Repsol verdoppelt mit Meldung vom 08.11.11 seine Ölreserven, wg. Großfund (1 Milliarde Barrell) Kurs

    eröffnet am 08.11.11 10:40:24 von
    Blaueradler79

    neuester Beitrag 17.12.14 10:05:18 von
    ALF-FRED
    Beiträge: 276
    ID: 1.170.210
    Aufrufe heute: 1
    Gesamt: 24.269


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    Blaueradler79
    schrieb am 08.11.11 10:40:24
    Beitrag Nr. 1 (42.317.103)
    Meldung heute früh um 9 Uhr die über den Ticker ging;

    Repsol verdoppelt seine Ölreserven um 1 Milliarde Barrel Schieferöl.

    Der Kurs ist bisher leicht angesprungen. Ich sehe da noch viel Luft nach oben, also charttechnisch sieht es nach einem Durchbruch durch die 200 Tg. Linie aus.

    Habe mir auf Basis der bisher noch nicht eingepreisten News mal diverse Stücke ins Depot gelegt. Wie seht ihr die Chancen und wie bewertet Ihr das Unternehmen und die Chancen?

    Grüße
    BA
    Avatar
    Blaueradler79
    schrieb am 08.11.11 11:13:23
    Beitrag Nr. 2 (42.317.340)
    Die Aktien von Repsol scheinen hier nicht so im Fokus der Aufmerksamkeit zu stehen, sehr schade - gerade wenn man bedenkt, dass durch das aufkommende Kriegsgerassel wohl Brent und WTI steigen werden und damit natürlich auch die Förderer, wie REPSOL eben.
    Avatar
    Blaueradler79
    schrieb am 08.11.11 12:16:49
    Beitrag Nr. 3 (42.317.745)
    Mon Nov 7, 2011 10:15pm EST

    * Argentina's YPF confirms 927 million boe shale find

    * Discovery lies in Patagonian Loma La Lata property

    * Find equivalent to about two years of local demand

    (Recasts, adds details, quotes, byline)

    By Karina Grazina

    BUENOS AIRES, Nov 7 (Reuters) - Argentina's biggest energy firm YPF said on Monday it had found nearly a billion barrels in unconventional energy resources in Patagonia, more than double the country's annual oil consumption.

    The find at YPF's Loma La Lata property in Neuquen province could eventually help put the brakes on falling oil production in Latin America's No. 3 economy, where energy demand is rising due to strong economic growth.

    Independent energy analyst Eduardo Fernandez said the 927 million barrels of oil equivalent (boe) that YPF announced on Monday represented just over twice the country's annual oil consumption of between 400 million and 450 million barrels.

    "This would be about two years worth of reserves. This is very good, but it doesn't resolve the country's energy problems," he said.

    The shale resources lie in a 428-kilometre square area at the Loma La Lata property in the southern province of Neuquen, where the company announced a large unconventional natural gas find nearly a year ago.

    YPF said it was already producing about 5,000 boe per day in the area, adding it had also demarcated a new site nearby that "raised expectations of large volumes for future development".

    According to the U.S. Energy Information Administration, Argentina's proved petroleum reserves in 2009 totaled 2.62 billion barrels.

    Argentina has been forced to import more fuel to meet its needs in recent years and critics blame government intervention in the market and political uncertainty for discouraging investment in exploration.

    YPF's crude production has eased over the last three years to 107 million barrels in 2010 from 111 million a year earlier and 115 million in 2008.

    YPF, the local unit of Spain's Repsol , started work to develop unconventional energy resources in Argentina in 2007, announcing the first results last year with the shale gas find at Loma La Lata.

    Soon after that discovery, a U.S. Department of Energy report showed that Argentina holds more natural gas trapped in shale rock than all of Europe does -- a 774-trillion-cubic-feet bounty that could transform the outlook for Western Hemisphere supply.

    (DOE report: link.reuters.com/byd98r)

    Various energy companies have expressed an interest in exploring for unconventional energy resources in Neuquen despite the higher cost and greater complexity of extracting unconventional energy resources. (Writing by Helen Popper; Editing by Himani Sarkar) (helen.popper@thomsonreuters.com; +54 11 4318 0655; Reuters Messaging: helen.popper.reuters.com@reuters.net))

    Quelle: http://www.reuters.com/article/2011/11/08/ypf-argentina-idUSN1E7A627220111108
    Avatar
    snafur
    schrieb am 08.11.11 16:08:06
    Beitrag Nr. 4 (42.319.487)
    Toller Fund, sicher.
    Aber Argentinien ist nicht gerade das ideale Land für Ölproduzenten.
    Die Fiskalischen Bedingungen haben mich bisher davon abgehalten, in Explorer oder Produzenten dort zu investieren.
    Die Menge an gefundenem Öl ist ja nur eine Sache, wichtiger ist jedoch a) was kostet es, das da rauszuholen und b) wieviel bleibt vom Verkaufserlös übrig?
    Eine Erleichterung der Bedingungen ist unter Kirchner wohl auch nicht zu erwarten.
    In der Gegend (Neuquen Basin) sind auch einige kleinere Explorer unterwegs, die von dem Fund profitieren könnten und bei eigenem Erfolg natürlich den größeren Hebel bieten.
    Wem die Argentinischen Auflagen bei der Ölproduktion egal sind, und Risikofreudiger ist könnte sich ansehen:

    Madalena Ventures (TSX-V MVN)
    American Petrogas (TSX-V BOE)
    Crown Point Ventures (TSX-V CWV)
    Arpetrol (TSX-V RPT)
    Avatar
    Blaueradler79
    schrieb am 08.11.11 16:44:57
    Beitrag Nr. 5 (42.319.801)
    @Snafur,

    schön, dass du hier schreibst. Dachte schon ich bin der einzige Interessent hier. Heute früh sprang ich direkt vor das Tradingprogamm als um 8 Uhr die Meldung über FTD reinkam.

    Ich habe bisher keine Aktien von Repsol sondern lediglich ein Hebelzertifikat ausgewählt, welches inzwischen rd. 15% im Plus ist.

    Da du dich scheinbar mit Ölwerten auskennst. Kennst du eine Möglichkeit in Junior Explorer - möglichst den gesamten Index an der Kanadischen TSX-V zu investieren?
    Avatar
    snafur
    schrieb am 08.11.11 16:55:03
    Beitrag Nr. 6 (42.319.881)
    Suchst Du sowas?

    BMO Junior Oil Index ETF TSX : ZJO

    https://research.tdwaterhouse.ca/research/public/ETFsProfile…

    Ist natürlich sehr breit gefächert.
    Avatar
    Psychopath
    schrieb am 08.11.11 17:54:28
    Beitrag Nr. 7 (42.320.356)
    Zitat von Blaueradler79Meldung heute früh um 9 Uhr die über den Ticker ging;

    Repsol verdoppelt seine Ölreserven um 1 Milliarde Barrel Schieferöl.

    Der Kurs ist bisher leicht angesprungen. Ich sehe da noch viel Luft nach oben, also charttechnisch sieht es nach einem Durchbruch durch die 200 Tg. Linie aus.

    Habe mir auf Basis der bisher noch nicht eingepreisten News mal diverse Stücke ins Depot gelegt. Wie seht ihr die Chancen und wie bewertet Ihr das Unternehmen und die Chancen?
    Repsol hatte ich vor über 10 Jahren mal im Depot, damals standen die bei rd. 20 €, wenn ich mich recht erinnere. Da siehst du schon, daß Repsol keine Kursrakete ist.

    Hier der Chart:

    Avatar
    Psychopath
    schrieb am 08.11.11 17:58:13
    Beitrag Nr. 8 (42.320.387)
    Auf dem Chart siehst du auch, daß der Kurs von Repsol mit dem Konkunturzyklus läuft. Schwächts sich dei Wirtschaft deutlich ab, geht der Kurs deutlich in die Knie (Tiefpunkte in den Rezessionen 2002/2003 und 2008/2009).
    Avatar
    Psychopath
    schrieb am 08.11.11 18:00:38
    Beitrag Nr. 9 (42.320.404)
    Da wir bald wieder eine Rezession bekommen werden, würde ich diese Aktie jetzt nicht kaufen.
    Avatar
    Blaueradler79
    schrieb am 08.11.11 19:11:58
    Beitrag Nr. 10 (42.320.894)
    Hey lieber Psychopath,

    [ kleine Anekdote, hattest du von der Studie der Uni St. Gallen - Psychopathen vs. Profitrader gelesen?!] die Profitrader hatten ne schlechtere Quote, sie wollten partou besser sein als ihre Kontrahenten ;)

    Wie auch immer, herzlichen Dank für deine Einschätzung und du bist sicher, dass es keinen Split gab ;) Ist ja ein grausliger Chart wie die Ösis sagen würden.
    Ich habe nur kurzfristig ein Hebelzertifikat und habe vor es nur einige Tage - max 4 Wochen zu halten - ich spekuliere noch auf eine Jahresendrally, QE 3, und evtl. QE - China und Saisonalität sprechen für mich dafür.

    Für das kommende Jahr stimme ich dir zu, dass es wohl abwärts gehen wird mit dem Markt.




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    +0,07
    -1,13
    -0,54
    -0,06
    -0,80
    -1,45
    -1,74
    +0,25
    -1,95
    +0,11