Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,11 % EUR/USD+0,20 % Gold-0,33 % Öl (Brent)0,00 %

Videoausblick Rache für Apple an Deutscher Bank

Gastautor: Markus Fugmann
16.09.2016, 07:53  |  969   |   |   

Das riecht verdächtig nach Rache: das US-Justizministerium verhängt eine Strafe von 14 Milliarden Dollar gegen die Deutsche Bank wegen Verstößen im Umgang mit Mortgage Backed Securities (MBA). Das ist deutlich mehr als erwartet (zwei bis fünf Milliarden) und würde die Deutsche Bank weiter in ernste Schwierigkeiten bringen - nachbörslich verliert die auch an der NYSE gehandelte Aktie deutlich. Diese 14 Milliarden-Strafe liegt ziemlich genau auf dem Niveau, das Apple an die EU zahlen soll - ist das Zufall?
Gestern die Erholung an den US-Märkten trotz wieder sehr schwacher Konjunkturdaten - in den Medien heißt es, dass die Märkte nun nicht mehr an eine Anhebung der Zinsen im September glaubten. Das hatten sie aber schon zuvor auch nicht geglaubt, entscheidender ist der heutige Hexensabbat als Erklärung...

Das Video "Rache für Apple an Deutscher Bank" sehen Sie hier..



Verpassen Sie keine Nachrichten von Markus Fugmann

Markus Fugmann ist Chefanalyst der actior AG und Redakteur bei www.finanzmarktwelt.de. Die actior AG bietet Selbsthändlern die Möglichkeit, an allen gängigen Märkten der Welt im Bereich CFDs, Futures, Aktien und Devisen zu Top-Konditionen zu handeln. Darüber hinaus erhalten Kunden kostenlose Informationsabende, Seminare, One-to-One Coaching, allgemeine Einführungen in die Handelsplattformen und Märkte.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Videoausblick Rache für Apple an Deutscher Bank

Das riecht verdächtig nach Rache: das US-Justizministerium verhängt eine Strafe von 14 Milliarden Dollar gegen die Deutsche Bank wegen Verstößen im Umgang mit Mortgage Backed Securities (MBA). Das ist deutlich mehr als erwartet (zwei bis fünf …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Europas größte ETP-Plattform

Erfahren Sie alles zum Thema Investieren in ETPs. Informieren Sie sich auf etfsecurities.com

Zum Leitfaden