DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen - Die letzten 30 Beiträge

    eröffnet am 10.05.06 13:43:48 von
    LEGEND2000

    neuester Beitrag 31.07.15 08:09:26 von
    tiburonblanco
    Beiträge: 120.952
    ID: 1.059.176
    Aufrufe heute: 9
    Gesamt: 3.357.911

    Der Tag im Überblick


    Beitrag schreiben Ansicht: Die letzten 30 Beiträge
    Avatar
    tiburonblanco
    schrieb am 31.07.15 08:09:26
    Beitrag Nr. 120.952 (50.304.345)
    Vordergründig werden die durchwachsenen Quartalszahlen verarbeitet und über US-Zinserhöhungen spekuliert. Im Hintergrund lauert natürlich China und GR, v.a. spuckt den GR-Rettern grad der IWF in die Suppe...

    Da ist Zurückhaltung angesagt, eher short... Aber mit solchen Überlegungen hab ich mir schon viel Ärger eingehandelt...:rolleyes:
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 30.07.15 11:53:17
    Beitrag Nr. 120.951 (50.297.745)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.297.712 von AUMNGH45 am 30.07.15 11:50:51
    Zitat von AUMNGH45Chinagap

    bzw EMA50 im Daily
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 30.07.15 11:50:51
    Beitrag Nr. 120.950 (50.297.712)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.287.800 von AUMNGH45 am 29.07.15 10:05:08
    Zitat von AUMNGH45...nicht so aus, als ob der PP heut hält (11160)


    Tja so kann man sich täuschen:rolleyes: die Tagestreppchen gehen aufwärts-ob er heut wohl auch hält?

    Ich glaub das Thema GR ist gegessen für dieses Jahr (obwohl ich nicht glaub, daß die 50Mrd Privatisierungstopf zusammenkriegen und das letzte Kapitel dazu wohl noch nicht durch ist)
    Ne US-Zinserhöhung dieses Jahr wird vom Markt nun schon gar nicht mehr erwartet (denk ich) Wenn sie im September dann doch kommen sollte (woran auch ich zweifle)vermute ich einen größeren Absacker.
    An neue ATH dieses Jahr glaube ich nicht. 11800er Shorties könnten bis Mitte August noch mit 11925/80 rausgekickt werden-aber dann wirds eng (ich glaub auch nicht, daß er im Sommer noch so hoch läuft).
    Wenn 11000 nicht halten, geh ich von deutlich tieferen Kursen aus. Der Wochenopen liegt bei 11288. Schließt die Woche drüber, verwerfe ich die Idee auf der Unterseite. Der gebrochene Trend verläuft im Xetra bei ca 11200-also drüber heut auch eher noch die bullishe Seite rummutmaße ich mal so;)
    Kurzfristig wirds wohl noch drauf ankommen, ob das Chinagap einfach überrannt wird
    1 Antwort
    Avatar
    tiburonblanco
    schrieb am 30.07.15 10:13:17
    Beitrag Nr. 120.949 (50.296.575)
    Es scheint, als ob der Dax im Bereich 11000-11500 übersommert. Bis dann im September erst mal die Angst vor Zinserhöhungen die Kurse drückt und dann Yellen mit entsprechenden Geschenken die Herbstrally einleitet - diensteifrig gefolgt von Draghi und Konsorten, Griechenland wird dann endgültig für gerettet erklärt und mirnixdirnix sind dann wieder neue ATHs fällig...
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 29.07.15 10:05:08
    Beitrag Nr. 120.948 (50.287.800)
    Kurzfristig siehts allerdings nicht so aus, als ob der PP heut hält (11160) Die erste Std-Kerze verheißt nix gutes
    2 Antworten
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 29.07.15 09:47:40
    Beitrag Nr. 120.947 (50.287.623)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.285.400 von tiburonblanco am 28.07.15 21:25:24
    Zitat von tiburonblanco.... aktuell ist dr Dach ja wieder in den down-Trend zurück gefallen...


    Da hätt ich von den Bullen etwas mehr Gegenwehr erwartet. Ich glaub hoch zum China-Gap. Mal sehn ob er die Woche über dem Downtrend Oberkante schließt
    Avatar
    tiburonblanco
    schrieb am 28.07.15 21:25:24
    Beitrag Nr. 120.946 (50.285.400)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.280.369 von AUMNGH45 am 28.07.15 11:31:22...ja, ähnliche Gedanken gehen mir auch seit ner Weile durch den Kopf... aktuell ist dr Dach ja wieder in den down-Trend zurück gefallen...
    Alles schön und gut, nur: alle down-moves wurden ziemlich schnell im Kurzfrist gekontert. Seit Jahr und Tag lässt sich auf der long-Seite stressfreier traden:rolleyes:
    1 Antwort
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 28.07.15 11:31:22
    Beitrag Nr. 120.945 (50.280.369)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.279.292 von AUMNGH45 am 28.07.15 09:56:56
    Zitat von AUMNGH45Aber wie zuvor geschrieben, besteht mit dem Trap der GR-Gappis nun auch die Gefahr eines direkten und heftigen Abrutschens (glaub ich aber nicht so dran)


    Bin grad über nen lesenswerten Link dazu gestolpert:
    Griechenland ist nicht das Problem Acht Gründe für einen Börsencrash
    http://www.teleboerse.de/analysen/Acht-Gruende-fuer-einen-Bo…

    Nur-wenn sie sowas auch in anderen Medien bringen, wird eine "Crashüberraschung" damit auch wieder unwahrscheinlicher. Kann mich nicht erinnern, daß es schonmal nen Crash mit Ansage gab:rolleyes:
    2 Antworten
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 28.07.15 09:56:56
    Beitrag Nr. 120.944 (50.279.292)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.263.158 von AUMNGH45 am 25.07.15 00:12:33
    Zitat von AUMNGH45Wenn das zu schnell geht mit dem Gapclose werden wohl die Bullen, die das GR-Gap 11000 verursacht haben, den Zweifel zum Ausdruck bringen, ob die Feierlaune berechtigt war und das ganze Bullflagmuster zerstören, bevor die Paralellverschiebung abgearbeitet wurde.
    ... Werden die 11000er Gappis getrappt und 11090(61%) unterschritten, fängts für die Bullen an sehr brenzlig zu werden und sie werden die Situation neu überdenken..denk ich mir so:rolleyes:


    Das ging nun wirklich etwas schnell. Der Ausbruch wird nicht als Bullflag angenommen. Das 11000er ist nun fast zu und unten noch das kleine 10750/800er offen-knapp unter EMA200. Danach dann 10435/503
    Oben ein neues Gap 11288/348.
    Wenn ich da jetzt wieder rate, welches Gap zuerst geschlossen wird, lieg ich fast immer falsch-deshalb sollte ichs eigentlich lassen.
    Mit dem "gescheiterten Retest" der Trendoberkante haben die Bullen imo die günstigste Upchance verspielt.
    vermuten tu ich, daß zuerst 288/348 geschlossen werden muß, bevor die Chance kommt, unter EMA200 zu rutschen.
    Aber wie zuvor geschrieben, besteht mit dem Trap der GR-Gappis nun auch die Gefahr eines direkten und heftigen Abrutschens (glaub ich aber nicht so dran)
    3 Antworten
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 25.07.15 00:12:33
    Beitrag Nr. 120.943 (50.263.158)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.179.716 von AUMNGH45 am 13.07.15 23:20:57
    Zitat von AUMNGH45



    Ich denk, jetz kommt n Retest des gebrochenen Downtrends-mit geplänkel in den Gapbereich. Wenn das zu schnell geht mit dem Gapclose werden wohl die Bullen, die das GR-Gap 11000 verursacht haben, den Zweifel zum Ausduck bringen, ob die Feierlaune berechtigt war und das ganze Bullflagmuster zerstören, bevor die Paralellverschiebung abgearbeitet wurde.
    Ich denk eher, daß diese rote "Luftlinie noch abgearbeitet wird und die Bullen versuchen werden ein höheres Tief am Gap/Breakoutlinie zu basteln. ob das dann bis über 11800 klappt is dann natürlich die nächste Frage. Werden die 11000er Gappis getrappt und 11090(61%) unterschritten, fängts für die Bullen an sehr brenzlig zu werden und sie werden die Situation neu überdenken..denk ich mir so:rolleyes:
    4 Antworten
    Avatar
    tiburonblanco
    schrieb am 21.07.15 08:54:23
    Beitrag Nr. 120.942 (50.229.729)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.219.031 von tiburonblanco am 19.07.15 17:31:41
    Zitat von tiburonblanco...morgen fulminanter bankrun in GR?

    Nunja, wenn sie halt doch nur den Tagesbedarf abholen können...

    Meine Freundin erzählt gerne davon, wenn sie sich mal wieder über ihren Ex-Mann aufregt, den sie jahrelang durchgefüttert hat und er es ihr in keinster Weise gedankt hat, wie er sie fast in den Ruin getrieben hat, indem er, als das Girokonto schon am Limit war, mit der einen Kreditkarte die Defizite der anderen ausglich. Wie doof kann man nur sei, war immer meine Standardantwort, sowas machen doch nur Vollpfosten. Im Moment scheint das aber offizielle Politik zu sein :rolleyes:. Krisenmanagement at its best eben :laugh:

    Aber: nichts ist der Börse lieber als in die Märkte gepumptes "stupid money", entsprechend wirds gefeiert... Bis vor kurze waren die 10000 im Dax ne Mauer, gefallen ist sie, als offenbar wurde, wie dumm die Finanzpolitiken aller "big player" sind. Und die Dummheit und die Kurse scheinen keine obere Begrenzung zu haben, v.a. seit klar ist, wie einfach Risiken durch einen flotten Federstrich sozialisiert werden können...

    Vielleicht tut man sich leichter, wenn man einfach akzeptiert, dass "die Börse" weder nachvollziehbar agiert noch gerecht ist, sondern einfach nur ein dummes Trüffelschwein, das stupide dahin schnüffelt, wo der nächste Trüffel müffelt - egal wie faulig :rolleyes: .
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 20.07.15 19:17:49
    Beitrag Nr. 120.941 (50.226.618)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.219.031 von tiburonblanco am 19.07.15 17:31:41Ich hätte schon früher mit schwächeln gerechnet. Bin etwas irritiert, weil er sich um den 630/730 Bereich überhaupt nich geschert hat und einfach durch ist
    Avatar
    tiburonblanco
    schrieb am 19.07.15 17:31:41
    Beitrag Nr. 120.940 (50.219.031)
    ...mmorgen fulminanter bankrun in GR?
    2 Antworten
    Avatar
    tiburonblanco
    schrieb am 17.07.15 18:48:51
    Beitrag Nr. 120.939 (50.212.107)
    Avatar
    tiburonblanco
    schrieb am 17.07.15 18:43:51
    Beitrag Nr. 120.938 (50.212.065)
    ... tja, so kanns gehen... hab ich meine gebeutelten longs letzte Woche bei unter 10700 mit Freude an dem kleinen Gewinn rausgelassen und fand mich superklug, ab 10800 in die shorts gegangen zu sein...

    Summa summarum ne Menge Kohle verbrannt diese Woche - Nichtstun hätte nen Riesenreibach gebracht.

    Nichtsdestotrotz: ich glaube, nächste Woche ist die Gyros-Party vorbei...
    Avatar
    sonnenstrahl26
    schrieb am 17.07.15 11:00:40
    Beitrag Nr. 120.937 (50.207.649)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.205.519 von AUMNGH45 am 17.07.15 03:33:51Es gibt keinen Sieger außer Allah :kiss:
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 17.07.15 03:33:51
    Beitrag Nr. 120.936 (50.205.519)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.205.501 von AUMNGH45 am 17.07.15 02:23:28
    Zitat von AUMNGH45Grund: 140 Taschengeld für Sozialkassennichteinzahler und Mindestsatz für medizinische Versorgung: 160 Euro (AOK)ergibt 300€.

    "Eigentlich" bin ich nur sauer, weil ich kein Taschengeld mehr krieg, meine Krankenersicherung selbst bezahlen muß und keine Sau aus der Judikative Rücksicht auf meine kulturellen Belange nimmt...Rastafarai...:D
    Gleichwohl aber darüber diskuttiert wird, ob Miniröcke und Hotpants nicht womöglich zu "unzüchtig" für die Herausforderung der Multikultigesellschaft wären und wir evtl das Vermummungsverbot überdenken sollten, damit wir uns einen schwarzen Sack über den Kopf stülpen dürfen und jemanden haben, der uns sagt, was wir sagen dürfen und was wir nicht mal denken dürfen...inschallah
    Es gibt keinen Sieger außer Gott
    (Aber auch die Saudis, Katar oder Oman könnten mal auf die missliche Lage ihrer Glaubensbrüder durch die Außenpolitik aufmerksam gemacht werden-wo bleibt die religiöse Pflicht des "barmherzigen" Islam und warum schreiten die Muslime hier nicht ein, wenn der "falsche" Islam hier gepredigt wird? Haßprediger können nur predigen, wenn jemand zuhört-oder?)
    Auch wenn hier keiner zuhört-das soll keine Hasspredigt sein-sondern Bedenken, gegenüber der Form von Planwirtschaft auf die wir unter dem trügerischen Schein der Freiheit zulaufen---danke ESM
    (privat würd ich nie ne Bürgschaft unterschreiben-aber an unserer Unterschrift unter die EU-Diktatur können wir wohl ohne Schmerz nix ändern)
    1 Antwort
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 17.07.15 02:47:58
    Beitrag Nr. 120.935 (50.205.504)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.205.501 von AUMNGH45 am 17.07.15 02:23:28
    Zitat von AUMNGH45... dafür zu sorgen, daß er nicht mehr verbraucht für Verwaltung und Politik, als seinen Bürgen zusteht.

    Und den Zuwanderungsanreiz zu stoppen, solang diese Bürgschaft noch aufrecht erhalten werden kann.
    Die kommen können nix für ihr Schicksal-das Problem ist, daß der Mob die "wirklich" Verantwortlichen nicht greifen kann und diese Hilflosigkeit an anderen Hilflosen wohl auslassen wird.
    Aber es hat ganz allgemein nicht den Anschein, als würde die Priorität der "new Worldpolitik" auf Deeskalation liegen
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 17.07.15 02:23:28
    Beitrag Nr. 120.934 (50.205.501)
    Fällt mir grad so ein, hat nix mitm Thema zu tun-aber ich posts halt mal:
    Ich bin für ein "bedingungsloses Grundeinkommen" von 300 Euro. Für alle. Grund: 140 Taschengeld für Sozialkassennichteinzahler und Mindestsatz für medizinische Versorgung: 160 Euro (AOK)ergibt 300€.
    Wenn "Nichteinzahlenden" (bzw noch nie eingezahlt habenden)in diesem Minimumrahmen Leistungen erbracht werden, stehen dieselben Leistungen als Minimum den "Einzahlenden" (bzw Zahlungen erbracht habenden)zu.
    Und der "mehr als" ausgeglichene "Staatshaushalt hat dafür zu sorgen, daß er nicht mehr verbraucht für Verwaltung und Politik, als seinen Bürgen zusteht.
    3 Antworten
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 17.07.15 01:57:10
    Beitrag Nr. 120.933 (50.205.489)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.205.444 von AUMNGH45 am 17.07.15 00:50:10
    Zitat von AUMNGH45...spätestens wenn die Vola noch auf 17 fällt, versuch ich mein Glück LZ 27.11.15

    Nachüberlegung:
    15-17
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 17.07.15 00:50:10
    Beitrag Nr. 120.932 (50.205.444)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.190.507 von tiburonblanco am 15.07.15 10:59:48
    Zitat von tiburonblanco... wenn China wieder bröckelt..

    Man lässt sie ja nicht...macht das jetzt Schule? :rolleyes:
    Mein lieber Marktgott-noch gar nicht so lang her, da war das PPT noch ne Verschwörungstheorie-inzwischen muß man sich auch noch um das letzte Quentchen Effizienz schon Sorgen machen. Bin am Rumüberlegen wegen OS die bei den Gap ins Geld laufen-spätestens wenn die Vola noch auf 17 fällt, versuch ich mein Glück LZ 27.11.15
    1 Antwort
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 17.07.15 00:22:10
    Beitrag Nr. 120.931 (50.205.399)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.190.507 von tiburonblanco am 15.07.15 10:59:48
    Zitat von tiburonblanconoch ne Platitüde?


    muß noch überlegn... kennst mich ja-mir fällt schon noch was ein...:D
    Avatar
    tiburonblanco
    schrieb am 15.07.15 10:59:48
    Beitrag Nr. 120.930 (50.190.507)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.180.040 von AUMNGH45 am 14.07.15 01:44:14...hätte hätte Fahrradkette - die Wahrheit liegt auf dem Parkett...

    noch ne Platitüde?

    Eigentlich sollte es jetzt erst mal wieder zurücklaufen auf deutlich unter 11000 um den Boden zu bereiten für ne Herbstrally - aber was ist schon normal derzeit?

    Wenn in Griechenland über das was-auch-immer positiv abgestimmt wird, ist der Dax erst mal ruckizucki auf der 12000 bevor es, dann vllt umso heftiger - runterläuft.
    Im gegenteiligen Fall, vor allem wenn China wieder bröckelt, sind wir vllt morgen Mittag schon <11000 :rolleyes:

    Bin aber im Moment short und mach dicke Backen...:yawn:
    3 Antworten
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 14.07.15 01:44:14
    Beitrag Nr. 120.929 (50.180.040)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 49.399.835 von AUMNGH45 am 23.03.15 17:12:08
    Zitat von AUMNGH45Der Dax allgemein wird meiner Ansicht nach im Lauf des Sommers irgendwie "auskühlen" fragt sich nur ab wann? Der "Tag der Aktie" war bis jetzt n etter Startschuß. vllt ergibt sich ja n mittelfristiges Top? Wär schön, wenns so einfach wär:rolleyes:


    Grad mal zurückgeblättert, was ich so am "Rooftop" geschreibselt hab...
    Wenn ich diese Erkenntnisse doch nur auch so in etwa gehandelt hätte...:rolleyes:
    4 Antworten
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 13.07.15 23:20:57
    Beitrag Nr. 120.928 (50.179.716)
    Maln Bildchen...wegen mangelnder Beteiligung spar ich mir den Comment und lad hoch, was ich eh für mich gemalt hab...:rolleyes:
    5 Antworten
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 09.07.15 12:35:25
    Beitrag Nr. 120.927 (50.148.411)
    Griechenland Lesbos:

    Schätzungen zufolge sind dort über 1 Million (es war auch schon von 1,5Mio die Rede)Menschen asylsuchend oder illegal im Land. Bei ca 11 Mio Einwohnern in GR ein besorgniserregendes Verhältniss wenns ums Essen geht
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 09.07.15 11:37:29
    Beitrag Nr. 120.926 (50.147.658)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.146.881 von AUMNGH45 am 09.07.15 10:31:21
    Zitat von AUMNGH45Würd sagen, es wird mit über 50% Wahrscheinlichkeit noch heute zugemacht.


    Läuft allerdings schon sehr trendy heut...zweifel :rolleyes:
    Wochenopen is bei 10825-also ca EMA200daily. Da will er wohl diese Woche nicht drunter schließen. Im 1H isser bei 960-da wollt er zuletzt nicht nachhaltig drüber. Ich wart mal ab, ob die Amis die Chinesen genauso feiern... Soviel Zuversicht hätt ich heut nicht erwartet. Sollt wohl besser noch ne Weile auf den Händen sitzen, wenn ich schon wieder so daneben lieg
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 09.07.15 10:31:21
    Beitrag Nr. 120.925 (50.146.881)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.145.345 von tiburonblanco am 09.07.15 07:42:13Moin
    "Mr Spock" arbeitet jetzt von der "Enterprise" aus. Sie wurde allerdings aus Gründen der Tarnung:look: umgetauft:
    http://www.project-syndicate.org/columnist/yanis-varoufakis
    Mit an Bord ist eine illustere Mannschaft:

    Ban Ki-moon, Ian Buruma, Jimmy Carter, Ralf Dahrendorf, Uffe Ellemann-Jensen, Joschka Fischer, Timothy Garton Ash, Michail Gorbatschow, Václav Havel, Bjørn Lomborg, Dominique Moïsi, Joseph Nye, Chris Patten, Michel Rocard, Nouriel Roubini, Jeffrey Sachs, George Soros, Joseph Stiglitz und Julija Tymoschenko.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Project_Syndicate

    Wir handeln in Innenstäben -gegenüber dem Außenstab von vorgestern. Die Wahrscheinlichkeit, daß das heutige Gap diese Woche offenbleibt würd ich deshalb als relativ gering einschätzen. Würd sagen, es wird mit über 50% Wahrscheinlichkeit noch heute zugemacht. Die Bewegungen sind z.Z. aber schwer einzuschätzen, weil politisch -da trau ich mich erst recht nicht:rolleyes:
    1 Antwort
    Avatar
    tiburonblanco
    schrieb am 09.07.15 07:42:13
    Beitrag Nr. 120.924 (50.145.345)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.144.928 von AUMNGH45 am 09.07.15 00:06:44Moin,

    weiter so...!

    Ist es nicht merkwürdig, dass zeitgleich mit dem wohl endgültigen Abschied von Leonard Nimoy-Darsteller Spock in Griechenland ein Politiker-Darsteller auftaucht, der Spock verdammt ähnlich sieht?

    Zufall???

    Ist er dazu ausersehen, Darth Merkel (-röchel-ICH BIN DEINE MUTTI-röchel-) die Stirn zu bieten??
    Und was hat sein plötzliches -vorerstes- Verschwinden zu bedeuten?

    DA STIMMT DOCH WAS NICHT, DA KOMMT DOCH NOCH WAS!!!
    2 Antworten
    Avatar
    AUMNGH45
    schrieb am 09.07.15 01:08:22
    Beitrag Nr. 120.923 (50.145.030)
    sorry-bin grad ganz nostalgisch...den muß ich noch kurz...;)

    Gut n8:yawn:




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Meistdiskutierte Aktien (24h)

    WertpapierBeiträge
    236
    57
    29
    26
    23
    21
    21
    19
    17
    16