Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+2,28 % EUR/USD+0,11 % Gold-0,20 % Öl (Brent)+0,61 %

Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!! - Die letzten 30 Beiträge

eröffnet am 03.11.06 12:26:20 von
hasi22

neuester Beitrag 26.09.16 10:39:32 von
h-km

ISIN: DE000CBK1001 | WKN: CBK100 | Symbol: CBK
6,050
10:31:51
Xetra
-4,01 %
-0,253 EUR

Avatar
h-km
26.09.16 10:39:32
Beitrag Nr. 149.170
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.346.900 von h-km am 26.09.16 10:28:30. . . aber Spaß beiseite,
war es nicht fast schon immer so, dass man vor zu erwartentenden kurssteigernden News den Kurs nochmal ordentlich gedrückt hat um dann einen großen Schluck aus der Pulle zu nehmen???

Würde mich wundern, wenn es diesmal nicht wieder so wäre. :look:
Avatar
h-km
26.09.16 10:28:30
Beitrag Nr. 149.169
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.346.711 von Claptoni am 26.09.16 10:10:25Jetzt fehlt nur noch, dass Zielke Mitte der Woche eine KE ankündigt um die DBk zu übernehmen, dann errreicht der Banken-Klamauk seinen Höhepunkt! :laugh: :laugh: :laugh:
1 Antwort
Avatar
Claptoni
26.09.16 10:10:25
Beitrag Nr. 149.168
Wer sich bewußt ist,
daß er mit Maddins Depotleiche Coba ein Invest hat,
den kann doch nichts mehr erschüttern...
Ich betrachte meine Einlage als Strafe der Unvernunft...
Alte Mathe-Regel....
Bei Null ist Schluß
2 Antworten
Avatar
h-km
26.09.16 10:00:14
Beitrag Nr. 149.167
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.343.333 von Pebbles am 25.09.16 10:46:45Es ist schon erstaunlich, wie man mit alt-bekannten Informationen, wenn man diese nur neu verpackt und mit mit einem reiserischen Titel versieht, Kurse manipulieren kann! ;)

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Deutsche-Bank-Keine…

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Deutsche-Bank-Die-A…

... und wer verdient da wohl am meisten dran :confused: ....
meine ach so geliebten "Finanzjongleure" :eek:

Jetzt heißt es nur Füße stillhalten und auf den richtigen Einstiegszeitpunkt zu warten. :look:
Avatar
eckbusch
25.09.16 15:21:56
Beitrag Nr. 149.166
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.343.927 von Durando am 25.09.16 13:45:35"Eckbusch hatte mich als Traumtänzer bezeichnet....
Sowas macht er in diesem Thread schon länger.:rolleyes:"

Das stimmt nicht, so viel Zuwendung würde ich Dir nicht widmen.
Avatar
Durando
25.09.16 13:45:35
Beitrag Nr. 149.165
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.343.333 von Pebbles am 25.09.16 10:46:45
Zitat von PebblesIch bin nicht wegen der Dividende, die eventuell gezahlt wird, eingestiegen, sondern weil der Kurs der Commerzbank recht niedrig ist und m. E. die Zeit der Null-Zinspolitik zu Ende geht, womit die Banken wieder besser bewertet werden und auch bessere Bedingungen haben ihre Finanzergebnisse wieder mit dem originären Geschäft zu erzielen.

Aber rechtzeitig einsteigen ist eben auch verbunden mit dem Risiko, das es anders kommt. :rolleyes: :eek:



Richtig, es geht hier nicht um Träume !
Auch wenn Träume wichtig sind.

Eckbusch hatte mich als Traumtänzer bezeichnet....
Sowas macht er in diesem Thread schon länger.:rolleyes:

Allein wegen einer möglichen oder wahrscheinlichen Dividende sollte man auch nicht unbedingt in Aktien investieren.
Wichtiger ist natürlich immer die zukünftige Kursentwicklung !

Ich meinte das eher allgemein und nicht nur auf die Commerzbank Aktie bezogen.
Es gibt aktuell fast gar keine Zinsen mehr auf Spar-Guthaben !
Das müsste eigentlich jeder wissen.;)

Deshalb schrieb ich: "Für mich sind die Dividenden, die neuen Zinsen !"
1 Antwort
Avatar
Pebbles
25.09.16 10:46:45
Beitrag Nr. 149.164
Hier geht es doch nicht um Träume
Ich bin nicht wegen der Dividende, die eventuell gezahlt wird, eingestiegen, sondern weil der Kurs der Commerzbank recht niedrig ist und m. E. die Zeit der Null-Zinspolitik zu Ende geht, womit die Banken wieder besser bewertet werden und auch bessere Bedingungen haben ihre Finanzergebnisse wieder mit dem originären Geschäft zu erzielen.

Aber rechtzeitig einsteigen ist eben auch verbunden mit dem Risiko, das es anders kommt. :rolleyes: :eek:
3 Antworten
Avatar
frank737373
25.09.16 10:25:00
Beitrag Nr. 149.163
Träume sohlte man haben ,es ist ein Bestandteil des Lebens,ob richtig oder falsch das weis niemand vorher,Lebe deinen Traum.
Träume so lange wie du magst ...
Avatar
Durando
24.09.16 19:24:30
Beitrag Nr. 149.162
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.338.161 von eckbusch am 23.09.16 19:44:44Zitat von eckbusch:

Die 20 cent Dividende für 2015, für die die notwendige Liquidität zuvor aus einer KE abgezweigt worden war, waren mMn ein kurzes Strohfeuer mit geliehenem Stroh. Dividenden werden jedes Jahr auf den HV'n neu beschlossen. Wie kommst Du zu der Aussage, dass "seit" 2016 wieder eine Dividende gezahlt werden wird? Bei dem vorgesehenen Personalabbau (der wohl unvermeidlich ist), werden und müssen sowohl Betriebsrat als auch Arbeitnehmervertreter im AR jede Dividendenerwägung vom Tisch fegen! Abgesehen davon, muss die erstmal verdient werden. 'Ne KE dafür wird wohl nicht noch mal gehen (nach dem Motto: gibste mir 'nen Euro, geb' ich Dir 20 cent.) Aber: Möge Dir Dein ausdauernder Optimismus erhalten bleiben!

Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!! | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1092041-149161-149170/commerzbank-ziel-40


Bisher habe ich noch nichts von einer Dividenden-Streichung für 2016 vernommen.
Ich gehe daher schon von einer Dividenden-Ausschüttung in 2017 aus.

Bei vielen Konzernen gab es schon einen größeren Personalabbau.
Und trotzdem wurde dann eine Dividende gezahlt !
Warum sollen bei der CoBa auch immer nur die Aktionäre bestraft werden ?
Die CoBa wird seit vielen Jahren durch die Aktionäre und durch den Staat (als Groß-Aktionär) gestützt !
Avatar
eckbusch
23.09.16 19:44:44
Beitrag Nr. 149.161
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.337.540 von Durando am 23.09.16 17:59:19
Traumtänzer
"Nicht vergessen, auch die Commerzbank zahlt seit diesem Jahr wieder eine Dividende !"

"Durando" kann ja so ungefähr auch "der Ausdauernde" heißen (bei großzügigem Sprachverständnis).

Die 20 cent Dividende für 2015, für die die notwendige Liquidität zuvor aus einer KE abgezweigt worden war, waren mMn ein kurzes Strohfeuer mit geliehenem Stroh. Dividenden werden jedes Jahr auf den HV'n neu beschlossen.
Wie kommst Du zu der Aussage, dass "seit" 2016 wieder eine Dividende gezahlt werden wird?
Bei dem vorgesehenen Personalabbau (der wohl unvermeidlich ist), werden und müssen sowohl Betriebsrat als auch Arbeitnehmervertreter im AR jede Dividendenerwägung vom Tisch fegen!
Abgesehen davon, muss die erstmal verdient werden. 'Ne KE dafür wird wohl nicht noch mal gehen (nach dem Motto: gibste mir 'nen Euro, geb' ich Dir 20 cent.)
Aber:
Möge Dir Dein ausdauernder Optimismus erhalten bleiben!
1 Antwort
Avatar
curacanne
23.09.16 19:32:50
Beitrag Nr. 149.160
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.337.540 von Durando am 23.09.16 17:59:19http://www.ariva.de/news/berlin-und-paris-wollen-banken-vor-…

" StartseiteNewsBerlin und Paris wollen Banken vor Wettbewerbsnachteilen ...
Berlin und Paris wollen Banken vor Wettbewerbsnachteilen schützen

Freitag, 23.09.2016 16:58 von dpa-AFX


BERLIN (dpa-AFX) - Deutschland und Frankreich wollen Wettbewerbsnachteile für europäische Banken durch zusätzliche Eigenkapitalanforderungen verhindern. Es müsse alles daran gesetzt werden, dass es durch die Kapitalregeln "Basel III" keine spezifischen Benachteiligungen für europäische Banken gebe, sagte Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Freitag in Berlin nach Gesprächen des deutsch-französischen Finanz- und Wirtschaftsrates. "


Interessant und positiv
Avatar
Durando
23.09.16 17:59:19
Beitrag Nr. 149.159
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.336.217 von Pebbles am 23.09.16 14:51:55Pebbles, etwas Mut braucht man immer, um einzusteigen !

Egal zu welcher Zeit und um welche Aktie es sich handelt.

Ich denke aber, Du hast zu einem ziemlich gutem Zeitpunkt und niedrigem Kurs gekauft.

Zinsen gibt es zur Zeit kaum noch, allein deshalb sollte man normalerweise stärker in Aktien investieren.

Nicht vergessen, auch die Commerzbank zahlt seit diesem Jahr wieder eine Dividende !

Für mich sind jedenfalls die Dividenden die neuen Zinsen !;)
3 Antworten
Avatar
Pebbles
23.09.16 14:51:55
Beitrag Nr. 149.158
Kaufen wenn die Kanonen donnern?
Nicht immer die beste Handlungsweise.

Aber mittlerweile ist die Commerzbank so stark in den Keller gefahren, dass es wieder interessant wird.
Und sicher wird die Zinswende kommen, ansonsten geht alles den Bach runter. Und es wird sicher im Dezember in Amerika die erste von einigen Zinsanhebungen geben.

Und dann sollte man etwas Geld in den Bankensektor investiert haben. Ich bin heute mal mit einer kleineren Position eingestiegen und habe nun neben der Commerzbank noch die Aareal Bank im Depot.

Mal schaun --- kann genauso gut falsch sein. Aber ich gebe zu: Etwas Mut gehört jetzt schon dazu, einzusteigen. :D
4 Antworten
Avatar
h-km
23.09.16 14:49:01
Beitrag Nr. 149.157
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.330.694 von h-km am 22.09.16 20:11:17
Zitat von h-km...Für Daytrader kann der Freitag interessant werden!

War leider nur eine "Null-Nummer" heute . . . :(
. . . aber immer noch besser als Verluste einzufahren ;)

Wenn Zielke nächste Woche die Katze aus dem Sack lässt (und noch ein bischen schmückt), kann ich mir vorstellen, das der Kurs wieder in Richtung 6,50€ ansteigt.

Ich bin darauf vorbereitet und gehe jetzt erst mal ins Wochenende! :)
Avatar
petersylvester
23.09.16 14:18:52
Beitrag Nr. 149.156
Fast nix mehr los hier und ,
Zitat:
schwache Konjunkturdaten aus Amerika sein, die Zinswende scheint doch ohnehin vom Tisch bis zum Dezember. Zudem zeigten sich Finanztitel schwach, Investoren reagierten auch jenseits des Atlantiks verschnupft auf die Meldungen zur Deutschen Bank. Der Dow-Jones-Index lief mit 18.104 Zählern 0,6 Prozent leichter.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/marktberichte/b…

Ich erwarte auch die nächsten 2-3 Jahre keine Zinserhöhung bei den Amis!:D
Avatar
RealJoker
23.09.16 13:55:13
Beitrag Nr. 149.155
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.335.476 von h-km am 23.09.16 13:31:42Offensichtlich, ich hatte ihn heute erst gelesen :rolleyes: .
Und den Kursanstieg auf den Gesamtmarkt zurückgeführt.
Avatar
h-km
23.09.16 13:31:42
Beitrag Nr. 149.154
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.335.362 von RealJoker am 23.09.16 13:18:03Guten Tag @RealJoker ;)
Gehörst Du auch zu den von mir oben beschriebenen "Nachzüglern"? :confused:

Der Bericht, den Du (überflüssigerweise) hier rein kopiert hast ist doch schon "Schnee von gestern" und hat gestern gerade mal zu einem kurzfristigen Kursanstieg auf 6,35€ geführt, der gerade wieder langsam "abbröckelt". :rolleyes:
1 Antwort
Avatar
RealJoker
23.09.16 13:18:03
Beitrag Nr. 149.153
Fr, 23.09.16 12:39

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Commerzbank steht Presseberichten zufolge vor einem drastischen Stellenabbau. Der seit Mai amtierende Vorstandschef Martin Zielke wolle mindestens 5000 der derzeit konzernweit rund 50 000 Jobs streichen, schrieb das "Wall Street Journal" auf seiner Internetseite unter Berufung auf mit den Planungen vertraute Personen. Vor allem in der Verwaltung sehe das Management Einsparpotenzial. Zuvor hatte die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Freitag) berichtet, dass in der Bank sogar eine fünfstellige Zahl von Stellen gefährdet sein könnte. Das Institut lehnte am Freitag eine Stellungnahme ab.

Seit seinem Amtsantritt arbeitet Zielke an einer neuen Strategie für die Bank, um den von den Folgen der Niedrigzinsen und der deutlich verschärften Auflagen der Aufseher ausgelösten Verfall der Gewinne zu stoppen. Dem Vernehmen nach will der Manager in der kommenden Woche dem Aufsichtsrat seine Pläne vorlegen und anschließend die Öffentlichkeit informieren.

Durchgesickert ist bereits, dass die Bank vermutlich die Sparte für den Mittelstand auflösen wird. Unternehmen mit einem Umsatz von bis zu fünf Millionen Euro könnten demnach künftig vom Privatkundenbereich betreut werden, während das Großkundengeschäft ins Investmentbanking integriert werden könnte. Einen drastischen Abbau der Filialen hat die Bank anders als die Deutsche Bank bislang ausgeschlossen.

Zielke war lange Chef des Privatkundengeschäfts und hatte dieses in den vergangenen Jahren wieder zu einem Ertragsbringer gemacht. Dagegen litt zuletzt das Mittelstandgeschäft schwer unter den niedrigen Zinsen, die sich immer tiefer in die Bilanz fressen. Unter Zielkes Amtsvorgänger als Vorstandschef, Martin Blessing, hatte die Commerzbank zuletzt seit 2013 rund 5000 Stellen abgebaut./enl/stw/fbr

Quelle: dpa-AFX
2 Antworten
Avatar
h-km
22.09.16 20:11:17
Beitrag Nr. 149.152
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.330.415 von Popeye82 am 22.09.16 19:25:26
Zitat von Popeye82Vorstand legt die Axt an
www.wallstreet-online.de/nachricht/8940738-commerzbank-vorst…

Wenn diese Information in dem Kurs von 6,35€ heute Mittag schon eingepreist ist, rechne ich morgen - spätestens wenn die "Nachzügler" auf den Zug aufgesprungen sind und ihm noch etwas Schub mitgegeben haben - zum Wochenende hin eher wieder mit fallenden Kursen. :rolleyes:

Für Daytrader kann der Freitag interessant werden! ;)
1 Antwort
Avatar
Popeye82
22.09.16 19:25:26
Beitrag Nr. 149.151
2 Antworten
Avatar
h-km
22.09.16 10:25:17
Beitrag Nr. 149.150
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.325.363 von Durando am 22.09.16 09:58:09Also ich sehe im Jahres-Chart erst bei einem stabilen Anstieg über 6,70€ eine Trenwende.

Was mich heute positiv stimmt ist, dass das P/C aktuell bei 30/70 liegt! :look:
Allerdings ist der Umsatz mit 140 Mio noch recht gering.
Avatar
Durando
22.09.16 09:58:09
Beitrag Nr. 149.149
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.323.563 von Ines43 am 21.09.16 23:17:15Hier mal eine Einschätzung zur CoBa-Aktie von RuMaS:


http://www.rumas.de/finanzen/news/rumas-redaktion/news-detai…
1 Antwort
Avatar
h-km
22.09.16 09:45:10
Beitrag Nr. 149.148
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.323.563 von Ines43 am 21.09.16 23:17:15
Zitat von Ines43Wer treibt denn da die COLA um knapp 5 % in die Höhe?

Vielleicht waren die 12 bzw. 18% PUTs, die gestern bzw. heute Morgen gehandelt wurden, für das Strohfeuer verantwortlich.

Da kann man nur hoffen, dass die Flamme nicht wieder ganz verlischt und der Kurs in Richtung 6€ fällt.

Aber solange er nicht unter 6€ sinkt, ist bei mir noch alles im grünen Bereich. :look:
Avatar
Ines43
21.09.16 23:19:55
Beitrag Nr. 149.147
COBA hatte ich getippt und gemeint nicht COLA.
Avatar
Ines43
21.09.16 23:17:15
Beitrag Nr. 149.146
Wer treibt denn da die COLA um knapp 5 % in die Höhe?
3 Antworten
Avatar
h-km
21.09.16 09:50:12
Beitrag Nr. 149.145
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.305.500 von h-km am 19.09.16 17:24:52@Scharlatain
Wenn ich "Geld-Maffia" schreibe schließt das natürlich auch deren Handels-Computer und -Programme mit ein! ;)

Illusionist bin ich dabei bestimmt nicht, dazu war ich als IT-(Projekt-)Manager zu lange für solche Computer und Programme der Handelsabteilung unseres Konzerns verantwortlich :cool:

P.S.:
Danke @MagicMOD, normalerweise würde einem "Scharlata(i)n" mit dieser Wortwahl gar nicht antworten :rolleyes:
Avatar
Scharlatain
20.09.16 22:09:34
Beitrag Nr. 149.144
!
Dieser Beitrag wurde von MagicMOD moderiert. Grund: Unangemessene Wortwahl
Avatar
h-km
19.09.16 17:24:52
Beitrag Nr. 149.143
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.289.483 von Scharlatain am 16.09.16 14:19:09
Zitat von Scharlatain.... Bin mal gespannt wo die Coba nächsten Donnerstag bis Freitag steht, ich vermute mal, dass die 6Euromarke genauso prima hält wie schon die 10E, 9E, 8E, 7E, usw...

Wenn ich mir so sicher wäre, dass die 6€ nicht halten, würde ich doch mal einen größeren Betrag auf fallende Kurse setzen! :look:

Heute haben wohl mal wieder alle (außer mir) auf steigende Kurse gesetzt!
PUTs/CALLs aktuell 0/100 bei 248 Mio Umsatz.
http://www.onvista.de/hebelprodukte/#!Aktien

Da kann der Kurs doch gar nicht steigen, denn schließlich wettet man doch gegen die "Geld-Maffia" und die weiss, wie man Kohle macht!

Ich habe meine heute Vormittag gekauften PUTs (DGG04T) gerade wieder mit Gewinn verkauft (deshalb wohl auch P/C akt. 0/100). :)
2 Antworten
Avatar
Almas
19.09.16 09:13:40
Beitrag Nr. 149.142
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.296.239 von Blaumeise2016 am 17.09.16 19:33:14
Zitat von Blaumeise2016Arbeite In einer Luft- und Seefracht Spedition und habe bemerkt , dass wegen der Pleite der Reederei Hanjin die Seefrachtraten um 50 bis 100 % steigen. Das muss doch positive Auswirkungen auf die Schiffskredite der DBK (5 Mrd) und CBK (8,4 Mrd €) haben. Die CBK kann sich jetzt ärgern weil sie die Schiffskredite zu billig verkauft hat.
Man muss auch Positives sehen.


Die CBK wird bestimmt Schiffskredite an Hanjin ausgegeben haben - das würde mich jedenfalls nicht wundern....
Avatar
StockCruncher
19.09.16 08:50:55
Beitrag Nr. 149.141
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Seite