DAX+1,05 % EUR/USD-0,46 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-0,33 %
Themenüberblick

Preise

Das Wichtigste über Preise

Nachrichten zu "Preise"

02.12.2016
Ölpreise geben nach Höhenflug etwas nach
NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Freitag einen Teil der starken Gewinne der Vortage wieder abgegeben. Gegen Mittag hielten sich die Preise für US-Öl und Nordsee-Öl aber weiter über der Marke von 50 Dollar. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Januar kostete zuletzt 53,14 US-Dollar. Das waren 80 Cent weniger als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 65 Cent auf... [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.12.2016
Wohnungspreise in Berlin steigen um mehr als zehn Prozent / Teuerste Angebote in Friedrichshain-Kreuzberg (FOTO)
...- - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Gebrauchte Eigentumswohnungen haben sich in Berlin weiter verteuert: Seit 2013 sind die Preise im Durchschnitt um mehr als zehn Prozent pro Jahr gestiegen. Die höchsten Standardpreise werden in Friedrichshain-Kreuzberg verlangt. Auf den Plätzen zwei und drei liegen die Bezirke Charlottenburg-Wilmersdorf und Mitte. Diese Ergebnisse stammen aus dem LBS-Kaufpreisspiegel, den das... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ETF Securities - Ausblick 201701.12.2016
Rohstoffausblick
...würde entsprechend erst im dritten Quartal 2017 zu einem Gleichgewicht finden. Die Ölförderung in den USA wird weiterhin preissensibel bleiben. Angesichts der kurzfristigen Breakeven-Preise für Schieferöl von 40 USD/Barrel dürfte die US-Produktion wachsen. Dies dürfte das Aufwärtspotenzial der Preise in der ersten Hälfte des neuen Jahres auf 55 USD/Barrel begrenzen. Das Versprechen des designierten Präsidenten Donald Trump, auf eine Energieunabhängigkeit hinzuarbeiten, könnte einen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 330.11.2016
Opec kürzt Ölförderung - Tanken und Heizen könnten teurer werden
...künftig sogar noch 90 000 Barrel am Tag mehr zu produzieren. Das gilt als großes Entgegenkommen des Erzrivalen Saudi-Arabiens. ÜBERANGEBOT DRÜCKT AUF PREISE Durch ein Überangebot am Markt haben sich die Preise seit 2014 fast halbiert. Vor der Einigung war ein Fass um rund 47 US-Dollar zu haben, dann legten die Preise kräftig um neun Prozent zu./saw/mrd/DP/stb [mehr]
(
0
Bewertungen)
Immobilienmarkt30.11.2016
Keine Blase in Sicht - Anleger können vom Nachfrageboom profitieren
Hamburg (ots) - Die Preise für Wohnraum steigen weiter. Echte Anzeichen einer Blase gibt es allerdings keine. Im Gegenteil: Mit der richtigen Anlagestrategie können Investoren vom Nachfrageboom profitieren. Was Sie als Anleger jetzt wissen sollten. Die Preisentwicklung auf dem deutschen Wohnimmobilienmarkt ist allgegenwärtig. Doch wo wird es teuer und warum? Ist die Angst vor einer Immobilienblase wirklich gerechtfertigt? Und wie sollte ich mich als Anleger verhalten? Vier... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bessere Preise auf Knopfdruck14.09.2016
Einkauf von KSB setzt auf eLösung POOL4TOOL
...mit ihnen zusammen. Der Einkauf legt Wert auf langfristige Kooperationen, die sowohl hohe Qualitätsstandards als auch wettbewerbsfähige Preise bieten. Um die besten Preise rasch und unkompliziert zu erhalten, brauchte KSB eine Lösung, die aufwändige Verhandlungsprozesse verkürzt und die Preisübersicht transparenter macht. Global günstigere Preise Der KSB-Einkauf ist nach Warengruppen organisiert und beschafft weltweit für alle Produktionsstandorte und Vertriebseinheiten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mehr Urlauber, höhere Preise23.09.2015
Tui sieht sich zum Ende des Sommers auf Kurs
HANNOVER (dpa-AFX) - Höhere Gästezahlen und gestiegene Preise stimmen den Reisekonzern Tui kurz vor Ende der wichtigen Sommersaison optimistisch. Der bereinigte operative Gewinn (Ebita) dürfte im laufenden Geschäftsjahr bis Ende September daher wie geplant um 12,5 bis 15 Prozent höher ausfallen als ein Jahr zuvor, teilte der weltgrößte Reisekonzern am Mittwoch in Hannover mit. In den kommenden Jahren dürfte das Ergebnis wie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
25.08.2015
Wollen wir hohe oder niedrige Preise?
...fallende Preise, Produzenten hingegen wünschen sich steigende Preise für ihre Produkte. Für die Volkswirtschaft insgesamt ist es hingegen nicht bedeutsam, ob die Preise hoch oder niedrig sind. Das erläutert der spanische Wirtschaftswissenschaftler Fernando Herrera-González in seinem jüngsten Beitrag auf www.misesde.org. Preise bilden sich durch Angebot und Nachfrage. Dass sie sich fortwährend verändern, ist normal. Dabei liefern Preise wichtige Signale. Steigende Preise zeigen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News17.09.2015
UBS-Anlageideen: UBS-Studie 'Preise und Löhne 2015' (deutsch)
...'Preise und Löhne 2015' DGAP-News: UBS Deutschland AG / Schlagwort(e): Studienergebnisse/Sonstiges UBS-Anlageideen: UBS-Studie 'Preise und Löhne 2015' 17.09.2015 / 10:02 --------------------------------------------------------------------- UBS-Anlageideen: UBS-Studie "Preise und Löhne 2015" Frankfurt am Main, 17. September 2015 UBS-Studie "Preise und Löhne" Ein internationaler Kaufkraftvergleich Seit 1971 veröffentlicht UBS in regelmäßigen Abständen die Studie "Preise... [mehr]
(
0
Bewertungen)
OTS26.04.2016
Dr. Klein & Co. Aktiengesellschaft / DTI - Nord/Ost: Preise in Hamburg ...
DTI - Nord/Ost: Preise in Hamburg und Hannover fallen leicht (FOTO) Lübeck (ots) - Datenanalyse - Dr. Klein Trendindikator Immobilienpreise (DTI) Im ersten Quartal 2016 sind die Preise in einigen Metropolregionen im Norden und Osten der Republik zurückgegangen. Nur im Großraum Dresden stiegen die Preise für Eigentumswohnungen und Ein- und Zweifamilienhäuser. Die Indizes liegen hier laut der aktuellen Auswertung des Dr. Klein Trendindikator Immobilienpreise (DTI)... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bessere Preise auf Knopfdruck14.09.2016
Einkauf von KSB setzt auf eLösung POOL4TOOL
...mit ihnen zusammen. Der Einkauf legt Wert auf langfristige Kooperationen, die sowohl hohe Qualitätsstandards als auch wettbewerbsfähige Preise bieten. Um die besten Preise rasch und unkompliziert zu erhalten, brauchte KSB eine Lösung, die aufwändige Verhandlungsprozesse verkürzt und die Preisübersicht transparenter macht. Global günstigere Preise Der KSB-Einkauf ist nach Warengruppen organisiert und beschafft weltweit für alle Produktionsstandorte und Vertriebseinheiten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mehr Urlauber, höhere Preise23.09.2015
Tui sieht sich zum Ende des Sommers auf Kurs
HANNOVER (dpa-AFX) - Höhere Gästezahlen und gestiegene Preise stimmen den Reisekonzern Tui kurz vor Ende der wichtigen Sommersaison optimistisch. Der bereinigte operative Gewinn (Ebita) dürfte im laufenden Geschäftsjahr bis Ende September daher wie geplant um 12,5 bis 15 Prozent höher ausfallen als ein Jahr zuvor, teilte der weltgrößte Reisekonzern am Mittwoch in Hannover mit. In den kommenden Jahren dürfte das Ergebnis wie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
25.08.2015
Wollen wir hohe oder niedrige Preise?
...fallende Preise, Produzenten hingegen wünschen sich steigende Preise für ihre Produkte. Für die Volkswirtschaft insgesamt ist es hingegen nicht bedeutsam, ob die Preise hoch oder niedrig sind. Das erläutert der spanische Wirtschaftswissenschaftler Fernando Herrera-González in seinem jüngsten Beitrag auf www.misesde.org. Preise bilden sich durch Angebot und Nachfrage. Dass sie sich fortwährend verändern, ist normal. Dabei liefern Preise wichtige Signale. Steigende Preise zeigen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News17.09.2015
UBS-Anlageideen: UBS-Studie 'Preise und Löhne 2015' (deutsch)
...'Preise und Löhne 2015' DGAP-News: UBS Deutschland AG / Schlagwort(e): Studienergebnisse/Sonstiges UBS-Anlageideen: UBS-Studie 'Preise und Löhne 2015' 17.09.2015 / 10:02 --------------------------------------------------------------------- UBS-Anlageideen: UBS-Studie "Preise und Löhne 2015" Frankfurt am Main, 17. September 2015 UBS-Studie "Preise und Löhne" Ein internationaler Kaufkraftvergleich Seit 1971 veröffentlicht UBS in regelmäßigen Abständen die Studie "Preise... [mehr]
(
0
Bewertungen)
OTS26.04.2016
Dr. Klein & Co. Aktiengesellschaft / DTI - Nord/Ost: Preise in Hamburg ...
DTI - Nord/Ost: Preise in Hamburg und Hannover fallen leicht (FOTO) Lübeck (ots) - Datenanalyse - Dr. Klein Trendindikator Immobilienpreise (DTI) Im ersten Quartal 2016 sind die Preise in einigen Metropolregionen im Norden und Osten der Republik zurückgegangen. Nur im Großraum Dresden stiegen die Preise für Eigentumswohnungen und Ein- und Zweifamilienhäuser. Die Indizes liegen hier laut der aktuellen Auswertung des Dr. Klein Trendindikator Immobilienpreise (DTI)... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Preise"

Timburgs Langfristdepot 2012-202206.12.2016
...Menschen sein: ganzen Tag andere quälen und dafür auch noch mächtig Kohle kassieren. OK, wird auch vorübergehn wie alles andere auch. Italien mal wieder ein Non-Event, warten wir also auf Yellen und die Zinserhöhung. Die Dividendenwerte preisen im Moment ja einiges ein und wenn man da nicht paar exotische Zykliker im Depot hätte würde das Ganze derzeit wenig Spaß machen. Aber so hält sich alles noch einigermaßen in der Waage. Ist aber verständlich dass im Moment so mancher... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zeitwerthandel mit Optionen im Echtgeldkonto05.11.2016
...verfällt stetig und immer schneller und beträgt bei Zeitpunkt des Verfalls Null. Eine Option wird spezifiziert durch einen Basiswert (Underlying), einen Basispreis (Strike) sowie einen Verfallstermin. In Abhängigkeit des Marktpreises kann eine Option am Geld (ATM), im Geld (ITM) oder aus dem Geld (OTM) notieren. Der Preis einer Option setzt sich aus dem inneren Wert (ITM) und Zeitwert (ZW) zusammen. Nur Optionen im Geld besitzen einen inneren Wert. Die 4 Grundtypen einer Option Der Long Call... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig10.07.2015
...Ich sehe fast keine Aktien mehr mit positivem Chance-Risikoverhältnis außer Effectenspiegel (Preis: 15, Wert 18), also bleibe ich außen vor und setze zunehmend auf Tagesgeld (Preis=Wert) und warte darauf bis ich bei vielen guten Aktien Preise sehe, die 30-40% unter ihrem Wert liegen damit ich ganz auf Nummer sicher bin. Nur schuldenfreies und profitables mit solidem Geschäftsmodell werde ich kaufen und nicht solche Drecksminenaktien. Zum Glück habe ich nur 20% in den Minenaktien und obwohl... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig02.02.2015
...erhalten bleiben. Nun ist es aber nicht so, dass der Marktpreisfür Quotenzucker in jedem Fall über dem Mindestpreis von Zucker + Importzoll liegt ; als etwa 620 Euro je Tonne. Denn die EU hat ja nicht die tatsächlich gezahlten Marktpreise für Zucker festgelegt, sondern nur die o.a. Punkte. [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig09.07.2013
Zucker - Staatliche Interventionen drücken Preise Die Preise für raffinierten Zucker befinden sich weltweit im Abwärtstrend. An der amerikanischen Warenterminbörse ICE rutschte der Preis alleine in diesem Jahr um 16%. Ein amerikanisches Pfund (= ca. 453 Gramm) kostet noch 16,41 Cents, vor einem Jahr um diese Zeit wurde ein und dieselbe Menge noch bei 22 Cents gehandelt. Saisonal stellen die Monate August und September oft Korrekturmonate für den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft11.09.2003
...stehen Massenarbeitslosigkeit, Armut und, wie die Geschichte zeigt, Krieg. Steigende Preise in der Deflation Leider machen viele den Fehler, nur das als Deflation anzusehen, was zu fallenden Preisen führt. Genauso wird alles als Inflation bezeichnet, was zu steigenden Preisen führt. Vergessen wird dabei, dass die meisten Preise nur durch Erhöhung der Steuern und Abgaben nach oben gehen. Der wichtigsten Preise in einer Volkswirtschaft, die Löhne und Gehälter, sinken jedoch seit Jahren.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Silberpreis vor Kurshalbierung !!!!!!!!!!!18.09.2002
...das ganze einen Einfluss haben wird. Allerdings erst nach der großen Preisexplosion am Ende der großen Silber-Krise. Der heutige Silberpreis beträgt 4,69 Dollar, obwohl wir seit mehr als zehn Jahren ein Angebots-Defizit haben. Und der Preis fällt trotzdem immer noch weiter oder bleibt zumindest auf diesem Niveau. Hätten wir die gleich Situation bei Energie, Platin, Palladium, Gütern oder Elektrizität, die Preise wären wir bei Gas und Öl schon längst explodiert. Warum nicht bei Silber?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
[b]Silber- immer noch ein totes Edelmetall![/b]18.09.2002
...das ganze einen Einfluss haben wird. Allerdings erst nach der großen Preisexplosion am Ende der großen Silber-Krise. Der heutige Silberpreis beträgt 4,69 Dollar, obwohl wir seit mehr als zehn Jahren ein Angebots-Defizit haben. Und der Preis fällt trotzdem immer noch weiter oder bleibt zumindest auf diesem Niveau. Hätten wir die gleich Situation bei Energie, Platin, Palladium, Gütern oder Elektrizität, die Preise wären wir bei Gas und Öl schon längst explodiert. Warum nicht bei Silber?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft30.10.2002
...fast unbemerkt – schon mitten in der Inflation. Noch steigen die Preise, noch wuchern die Schulden. Die Zahl der Pleiten nimmt zu, die Arbeitslosigkeit bleibt. Noch immer aber steigen die Preise, wenn auch weniger starkt, Man spricht von ersten Stabilitätserfolgen, und man bekämpft die Inflation tapfer weiter als den Feind Nr. 1, allerdings auch weiter mit den falschen Mitteln. Und dann kommt die Wende. Die Preise werden stabil, das Wachstum geht auf Null, die Nachfrage stagniert, die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
2 Milliarden Dollar: Patriot Scientific klagt gegen Intel22.11.2004
...man eine lange Position verkauft oder eine kurze Position umfaßt. PTSC hat einen Anschlag von $0.04 pro Anteil. Dieses ist $0 unterhalb PTSC`s des gegenwärtigen scharfkalkulierten Preises. Ein stock`s Anschlag wird von einem 13 Woche langfristigen Durchschnittswert einer Aktie seiner scharfkalkulierten Preise berechnet und wird entsprechend den stock`s Grundlagen fein-abgestimmt. Hohe RV, hohe RS Aktien haben unterere Anschläge, und niedrige RV, niedrige RS Aktien haben höhere Anschläge. Im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft11.09.2003
...stehen Massenarbeitslosigkeit, Armut und, wie die Geschichte zeigt, Krieg. Steigende Preise in der Deflation Leider machen viele den Fehler, nur das als Deflation anzusehen, was zu fallenden Preisen führt. Genauso wird alles als Inflation bezeichnet, was zu steigenden Preisen führt. Vergessen wird dabei, dass die meisten Preise nur durch Erhöhung der Steuern und Abgaben nach oben gehen. Der wichtigsten Preise in einer Volkswirtschaft, die Löhne und Gehälter, sinken jedoch seit Jahren.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Silberpreis vor Kurshalbierung !!!!!!!!!!!18.09.2002
...das ganze einen Einfluss haben wird. Allerdings erst nach der großen Preisexplosion am Ende der großen Silber-Krise. Der heutige Silberpreis beträgt 4,69 Dollar, obwohl wir seit mehr als zehn Jahren ein Angebots-Defizit haben. Und der Preis fällt trotzdem immer noch weiter oder bleibt zumindest auf diesem Niveau. Hätten wir die gleich Situation bei Energie, Platin, Palladium, Gütern oder Elektrizität, die Preise wären wir bei Gas und Öl schon längst explodiert. Warum nicht bei Silber?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
[b]Silber- immer noch ein totes Edelmetall![/b]18.09.2002
...das ganze einen Einfluss haben wird. Allerdings erst nach der großen Preisexplosion am Ende der großen Silber-Krise. Der heutige Silberpreis beträgt 4,69 Dollar, obwohl wir seit mehr als zehn Jahren ein Angebots-Defizit haben. Und der Preis fällt trotzdem immer noch weiter oder bleibt zumindest auf diesem Niveau. Hätten wir die gleich Situation bei Energie, Platin, Palladium, Gütern oder Elektrizität, die Preise wären wir bei Gas und Öl schon längst explodiert. Warum nicht bei Silber?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft30.10.2002
...fast unbemerkt – schon mitten in der Inflation. Noch steigen die Preise, noch wuchern die Schulden. Die Zahl der Pleiten nimmt zu, die Arbeitslosigkeit bleibt. Noch immer aber steigen die Preise, wenn auch weniger starkt, Man spricht von ersten Stabilitätserfolgen, und man bekämpft die Inflation tapfer weiter als den Feind Nr. 1, allerdings auch weiter mit den falschen Mitteln. Und dann kommt die Wende. Die Preise werden stabil, das Wachstum geht auf Null, die Nachfrage stagniert, die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
2 Milliarden Dollar: Patriot Scientific klagt gegen Intel22.11.2004
...man eine lange Position verkauft oder eine kurze Position umfaßt. PTSC hat einen Anschlag von $0.04 pro Anteil. Dieses ist $0 unterhalb PTSC`s des gegenwärtigen scharfkalkulierten Preises. Ein stock`s Anschlag wird von einem 13 Woche langfristigen Durchschnittswert einer Aktie seiner scharfkalkulierten Preise berechnet und wird entsprechend den stock`s Grundlagen fein-abgestimmt. Hohe RV, hohe RS Aktien haben unterere Anschläge, und niedrige RV, niedrige RS Aktien haben höhere Anschläge. Im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Preise

Suche nach weiteren Themen