Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!! - Die letzten 30 Beiträge

    eröffnet am 03.11.06 12:26:20 von
    hasi22

    neuester Beitrag 30.07.15 17:18:55 von
    sm74
    Beiträge: 144.816
    ID: 1.092.041
    Aufrufe heute: 400
    Gesamt: 14.432.183

    20:11:33
    11,707
    -0,031 €
    -0,26 %
    DatumBeiträgeBewertungen
    29.07.
    1x
    DatumBeiträgeBewertungen
    29.07.
    1x
    05.07.
    1x
    18.07.
    1x

    Beitrag schreiben Ansicht: Die letzten 30 Beiträge
    Avatar
    sm74
    schrieb am 30.07.15 17:18:55
    Beitrag Nr. 144.816 (50.301.255)
    gruselige performance gegenüber dem mitbewerber :(
    Avatar
    capitolist
    schrieb am 29.07.15 23:23:37
    Beitrag Nr. 144.815 (50.294.586)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.294.061 von Durando am 29.07.15 21:35:10:rolleyes: naja,wenn die Amis nochmal kuschen,wegen der etwas angespannten Lage in China,dann kann es sein,dass wir morgen nochmal einen freundlichen Tag haben,darauf scheinen heute einige zu wetten,geht das aber schief,dann wirds wohl eher trübe werden,und viel positives hat man momentan nicht zu erwarten,denke ich,da sind wohl einige in Deckung gegangen,Jomti ist auch grade selten,..;)
    Avatar
    Durando
    schrieb am 29.07.15 21:35:10
    Beitrag Nr. 144.814 (50.294.061)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.292.465 von Wolre am 29.07.15 17:55:04Hier wird jedenfalls aktuell zu viel belangloses Zeug erzählt.

    Es geht hier schließlich um die Commerzbank !
    1 Antwort
    Avatar
    trbes1971
    schrieb am 29.07.15 21:28:02
    Beitrag Nr. 144.813 (50.294.004)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.292.465 von Wolre am 29.07.15 17:55:04
    Manche nennen das
    Wissensprostitutiom, Brainfucking oder Hirnwichserei.
    Avatar
    Wolre
    schrieb am 29.07.15 17:55:04
    Beitrag Nr. 144.812 (50.292.465)
    Spinner
    was für Spinner sich hier rumtreiben.
    Müssen jedes Wort im Brockhaus nachlesen.
    3 Antworten
    Avatar
    Freckels
    schrieb am 29.07.15 15:47:24
    Beitrag Nr. 144.811 (50.291.154)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.290.908 von Freckels am 29.07.15 15:21:14
    Nicht doch
    Es ist die Brockhaus Kompaktausgabe in 26 Bänden, aktualisierte 18. Ausgabe von 1983.
    Avatar
    Freckels
    schrieb am 29.07.15 15:21:14
    Beitrag Nr. 144.810 (50.290.908)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.290.878 von Freckels am 29.07.15 15:17:25
    Korrektur:
    a)...habe ich...
    b)...in 24 Bänden...
    1 Antwort
    Avatar
    Freckels
    schrieb am 29.07.15 15:17:25
    Beitrag Nr. 144.809 (50.290.878)
    Vielleicht habe eben doch noch eine Testfrage gefunden:

    Welchen Fehler enthält die Formeldarstellung der Schrödingerschen Wellengleichung im Brockhaus in 22 Bänden, Ausgabe 1965?
    2 Antworten
    Avatar
    Freckels
    schrieb am 29.07.15 14:43:03
    Beitrag Nr. 144.808 (50.290.578)
    Randnotiz zur Zeit
    Früher war ein Idiot ein Idiot und blieb ein Idiot. Aber heute mit einem leistungsfähigen Internet kann auch ein Depp sich punktuell kundig machen und so tun, als könne er die Bose-Einstein-Verteilung berechnen. Davor konnte man mit schwierigen Fragen das Bildungsniveau eines Foren-Streithammels austesten; heute geht das nicht mehr.
    Avatar
    Freckels
    schrieb am 29.07.15 13:22:53
    Beitrag Nr. 144.807 (50.289.792)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.289.720 von Freckels am 29.07.15 13:13:42
    Korrektur:
    Verzeihung, es sollte 'wünschte' heissen.
    Avatar
    Freckels
    schrieb am 29.07.15 13:13:42
    Beitrag Nr. 144.806 (50.289.720)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.257.335 von Semmel_1 am 24.07.15 11:43:52Semmel

    vieln Dank für diese ausführlichen Informationen. Wirklich beachtlich. Zusätzlich wünsche ich mir:
    Korrelation Schuldenstand GR in Mrd. und Wahlen und wer jeweils die Regierung innehatte.

    Gruss.
    1 Antwort
    Avatar
    Semmel_1
    schrieb am 29.07.15 11:50:46
    Beitrag Nr. 144.805 (50.288.952)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.287.698 von OnlyForMoney am 29.07.15 09:55:53
    Zitat von OnlyForMoneyentnommen aus dem heutigen Handelsblatt:
    Sanierungsberater für Imtech Gebäudeausrüster braucht neues Kapital. Aktienkurs stürzt ab.
    [...]
    Allein der Commerzbank gehören 11,8 Prozent von Imtech.
    Für die CoBa bzw. für deren Kurs dürfte das nicht mehr als eine untergeordnete Randnotiz sein.

    Der Börsenwert der Imtech liegt bei rund 380 Mio. €. Mit einem bilanziellem Volumen der Firma von grob 2,5 Mrd. € und nur einem geringen Anteil der CoBa an diesem Unternehmen, ist das (übertrieben gesagt) mehr etwas „für die Portokasse“ der CoBa und gehört zum normalen Umfang der Finanzierung aus dem Bereich der Mittelstandsbank. Also normales Tagesgeschäft mit mäßigem Volumen.

    Demgegenüber steht heute die Meldung, dass der Schuldenschnitt der Heta verfassungswidrig gewesen sei (siehe z.B. hier). Weil hier aber bereits ein sehr großer Teil aus den Forderungen abgeschrieben wurde, ergeben sich hieraus für die CoBa positive Effekte (zumindest u.U.), die im Wert auch sehr deutlich über den möglichen Verlusten aus dem Imtech-Geschäft stehen.

    .
    Avatar
    OnlyForMoney
    schrieb am 29.07.15 09:55:53
    Beitrag Nr. 144.804 (50.287.698)
    Moin, moin,

    entnommen aus dem heutigen Handelsblatt:

    Sanierungsberater für Imtech
    Gebäudeausrüster braucht neues Kapital. Aktienkurs stürzt ab.

    Sönke Iwersen
    Düsseldorf
    Die horrenden Nachrichten vom niederländischen Gebäudeausrüster Imtech reißen nicht ab. Seit Anfang 2013 schlingert der Konzern durch eine Krise. Anzeigen gegen mutmaßlich betrügerische Manager, massive Bilanzkorrekturen und Massenentlassungen waren nur einige der Themen. Zuletzt, bei der Vorlage der ersten Quartalszahlen 2015, schien sich die Lage zu bessern. Nun ist klar: Die Durststrecke wird noch länger als befürchtet.

    Imtech braucht deshalb dringend frisches Geld, sprich 75 Millionen Euro. Die Gläubigerbanken wollen das Geld auch bereitstellen, pochen aber auf Bedingungen. Eine davon: eine Vertrauensperson im Imtech-Vorstand. Man habe sich in Absprache mit den Banken darauf geeinigt, dass ein Experte der Sanierungsberatung Alvarez und Marsal die Führung ergänze, teilte Imtech mit. Stefaan Vansteenkiste heißt der neue Mann. Sein Titel: Chief Restructuring Officer. Er ist spezialisiert auf harte Fälle.

    Da ist Vansteenkiste bei Imtech richtig. Mit 1,8 Milliarden Euro Umsatz lag der Umsatz im ersten Halbjahr acht Prozent unter dem Vorjahreszeitraum, dafür verdoppelte sich der Verlust im Betriebsergebnis auf 50 Millionen Euro. Besonders zu schaffen macht dem Konzern sein Deutschlandgeschäft, wo es "Herausforderungen" beim Abbau von Arbeitsplätzen gebe. Außerdem wisse man bei rund 200 Bauprojekten nicht recht, wie sie sich entwickelten. Nach Angaben von Imtech hatte die 2013 entlassene Deutschlandführung jahrelang in einer Scheinwelt aus fiktiven Rekordaufträgen gelebt. Die Folgen sind noch immer nicht ausgestanden.

    So viel Ungewissheit vergrault die Anleger. Der Kurs der Imtech-Aktie brach Dienstag um mehr als zehn Prozent ein. Dies traf erneut vor allem die Gläubigerbanken. Weil sie im Herbst 2014 schon bei der Kapitalerhöhung nicht genügend Interesse für die Imtech-Aktie wecken konnten, mussten sie selbst einspringen und halten 47 Prozent der Anteile. Allein der Commerzbank gehören 11,8 Prozent von Imtech.


    Gruß
    OnlyForMoney
    1 Antwort
    Avatar
    fcharon
    schrieb am 28.07.15 12:19:51
    Beitrag Nr. 144.803 (50.280.888)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.280.051 von Semmel_1 am 28.07.15 11:04:55:keks: ein ssarkastischer Kommentar, falls sich jemand durch scheinbare Kleinigkeiten angegangen fühlt.

    "Frieden" im Zusammenhang mit "gebe Frieden oder gibst Du jetzt Ruhe".

    Und alles keinesfalls böse oder angriffslustig gemeint! Bestenfalls lustig!

    LG
    Avatar
    Semmel_1
    schrieb am 28.07.15 11:04:55
    Beitrag Nr. 144.802 (50.280.051)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.272.827 von fcharon am 27.07.15 13:24:31Wozu dann der „Keks“? Der lädt geradezu zur Fehlinterpretation ein.
    Und zu deiner Frage eine Gegenfrage: haben wir Krieg? ;)

    .
    1 Antwort
    Avatar
    petersylvester
    schrieb am 27.07.15 14:18:15
    Beitrag Nr. 144.801 (50.273.232)
    Die Chinesen zerlegt es gerade und wohl auch noch länger!
    Avatar
    fcharon
    schrieb am 27.07.15 13:29:23
    Beitrag Nr. 144.800 (50.272.848)
    Und heute? Leider wurden die GD's 200,50,38 mal nach unten druchbrochen. Was ist denn da los? gibt es News?
    Avatar
    fcharon
    schrieb am 27.07.15 13:24:31
    Beitrag Nr. 144.799 (50.272.827)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.271.714 von Semmel_1 am 27.07.15 11:04:20:confused: Da hast Du aber was falsch verstanden. Es liegt mir fern hier "rumzunörgeln".

    Frieden?
    2 Antworten
    Avatar
    Semmel_1
    schrieb am 27.07.15 11:04:20
    Beitrag Nr. 144.798 (50.271.714)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.264.904 von fcharon am 25.07.15 15:12:37
    Zitat von fcharonAn sich eine schöne Übersicht. Leider nicht so aktuell und spiegelt nur die Zeit bis 2012 wieder. Denke heute sieht es (auch in Griechenland) doch anders aus. :keks:
    Es ging doch wohl darum, dass ein „sehr wissender Nutzer“ großspurig behauptet hatte, dass die Griechen in 2010 angeblich nur 50 Mrd. € Schulden hatten – insofern ist der zur Verfügung gestellte Zeitrahmen völlig korrekt.

    Neuere Zahlen hatte ich hier aber ebenso bereitgestellt – ist nur schon einige Wochen her. Es war zu dem Zeitpunkt (Ende Mai/ Anfang Juni 2015 ?), als es darum ging, ob Griechenland überhaupt in der Lage sein wird, seine Schuldenlast zu stemmen.

    Im Übrigen kannst du doch auch selbst nach entsprechenden Zahlen suchen, oder? Ansonsten frage im Forum, aber nörgele nicht in der gemachten Form darüber, dass es vermeintlich heute anders aussehen könnte.

    .
    3 Antworten
    Avatar
    fcharon
    schrieb am 25.07.15 15:15:44
    Beitrag Nr. 144.797 (50.264.916)
    Die Commerzbank macht beim Abbau ihrer „Bad Bank“ weiter Fortschritte. Am Donnerstag meldete das Institut den Verkauf ihrer vor gut zwei Jahren gegründeten Schiffstochter HSAM. Die dort gebündelten 18 Schiffe gehen für einen Preis von 255 Millionen US-Dollar (rund 233 Mio Euro) an ein Konsortium aus dem US-Finanzinvestor KKR und dem britischen Schiffsunternehmen Borealis. Der Preis liegt leicht unter dem noch in den Commerzbank-Büchern veranschlagten Wert, so dass der Verkauf den Angaben zufolge die Bilanz fürs zweite Quartal mit rund 40 Millionen Euro belastet.

    Die Commerzbank hat ihre gesamte Sparte für Schiffsfinanzierungen in die konzerneigene Bad Bank gelegt. Dort soll die Anlagen über die Zeit möglichst wertschonend abgebaut werden. Viele der vergebenen Kredite konnten in den vergangenen Jahren von den Schiffseigentümern wegen der Krise der Frachtschifffahrt nicht mehr vollständig bedient werden. Einen Teil der von ihr finanzierten Schiffe übernahm die Commerzbank deshalb gleich ganz und bündelte sie in der Tochter HSAM.

    http://www.wallstreet-online.de/nachricht/7818783-commerzbank-18-schiffe-los
    Avatar
    fcharon
    schrieb am 25.07.15 15:12:37
    Beitrag Nr. 144.796 (50.264.904)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.257.248 von Semmel_1 am 24.07.15 11:33:40An sich eine schöne Übersicht. Leider nicht so aktuell und spiegelt nur die Zeit bis 2012 wieder. Denke heute sieht es (auch in Griechenland) doch anders aus. :keks:
    4 Antworten
    Avatar
    Semmel_1
    schrieb am 24.07.15 11:43:52
    Beitrag Nr. 144.795 (50.257.335)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.254.476 von schlaumeyer am 24.07.15 01:44:58
    Zitat von schlaumeyer[...]
    Die Psychologie kennt so etwas als fehlendes Selbsteingeständnis einer einmal getroffenen Fehleinschätzung mit der Folge, dass der Fehler immer schwerwiegendere Folgen zeitigt.
    Wird auch selektive Wahrnehmung genannt. :)

    .
    2 Antworten
    Avatar
    Semmel_1
    schrieb am 24.07.15 11:33:40
    Beitrag Nr. 144.794 (50.257.248)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.250.114 von Goldsteiger am 23.07.15 15:11:30
    Zitat von GoldsteigerWenn Du 1000 Euro Schulden im 1. Quartal hast und im 2. und 3. und 4. Dann hast Du insgesamt 4000 Euro Schulden?
    Wenn Du eine solche Bank hast, die Dir die Quartalsschulden addiert, dann solltest Du dringend die Bank wechseln!!
    Wer in diesem Fall auf diese Weise „argumentiert“, der muss schon ein außergewöhnlich kluger Kopf sein, Hut ab!



    Zitat von GoldsteigerDie 50 MRD Schulden der Griechen zum Ultimo Q1/2010(31.3.2010) sind überall in der Presse zu lesen und werden auch nicht in Abrede gestellt, ausser von Dir!
    überall in der Presse zu lesen“? Du meinst sicherlich solche Artikel wie den im renommierten Handelsblatt vom 11.02.2010 mit der Überschrift „Griechenland steht mit 302 Milliarden in der Kreide“ (klick hier), oder?

    Wie erklärst du sonst, dass bereits Ende 2009 die Verschuldung Griechenlands bei 300 Mrd. € lag, aber nur ein ¼ Jahr später bei 50 Mrd. € gewesen sein soll? Klar, die haben wahrscheinlich im Laufe des ersten Quartals 2010 auf wundersame Weise 250 Mrd. € aus dem Boden gestampft und an die Gläubiger zurückgezahlt.

    Dazu auch noch zwei Grafiken: a) Verschuldung Griechenlands in Mrd. €


    Bildquelle: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (mit umfangreichen Erläuterungen hier) bzw. Statista.


    b) Öffentlicher Schuldenstand im Verhältnis zum BIP

    Bildquelle: Bundeszentrale für politische Bildung.
    Wirst du wenigstens in der Lage sein, die in Prozent des BIP angegebenen Daten auf die reale Verschuldung in Milliarden Euro umrechnen zu können?


    Und weiterer Lesestoff – jedoch nur für diejenigen, die noch eine etwas andere Sicht zumindest im Ansatz überhaupt zulassen wollen:

    1. Ursachen der Krise in Griechenland

    2. Tagesschau.de: „Zahlen zur Verschuldung 2010 korrigiert“

    3. Wikipedia: Griechische Staatsschuldenkrise

    4. Wikipedia: Griechenland, Absatz Staatshaushalt und

    5. (keinesfalls als zuletzt genannte Quelle) der offizielle Bericht der Europäischen Kommission vom Januar 2010 zu den Statistiken Griechenlands über das öffentliche Defizit und den öffentlichen Schuldenstand (DL-Link hier).

    Alle Artikel und Zahlen sind aber wahrscheinlich nur gelogen. Oder aber: ich habe sie mir aus den Fingern gesogen oder die zitierten Seiten einfach mal gehackt und deren Inhalte verändert!?!? Ja, so wird das wohl gewesen sein ...

    .
    5 Antworten
    Avatar
    Goldsteiger
    schrieb am 24.07.15 10:14:28
    Beitrag Nr. 144.793 (50.256.321)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.254.476 von schlaumeyer am 24.07.15 01:44:58Wo stand irgendwo etwas von fälligen Krediten?

    Vom 2. Hilfspaket sind noch nicht einmal alle Gelder ausbezahlt, werden aber den Griechen vorgehalten!!
    Avatar
    haudichblau
    schrieb am 24.07.15 10:01:49
    Beitrag Nr. 144.792 (50.256.174)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.254.476 von schlaumeyer am 24.07.15 01:44:58
    Zitat von schlaumeyer
    Zitat von GoldsteigerWenn Du 1000 Euro Schulden im 1. Quartal hast und im 2. und 3. und 4. Dann hast Du insgesamt 4000 Euro Schulden?

    Wenn Du eine solche Bank hast, die Dir die Quartalsschulden addiert, dann solltest Du dringend die Bank wechseln!!

    Die 50 MRD Schulden der Griechen zum Ultimo Q1/2010(31.3.2010) sind überall in der Presse zu lesen und werden auch nicht in Abrede gestellt, ausser von Dir!


    Schulden und deren Fälligkeit sind etwas vollkommen anderes.

    Jetzt weiß ich auch, mit welchen Milchmädchenrechnungen hier manche drauf kommen, dass die Commerzbank stetig nach oben steigt.
    Gruselig, diese fehlende Schulbildung in Sachen Mathematik, Rechtschreibung und allgemeiner Auffassungsgabe hier im Board.
    Ist ja aber auch logisch, dass bei einer Loser-Aktie vornehmlich die Deppen und Minderbemittelten hängenbleiben.
    Intelligente Menschen hängen ihr Geld und ihre Hoffnungen nicht starrsinnig an Verliererwerte.
    Die Psychologie kennt so etwas als fehlendes Selbsteingeständnis einer einmal getroffenen Fehleinschätzung mit der Folge, dass der Fehler immer schwerwiegendere Folgen zeitigt.

    =================

    Bist ja sichtlich etwas besseres als der Rest der Menschheit! Aber auch die Dummen glauben, sie sind gescheit, DU SUPERGESCHEITER!

    Hast wohl viel Erfahrung mit dieser Aktie gemacht, so dass Du von dieser nicht lassen kannst.
    Avatar
    schlaumeyer
    schrieb am 24.07.15 01:44:58
    Beitrag Nr. 144.791 (50.254.476)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.250.114 von Goldsteiger am 23.07.15 15:11:30
    Zitat von GoldsteigerWenn Du 1000 Euro Schulden im 1. Quartal hast und im 2. und 3. und 4. Dann hast Du insgesamt 4000 Euro Schulden?

    Wenn Du eine solche Bank hast, die Dir die Quartalsschulden addiert, dann solltest Du dringend die Bank wechseln!!

    Die 50 MRD Schulden der Griechen zum Ultimo Q1/2010(31.3.2010) sind überall in der Presse zu lesen und werden auch nicht in Abrede gestellt, ausser von Dir!


    Schulden und deren Fälligkeit sind etwas vollkommen anderes.

    Jetzt weiß ich auch, mit welchen Milchmädchenrechnungen hier manche drauf kommen, dass die Commerzbank stetig nach oben steigt.
    Gruselig, diese fehlende Schulbildung in Sachen Mathematik, Rechtschreibung und allgemeiner Auffassungsgabe hier im Board.
    Ist ja aber auch logisch, dass bei einer Loser-Aktie vornehmlich die Deppen und Minderbemittelten hängenbleiben.
    Intelligente Menschen hängen ihr Geld und ihre Hoffnungen nicht starrsinnig an Verliererwerte.
    Die Psychologie kennt so etwas als fehlendes Selbsteingeständnis einer einmal getroffenen Fehleinschätzung mit der Folge, dass der Fehler immer schwerwiegendere Folgen zeitigt.
    5 Antworten
    Avatar
    Goldsteiger
    schrieb am 23.07.15 21:26:04
    Beitrag Nr. 144.790 (50.253.204)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.253.123 von sm74 am 23.07.15 21:17:07Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag! Danke, dass Du ihn heute gerettet hast:D
    Avatar
    sm74
    schrieb am 23.07.15 21:17:07
    Beitrag Nr. 144.789 (50.253.123)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.250.114 von Goldsteiger am 23.07.15 15:11:30
    Zitat von GoldsteigerSemmel ist in der Tat ein adäquater Nickname!


    FETTBEMME :laugh:

    Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=QYoMTpXUkKk
    1 Antwort
    Avatar
    Goldsteiger
    schrieb am 23.07.15 21:00:57
    Beitrag Nr. 144.788 (50.253.009)
    Ich schieb noch etwas hinterher

    Zitat:
    Auf der anderen Seite bleibt ihm ein weiteres Sparprogramm, bei dem seine Regierung nicht einmal bestimmen darf, wie sie zu Geld kommt: So wurde im letzten griechischen Vorschlag eine Reichensteuer von den Gläubigern als «unwirtschaftlich» abgelehnt, dafür wollten diese höhere Mehrwertsteuern für die einzige konkurrenzfähige Branche: den Tourismus.


    Quelle, ohne Link:

    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/der-rasende-regierungschef/story/14581624?track
    Avatar
    Goldsteiger
    schrieb am 23.07.15 20:53:15
    Beitrag Nr. 144.787 (50.252.973)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.230.767 von Semmel_1 am 21.07.15 10:53:39Weisst Du, mein lieber Freund!

    Ich werd trotz Deines arroganten Tones mal auf die Sprünge helfen: Schulden werden saldenmäßig ausgewiesen, nicht Happenweise. Guggst Du mal bei Deiner Bank nach, die servieren Dir auch nicht Deine Schulden quartalsweise!

    Und damit Du nicht so dumm wie Dein Bruder, das Brot, stirbst, hier mal ein kleiner Hintergrund, ohne Link:

    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Warum-Griechenland-keine-Chance-hatte/story/28272964




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    -0,49
    -0,51
    +4,06
    -1,00
    -1,78
    -1,45
    -2,80
    +3,36
    -0,48
    +0,32