DAX+0,25 % EUR/USD0,00 % Gold-0,95 % Öl (Brent)0,00 %

LYNAS - auf dem Weg zu einem Rohstoffproduzent von Hightech-Rohstoffen (Seite 2330)


bei lynas ist kein serioeses invest moeglich, alles hoechst spekulativ. es kann durchaus sein, dass in der naechsten woche es auf einmal heisst +20% oder auch kurs 0,50 euro. einfach mal ne muenze schmeissen. kopf +20% zahl 0.50 euro. schoenes wochenende :D

selbst unser broker schuettelt mit dem kopf mit dem hinweis, dass bei uns kurzfristig ein liquiditaetsengpass auftreten koennte, falls es weiterhin bergab geht.

wie sagte meine "bessere" betthaelfte heute morgen:"schatz, wir haben in den letzen tagen den gegenwert einer kleinen villa verbrannt!"

da helfen nur noch durchhalteparolen um diesen verlust wieder wettzumachen.
Zitat von websin
Zitat von Before"schatz, wir haben in den letzen tagen den gegenwert einer kleinen villa verbrannt!"


kann ich meine zwei verbannten mittelklasswagen dazu stellen? :laugh::laugh::laugh:


um dann wie phoenix aus der asche zu steigen gelle

also durchhalten
1 Antwort
wartet es mal ab, ich tippe drauf das dieses fiasko bis ende der wo. weiter geht (vor allem mit kriechenland) und dann montag gehts wieder hoch.
also ich rüste mich für nen kleinen nachkauf am freitag, ist eh abverkauf in AUS wie immer.
alles IMHO.
1 Antwort
Zitat von LowbudgeterDas gejammer hier ist ein super indikator dafür das es nun wieder up geht. Daher habe ich meine Position heute morgen verdreifacht ;)


von 20 auf 60 aktien? :laugh: kl. scherz ;)
2 Antworten
Zitat von LowbudgeterDas gejammer hier ist ein super indikator dafür das es nun wieder up geht. Daher habe ich meine Position heute morgen verdreifacht ;)


das ist ja wohl recht relativ zu bewerten, nicht wahr.

vorher *eine* aktie gehabt und nun *drei* aktien?! wahnsinn :D

oder 1.000.000 aktien gehabt und nun 3.000.000?! respekt. das nenn ich gottvertrauen! ;)
Nun lehnt Euch mal entspannt zurück. Wir haben zunächst in einen Pennystock investiert und die Vergangenheit hat gezeigt, dass gerade Explorer und angehende Produzenten in turbulenten Zeiten oft überdurchschnittlich gebeutelt werden. Mich erschreckt die Volatilität bei Lynas zwar auch etwas, weil man annehmen müsste, die Zocker hätten sich allmählich andere Spielplätze gesucht. Aber Börse und Logik sind oft nicht in einen Zusammenhang zu bringen. Wer mit Geld arbeitet, was er ein paar Jahre nicht benötigt, wartet einfach auf bessere Zeiten und nutzt ggf. günstige Kaufkurse noch einmal. Kurse sind nur ein ständiges Auf und Ab auf der Zeitachse wenn man nicht gerade auf eine Luftnummer gesetzt hat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.759.014 von websin am 16.02.12 10:05:12Von 20 auf 60Stueck, alter Schwede...wer steckt denn seine ganze Kohle in Lynas -laut lach-.
Werde morgen auch aufstocken, es sei denn Griechenland explodiert.
Jammern muss auch sein, bei dem Kursverlauf. Bei steigenden Kursen wird wieder uebertrieben gefeiert + uebertriebene Kursziele zitiert. Immer das Gleiche & wird sich nicht aendern.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben