Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Flucht in den Resplit hilft nicht!

    eröffnet am 04.01.12 15:21:12 von
    Ceeit

    neuester Beitrag 18.01.13 20:07:47 von
    edorado
    Beiträge: 108
    ID: 1.171.438
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 22.873


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    Ceeit
    schrieb am 04.01.12 15:21:12
    Beitrag Nr. 1 (42.549.437)
    Auch die Flucht in den Resplit hilft nicht. Auch wenn damit der gräßliche bisherige Chartverlauf mit annähernden Totalverlust ausgeblendet wird.

    Der Abwärtstrend bleibt intakt. Wie schon vor einem jahr angekündigt: KZ 4,70 (damals 0,47) bleibt aufrecht.
    Avatar
    immer_runter
    schrieb am 04.01.12 15:26:57
    Beitrag Nr. 2 (42.549.480)
    kursziel 70cts... wie vor dem Split :D
    Avatar
    delphor
    schrieb am 04.01.12 17:18:49
    Beitrag Nr. 3 (42.550.275)
    Eine dreiste Enteignung der Aktionäre. Ohne den resplit wären es fast 60 Milliarden Papiere nach der Kapitalerhöhung gewesen, jetzt sind es "nur" 6 Milliarden. Dabei hat sich die Unicredit seit Ausbruch der Finanzkrise bereits zwei Mal bei den Aktionären bedient. Die Geschäftserwartungen bleiben indes schwach. Nicht zu vergessen der hohe Anteil italienischer Staatsanleihen in den Büchern. Daher weiterhin conviction sell!
    Avatar
    Ceeit
    schrieb am 05.01.12 13:46:46
    Beitrag Nr. 4 (42.554.084)
    Ziel erreicht. hatte vor 8 Monaten erst im Somer mit diesem Tief gerechnet.
    Ging doch schneller als erwartet.
    Avatar
    immer_runter
    schrieb am 05.01.12 14:02:32
    Beitrag Nr. 5 (42.554.157)
    ziel ist hier 2eur gegen ende des monats.
    Avatar
    Oroszlan
    schrieb am 06.01.12 09:08:57
    Beitrag Nr. 6 (42.557.902)
    Bitte nicht springen.

    Das muß einen härteren Horrorfilm im Kopf ablaufen lassen, als jeder Dario Argento Film es bewirken könnte.

    Auf der anderen Seite, kann ich nicht begreifen, warum oberhalb von 1,94 Euro gekauft wird, wenn die frischen Aktien eben 1,94 Euro kosten.

    Hier hat aktuell jeder Alt-Aktienbesitzer noch die Chance zumindest seine Anzahl von Aktien kostenfrei zu verdoppeln. Dazu gehört nur ein bischen Verstand und eine große Dosis Mut.

    Nicht springen...wenn der Kurs bei 2 Euro aufschlägt und ihr dann an diese Worte denkt. Geschrieben bei 4.34 Euro.
    Avatar
    Reiners
    schrieb am 06.01.12 10:12:50
    Beitrag Nr. 7 (42.558.214)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 42.557.902 von Oroszlan am 06.01.12 09:08:57Naja, es gibt ja noch das Bezugsrecht 2:1, das ja wohl auch noch einen gewissen Wert hat (Derzeit ca. 2,30 Euro).

    Du bekommt die neuen günstigen für 1,94 (2 Stücke) ja nur wenn Du eine alte (derzeit 4,24) hast.
    Avatar
    Ceeit
    schrieb am 06.01.12 11:06:53
    Beitrag Nr. 8 (42.558.521)
    das sit ja der Wahnsinn und schreit ja nach Spekulation auf Kosten der Altaktionäre.

    Angenommen ein Fonds oder wer auch immer hat 1 Mio. alte Aktien.
    Dann verkauft er leer 3 Mio. Aktien um (je nachdem wie lang er schon eingeweiht ist) um 8,7,6,5 oder 4 EURO und bezieht seine 2 Mio. Aktien um je 1,94 und stellt danach die 3 Mio. Aktien wieder glatt.

    da wird sich jemand bei der billigen Kursfestsetzung schon was gedacht haben.
    Avatar
    immer_runter
    schrieb am 06.01.12 11:36:46
    Beitrag Nr. 9 (42.558.712)
    was heisst hier eingeweiht?
    es war schon seit 6 monaten bekannt, dass eine riesen KE kommen muss.
    Avatar
    prebroker
    schrieb am 06.01.12 11:47:46
    Beitrag Nr. 10 (42.558.766)
    @Reiners:

    Ist das Verhältnis denn nich 1:2, also für ein BZR erhält man doch 2 neue Aktien?

    Gruß