Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-0,40 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,05 % Öl (Brent)-1,06 %
Themenüberblick

Notenbank

Das Wichtigste über Notenbank

Nachrichten zu "Notenbank"

Ungebrochen positives Umfeld für Gold und Silber27.08.2016
Wichtige Entscheidungen der Zentralbanken stehen bevor
...in den USA für dieses Jahr wieder bei über 60%. Mitte September wird es gleich vier Notenbanksitzungen geben: Bank of England (15.09.), der Bank of Japan und der FED (21.09 ), sowie der EZB (08.09). Diese werden die Märkte stark bewegen.   Auch eine mittelfristige Zinsanhebung in den USA wird den Edelmetallen im „Big Picture“ nichts anhaben können, solange die anderen großen Notenbanken weiterhin die Druckerpressen laufen lassen, wovon wir fest ausgehen. Da mittlerweile Anleihen für... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Devisen26.08.2016
Eurokurs fällt unter 1,12 US-Dollar nach Zinskommentaren von Fed-Vize
...YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat mit einem deutlichen Minus auf Äußerungen des Vizechefs der US-Notenbank (Fed) reagiert. Im US-Handel sank der Kurs der Gemeinschaftswährung am Freitag unter die Marke von 1,12 US-Dollar und stand zuletzt bei 1,1183 Dollar. Das war der tiefste Stand seit über einer Woche. Im europäischen Nachmittagsgeschäft war der Eurokurs nach einer Rede der US-Notenbank-Präsidentin Janet Yellen bis auf 1,1340 Dollar gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien New York26.08.2016
Dow dreht ins Minus nach Aussagen von Fed-Vize Fischer
...hat die Wall Street am Freitag den Rückwärtsgang eingelegt. Grund dafür waren Äußerungen des Vizechefs der US-Notenbank (Fed), Stanley Fischer. Der Stellvertreter von Janet Yellen hatte angedeutet, dass die Währungshüter in diesem Jahr nicht nur einmal, sondern gleich zweimal ihren Leitzins anheben könnten. Yellen hatte zuvor auf der renommierten Notenbankkonferenz im amerikanischen Jackson Hole gesagt, die Argumente für eine Zinsanhebung seien in den vergangenen Monaten stärker... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss26.08.2016
Fester nach Yellen-Rede - Positive Wochenbilanz
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas wichtigste Aktienmärkte haben am Freitag positiv auf die mit Spannung erwartete Rede der US-Notenbank-Präsidentin reagiert. Janet Yellen hatte auf der internationalen Notenbankkonferenz in Jackson Hole mit Blick auf die jüngste Konjunkturerholung gesagt, die Argumente für eine Zinsanhebung seien in den vergangenen Monaten stärker... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Aktien New York26.08.2016
Yellen-Rede gibt Dow Auftrieb
NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Aktienmärkte haben am Freitag mit Gewinnen auf die Rede der US-Notenbank-Vorsitzenden reagiert. Die Argumente für eine Zinsanhebung seien in den vergangenen Monaten stärker geworden, sagte Janet Yellen auf der renommierten Notenbankkonferenz im amerikanischen Jackson Hole. Einen konkreten Termin für eine mögliche Straffung nannte sie jedoch nicht. Zudem bekräftigte sie,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Geldpolitik29.01.2016
US-Notenbank rudert zurück, Japan gibt richtig Gas – Comeback der Notenbanken
Schwierige Mission der US-Notenbank Zwar lieferte die erste Fed-Sitzung nach der historisch anmutenden Zinswende im Dezember keine Überraschung. Dass die US-Geldpolitiker die Zinsen nicht bereits im Januar erneut anheben würden, hatten sie bereits im Vorfeld relativ klar kommuniziert. Eine leichte Anpassung der Haltung der Teilnehmer des Offenmarktausschusses war dennoch erkennbar. Die Notenbank zeigt sich nun etwas vorsichtiger und nimmt damit wieder eine etwas... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Datenleck bei Notenbank14.04.2016
Zinsentscheidung in Neuseeland vorab durchgesickert
...der neuseeländischen Notenbank: Die überraschende Zinssenkung der Währungshüter am 10. März war vorab nach außen kommuniziert worden. Eine Untersuchung habe ergeben, dass ein Journalist vor der offiziellen Bekanntgabe aus einem gesicherten Raum heraus die Zinsentscheidung weitergegeben habe, teilte die Notenbank am Donnerstag auf ihrer Internetseite mit. "Das Datenleck ist ein enttäuschender Bruch eines jahrelangen Vertrauensverhältnisses", sagte Notenbankchef Graeme Wheeler. Durch... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Geldpolitik18.06.2015
US-Notenbank noch nicht bereit für die Zinswende – Beruhigung für die Märkte
...kam es aufgrund des eher lockeren Tons zu Abgaben im US-Dollar, weshalb sich auch der Euro aktuell wieder in Richtung 1,14 US-Dollar aufmacht. Notenbank bleibt moderat locker in ihren Aussagen Bereits im Vorfeld der zweitägigen Offenmarktausschuss-Sitzung taten viele US-Notenbanker ihre Ansichten kund. Während im März noch 15 der 17 US-Notenbanker eine Zinserhöhung im Juni erwarteten, ruderten viele von ihnen rhetorisch zurück. Einige favorisieren nun einen Zinsschritt erst in 2016. Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/US-Notenbank14.10.2015
Wirtschaft wächst weiter - starker Dollar belastet
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die amerikanische Wirtschaft ist laut dem Konjunkturbericht der US-Notenbank Fed weiter auf Wachstumskurs. Unter dem Strich sei das Wirtschaftswachstum von Mitte August bis Anfang Oktober allerdings nur mäßig gewesen, hieß es in dem am Mittwoch veröffentlichten Beige Book. Neun der zwölf Notenbankbezirke hätten von einem mäßigen bis moderatem Wachstum berichtet. In zwei... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Frankfurt Eröffnung11.08.2015
DAX mit Abschlägen - Börsen verarbeiten Yuan-Abwertung der chinesischen Notenbank
...Aktienindex zum Handelsstart wieder einen Teil seiner gestern erzielten Gewinne abgeben, auch die Futures für die amerikanischen Märkte lassen für den Nachmittag fallende Kurse an der Wall Street erwarten. Der Schritt der chinesischen Notenbank signalisiert aber auch, wie Regierung und Geldpolitik die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung im Reich der Mitte einschätzen. Die Sorgen darüber und die Auswirkungen auf die Weltwirtschaft beschäftigen die Anleger damit weiter. Noch reagieren zwar... [mehr]
(
1
Bewertung)
Geldpolitik29.01.2016
US-Notenbank rudert zurück, Japan gibt richtig Gas – Comeback der Notenbanken
Schwierige Mission der US-Notenbank Zwar lieferte die erste Fed-Sitzung nach der historisch anmutenden Zinswende im Dezember keine Überraschung. Dass die US-Geldpolitiker die Zinsen nicht bereits im Januar erneut anheben würden, hatten sie bereits im Vorfeld relativ klar kommuniziert. Eine leichte Anpassung der Haltung der Teilnehmer des Offenmarktausschusses war dennoch erkennbar. Die Notenbank zeigt sich nun etwas vorsichtiger und nimmt damit wieder eine etwas... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Datenleck bei Notenbank14.04.2016
Zinsentscheidung in Neuseeland vorab durchgesickert
...der neuseeländischen Notenbank: Die überraschende Zinssenkung der Währungshüter am 10. März war vorab nach außen kommuniziert worden. Eine Untersuchung habe ergeben, dass ein Journalist vor der offiziellen Bekanntgabe aus einem gesicherten Raum heraus die Zinsentscheidung weitergegeben habe, teilte die Notenbank am Donnerstag auf ihrer Internetseite mit. "Das Datenleck ist ein enttäuschender Bruch eines jahrelangen Vertrauensverhältnisses", sagte Notenbankchef Graeme Wheeler. Durch... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Geldpolitik18.06.2015
US-Notenbank noch nicht bereit für die Zinswende – Beruhigung für die Märkte
...kam es aufgrund des eher lockeren Tons zu Abgaben im US-Dollar, weshalb sich auch der Euro aktuell wieder in Richtung 1,14 US-Dollar aufmacht. Notenbank bleibt moderat locker in ihren Aussagen Bereits im Vorfeld der zweitägigen Offenmarktausschuss-Sitzung taten viele US-Notenbanker ihre Ansichten kund. Während im März noch 15 der 17 US-Notenbanker eine Zinserhöhung im Juni erwarteten, ruderten viele von ihnen rhetorisch zurück. Einige favorisieren nun einen Zinsschritt erst in 2016. Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/US-Notenbank14.10.2015
Wirtschaft wächst weiter - starker Dollar belastet
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die amerikanische Wirtschaft ist laut dem Konjunkturbericht der US-Notenbank Fed weiter auf Wachstumskurs. Unter dem Strich sei das Wirtschaftswachstum von Mitte August bis Anfang Oktober allerdings nur mäßig gewesen, hieß es in dem am Mittwoch veröffentlichten Beige Book. Neun der zwölf Notenbankbezirke hätten von einem mäßigen bis moderatem Wachstum berichtet. In zwei... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Frankfurt Eröffnung11.08.2015
DAX mit Abschlägen - Börsen verarbeiten Yuan-Abwertung der chinesischen Notenbank
...Aktienindex zum Handelsstart wieder einen Teil seiner gestern erzielten Gewinne abgeben, auch die Futures für die amerikanischen Märkte lassen für den Nachmittag fallende Kurse an der Wall Street erwarten. Der Schritt der chinesischen Notenbank signalisiert aber auch, wie Regierung und Geldpolitik die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung im Reich der Mitte einschätzen. Die Sorgen darüber und die Auswirkungen auf die Weltwirtschaft beschäftigen die Anleger damit weiter. Noch reagieren zwar... [mehr]
(
1
Bewertung)

Mehr zum Thema FED

Suche nach weiteren Themen