme des Geschäfts mit Mietsoftware (Cloud). Deshalb habe er seine Gewinnprognose (EPS) für 2016 um 3 Prozent erhöht. Das starke Cloud-Wachstum laste jedoch immer noch auf der Marge.

UBS senkt Ziel für RWE auf 11,20 Euro - 'Neutral'

ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für RWE nach einem Analystenwechsel von 12,20 auf 11,20 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Die Risiken für die deutschen Versorger seien anders als bei Eon beim Essener RWE-Konzern noch nicht voll eingepreist, schrieb Analyst Sam Arie in einer Studie vom Mittwoch. Die Markterwartungen seien zu hoch und sollten noch weiter sinken. Arie rechnet mit einer Kürzung bei den Ausgaben und der Dividende, bevor es ab 2017 wieder aufwärts gehen sollte. Die Lösung des Finanzierungsproblems der nuklearen Altlasten könnte zudem die Aktie anschieben.

DONNERSTAG

SocGen senkt Ziel für Deutsche Bank auf 20 Euro - 'Sell'

PARIS - Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für Deutsche Bank von 25 auf 20 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Rechtsstreitigkeiten stellten für den deutschen Branchenprimus und seine Kapitalausstattung weiterhin ein wesentliches Risiko dar, schrieb Analyst Andrew Lim in einer Studie zu den weltweiten Investmentbanken vom Mittwoch. Für die Branche lauerten zudem Risiken im Geschäft mit Anleihen, Devisen und Rohstoffen (FICC).

Goldman hebt Südzucker auf 'Conviction Buy' - Ziel 20,90 Euro

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Südzucker nach einem Kursrutsch von "Buy" auf "Conviction Buy List" hochgestuft und das Kursziel auf 20,90 Euro belassen. Der Kurssturz dürfte aus Unsicherheit über die Profitabilitätsaussichten für 2017 ausgelöst worden ein, schrieb Analystin Rosie Edwards in einer Studie vom Donnerstag. Die Expertin hingegen hält an ihren Schätzungen weitestgehend fest und geht davon aus, dass der Zuckerproduzent im kommenden Jahr sein operatives Ergebnis (Ebit) um die Hälfte steigern kann. Auch die Markterwartungen dürften steigen.

Goldman hebt Ziel für Eon auf 15,60 Euro - 'Buy'

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Eon von 15,20 auf 15,60 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das neue Kursziel spiegele die höher als erwarteten Einnahmen aus dem Verkauf von Unternehmensteilen wider, schrieb Analystin Deborah Wilkens in einer Studie vom Donnerstag.

JPMorgan senkt Ziel für Fraport auf 54 Euro - 'Underweight'

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Fraport von 56 auf 54 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Underweight" belassen. Das Jahr 2016 dürfte für die europäischen Infrastruktur- und Baustoffunternehmen von starken Schwankungen geprägt sein, schrieb Analystin Elodie Rall in ihrer Branchenstudie vom Donnerstag. Anleger sollten Aktien von Unternehmen mit geschäftlichem Fokus auf Europa bevorzugen, deren Gewinnentwicklung sich gut vorhersagen lasse. Der Flughafenbetreiber Fraport zählt für sie zu den unattraktivsten Sektorwerten.

UBS hebt Total SA auf 'Buy' - Ziel 42 Euro

ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat Total SA nach zuletzt schwacher Kursentwicklung von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 44 auf 42 Euro gesenkt. Analyst Jon Rigby senkte in einer Branchenstudie vom Donnerstag seine Annahmen zur Ölpreisentwicklung der Jahre 2016 bis 2019. Entsprechend kürzte er seine in Dollar berechneten Gewinnprognosen (EPS) für die europäischen Ölkonzerne der Jahre 2016 und 2017 um bis zu 40,5 Prozent. Deren Aktienbewertungen hält er nach den Kursverlusten aktuell jedoch für attraktiv. Seine Favoriten sind BG, Shell, Eni und Galp.

FREITAG

Macquarie hebt Deutsche Börse auf 'Outperform'

LONDON - Die australische Investmentbank Macquarie hat Deutsche Börse von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel auf 85 Euro angehoben. Die Veränderung im Zinszyklus der USA sei positiv für die europäischen Börsenbetreiber und vor allem die Frankfurter sollten hiervon profitieren, schrieb Analyst Neil Welch in einer Studie zu Europas Anbietern von Marktinfrastruktur vom Donnerstag. Im September hatte Welch ein Kursziel von 74,65 Euro genannt.

Kepler Cheuvreux hebt Siemens auf 'Buy' - Ziel 105 Euro

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Siemens von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 105 Euro belassen. Das Verhältnis zwischen Chancen und Risiken sei bei den Aktien des Elektronikkonzerns inzwischen enorm attraktiv, schrieb Analyst William Mackie in einer Studie vom Freitag. Er rechnet mit einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung gegenüber den Wettbewerbern.

DZ Bank senkt fairen Wert für Dialog auf 35 Euro - 'Kaufen'

FRANKFURT - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Dialog Semiconductor nach der gescheiterten Atmel-Übernahme von 40 auf 35 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Der Apple-Zulieferer müsse sich nun nach anderen Übernahmezielen umsehen und könnte dabei von den gesunkenen Kaufpreisen profitieren, schrieb Analyst Harald Schnitzer in einer Studie vom Freitag. Der neue faire Wert reflektiere die unerwartet niedrigen Unternehmensziele des Chipherstellers.

JPMorgan senkt Evonik auf 'Neutral' - Ziel 32 Euro

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat Evonik von "Overweight" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 41 auf 32 Euro gesenkt. Gewinnwachstum dürfte in der Chemiebranche 2016 selten sein, selektiv gebe es aber auch Chancen, schrieb Analyst Martin Evans in einer Studie vom Freitag. Der deutsche Spezialchemiekonzern dürfte allerdings unter sinkenden Methioninpreisen leiden.

Deutsche Bank senkt Brenntag auf 'Hold' - Ziel 50 Euro

FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat Brenntag von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 57 auf 50 Euro gesenkt. Das Wachstum in den USA bleibe ein Sorgenfaktor für den Chemikalienhändler, schrieb Analystin Sylvia Foteva in einer Studie vom Freitag. Langfristig bleibt sie aber vom Geschäftsmodell überzeugt.

/men



Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

dpa-AFX Überblick ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 11. bis 15.1.2016

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst der Woche vom 11. bis 15.01.2016: MONTAG JPMorgan hebt RWE auf 'Overweight' - Senkt Ziel auf 16 Euro NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat RWE von "Neutral" auf "Overweight" …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Autor abonnieren

dpa-AFX jetzt abonnieren

Fügen Sie den Autor Ihren Alerts hinzu und seien Sie immer informiert. Sie können Ihre Alerts bequem in der Alert-Verwaltung bearbeiten. Ebenso können Sie Alerts verknüpfen und individuelle Benachrichtigungen planen.

mehr über Alerts erfahren