Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Prophecy Platinum ehem. Pacific Coast -- Beobachtung - Einschätzung (Seite 250)

    eröffnet am 17.12.10 17:20:37 von
    Aktienschreiner

    neuester Beitrag 23.11.14 18:29:54 von
    Boersiback
    Beiträge: 5.309
    ID: 1.162.066
    Aufrufe heute: 1
    Gesamt: 677.668


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    Coolbleiben
    schrieb am 17.04.12 08:32:39
    Beitrag Nr. 2.491 (43.047.312)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.045.809 von piecesof8 am 16.04.12 19:53:12
    Denke, dass der Rohstoff Rhodium auch mal noch ein Thema werden könnte.............


    Coolbleiben
    Avatar
    aaahhh
    schrieb am 17.04.12 09:17:35
    Beitrag Nr. 2.492 (43.047.540)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.045.809 von piecesof8 am 16.04.12 19:53:12In dem Zeitfenster rechne ich auch mit den BE. Bisher hat es immer ca. 3 Monate gedauerd, vom Bohrbeginn bis zu den ersten BE Reports. Mitte Jan. haben sie angefangen.
    Wann rechnest du mit der Veröffentlichung der PEA? Ist mir immer noch nicht ganz klar, wieso die das so verzögern, haben sie doch bestimmt schon längst fertig in der Schublade liegen!Sollte doch schon in Q1 kommen
    Gruß aaahhh
    3 Antworten
    Avatar
    Coolbleiben
    schrieb am 17.04.12 10:20:36
    Beitrag Nr. 2.493 (43.047.909)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.047.540 von aaahhh am 17.04.12 09:17:35Die PEA wird wohl in der zweiten Hälfte Mai kommen. Verzögerung dürfte aber nichts mit Problemen etc. zu tun haben, sondern andere Gründe aufweisen.

    Denke, es werden tolle Zahlen sein...... :)


    Coolbleiben
    2 Antworten
    Avatar
    aaahhh
    schrieb am 17.04.12 11:54:39
    Beitrag Nr. 2.494 (43.048.403)
    Zitat von CoolbleibenDie PEA wird wohl in der zweiten Hälfte Mai kommen. Verzögerung dürfte aber nichts mit Problemen etc. zu tun haben, sondern andere Gründe aufweisen.

    Denke, es werden tolle Zahlen sein...... :)


    Coolbleiben


    Tja genau diese " anderen Gründe" von denen hier mancher redet würden mich interessieren! Und wie kommst du auf die zweite Maihälfte? Vermutung oder auch andere Gründe? Aktionärsversammlung ist glaube Ende Mai, aber das dürfte kaum eine Rolle spielen.
    Gruß aaahh
    Avatar
    russo-touristo
    schrieb am 17.04.12 12:10:55
    Beitrag Nr. 2.495 (43.048.503)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.047.909 von Coolbleiben am 17.04.12 10:20:36Hi Coolbleiben,

    es klingt komisch, aber NKL ist auch abhängig von aktuellen PPA Verhandlungen durch PCY.
    Zum einen war ich immer der Meinung, die beiden werden in gleichem Zeitraum (1-2 Woche Abstand) "losgelassen". Dazu auch sollte der Zeitabstand zwischen BE, PEA und neuem aktualisierten BFS fürs URSA's Schakespear Projekt (kurz nach 15.06) nicht groß genug sein, damit das Momentum nicht nachlässt, und ... keine "Trädertaktiken" (NKL->PCY->NKL->PCY) erschweren.
    PCY hat im Schubladen einige "Vorbereitungen", die zusammen mit NKL Events den ruhigen Zeitlücke für Aktien bis September-Oktober ( geplantes Finanzierungsabschluss für KKW) überbrücken helfen sollen.

    D.h. je weiter mit PEA verzögert wird, desto grösser wird Aufmerksamkeit der beiden Aktien, desto grösser die Bereitschaft die NKL&PCY Aktien zu halten, sogar in schwierigen für Rohstoffaktien Zeit, und desto stärker wird in aktueller Zeit auch die PCY durch NKL unterstützt.

    Wir können nur ahnen, welche Abmachungen mit Investoren (Cornerstone) in letzten Monaten/Jahren im Hintergrund gemacht wurden, und ob die auch direkt oder indirekt NKL nicht betreffen würden. Aber die werden nur dann gelten und mit Unterschriften versiegelt, wenn PPA unterschrieben ist, bzw. steht ganz kurz vor Unterschrift.

    Deswegen, ich stimme dir zu, daß das wichtigste auch für NKL beginnt ab zweiter Mai Hälfte.

    Die Spannung bringt auch eigene Freude. Sogar noch interessanter als "trockene" Vervielfachung eigenes Konto zu beobachten:)

    Viel Spass.
    Russo
    1 Antwort
    Avatar
    Coolbleiben
    schrieb am 17.04.12 12:58:16
    Beitrag Nr. 2.496 (43.048.771)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.048.503 von russo-touristo am 17.04.12 12:10:55Hi Russo-Touristo


    Sehe es ähnlich, wie du es geschrieben hast.


    Schöner Tag

    Coolbleiben
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 17.04.12 16:07:24
    Beitrag Nr. 2.497 (43.049.883)
    Zitat von CoolbleibenDenke, dass der Rohstoff Rhodium auch mal noch ein Thema werden könnte.............


    Coolbleiben


    es wird (auf dem stockhouse thread) vermutet, dass der rhodium wertanteil jetzt beim PGM+gold dazugerechnet ist, deshalb /mitunter deshalb der sprung auf 60%.

    auf alle fälle ist die ressource inhaltlich wertvoller geworden.

    (ich glaube wir haben auch cobalt. (?) cobalt gilt als industriemetall (?) )

    wichtig ist was hinten rauskommt (h.kohl) und nicht was in situ ist.
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 17.04.12 17:29:27
    Beitrag Nr. 2.498 (43.050.466)
    die info über bohrarbeiten und BE-termine stammte übrigens von greg hall persönlich (mündlich).

    die diskussion über den PGM-anteil hatte mit einer neuen präsentation zu tun, die jetzt wieder erloschen worden ist.
    (tatsächlich: "404 file not found" :
    http://www.gowebcasting.com/conferences/2012/04/11/precious-… )

    kann natürlich sein, dass ein fehler oder ein formfehler dabei war. aber auf dem stockhouse thread ist man ziemlich sicher, dass korrekte info (evtl mittelbar) preisgegeben wurde, die eigentlich noch nicht veröffentlicht werden sollen.

    (ich kann es mir vorstellen, dass es eben um den PGM-anteil geht und dass rhodium, osmium, iridium(?), usw doch reichlich vorhanden sind, was aber noch nicht bekanntgegeben werden sollte. ist aber bitte nur eine vermutung von mir! )

    "eodway" meint, bei 40% PGM-anteil hatten analysten ein IRR von 33% errechnet, bei 60% PGM müsste IRR bei 50% stehen.

    was auch immer, die kommenden nachrichten werden sehr positiv sein, so sieht's aus.

    im stockhouse thread werden auch die pläne für den transportweg diskutiert. es wird vermutet, konzentrat wird von wellgreen per lkw transportiert. 15km bis zum highway, danach 380km bis haines, (tiefwater-hafen, rund ums jahr eisfrei.)
    (so macht es bereits yukon zinc, allerdings über stewart. http://www.yukonzinc.com/en/operations_index.cfm )

    wenn das so ist, geht's schneller und billiger in die produktion.

    und wohin geht dann die seefahrt ???
    1 Antwort
    Avatar
    aaahhh
    schrieb am 17.04.12 17:52:37
    Beitrag Nr. 2.499 (43.050.624)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.050.466 von piecesof8 am 17.04.12 17:29:27Hi pieceof8

    Super deine Infos aus dem SH Forum, danke! Habe auch keine Zweifel, dass hier wirklich gute News auf uns warten!

    "die info über bohrarbeiten und BE-termine stammte übrigens von greg hall persönlich (mündlich) "

    Naja Greg Hall sagte auch, dass die PEA Febr./ März kommt. Da hat er sich vermutlich etwas zu früh aus dem Fenster gelehnt;)
    Gruß aaahhh
    Avatar
    piecesof8
    schrieb am 18.04.12 18:56:13
    Beitrag Nr. 2.500 (43.056.477)
    "mjaArizona" schreibt am stockhouse thread:

    " With the addition of rhodium credits, a LOT of material will change instantly from rock to ore.

    In addition, management has hinted on several times about lowering the cutoff to 0.2% nickel equivalent. These two changes will increase the resource to 500 million to 600 million tons, and it could still leave us with an average metal value of over $150 per ton. Lots of miners are making a good living working with $40 per ton ore.

    One big benefit in changing rock to ore is that it will greatly decrease the strip ratio.

    Drill results since the last resource estimate, and more this year and in future years should greatly increase the resource. But it is already a massive resource, and increasing the tonnage only increases the mine life, with little impact on the NPV or IRR. Just adding the Rhodium and reducing the cutoff gets us close to $100 billion in contained metals.

    I am really looking forward to getting some drill results this summer, showing what lies to the East of hole 184. "



    dh:
    inklusiv rhodium, und mit senkung des cut-offs auf 0,2% nickel-äqu, würde die ressource auf 500m bis 600m tonnes steigen, immer noch mit metalwert über 150$ pro tonne. (viele minen leben gut mit 40$ pro tonne.)
    auch der strip ratio würde dadurch stark gesenkt.

    also mit rhodium und mit 0,2% cutoff hätten wir dann fast $100 milliarden metallwert, schon ohne die ressource durch weitere bohrergebnisse zu vergrössern.

    zwar werden BE (seit dem letzten update, sowie noch in diesem jahr sowie in der zukünft) die ressource künftig stark vergrössern, die ressource ist aber schon riesig und steigerungen werden lediglich das minenleben verlängern, und NPV und IRR kaum ändern.




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    +1,45
    -3,57
    +7,87
    +3,97
    0,00
    +5,00
    +2,31
    -2,13
    +0,81
    +5,88