DAX+0,46 % EUR/USD-0,48 % Gold-0,95 % Öl (Brent)0,00 %
Themenüberblick

Notenbank

Das Wichtigste über Notenbank

Nachrichten zu "Notenbank"

GESAMT-ROUNDUP08.12.2016
EZB verlängert und verringert Geldschwemme zugleich
...erforderlich werden sollte. Neben den Entscheidungen zum Umfang ihres Kaufprogramms traf die Notenbank Vorsorge gegen absehbare Knappheiten am Anleihemarkt. So wird die Notenbank künftig auch Wertpapiere kaufen, deren Effektivzins oder Rendite unterhalb des EZB-Einlagensatzes von minus 0,4 Prozent liegt. Bisher hatte die Notenbank derartige Käufe nicht vorgenommen, was Bankökonomen mit der Vermeidung von Verlusten auf Seiten der EZB begründet hatten. Draghi räumte auf Rückfrage ein,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
US-Anleihen08.12.2016
Kursverluste zu Handelsbeginn
...sind am Donnerstag im frühen Handel gesunken. Wichtige geldpolitische Beschlüsse der Europäischen Zentralbank hatten am amerikanischen Rentenmarkt nur zeitweise für Kursausschläge gesorgt. Die Notenbank hatte den Zeitraum für den Kauf von Anleihen verlängert. Allerdings will die Notenbank von April an monatlich nur noch 60 Milliarden Euro statt 80 Milliarden Euro in den Markt pumpen. Im weiteren Tagesverlauf rechnen Händler nicht mehr mit größeren Impulsen am Markt für... [mehr]
(
0
Bewertungen)
08.12.2016
EZB verlängert umstrittenes Anleihekaufprogramm
...zu dem sich Geschäftsbanken im Euroraum kurzfristig Geld bei der EZB beschaffen können, beließen die Notenbanker bei 0,25 Prozent. Der EZB-Rat gehe weiterhin davon aus, dass die EZB-Leitzinsen für längere Zeit und weit über den Zeithorizont des Nettoerwerbs von Vermögenswerten hinaus auf dem aktuellen oder einem niedrigeren Niveau bleiben werden, teilte die EZB weiter mit. Die Notenbank hatte ihren Leitzins im März auf den historischen Tiefstand von null Prozent gesenkt. [mehr]
(
0
Bewertungen)
Notenbank - Geldpolitik07.12.2016
Negative Nebenwirkungen der EZB-Anleihekäufe - Klares Ausstiegssignal gefordert
...des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in den Zeitungen der „Funke Mediengruppe“. Italien sei ein viel größerer Fall als Griechenland. „Italien ist ,too big to save’“, sagt Fratzscher, also „zu groß zum Retten“. Notenbank, was nun? An den Märkten wird mit der weiteren geldpolitischen Unterstützung durch die EZB gerechnet, um die Wirtschaft in der Eurozone anzukurbeln. Zudem rückt in den USA eine Zinsanhebung näher. Jüngste US-Konjunkturdaten fielen... [mehr]
(
7
Bewertungen)
07.12.2016
Gold, Öl & Co. – Der Markt im Überblick
Auch am Dienstag zeigte sich der deutsche Aktienmarkt von seiner freundlichen Seite. Einige Marktbeobachter verwiesen zur Begründung auf die morgige EZB-Sitzung und die Hoffnung, dass die Notenbank ihre Geldpolitik weiter lockert. Der DAX befestigte sich den zweiten Tag in Folge um diesmal 0,84 Prozent auf... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Geldpolitik29.01.2016
US-Notenbank rudert zurück, Japan gibt richtig Gas – Comeback der Notenbanken
Schwierige Mission der US-Notenbank Zwar lieferte die erste Fed-Sitzung nach der historisch anmutenden Zinswende im Dezember keine Überraschung. Dass die US-Geldpolitiker die Zinsen nicht bereits im Januar erneut anheben würden, hatten sie bereits im Vorfeld relativ klar kommuniziert. Eine leichte Anpassung der Haltung der Teilnehmer des Offenmarktausschusses war dennoch erkennbar. Die Notenbank zeigt sich nun etwas vorsichtiger und nimmt damit wieder eine etwas... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Datenleck bei Notenbank14.04.2016
Zinsentscheidung in Neuseeland vorab durchgesickert
...der neuseeländischen Notenbank: Die überraschende Zinssenkung der Währungshüter am 10. März war vorab nach außen kommuniziert worden. Eine Untersuchung habe ergeben, dass ein Journalist vor der offiziellen Bekanntgabe aus einem gesicherten Raum heraus die Zinsentscheidung weitergegeben habe, teilte die Notenbank am Donnerstag auf ihrer Internetseite mit. "Das Datenleck ist ein enttäuschender Bruch eines jahrelangen Vertrauensverhältnisses", sagte Notenbankchef Graeme Wheeler. Durch... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/US-Notenbank14.10.2015
Wirtschaft wächst weiter - starker Dollar belastet
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die amerikanische Wirtschaft ist laut dem Konjunkturbericht der US-Notenbank Fed weiter auf Wachstumskurs. Unter dem Strich sei das Wirtschaftswachstum von Mitte August bis Anfang Oktober allerdings nur mäßig gewesen, hieß es in dem am Mittwoch veröffentlichten Beige Book. Neun der zwölf Notenbankbezirke hätten von einem mäßigen bis moderatem Wachstum berichtet. In zwei... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/US-Notenbank02.03.2016
Wirtschaft wächst weiter - Energiesektor belastet
...und die Lohnentwicklung spielen eine entscheidende Rolle für die Geldpolitik der US-Notenbank. Beobachter erwarten nicht, dass die Fed auf ihrer Sitzung Mitte März ihren Leitzins erneut anheben wird. Nach zuletzt verbesserten Konjunkturdaten wird eine weitere Erhöhung aber wieder im späteren Jahresverlauf erwartet. An den Finanzmärkten sorgte das Beige Book nicht für Bewegung. Der von der Notenbank von Kansas erhobene Bericht hat Daten berücksichtigt, die bis zum 22. Februar erhoben... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Australische Notenbank05.05.2016
Philip Lowe wird im September neuer Chef
SYDNEY (dpa-AFX) - Die australische Notenbank bekommt im September einen neuen Chef. Philip Lowe werde den bisherigen Gouverneur Glenn Stevens nachfolgen, teilte die Notenbank am Donnerstag in Sydney mit. Die Ernennung war erwartet worden. Die Amtszeit dauert sieben Jahre. Lowe war bisher der Stellvertreter von Stevens. Lowe übernimmt die Bank in schwierigen Umständen. So hat die Notenbank erst am Dienstag den Leitzins im Kampf gegen eine drohende... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Geldpolitik29.01.2016
US-Notenbank rudert zurück, Japan gibt richtig Gas – Comeback der Notenbanken
Schwierige Mission der US-Notenbank Zwar lieferte die erste Fed-Sitzung nach der historisch anmutenden Zinswende im Dezember keine Überraschung. Dass die US-Geldpolitiker die Zinsen nicht bereits im Januar erneut anheben würden, hatten sie bereits im Vorfeld relativ klar kommuniziert. Eine leichte Anpassung der Haltung der Teilnehmer des Offenmarktausschusses war dennoch erkennbar. Die Notenbank zeigt sich nun etwas vorsichtiger und nimmt damit wieder eine etwas... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Datenleck bei Notenbank14.04.2016
Zinsentscheidung in Neuseeland vorab durchgesickert
...der neuseeländischen Notenbank: Die überraschende Zinssenkung der Währungshüter am 10. März war vorab nach außen kommuniziert worden. Eine Untersuchung habe ergeben, dass ein Journalist vor der offiziellen Bekanntgabe aus einem gesicherten Raum heraus die Zinsentscheidung weitergegeben habe, teilte die Notenbank am Donnerstag auf ihrer Internetseite mit. "Das Datenleck ist ein enttäuschender Bruch eines jahrelangen Vertrauensverhältnisses", sagte Notenbankchef Graeme Wheeler. Durch... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/US-Notenbank14.10.2015
Wirtschaft wächst weiter - starker Dollar belastet
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die amerikanische Wirtschaft ist laut dem Konjunkturbericht der US-Notenbank Fed weiter auf Wachstumskurs. Unter dem Strich sei das Wirtschaftswachstum von Mitte August bis Anfang Oktober allerdings nur mäßig gewesen, hieß es in dem am Mittwoch veröffentlichten Beige Book. Neun der zwölf Notenbankbezirke hätten von einem mäßigen bis moderatem Wachstum berichtet. In zwei... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/US-Notenbank02.03.2016
Wirtschaft wächst weiter - Energiesektor belastet
...und die Lohnentwicklung spielen eine entscheidende Rolle für die Geldpolitik der US-Notenbank. Beobachter erwarten nicht, dass die Fed auf ihrer Sitzung Mitte März ihren Leitzins erneut anheben wird. Nach zuletzt verbesserten Konjunkturdaten wird eine weitere Erhöhung aber wieder im späteren Jahresverlauf erwartet. An den Finanzmärkten sorgte das Beige Book nicht für Bewegung. Der von der Notenbank von Kansas erhobene Bericht hat Daten berücksichtigt, die bis zum 22. Februar erhoben... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Australische Notenbank05.05.2016
Philip Lowe wird im September neuer Chef
SYDNEY (dpa-AFX) - Die australische Notenbank bekommt im September einen neuen Chef. Philip Lowe werde den bisherigen Gouverneur Glenn Stevens nachfolgen, teilte die Notenbank am Donnerstag in Sydney mit. Die Ernennung war erwartet worden. Die Amtszeit dauert sieben Jahre. Lowe war bisher der Stellvertreter von Stevens. Lowe übernimmt die Bank in schwierigen Umständen. So hat die Notenbank erst am Dienstag den Leitzins im Kampf gegen eine drohende... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Notenbank"

Post-Trump: Der Zukunftsweg der US-Zinssätze17.11.2016
• Trumps Sieg übt ungeahnten Inflationsdruck auf die US-Notenbank aus • Die Stellungnahme der US-Notenbank ist bedeutender als der Zinssatzanstieg selbst • Die US-Notenbank bleibt Datenabhängig • Wie die Reihenfolge, Zeitplanung und Adäquanz von Trumps Politiken die Trajektorie der US-Notenbank bestimmen • Die Ironie des Dotplots • Beeinflussung der ursprünglichen Trajektorie der US-Notenbank durch Marktvolatilität und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
  Der Letzte, der vor Mitternacht in diesen Thread was reinschreibt, hat gewonnen !!!18.09.2013
...Mittwoch vor mit Hochspannung erwarteten Entscheidungen der US-Notenbank Fed kaum verändert. An den Finanzmärkten gibt es am Mittwoch ein alles beherrschendes Thema: die amerikanische Geldpolitik. Am Abend wird die Fed bekanntgeben, ob sie ihre zur Konjunkturbelebung aufgelegten Anleihekäufe von gegenwärtig 85 Milliarden Dollar pro Monat wie allgemein erwartet verringern wird. Im Blick steht auch das Zinsversprechen der Notenbank (Forward Guidance). Weil die Arbeitslosenquote in den letzten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Conergy - Kursziel 100 Euro!19.02.2010
Seit Wochen diskutiert die US-Notenbank, wann sie den Einstieg aus dem Ausstieg der lockeren Geldpolitik beginnt. Jetzt setzt sie ein erstes klares Signal: Die Fed verteuert Notkredite für Banken, weil sich die Lage an den Finanzmärkten verbessert habe. Asiens Börsen reagieren mit Verlusten. Die US-Notenbank macht den ersten Schritt in Richtung Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik. Die Federal Reserve erhöhte am Donnerstagabend den Diskontsatz um 25... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX-PROGNOSE30.10.2007
...2007 15:22 Inside Wall StreetPro und Contra Zinssenkung Die Notenbank hat in dieser Woche keine leichte Aufgabe. Anleger bauen fest auf eine Zinssenkung und haben diese in den Markt eingepreist, doch fundamental spricht vieles dagegen, den Leitsatz erneut zurückzufahren. Der Offenmarktausschuss unter Ben Bernanke hat in Washington zwei Tage lang Zeit, die richtige Entscheidung zu treffen.   Seit Dienstagmorgen tagen die Notenbanker, eine Zinsentscheidung wird aber erst am Mittwochmittag um... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Macmin (MMN) strong +11% bisher, Silberspekulation mit Netz29.09.2007
...Was kann die Verkäufer (ich meine damit die Notenbanken, die ja dringend daran interessiert sein müssen, dass die Bürger in der globalisierten Welt nicht entdecken, wie dünn des Kaisers Kleider (sprich: Der Wert ihrer Papierwährungen, die die Notenbanken nach Belieben drucken, per Computer entstehen und an die großen Finanzinstitute verteilen können) - ohne eigene Leistung versteht sich - tatsächlich sind. Banken und Notenbanken sind aber davon abhängig, dass ihnen die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Suche weitere Meinungen: Short-Bestand Gold27.03.2000
...geschaffen war, ein System in Gang zu setzen, welches den Notenbanken das Gold abzocken sollte. Durch Gold- Lending und Verkauf dieses Excess- Goldes wurde der Preis von Gold immer weiter runtergetrieben, und die einsetzenden Vorwärtsverkäfe der Minen - zur eigenen Überlebenssicherung -verstärkten diesen Trend noch. Ich unterstelle also einen Plan, der den Preis von Gold von Anfang an unter Druck setzen sollte, um den Notenbanken das überflüssige Währungsgold so billig wie möglich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Börsenguru`s17.02.2000
...die Notenbanken in den verschiedenen Ländern auf diese reagieren werden. Alan Greenspan, der Chef der amerikanischen Notenbank, ist in den letzten Jahren zum wichtigsten Menschen der Weltfinanzmärkte geworden. Seit er bei einem Dow Jones von 6000 Punkten von einer überschwänglichen Stimmung an der Wall Street sprach, wird jedes Wort, das er fallen lässt, mit größter Aufmerksamkeit beobachtet und analysiert. (. . .) Um eine unkontrollierte Inflation zu verhindern, muss die Notenbank die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft17.03.2003
...gängigen Wirtschaftspolitik. Oberstes Ziel der Notenbanken ist es nicht mehr, die Inflation im Zaum zu halten, sondern die Wirtschaft zu stimulieren – auf Teufel komm raus. „Reflation“ heißt das neue Zauberwort. Die Fehler der großen Depression von 1930 und der japanischen Malaise von 1990 sollen vermieden werden. Deflation muss abgewehrt werden, bevor sie eintritt. Das war die Botschaft eines Forschungspapiers der amerikanischen Notenbank von Mitte Juni. Jetzt wird diese Erkenntnis in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neueinsteiger-Teil224.04.2000
...eigentlich irgendwann wieder zurückgereicht werden an die Verleiher, also die Notenbanken. Bei der Überlegung, warum die sich in eine solche shortposition begeben haben, kann man also zu der Überlegung gelangen, daß a) die Minen keine anere Wahl hatte, und b) die shortselling Inveitionshäuser eine Wette gegen die Bestände der Notenbanken in Gangesetzt haben. Die wollen sich das Gold der Notenbanken einverleiben dadurch, daß sie andernfalls ihre eigene Insolvenz erklären müßten,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum Notenbanken an einem niedrigen Goldpreis interessiert sind.15.09.2002
Warum Notenbanken an einem niedrigen Goldpreis interessiert sind. Einige Leute wundern sich, dass Notenbanken Gold verkaufen, um den Goldpreis niedrig zu halten. Gleichzeitig halten sie doch Gold als Währungsreserve. Je höher der Goldpreis, desto wertvoller wäre diese Reserve. So fragte auch Marc Faber in der „Welt“ vom 24.6.02: „...Was mich dabei frappiert ist, dass die Notenbank und das Schatzamt in den USA bei diesen tiefen Rohstoffpreisen Gold verkaufen oder ausleihen, um den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Suche weitere Meinungen: Short-Bestand Gold27.03.2000
...geschaffen war, ein System in Gang zu setzen, welches den Notenbanken das Gold abzocken sollte. Durch Gold- Lending und Verkauf dieses Excess- Goldes wurde der Preis von Gold immer weiter runtergetrieben, und die einsetzenden Vorwärtsverkäfe der Minen - zur eigenen Überlebenssicherung -verstärkten diesen Trend noch. Ich unterstelle also einen Plan, der den Preis von Gold von Anfang an unter Druck setzen sollte, um den Notenbanken das überflüssige Währungsgold so billig wie möglich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Börsenguru`s17.02.2000
...die Notenbanken in den verschiedenen Ländern auf diese reagieren werden. Alan Greenspan, der Chef der amerikanischen Notenbank, ist in den letzten Jahren zum wichtigsten Menschen der Weltfinanzmärkte geworden. Seit er bei einem Dow Jones von 6000 Punkten von einer überschwänglichen Stimmung an der Wall Street sprach, wird jedes Wort, das er fallen lässt, mit größter Aufmerksamkeit beobachtet und analysiert. (. . .) Um eine unkontrollierte Inflation zu verhindern, muss die Notenbank die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft17.03.2003
...gängigen Wirtschaftspolitik. Oberstes Ziel der Notenbanken ist es nicht mehr, die Inflation im Zaum zu halten, sondern die Wirtschaft zu stimulieren – auf Teufel komm raus. „Reflation“ heißt das neue Zauberwort. Die Fehler der großen Depression von 1930 und der japanischen Malaise von 1990 sollen vermieden werden. Deflation muss abgewehrt werden, bevor sie eintritt. Das war die Botschaft eines Forschungspapiers der amerikanischen Notenbank von Mitte Juni. Jetzt wird diese Erkenntnis in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neueinsteiger-Teil224.04.2000
...eigentlich irgendwann wieder zurückgereicht werden an die Verleiher, also die Notenbanken. Bei der Überlegung, warum die sich in eine solche shortposition begeben haben, kann man also zu der Überlegung gelangen, daß a) die Minen keine anere Wahl hatte, und b) die shortselling Inveitionshäuser eine Wette gegen die Bestände der Notenbanken in Gangesetzt haben. Die wollen sich das Gold der Notenbanken einverleiben dadurch, daß sie andernfalls ihre eigene Insolvenz erklären müßten,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum Notenbanken an einem niedrigen Goldpreis interessiert sind.15.09.2002
Warum Notenbanken an einem niedrigen Goldpreis interessiert sind. Einige Leute wundern sich, dass Notenbanken Gold verkaufen, um den Goldpreis niedrig zu halten. Gleichzeitig halten sie doch Gold als Währungsreserve. Je höher der Goldpreis, desto wertvoller wäre diese Reserve. So fragte auch Marc Faber in der „Welt“ vom 24.6.02: „...Was mich dabei frappiert ist, dass die Notenbank und das Schatzamt in den USA bei diesen tiefen Rohstoffpreisen Gold verkaufen oder ausleihen, um den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema FED

Suche nach weiteren Themen