Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    GREAT WESTERN MINERALS GRP - Infothread - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 17.04.07 10:03:26 von
    Macpayn

    neuester Beitrag 02.11.07 13:44:04 von
    Fruehrentner
    Beiträge: 100
    ID: 1.124.995
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 10.880


    Beitrag schreiben Ansicht: 500 Beiträge pro Seite
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 10:03:26
    Beitrag Nr. 1 (28.852.763)
    Guten Tag!

    Wurde durch diverse Threads auf den Wert aufmerksam. Suche auf diese weise Infos, News u Meinungen zu GWMG.

    Würde mich über eure Beiträge freuen. Versuche auch selber nütliches zu finden und hier reinzustellen.
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 10:07:07
    Beitrag Nr. 2 (28.852.834)
    homepage: www.gwmg.ca
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 10:11:24
    Beitrag Nr. 3 (28.852.916)
    Sorry falsche verlinkung.

    Hier die richtige:

    http://www.gwmg.ca/
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 10:16:02
    Beitrag Nr. 4 (28.852.999)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.852.763 von Macpayn am 17.04.07 10:03:26
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 10:17:35
    Beitrag Nr. 5 (28.853.031)
    Sieht für mich so aus als wäre der boden gefunden und dadurch langsam wieder in den grünen bereich geht.
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 10:29:21
    Beitrag Nr. 6 (28.853.223)
    Marktkapital. 16,76 Mio. EUR
    Marktkapital./Umsatz --
    Streubesitz --
    Nennwert 1,00
    Stücke 67.945.000
    Symbol GWM.BER
    ISIN CA39141Y1034
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 10:51:16
    Beitrag Nr. 7 (28.853.644)
    Korporative Informationen

    Great Western Mineral-Gruppe Ltd. ist

    * eine Mineralerforschung- und Verwertungsgesellschaft, die auf das Entwickeln der strategischen und einzigartigen Mineralien gerichtet wird, besonders seltene Masse Elemente (REEs).
    * eine Aktiengesellschaft, enthalten 1983 und das Handeln seit 1984.
    * aufgeführt wie GWG auf dem TSX Wagnis-Austausch; US Symbol ist GWMGF
    * eine Firma, die besitzt, erforscht und entwickelt nicht-fremde Quellen der strategischen Mineraleigenschaften, ausschließlich der Diamanteigenschaften, in Kanada und in den Vereinigten Staaten.
    * eine Firma mit Holdings am Hoidas See in Saskatchewan, sowie in Kalifornien (Chuckwalla) und in Nevada (kupferner Hügel).
    * gegründet in Saskatoon, Saskatchewan, Kanada.
    * konzentriert auf Wachstum, besonders durch die Hohlraumbildung von von Energie und von von Technologie durch das Bergbau.

    Das Management und die Direktoren der Great Western Mineral-Gruppe sind hergestellte Spieler in der Minenindustrie, mit mehrereen hundert kombinierten Jahren des Geschäfts, des Bergbaus und der technischen Sachkenntnis - von Entdeckung zu Produktion - auf der Mannschaft des älteren Managements.
    Neue Erforschung-Zielsetzungen

    Unter der Richtung des neuen Managements seit 1999, hat die Firma seine Hilfsmittelerforschungzielsetzungen neu definiert und aktiv seine Projektmappe erweitert, um strategische Metalle wie Diamanten so gut mit einzuschließen. Infolgedessen hat die Firma

    * optioned die Eigenschaft seltene Masse des Hoidas Sees;
    * erhöhtes Interesse innen und hat funktionsfähige Steuerung der Candle See diamond-bearing Kimberliteeigenschaften übernommen; und
    * erworbene Eigenschaften in den US mit Potential, hochwertige Kupfer- und Goldmineralisierung zu bewirten.

    Zu mehr Information über den Hoidas See und andere Erforschungwagnisse, gehen Sie zu den PROJEKTEN.

    Während Great Western Hauptpriorität auf seltene Masse Elementen gewesen ist, ist GWMG auch fortgefahren, seine Diamantinteressen durch Great Western Diamonds Corporation vorzurücken, von dem es 30% besitzt.
    Anteilstruktur (ab Juni 30, 2006)
    Allgemeine Anteile herausgegeben und hervorragend: 57.825.825
    Unexercised Ermächtigungen: 11.943.952
    Unexercised Aktienoptionen 4.825.000
    Völlig verdünnte allgemeine Anteile 74.594.777
    Arbeitskapital: $1.118.294
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 10:54:56
    Beitrag Nr. 8 (28.853.719)
    März 20, 2007
    Hoidas See-Winter-Programm-Update

    Saskatoon, SK, Mittwoch, März 20, Firma 2007-The freut sich, um das folgende Update auf dem 2006/2007 Wintererforschung- und - entwicklungsprogramm über das Projekt seltene Masse des Hoidas Sees in Nordsaskatchewan zur Verfügung zu stellen.

    Die Bohrung ist jetzt auf 14 NQ-Größe (1.875 inch/47.6 Millimeter Durchmesser) Kernbohrungen komplett, die in die JAK Zone gebohrt werden. Dieses Programm war entworfen, um eine Massenprobe von zurückzugewinnen unweathered, Repräsentativ-JAK Zone Adermaterial für Versuchsanlagearbeit. Eine Gesamtmenge von 1.434 m Adermaterial wurde zurückgewonnen und ungefähr 4.3 Tonnen waren verschobener Wegaufstellungsort zu einem Speicher-Service für die zukünftige Verarbeitung.

    Golder verbindet, Klimamanager für das Projekt, haben durchgeführt 10 geotechnische Kernbohrungen auf der JAK Zone. Fünf dieser Bohrungen wurden über die hängenden Wand- und footwallkontakte der JAK Zone gebohrt. Der Kern von diesen Bohrungen wird verwendet, um die Gebirgsmechanik der Erzzone und des footwall und des hängenden überschüssigen Felsens der Wand auszuwerten.

    Fünf geotechnische Bohrungen wurden in den footwall Felsen in der Nähe des geplanten unterirdischen Zuganges der Abnahme zur JAK Zone gebohrt. Zwei Bohrungen waren gebohrtes Senkrechtes zum Schlag der JAK Zone, und drei Bohrungen waren zum Schlag gebohrtes paralleles. Dieser Kern wird verwendet, um Gebirgsmechanik im Bereich der vorgeschlagenen Abnahme, einschließlich eine Analyse Verbindung und Bruchder flächen in drei Maßen auszuwerten.

    Sechs geotechnische Kernbohrgerätbohrungen bleiben weiterhin, neben der vorgeschlagenen Rückstände impoundment Bereich und Rückstandverdammung gebohrt zu werden. Diese Bohrgerätbohrungen erfordern Hubschrauberunterstützung und sollten Anfang April komplett sein.

    In der Vorbereitung für erheblich erhöhte Projekttätigkeit in Winter 2007/2008, arbeitet die Firma mit den Mitgliedern und den Ältesten der Fond du Lac Dene ersten Nationen, wenn sie Winterstraße vorwählt, und möglicherweise dauerhafte Straße, Zugang in das Hoidas Seelager von der Gemeinschaft vernarrter DU Lac. Mapping der Wege wird mit der Verwendbarkeit des Hubschraubers koordiniert, der am Hoidas See für die geotechnische Arbeit verwendet wird.

    Klimagrundlinie Arbeit über terrestrische Tiere wurde auch von Golder durchgeführt, den diese Jahreszeit auffangen.

    "während diese Art der Arbeit möglicherweise nicht zu einigem aufregend scheinen kann", sagt Jim Engdahl, Präsident, "es spielt eine Hauptrolle in dem Halten der Projekt Aufschiene in Richtung zur Produktion und unser Ziel des Seins das einzige nordamerikanische, vertikal-integriert, Grube-zu-Markt Lieferanten erzielend der seltene Masse Produkte, innen als kurz Zeitrahmen, wie möglich."

    Während frustrierend, während er ist, dieser malrahmen von den äußeren Kräften wie Verwendbarkeit der Laborzeit und -raumes abhängig geworden ist; Verwendbarkeit der erfahrenen Fachleute; und Umsatz von geologischem, von Technik und von metallurgischem Personal an den Beratungsunternehmen. Trotz dieser Herausforderungen die durch die gesamte Minenindustrie gegenübergestellt werden, bildet Wardrop Technik unveränderlichen Fortschritt auf der einleitenden ökonomischen Studie für Hoidas See. Während zu spekulieren geworden ist schwierig, auf einer spezifischen Lieferfrist, ist Management es ist bevorstehend überzeugt. Sobald der Report in der Hand ist, ist die folgende Phase der Arbeit Versuchsanlageprüfung des Massenbeispielmaterials.

    Great Western Mineralien Gruppieren Ltd.. ist eine Saskatchewan-gegründete Mineralerforschung- und Verwertungsgesellschaft mit Interessen vorgerücktes Stadium an den Mineraleigenschaften seltene Masse Elemente, Kupfer, Gold und Diamanten bewirtend (durch sein Tochter great Western Diamonds Corp, TSX-V:GWD). Die Firma entwickelt das Projekt seltene Masse des Hoidas Sees und führt bereits sein Grube-zu-Markt Geschäft Modell durch die Betriebe seiner US Tochtergesellschaft, Great Western Technologien Inc., z.Z. in der Produktion und in dienenden Klienten in den Automobil-, magnetischen und Luftfahrtindustrien ein.

    James Engdahl
    Präsident und CEO

    Für weitere Informationen Kontakt Gord Einbuchtung an (306) 668-0701. Alle email Anfragen sollten zu gebildet werden
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 12:00:45
    Beitrag Nr. 9 (28.854.996)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 12:03:40
    Beitrag Nr. 10 (28.855.061)
    Immer noch keinen den diese Aktie interessiert??

    Die läuft seit heute früh recht gut.Denke mal bis ende der Woche ist noch mehr drin. 0,35€ könnten realistisch sein.
    Avatar
    receptor
    schrieb am 17.04.07 13:44:51
    Beitrag Nr. 11 (28.856.892)
    Hallo,
    zu den heutigen Umsätze, hat sicher etwas mit der Präsentation zu tun, die von ART in Arafura-Tread bereitgestellt wurde.
    GWMG wird hier mehrfach erwähnt,
    http://www.waltbenecki.com/presentations.html
    Bin an dieser selbst interessiert, aber noch nicht eingelesen.
    siehe auch Forum unter Stockhouse
    http://www.stockhouse.com/bullboards/viewmessage.asp?stat_num=13597843&all=0&t=0&archived=Archive&link_symbol=GWMGF&link_table=LIST&navmode=1&navd=rev
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 13:52:12
    Beitrag Nr. 12 (28.857.030)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.856.892 von receptor am 17.04.07 13:44:51Werde mal deinen Link so reinstellen das man ihn nur anklicken muss.Danke


    http://www.stockhouse.com/bullboards/viewmessage.asp?stat_nu…
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 13:57:52
    Beitrag Nr. 13 (28.857.149)
    Hier findet ihr die von receptor erwähnte Präsentation.Wurde von ART in Arafura-Tread bereitgestellt.
    Sollte man unbedingt gelesen haben.
    Danke Art.

    http://www.waltbenecki.com/presentations.html
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 14:01:28
    Beitrag Nr. 14 (28.857.217)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 14:02:07
    Beitrag Nr. 15 (28.857.227)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 14:15:20
    Beitrag Nr. 16 (28.857.441)
    Hoidas See-Seltene Masse Projekt Saskatchewan, Kanada

    Das Hoidas See-seltene Masse Projekt, 100%-owned durch Great Western Mineralgruppe Ltd.. (GWMG), vorgerückteste Eigenschaft des Elements seltene Masse Nordamerikas ist (REE) in der Entwicklung. Dieser Aufstellungsort hat das Potential, 10% von mindestens Verbrauch Nordamerikas von REE für viele Jahre zu liefern. ;)Verbrauch REE Nordamerikas wird z.Z. bei $1 Milliarde bewertet, der momentan aus China importiert wird.
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 14:18:38
    Beitrag Nr. 17 (28.857.508)
    Hintergrund
    GEOLOGIE UND MINERALISIERUNG

    Die Hoidas Seeeigenschaft liegt innerhalb der Nordrae geologischen Provinz, die aus Blöcken des alten granitartigen Felsens besteht, der durch Hauptstörungen getrennt wird.

    Alle Aussichten des seltene Masse Elements (REE) sind in den Mineralien, im Apatite und im allanite anwesend und treten in den Adern daß Ähnlichkeit die Nisikkatch-Hoidas Störung auf.




    ERFORSCHUNG UND ENTWICKLUNG

    Erforschungprogramme GWMGs schließen bis jetzt ein

    * Trenching,
    * geologisches Diagramm und Prospektierung,
    * Geophysik,
    * Massenmusterstück und
    * Diamantbohrung (92 holes/8526 m bis jetzt).

    Diese haben Durchgang der JAK Zone über einer Länge von 750m zu einer Tiefe von 150 m, mit Breiten von 3 bis 12 m hergestellt. Die Zone ist zum Ne und zum Schalter und an der Tiefe geöffnet.

    Wardrop Engineering Inc. führte ein Modell des Hilfsmittel-43-101-compliant und einen technischen Report (basiert auf 70 Bohrgerätbohrungen) durch und folgerte:

    "es wird empfohlen, daß die anwesende Vorgehensweise durch Great Western Mineralien gruppieren wird fortgefahren, mit einem Fokus auf metallurgischer Arbeit für die Entwicklung eines verwendbaren Produktes für Verbrauch, durch seine Tochtergesellschaft, Great Western Technologien."
    Betriebsmittel-Schätzung

    Die Betriebsmittel, die von Wardrop mit einem geschätzt werden Abkürzungtotalgrad des seltene Masse 1.5% Oxids (TREO), sind:
    Kategorie Tonnen BAUM * + Y (Wt.%) TREO + Y (Wt.%)
    Gemessen 123.000 2.466 2.956
    Angezeigt 430.000 2.305 2.762
    Geschlossen 812.000 2.039 2.445
    * Seltene Masse Totalelemente
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 14:20:32
    Beitrag Nr. 18 (28.857.545)
    Historische Resultate

    Ursprünglich entdeckt in den fünfziger Jahren als direktes Resultat Pfosten-WWII der uranium Erforschung, umfaßt die Hoidas Seeeigenschaft mehr als 30 bekannte seltene Masse Vertretungen, die entlang einer Störung Struktur mit einer 10-Kilometer Schlaglänge aufgestellt werden.

    Diese Struktur ist ein Teil des schwarzen Bucht-Störung Systems, eine geologische hauptsächlicheigenschaft, die für 50 Kilometer läuft, Südwesten zur Uranium Stadt. Diese Vertretungen sind nie für ihr seltene Masse Potential bis vor kurzem nachgeforscht worden, und nur darstellendes eins (die JAK Zone) hat jede ernste Forschungsarbeit gesehen.

    Ausgangstrenching auf der JAK Zone, durchgeführt von GWMG 1999, bestätigte das Vorhandensein der bedeutenden seltene Masse Elementmineralisierung. Die Bohrung, die 2001 und, bis zum 2006, 70 Bohrgerätbohrungen begonnen wurde, war in der JAK Zone durchgeführt worden. Von Anfang an waren Bohrgerätbohrungen collared auf Mitten 25-metre, mit dem Ziel des Herstellens der genügenden Betriebsmittel, um prefeasibility Arbeit schnellstmöglich beginnen zu verdienen.

    Resultate von den ersten 70 Bohrgerätbohrungen werden in der Betriebsmittel schätzung von der Wardrop Technik zusammengefaßt.
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 14:27:39
    Beitrag Nr. 19 (28.857.664)
    Warum Investieren Sie?

    Befestigen Sie Stärken innerhalb des Great Western Mineral-Gruppe (GWMG) Mähdreschers, um eine nicht angepaßte Gelegenheit für vertikal integrierte Produktion der seltene Masse Elemente (REE) in Nordamerika zu verursachen.

    Es gibt einige Gründe, die Sie in GWMG investieren und zum Wachstum der seltene Masse Industrie in Nordamerika beitragen wünschen konnten:

    Denken Sie global und fungieren Sie am Ort.
    GWMG ist eins von sehr wenigem (nur 3 oder 4) Aktiengesellschaften ein seltene Masse Element (REE) entwickelnd legen Außenseite von China nieder, das z.Z. mehr als 97% Nachfrage der Welt REE liefert. Was GWMG produziert, stützt unsere lokale Wirtschaft.

    Seien Sie ein Teil einer "Grube-zu-Markt" vertikale Integration Strategie.
    GWMG ist die einzige Aktiengesellschaft mit dem Potential für das Bergbau und das Produzieren von von REEs außerhalb Chinas, das durch seinen — verarbeitenservice fähig ist, Great Western Technologies Inc. (GWTI) — von, mit einer "Grube-zu-Markt" Strategie vertikal integriert werden.

    Die Welt sucht nach Alternativen.
    Markt-TIMING für REE Bergbau und die Verarbeitung ist, mit abnehmendem Interesse an den Fossilbrennstoffen und zunehmendem Interesse an den Entwicklungen der alternativen Energie einschließlich — Anwendungen ausgezeichnet, die auf REEs, wie Kraftstoffzellen, nachladbaren Batterien, Wasserstoffspeicher und den dauerhaften Magneten, die in den elektrischen und Elektrischmischling Trägern benutzt werden beruhen.

    Die Zeit ist reif.
    Im Augenblick sind China und Indien, verbrauchend modernisierend und einen ständig steigenden Anteil den Naturresourcen der Welt. Mehr als überhaupt, werden Quellen für alternative Energie konkurrenzfähig nachgeforscht.

    Bauen Sie auf eine gewinnenposition mit einer nachgewiesenen Schiene Aufzeichnung.
    Entwicklung findet in einer gewinnen-freundlichen, politisch beständigen Jurisdiktion statt, die für seine Welt-Kategorie Schiene Aufzeichnung bekannt ist, wenn sie industrielle Mineralien gewinnt und damit seine erfahrene Arbeitskräfte- und Wissensbasis eine seltene Masse Elementindustrie stützt.

    Wissen Sie, daß Ihre Investition von einer Mannschaft der Experten gehandhabt wird.
    GWMGs hat erfahrene Managementmannschaft einige Mitglieder, die Erfahrung mit dem gesamten Entdeckung-zu-Produktion Prozeß gehabt haben. Gelesen über die verschiedenen Hintergründe und die Sachkenntnis der Mitglieder unserer Direktion und Primärmanagement.
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 14:30:58
    Beitrag Nr. 20 (28.857.719)
    0,290
    Veränd. in %: +34,26
    WKN: 886786
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 14:33:53
    Beitrag Nr. 21 (28.857.778)
    So habe mal das wichtigste mit yahoo übersetzen lassen. Zu finden auf der Homepage von GWMG.

    http://www.gwmg.ca/
    Avatar
    01014
    schrieb am 17.04.07 15:56:57
    Beitrag Nr. 22 (28.859.619)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.857.778 von Macpayn am 17.04.07 14:33:53na die can lassen sich von der deutschen euphorie aber noch nicht anstecken. aktuell 0,39 /+2,39%
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 16:08:51
    Beitrag Nr. 23 (28.859.908)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.859.619 von 01014 am 17.04.07 15:56:57Abwarten und Tee trinken. Mal sehen wie es sich Richtung abend entwickelt.;)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 17.04.07 16:11:36
    Beitrag Nr. 24 (28.859.986)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.859.908 von Macpayn am 17.04.07 16:08:51Kannst du einen realtime chart bitte reinstellen von can?
    Danke.
    Avatar
    smyl
    schrieb am 17.04.07 18:15:52
    Beitrag Nr. 25 (28.862.864)
    0,41 CAD

    +7,89 % [+0,03]

    es geht los. :D:D:D
    Avatar
    Belu1972
    schrieb am 17.04.07 18:41:53
    Beitrag Nr. 26 (28.863.813)
    SASKATOON, SASKATCHEWAN, Apr 17, 2007 (CCNMatthews via COMTEX News Network) --

    Great Western Minerals Group Ltd. (TSX VENTURE:GWG)(PINK SHEETS:GWMGF): The Company is pleased to report that it has acquired, through staking, a 100% interest in an advanced-stage, nickel-cobalt-magnesium project in the western USA. Currently 150 claims cover 3 areas of known nickel-laterite mineralization.

    The property was the subject of a "Phase I Feasibility Study" completed by Davy McKee Corporation, a well-known construction and consulting firm, in 1986. The study was based on 124 drill holes completed between 1964 and 1972 and 36 back-hoe test pits dug and sampled in 1981.

    The study, which is NOT NI 43-101 compliant, and the results, provided here as historic information only was based on a 2,500 ton per day mining operation and concluded that the project was feasible generating a 20.6% return on investment with a 5-year payback on an initial capital cost of US$258 million.

    The study estimated an in-situ tonnage of 27,168,290 tons of lateritic material from the 3 bodies, grading 1.0% nickel, 0.13% cobalt and 8.2% magnesium. Pricing used for the study was US$1.82 per pound nickel, US$11.00 per pound cobalt and US$1.50 per pound magnesium. The study reported that it was metallurgically and economically viable to recover all 3 metals and recommended proceeding to a "Phase II Feasibility Study" which would include a pilot plant and detailed engineering sufficient to produce a "bankable" document suitable for a production decision and financing purposes.

    Geologically, the laterite is exposed at surface and ranges between 5 and 95 feet in depth (2-30 metres). The material does not require blasting and can be mined by ripping, bulldozing, screening and crushing.

    "This fits in well with our mine-to-market business model involving strategic metals in North America", says Jim Engdahl, President. "Many of the same technologies that use the rare earth elements, like we are developing at our Hoidas Lake project in Saskatchewan, also require nickel and cobalt. And any time you can acquire a potential resource with this much work already completed and documented, situated in North America, is potentially a tremendous asset." Adds Mr. Engdahl, "With nickel prices 10 times what they were when the Davy McKee study was done, and cobalt more than triple in value, we are anxious to bring the project up to speed in terms of current standards and see what the new economics look like."

    Now called the Crescent Project, the Company has completed digitizing all the historic data in its possession to facilitate preparation of an initial NI 43-101 compliant report on the project.

    Great Western Minerals Group Ltd., is a Canadian based company exploring for, and developing, strategic metal resources in North America. Pursuing a vertically-integrated business model, the Company's wholly-owned subsidiary Great Western Technologies Inc., located in Troy, Michigan, produces a variety of specialty alloys for use in the battery, magnet and aerospace industries. These "designer" alloys include those containing nickel, cobalt and the rare earth elements.

    Jim Engdahl, President
    Avatar
    4now
    schrieb am 17.04.07 19:12:50
    Beitrag Nr. 27 (28.864.935)
    darf ich euch ersuchen den ersten thread zu GWG zu benützen ?
    http://www.wallstreet-online.de/dyn/community/thread.html?thread_id=1122587&forum_id=22&mode=pages&m=5.1.1.2.22&thread_page=6
    Avatar
    Belu1972
    schrieb am 17.04.07 19:19:14
    Beitrag Nr. 28 (28.865.195)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.864.935 von 4now am 17.04.07 19:12:50sehe nur diesen:confused:
    RT , 46:D
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 11:06:13
    Beitrag Nr. 29 (28.875.066)
    Na immer noch keiner hier der für den Wert interesse hat.
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 11:17:42
    Beitrag Nr. 30 (28.875.305)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.864.935 von 4now am 17.04.07 19:12:50Hallo 4now!

    Wenn du bei WO diesen Wert aufrufst kommt nur mein Thread dazu. Und genau dewegen habeich ihn erstellt weil vorher kein anderer da warbzw. ist.
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 11:21:13
    Beitrag Nr. 31 (28.875.364)
    SASKATOON, SASKATCHEWAN, Apr 17, 2007

    (CCNMatthews über COMTEX Nachrichten Netz) -- Great Western Mineral-Gruppe Ltd. (TSX VENTURE:GWG)(PINK SHEETS:GWMGF): Die Firma freut sich, zu berichten, daß sie, durch das Anbinden, ein 100%-Interesse an einem Vorrückenstadium erworben hat, Nickel-Kobalt-Magnesium Projekt in den westlichen USA. Z.Z. umfassen 150 Ansprüche 3 Bereiche der bekannten Nickel-laterite Mineralisierung. Die Eigenschaft war das Thema einer "Phase I Durchführbarkeitsanalyse", die durch Davy McKee Corporation, ein weithin bekannter Aufbau und Beratungsunternehmen, 1986 durchgeführt wurde. Die Studie basierte auf 124 Bohrgerätbohrungen, die zwischen 1964 durchgeführt wurden und 1972 und 6 Löffelbaggerschürfgruben gruben und probierten 1981. Die Studie, die NICHT Ni 43-101 gefällig ist, und die Resultate, vorausgesetzt hier, da nur historische Informationen auf einer 2.500 Tonne pro Tag Bergbaubetrieb basierten und feststellten, daß das Projekt durchführbar war, eine 20.6% Rückkehr auf Investition mit einer 5jährigen Rückzahlung auf Gründungskapitalkosten USS258 Million erzeugend. Die Studie schätzte eine in-situtonnage von 27.168.290 Tonnen lateritic Material von den 3 Körpern und ordnete 1.0% Nickel, 0.13% Kobalt und Magnesium 8.2%. Die Preiskalkulation, die für die Studie verwendet wurde, war USS1.82 pro zerstoßen Nickel, zerstoßen USS11.00 pro Kobalt und USS1.50 pro zerstoßen Magnesium. Die Studie berichtete, daß sie, alle 3 Metalle und empfohlene Fortfahren zu einer "Phase II Durchführbarkeitsanalyse" zurückzugewinnen metallurgisch und ökonomisch entwicklungsfähig war, die eine Versuchsanlage und eine ausführliche Technik einschließen würde, die genügend ist, ein "bankfähiges" Dokument zu produzieren, das für eine Produktion Entscheidung und Finanzierung Zwecke verwendbar ist. Geologisch wird das laterite an der Oberfläche und an den Strecken zwischen 5 und 95 Fuß eingehend herausgestellt (2-30 Meter). Das Material erfordert nicht das Starten und kann gewonnen werden, indem es zerreißt, aus dem Weg räumt, Siebung und zerquetscht. "dieses sagt Sitze innen gut mit unseren Grube-zu-Markt Geschäft vorbildlichen mit einbeziehenden strategischen Metallen in Nordamerika", Jim Engdahl, Präsident. "viele der gleichen Technologien, die die seltene Masse Elemente benutzen, wie wir an unserem Hoidas Seeprojekt in Saskatchewan uns entwickeln, erfordern auch Nickel und Kobalt. Und immer wenn Sie ein mögliches Hilfsmittel mit dieser vielen Arbeit erwerben können, die bereits, aufgestellt in Nordamerika durchgeführt wird und dokumentiert ist, möglicherweise ist ein enormer Wert." Addiert Herrn Engdahl, "mit Nickel setzt für Preis 10mal fest, was sie, als die Davy McKee Studie erfolgt war und Kobalt mehr als Dreiergruppe im Wert waren, sind wir besorgt, das Projekt bis zur Geschwindigkeit in gegenwärtigen Standards ausgedrückt zu holen und zu sehen, was der neue Volkswirtschaftblick mögen." Benannte jetzt das sichelförmige Projekt, die Firma hat durchgeführt das Digitalisieren aller historischen Daten in seinem Besitz, um Vorbereitung eines Ausgangs-Ni 43-101 gefälligen Berichtes über das Projekt zu erleichtern. Great Western Mineralien gruppieren Ltd., sind eine kanadische gegründete für erforschende, sich entwickelnde Firma und, strategische Metallbetriebsmittel in Nordamerika. Ein vertikal-integriertes Geschäft Modell ausübend, produziert das des Company\s vollständig-besessene Tochtergreat Western Technologies Inc., gelegen in Troy, Michigan, eine Vielzahl der Spezialgebiet Legierungen für Gebrauch in der Batterie, im Magneten und in den Luftfahrtindustrien. Diese "Entwerfer" Legierungen schließen die mit ein, die Nickel, Kobalt und die seltene Masse Elemente enthalten.

    Jim Engdahl, Präsident
    Avatar
    scout27
    schrieb am 18.04.07 11:47:22
    Beitrag Nr. 32 (28.875.917)
    Da der Kurs sich auch in Kanada sehr positiv entwickelt hat steht einer weiteren Erhöhung hier wohl nichts mehr im Wege. Ich hab mir jedenfalls mal neben Lynas welche ins Depot gelegt. :-)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 12:01:36
    Beitrag Nr. 33 (28.876.209)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.875.917 von scout27 am 18.04.07 11:47:22Bin auch noch bei Lynas und natürlich ARU. Ja denke auch bis ende der Woche gehts noch mal über die 0,30 ist wohl momentan der größte wiederstand.;)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 12:03:39
    Beitrag Nr. 34 (28.876.242)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.875.917 von scout27 am 18.04.07 11:47:22Kannst du realtime Chart bitte von can reinstellen. Bei flatex gibts keinen.
    Avatar
    scout27
    schrieb am 18.04.07 12:14:43
    Beitrag Nr. 35 (28.876.429)
    Sorry weiß nicht genau wie das geht.
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 12:28:51
    Beitrag Nr. 36 (28.876.666)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.876.429 von scout27 am 18.04.07 12:14:431.Auf den Chart klicken mit der rechten maustaste
    2.in dem Fenster was dann erscheint Grafikadresse kopieren wählen

    3.hier im Thread auf antworten gehen
    4.dann auf ild einügen klicken

    dann erscheinen diese zeichen
    5.dazwischen dann rechte maustaste klicken und einfügen wählen
    Avatar
    DerGutaussehende
    schrieb am 18.04.07 12:32:45
    Beitrag Nr. 37 (28.876.732)
    test
    Avatar
    scout27
    schrieb am 18.04.07 12:34:25
    Beitrag Nr. 38 (28.876.758)
    Geht leider nicht, da ich mir die Charts über eine gesicherte Verbindung bei Comdirect anschaue. Die kann ich hier nicht reinkopieren. Sorry
    Avatar
    scout27
    schrieb am 18.04.07 12:35:34
    Beitrag Nr. 39 (28.876.774)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 12:46:12
    Beitrag Nr. 40 (28.876.986)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.876.774 von scout27 am 18.04.07 12:35:34Geht doch.Dank dir.
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 12:58:47
    Beitrag Nr. 41 (28.877.235)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.876.986 von Macpayn am 18.04.07 12:46:12Mal sehen wie es in can heute weiter geht.
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 13:06:11
    Beitrag Nr. 42 (28.877.362)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 13:21:57
    Beitrag Nr. 43 (28.877.654)
    Hier ist ein sehr informativer Link für Rare Earth Elements.
    Den hat Rittfra im Arafurathread reingestellt.

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/24/24602/1.html
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 13:27:09
    Beitrag Nr. 44 (28.877.766)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.877.654 von Macpayn am 18.04.07 13:21:57Seltene Masse Elemente und seltene Masse Metalle sind eine Ansammlung von sechzehn chemischen Elementen in der periodischen Tabelle, nämlich scandium, Yttriumund vierzehn der fünfzehn lanthanides (ausschließlich des promethium), die natürlich auf der Masse auftreten. Die ehemaligen zwei sind eingeschlossen, während sie neigen, mit dem letzten in den gleichen Erzablagerungen aufzutreten. Einige Definitionen schließen zusätzlich die Actinidemit ein. Die Bezeichnungen "seltene Masse" und "seltene Masse Metall" sind triviale Namen, die außerhalb des Systems Bezeichnung des Beamten IUPAC fallen.

    "Masse" ist eine überholte Bezeichnung für Oxid; es ist eine Übersetzung vom französischen terre, da Franzosen die Lingua Franca waren, als diese Elemente am Anfang des 19. Jahrhunderts entdeckt wurden. "selten" wurde verwendet, weil einige dieser Elemente geglaubt wurden, um im Überfluß als Mineralien knapp zu sein. Jedoch wird die Bezeichnung "seltene Masse" jetzt von IUPAC mißbilligt, während diese Elemente (ausgenommen hoch-instabiles promethium) sind, tatsächlich verhältnismäßig reichlich vorhanden an die Kruste der Masse; das reichlich vorhandenste, Cer, bei 68 Teilen pro Million, ist das 25. reichlich vorhandenste Element in der Kruste, allgemeiner, als Leitung, während sogar das wenig reichlich vorhandene "seltene" Masse Element, Lutetium, 200mal reichlich vorhandener als Gold ist.

    Die ökonomischen hauptsächlichquellen der seltene Masse Elemente sind das Mineralien bastnasite, monaziteund loparite und der lateritic Ion-Aufnahme Lehm. Trotz ihres relativen Überflußes jedoch sind diese zu meinen schwieriger und extrahieren als die Quellen der Übergang Metalle (passend im Teil zu ihren sehr ähnlichen chemischen Eigenschaften) und bilden sie verhältnismäßig kostspielig.

    Die folgenden Abkürzungen werden häufig verwendet:

    * REE = seltene Masse Elemente
    * LREE = Elemente seltene Masse des Lichtes (La-Inspektion)
    * HREE = schwere seltene Masse Elemente (Eu-Eu-Lu)
    Avatar
    wattnu
    schrieb am 18.04.07 14:06:18
    Beitrag Nr. 45 (28.878.433)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.855.061 von Macpayn am 17.04.07 12:03:40Finde Aktie interessant, leider ist der Markt in D rel. illiquide.
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 15:00:52
    Beitrag Nr. 46 (28.879.369)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.878.433 von wattnu am 18.04.07 14:06:18Ja da hast du schon recht aber du kannst ja auch direkt in can kaufen.
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 15:04:17
    Beitrag Nr. 47 (28.879.429)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.878.433 von wattnu am 18.04.07 14:06:18Es kommt aber auch mehr Bewegung in D rein wen mehr leute von GWMG erfahren wie auch immer.;)
    Avatar
    scout27
    schrieb am 18.04.07 15:16:19
    Beitrag Nr. 48 (28.879.653)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.879.429 von Macpayn am 18.04.07 15:04:17Das halte ich auch für einen guten Ansatz, zumal ich die Aktie für unterbewertet halte.
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 15:22:30
    Beitrag Nr. 49 (28.879.778)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.879.653 von scout27 am 18.04.07 15:16:19Na die Nachricht von gestern war ja schon recht erfreulich oder was sagst du?
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 15:23:54
    Beitrag Nr. 50 (28.879.826)
    Hier noch mal die Meldung von gestern die auf der Homapage von GWMG zu finden ist.

    SASKATOON, SASKATCHEWAN, Apr 17, 2007

    (CCNMatthews über COMTEX Nachrichten Netz) -- Great Western Mineral-Gruppe Ltd. (TSX VENTURE:GWG)(PINK SHEETS:GWMGF): Die Firma freut sich, zu berichten, daß sie, durch das Anbinden, ein 100%-Interesse an einem Vorrückenstadium erworben hat, Nickel-Kobalt-Magnesium Projekt in den westlichen USA. Z.Z. umfassen 150 Ansprüche 3 Bereiche der bekannten Nickel-laterite Mineralisierung. Die Eigenschaft war das Thema einer "Phase I Durchführbarkeitsanalyse", die durch Davy McKee Corporation, ein weithin bekannter Aufbau und Beratungsunternehmen, 1986 durchgeführt wurde. Die Studie basierte auf 124 Bohrgerätbohrungen, die zwischen 1964 durchgeführt wurden und 1972 und 6 Löffelbaggerschürfgruben gruben und probierten 1981. Die Studie, die NICHT Ni 43-101 gefällig ist, und die Resultate, vorausgesetzt hier, da nur historische Informationen auf einer 2.500 Tonne pro Tag Bergbaubetrieb basierten und feststellten, daß das Projekt durchführbar war, eine 20.6% Rückkehr auf Investition mit einer 5jährigen Rückzahlung auf Gründungskapitalkosten USS258 Million erzeugend. Die Studie schätzte eine in-situtonnage von 27.168.290 Tonnen lateritic Material von den 3 Körpern und ordnete 1.0% Nickel, 0.13% Kobalt und Magnesium 8.2%. Die Preiskalkulation, die für die Studie verwendet wurde, war USS1.82 pro zerstoßen Nickel, zerstoßen USS11.00 pro Kobalt und USS1.50 pro zerstoßen Magnesium. Die Studie berichtete, daß sie, alle 3 Metalle und empfohlene Fortfahren zu einer "Phase II Durchführbarkeitsanalyse" zurückzugewinnen metallurgisch und ökonomisch entwicklungsfähig war, die eine Versuchsanlage und eine ausführliche Technik einschließen würde, die genügend ist, ein "bankfähiges" Dokument zu produzieren, das für eine Produktion Entscheidung und Finanzierung Zwecke verwendbar ist. Geologisch wird das laterite an der Oberfläche und an den Strecken zwischen 5 und 95 Fuß eingehend herausgestellt (2-30 Meter). Das Material erfordert nicht das Starten und kann gewonnen werden, indem es zerreißt, aus dem Weg räumt, Siebung und zerquetscht. "dieses sagt Sitze innen gut mit unseren Grube-zu-Markt Geschäft vorbildlichen mit einbeziehenden strategischen Metallen in Nordamerika", Jim Engdahl, Präsident. "viele der gleichen Technologien, die die seltene Masse Elemente benutzen, wie wir an unserem Hoidas Seeprojekt in Saskatchewan uns entwickeln, erfordern auch Nickel und Kobalt. Und immer wenn Sie ein mögliches Hilfsmittel mit dieser vielen Arbeit erwerben können, die bereits, aufgestellt in Nordamerika durchgeführt wird und dokumentiert ist, möglicherweise ist ein enormer Wert." Addiert Herrn Engdahl, "mit Nickel setzt für Preis 10mal fest, was sie, als die Davy McKee Studie erfolgt war und Kobalt mehr als Dreiergruppe im Wert waren, sind wir besorgt, das Projekt bis zur Geschwindigkeit in gegenwärtigen Standards ausgedrückt zu holen und zu sehen, was der neue Volkswirtschaftblick mögen." Benannte jetzt das sichelförmige Projekt, die Firma hat durchgeführt das Digitalisieren aller historischen Daten in seinem Besitz, um Vorbereitung eines Ausgangs-Ni 43-101 gefälligen Berichtes über das Projekt zu erleichtern. Great Western Mineralien gruppieren Ltd., sind eine kanadische gegründete für erforschende, sich entwickelnde Firma und, strategische Metallbetriebsmittel in Nordamerika. Ein vertikal-integriertes Geschäft Modell ausübend, produziert das des Company\s vollständig-besessene Tochtergreat Western Technologies Inc., gelegen in Troy, Michigan, eine Vielzahl der Spezialgebiet Legierungen für Gebrauch in der Batterie, im Magneten und in den Luftfahrtindustrien. Diese "Entwerfer" Legierungen schließen die mit ein, die Nickel, Kobalt und die seltene Masse Elemente enthalten.

    Jim Engdahl, Präsident
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 15:35:34
    Beitrag Nr. 51 (28.880.078)
    0,276
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 15:46:13
    Beitrag Nr. 52 (28.880.328)
    Bei arafura hat sich die verkaufswelle auch wieder gelegt. War wohl mal nötig die Konsolidierung. Da konnte bzw. kann man immer noch günstig nachkaufen.;)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 15:51:28
    Beitrag Nr. 53 (28.880.446)
    GREAT WESTERN MINERALS GRP
    WKN: 886786

    www.gwmg.ca
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 16:08:37
    Beitrag Nr. 54 (28.880.841)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 16:15:02
    Beitrag Nr. 55 (28.881.006)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.880.841 von Macpayn am 18.04.07 16:08:37Sieht doch gut aus in can.:)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 16:21:05
    Beitrag Nr. 56 (28.881.171)
    Noch mal zur info das AZH war bei 0,50€.;)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 16:26:31
    Beitrag Nr. 57 (28.881.283)
    Mal sehen wie lange ich hier noch den allein unterhalter spielen darf.
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 16:28:05
    Beitrag Nr. 58 (28.881.320)
    Also ich denke die 0,35€ sind bis ende der woche drin wen die 0,30 grenze überschritten ist.
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 16:30:21
    Beitrag Nr. 59 (28.881.370)
    Mal sehen ob mehr leute hier rein kommen wenn wir es unter die top 50 schaffen. Aber ich denke eher nicht da müste hier ein kurdziel von 1€ vorliegen.
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 16:31:41
    Beitrag Nr. 60 (28.881.401)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 16:35:03
    Beitrag Nr. 61 (28.881.466)
    Hier noch mal die Meldung von gestern die auf der Homapage von GWMG zu finden ist.

    SASKATOON, SASKATCHEWAN, Apr 17, 2007

    (CCNMatthews über COMTEX Nachrichten Netz) -- Great Western Mineral-Gruppe Ltd. (TSX VENTURE:GWG)(PINK SHEETS:GWMGF): Die Firma freut sich, zu berichten, daß sie, durch das Anbinden, ein 100%-Interesse an einem Vorrückenstadium erworben hat, Nickel-Kobalt-Magnesium Projekt in den westlichen USA. Z.Z. umfassen 150 Ansprüche 3 Bereiche der bekannten Nickel-laterite Mineralisierung. Die Eigenschaft war das Thema einer "Phase I Durchführbarkeitsanalyse", die durch Davy McKee Corporation, ein weithin bekannter Aufbau und Beratungsunternehmen, 1986 durchgeführt wurde. Die Studie basierte auf 124 Bohrgerätbohrungen, die zwischen 1964 durchgeführt wurden und 1972 und 6 Löffelbaggerschürfgruben gruben und probierten 1981. Die Studie, die NICHT Ni 43-101 gefällig ist, und die Resultate, vorausgesetzt hier, da nur historische Informationen auf einer 2.500 Tonne pro Tag Bergbaubetrieb basierten und feststellten, daß das Projekt durchführbar war, eine 20.6% Rückkehr auf Investition mit einer 5jährigen Rückzahlung auf Gründungskapitalkosten USS258 Million erzeugend. Die Studie schätzte eine in-situtonnage von 27.168.290 Tonnen lateritic Material von den 3 Körpern und ordnete 1.0% Nickel, 0.13% Kobalt und Magnesium 8.2%. Die Preiskalkulation, die für die Studie verwendet wurde, war USS1.82 pro zerstoßen Nickel, zerstoßen USS11.00 pro Kobalt und USS1.50 pro zerstoßen Magnesium.
    Die Studie berichtete, daß sie, alle 3 Metalle und empfohlene Fortfahren zu einer "Phase II Durchführbarkeitsanalyse" zurückzugewinnen metallurgisch und ökonomisch entwicklungsfähig war, die eine Versuchsanlage und eine ausführliche Technik einschließen würde, die genügend ist, ein "bankfähiges" Dokument zu produzieren, das für eine Produktion Entscheidung und Finanzierung Zwecke verwendbar ist.
    Geologisch wird das laterite an der Oberfläche und an den Strecken zwischen 5 und 95 Fuß eingehend herausgestellt (2-30 Meter). Das Material erfordert nicht das Starten und kann gewonnen werden, indem es zerreißt, aus dem Weg räumt, Siebung und zerquetscht. "dieses sagt Sitze innen gut mit unseren Grube-zu-Markt Geschäft vorbildlichen mit einbeziehenden strategischen Metallen in Nordamerika", Jim Engdahl, Präsident. "viele der gleichen Technologien, die die seltene Masse Elemente benutzen, wie wir an unserem Hoidas Seeprojekt in Saskatchewan uns entwickeln, erfordern auch Nickel und Kobalt. Und immer wenn Sie ein mögliches Hilfsmittel mit dieser vielen Arbeit erwerben können, die bereits, aufgestellt in Nordamerika durchgeführt wird und dokumentiert ist, möglicherweise ist ein enormer Wert.";) Addiert Herrn Engdahl, "mit Nickel setzt für Preis 10mal fest, was sie, als die Davy McKee Studie erfolgt war und Kobalt mehr als Dreiergruppe im Wert waren, sind wir besorgt, das Projekt bis zur Geschwindigkeit in gegenwärtigen Standards ausgedrückt zu holen und zu sehen, was der neue Volkswirtschaftblick mögen." Benannte jetzt das sichelförmige Projekt, die Firma hat durchgeführt das Digitalisieren aller historischen Daten in seinem Besitz, um Vorbereitung eines Ausgangs-Ni 43-101 gefälligen Berichtes über das Projekt zu erleichtern. Great Western Mineralien gruppieren Ltd., sind eine kanadische gegründete für erforschende, sich entwickelnde Firma und, strategische Metallbetriebsmittel in Nordamerika. Ein vertikal-integriertes Geschäft Modell ausübend, produziert das des Company\s vollständig-besessene Tochtergreat Western Technologies Inc., gelegen in Troy, Michigan, eine Vielzahl der Spezialgebiet Legierungen für Gebrauch in der Batterie, im Magneten und in den Luftfahrtindustrien. Diese "Entwerfer" Legierungen schließen die mit ein, die Nickel, Kobalt und die seltene Masse Elemente enthalten.

    Jim Engdahl, Präsident
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 16:36:42
    Beitrag Nr. 62 (28.881.504)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 16:39:30
    Beitrag Nr. 63 (28.881.552)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 16:42:46
    Beitrag Nr. 64 (28.881.631)
    Avatar
    Belu1972
    schrieb am 18.04.07 17:30:30
    Beitrag Nr. 65 (28.882.612)
    Leider reißen die heutigen Umsätze in Can auch keinen vom Hocker.

    Habe gelesen, daß gestern große Stücke ins bid verkauft wurden:mad:

    daß hilft dem Kurs auch nicht auf die Beine

    Aber wo bleibt der Spaß, wenn man so schnell das Geld einfahren kann:laugh:
    Avatar
    Belu1972
    schrieb am 18.04.07 17:33:14
    Beitrag Nr. 66 (28.882.673)
    SASKATOON, SASKATCHEWAN, Apr 18, 2007 (MARKET WIRE via COMTEX News Network) --

    GREAT WESTERN MINERALS GROUP LTD. (TSX VENTURE: GWG) (PINK SHEETS: GWMGF):

    The Company is pleased to report that Mr. Miron Shamban will be joining Great Western Technologies Inc. as Vice President of Marketing and Technology. His addition to the staff in Troy, Michigan, will bring a level of expertise in the field of rare earth materials that will accelerate the development of the processing technologies currently being implemented by GWTI.

    Mr. Shamban is joining the team with over 14 years of experience in supplying industry with high technology solutions to the growing demand for rare earth and refractory metals and specialty alloys. As the former President of Arris International, Miron has established a world wide supply chain for specialty materials such as powders, foils, alloys and oxides. His knowledge will add considerable breadth to the type of projects currently being carried out at GWTI.

    "The addition of Miron to our team brings us new expertise and adds significantly to our knowledge base in providing solutions to users of specialty and designer alloy products", says Mark L. Ellis President of GWTI. "We have now completed the strategic circle of contacts we require to operate on a world wide basis. We had prior contacts within the Chinese, Japanese and Indian markets, and now have an experienced insider for the Russian and European markets."

    "The addition of Miron to the Troy staff complements the North American, mine-to-market business model we have worked hard at developing", says Jim Engdahl, President of GWMG. "High gross margin specialty materials using the rare earth elements, like we are developing at our Hoidas Lake project in Saskatchewan, have been developed within the areas that Miron has worked in for the last couple of decades and we feel we will profit from the experience he can bring to our team."

    Great Western Technologies Inc. is a wholly-owned subsidiary of Great Western Minerals Group Ltd, and a key component of the vertically-integrated business model being developed by the parent company. GWTI produces a variety of specialty alloys for use in the battery, magnet, automotive and aerospace industries. These "designer" alloys include those containing nickel, cobalt and the rare earth elements-all of which are included in GWMG's portfolio of mineral projects.

    Mark Ellis, President
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 18.04.07 21:41:40
    Beitrag Nr. 67 (28.888.248)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.882.612 von Belu1972 am 18.04.07 17:30:30;)
    Avatar
    Belu1972
    schrieb am 18.04.07 22:13:46
    Beitrag Nr. 68 (28.888.841)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.888.248 von Macpayn am 18.04.07 21:41:40:D
    Avatar
    Belu1972
    schrieb am 19.04.07 09:01:06
    Beitrag Nr. 69 (28.892.983)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.888.248 von Macpayn am 18.04.07 21:41:40letzte Stunde wurde alles gekauft was angeboten wurde:D

    Ein Schelm der Böses denkt:laugh:

    short term strong buy Can.$ ,55 nur meine Meinung;)
    Avatar
    scout27
    schrieb am 19.04.07 09:32:42
    Beitrag Nr. 70 (28.893.604)
    Heute hier leider leicht gefallen, aber wird schon wieder :-)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 19.04.07 09:59:27
    Beitrag Nr. 71 (28.894.141)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.893.604 von scout27 am 19.04.07 09:32:42Habe am MOntag gekauft und bin immer noch 15% im plus. Wird wohl eine
    kleine korektur sein.;)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 19.04.07 11:02:21
    Beitrag Nr. 72 (28.895.322)
    Schaut euch mal CALEDONIA MNG an.
    WKN 883686
    Avatar
    01014
    schrieb am 19.04.07 21:28:38
    Beitrag Nr. 73 (28.907.887)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.892.983 von Belu1972 am 19.04.07 09:01:06Wie kann man denn von 8.00 bis 9.00 h alles kaufen was angeboten wird?

    Aktuell sieht es eher mau aus. im Bid 7.500 zu 0,42 und 5.000 im Aks zu 0,435. Letzter Umsatz 2.000 zu 0,42

    was soll es eigentlic irgebdwelche Zahlen, wie Deine 0,55 in den raum zu stellen, ohne jedewede Begründung?
    Avatar
    scout27
    schrieb am 19.04.07 22:18:51
    Beitrag Nr. 74 (28.908.752)
    Ich denke der Wert kann sich noch entwickeln. Vielleicht profitiert er ja vom aktuellen Hype ;)
    Avatar
    4now
    schrieb am 19.04.07 23:08:54
    Beitrag Nr. 75 (28.909.621)
    GWG Thread für die die nicht nur Kurse posten wollen
    unterhttp://www.wallstreet-online.de/dyn/community/thread.html?th…
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 20.04.07 12:30:25
    Beitrag Nr. 76 (28.915.724)
    ARAFURA RESOURCES
    WKN 787896

    Es geht wieder vorwärts. Mein Tipp für nächste Woche 1,50E.;)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 20.04.07 15:49:36
    Beitrag Nr. 77 (28.919.598)
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 20.04.07 15:50:26
    Beitrag Nr. 78 (28.919.631)
    Avatar
    Belu1972
    schrieb am 20.04.07 19:03:00
    Beitrag Nr. 79 (28.923.615)
    SASKATOON, SASKATCHEWAN, Apr 20, 2007 (CCNMatthews via COMTEX News Network) --

    Great Western Minerals Group Ltd. (TSX VENTURE:GWG) (PINK SHEETS:GWMGF):

    At the request of Market Regulation Services the Company offers the following expanded disclosure to the April 17th news release announcing the acquisition, through staking, of a 100% interest in an advanced-stage, nickel-cobalt-magnesium project in the western USA. Currently 150 claims cover 3 areas of known nickel-laterite mineralization.

    The property was the subject of a "Phase I Feasibility Study" completed by Davy McKee Corporation, a well-known construction and consulting firm, in 1986. The study was based on 124 drill holes completed between 1964 and 1972 and 36 back-hoe test pits dug and sampled in 1981.

    The study, which is not NI 43-101 compliant, and as such a qualified person has not done sufficient work to classify the historical estimate as current mineral resources, was based on a 2,500 ton per day mining operation and concluded that the project was feasible, generating a 20.6% return on investment with a 5-year payback on an initial capital cost of US$258 million.

    The study estimated an in-situ tonnage of 27,168,290 tons of lateritic material from the 3 bodies, grading 1.0% nickel, 0.13% cobalt and 8.2% magnesium. Pricing used for the study was US$1.82 per pound nickel, US$11.00 per pound cobalt and US$1.50 per pound magnesium. The study reported that it was metallurgically and economically viable to recover all 3 metals and recommended proceeding to a "Phase II Feasibility Study" which would include a pilot plant and detailed engineering sufficient to produce a "bankable" document suitable for a production decision and financing purposes. The Company is not treating the historical estimate as current mineral resources and the historical estimate should not be relied upon. The results are provided here as historic information only.

    Geologically, the laterite is exposed at surface and ranges between 5 and 95 feet in depth (2-30 metres).

    "This fits in well with our mine-to-market business model involving strategic metals in North America", says Jim Engdahl, President. "Many of the same technologies that use the rare earth elements, like we are developing at our Hoidas Lake project in Saskatchewan, also require nickel and cobalt. And any time you can acquire a property with this much work already completed and documented, situated in North America, is potentially a tremendous asset." Adds Mr. Engdahl, "With nickel prices 10 times what they were when the Davy McKee study was done, and cobalt more than double in value, we are anxious to bring the project up to speed in terms of current standards and see what the new economics look like."

    Now called the Crescent Project, the Company has completed digitizing all the historic data in its possession to facilitate preparation of an initial NI 43-101 compliant report on the project. The results reported above are not current, are no longer valid and should not be relied upon. The Company is treating the historical estimate as just that-a historical resource.

    Gary L. Billingsley, P.Eng., P.Geo. is the Qualified Person responsible for the project and has reviewed this release.

    Great Western Minerals Group Ltd., is a Canadian based company exploring for, and developing, strategic metal resources in North America. Pursuing a vertically-integrated business model, the Company's wholly-owned subsidiary Great Western Technologies Inc., located in Troy, Michigan, produces a variety of specialty alloys for use in the battery, magnet and aerospace industries. These "designer" alloys include those containing nickel, cobalt and the rare earth elements.

    Jim Engdahl, President
    Avatar
    Belu1972
    schrieb am 23.04.07 09:08:06
    Beitrag Nr. 80 (28.948.434)
    wer kauft da für € ,33:eek:
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 23.04.07 10:49:01
    Beitrag Nr. 81 (28.949.935)
    0,330 :D
    Avatar
    Macpayn
    schrieb am 23.04.07 10:51:22
    Beitrag Nr. 82 (28.949.970)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 28.948.434 von Belu1972 am 23.04.07 09:08:06Jemand der mehr weiß.:p
    Avatar
    Steines
    schrieb am 30.04.07 15:17:34
    Beitrag Nr. 83 (29.072.853)
    +27%
    nicht schlecht

    :D:D:D:D:D
    :D:D:D:D:D
    Avatar
    Belu1972
    schrieb am 03.05.07 19:17:35
    Beitrag Nr. 84 (29.118.008)
    langsam kommt Bewegung rein:D
    Avatar
    Belu1972
    schrieb am 18.06.07 12:54:05
    Beitrag Nr. 85 (29.994.982)
    Freitag gabs ein Interview

    scheint gut angekommen zu sein
    Avatar
    x1960
    schrieb am 29.06.07 12:50:28
    Beitrag Nr. 86 (30.390.393)
    Avatar
    Belu1972
    schrieb am 20.07.07 16:47:12
    Beitrag Nr. 87 (30.776.360)
    Was geht hier? Gestern hohes Volumen und heute bei Can $ ,42?:eek:
    Avatar
    Belu1972
    schrieb am 23.07.07 17:06:24
    Beitrag Nr. 88 (30.814.531)
    NEW YORK, July 23, 2007 /PRNewswire-FirstCall via COMTEX News Network/ --

    Jim Engdahl, Chief Executive Officer of Great Western Minerals Group Limited (TSX.V: GWG) (http://www.gwmg.ca/) will be featured in an exclusive interview with www.wallst.net that is scheduled to take place on July 24 at 9:00 a.m. EDT. The interview will be posted on http://www.wallst.net by 8 p.m. EDT on July 23.

    The interview will cover topics including Great Western Mineral Group's market potential, growth initiatives, competitive edge, recent news, and milestones for investors to watch for.

    To hear the interview in its entirety, visit http://www.wallst.net, and click on "Interviews." The interview can be accessed either by locating the company's ticker symbol under the appropriate exchange on the left-hand column of the "Interviews" section of the site, or by entering the company's ticker symbol in the Search Archive window once it is posted.
    Avatar
    Belu1972
    schrieb am 24.07.07 08:49:09
    Beitrag Nr. 89 (30.821.799)
    Great Western 1.05-million-share private placement

    2007-07-23 16:51 ET - Private Placement

    The TSX Venture Exchange has accepted for filing documentation with respect to a non-brokered private placement announced July 4, 2007.

    Number of shares: 1.05 million shares

    Purchase price: 40 cents per share

    Warrants: 1.05 million share purchase warrants to purchase 1.05 million shares

    Warrant exercise price: 55 cents per share for a two-year period

    Number of hidden placees: eight placees

    Insider: Robert J. Quinn 100,000
    Avatar
    Belu1972
    schrieb am 02.08.07 08:21:53
    Beitrag Nr. 90 (30.978.183)
    15:57:21 V 0.39 +0.01 5,000 36 Latimer 9 BMO Nesbitt K
    15:49:39 V 0.39 +0.01 1,000 88 E-TRADE 9 BMO Nesbitt K
    12:48:16 V 0.39 +0.01 500 88 E-TRADE 9 BMO Nesbitt K
    12:45:35 V 0.40 +0.02 10,000 80 National Bank 27 Dundee K
    12:00:37 V 0.395 +0.015 11,000 9 BMO Nesbitt 85 Scotia K
    11:15:04 V 0.40 +0.02 1,000 9 BMO Nesbitt 27 Dundee K
    11:06:11 V 0.40 +0.02 2,000 9 BMO Nesbitt 7 TD Sec K
    11:04:15 V 0.395 +0.015 9,000 9 BMO Nesbitt 27 Dundee K
    11:00:38 V 0.395 +0.015 2,500 7 TD Sec 27 Dundee K
    10:53:05 V 0.395 +0.015 10,500 9 BMO Nesbitt 27 Dundee K
    Avatar
    Fritz77
    schrieb am 19.08.07 13:38:50
    Beitrag Nr. 91 (31.221.534)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 30.978.183 von Belu1972 am 02.08.07 08:21:53Hier ist schon lange nichts mehr gepostet worden, stell mal was rein.
    Press Release Source: Great Western Minerals Group Ltd.

    Great Western Minerals Group Ltd. Closes Private Placement
    Wednesday August 15, 12:36 pm ET

    SASKATOON, SASKATCHEWAN--(MARKET WIRE)--Aug 15, 2007 -- Great Western Minerals Group Ltd. (CDNX:GWG.V - News) (Other OTC:GWMGF.PK - News) (\"GWMG\" or the \"Company\") is pleased to announce that it has closed the previously announced brokered private placement financing of 24,437,500 units (the \"Units\") at a price of $0.40 per Unit, for total gross proceeds of $9,775,000 (the \"Private Placement\"). Each Unit consists of one common share of the Company (each a \"Common Share\") and one Common Share purchase warrant (each a \"Warrant\"). Each Warrant entitles the holder to purchase one Common Share at a price of $0.55 for a period of 24 months after the issuance of the Units.

    The offering was led by PowerOne Capital Markets Limited (\"PowerOne\") (collectively, the \"Agents\"). The Agents received a cash commission of 7% of the gross proceeds of the Private Placement and non-transferable broker warrants in an amount equal to 8% of the number of Units sold pursuant to the Private Placement (the \"Broker Warrants\"). Each Broker Warrant entitles the holder to purchase a unit of the Company (the \"Broker Units\") at a price of $0.40 for a period of 24 months after the issuance of the Broker Warrants, with each Broker Unit consisting of one Common Share and one non-transferable broker unit warrant (each a \"Broker Unit Warrant\"). Each Broker Unit Warrant entitles the holder to purchase one Common Share at a price of $0.55 for a period of 24 months after the issuance of the Broker Warrants.

    The Common Shares, the Warrants and the Broker Warrants are subject to a four month hold period, in accordance with applicable securities legislation.

    \"GWMG has now completed its first brokered major financing that will allow the Company to move forward in achieving our goal of becoming a fully integrated \"Mines to Market\" Rare Earth Elements company. This capital gives us the financial resources to move forward and achieve proper shareholder value for all our assets, including our Copper Hill and Chuckwalla properties in the U.S. and, at the same time, allows us to stay focused on our Rare Earth Projects in Canada and in the U.S.\" says Jim Engdahl, President and CEO.

    The Company is a Canadian-based company exploring for, and developing, strategic metal resources in North America. Pursuing a vertically-integrated business model, the Company\'s wholly-owned subsidiary Great Western Technologies Inc., located in Troy, Michigan, produces a variety of specialty alloys for use in the battery, magnet and aerospace industries. These \"designer\" alloys include those containing copper, nickel, cobalt and rare earth elements.

    James Engdahl, President

    This news release shall not constitute an offer to sell or the solicitation of any offer to buy, nor shall there be any sale of these securities in any jurisdiction in which such offer, solicitation or sale would be unlawful. The shares offered will not be and have not been registered under the United States Securities Act of 1933, as amended (the \"U.S. Securities Act\") and may not be offered or sold in the United States absent registration or an applicable exemption from the registration requirements of the U.S. Securities Act and applicable state securities laws.

    CUSIP: 39141Y 10 3



    The TSX Venture Exchange does not accept responsibility for the adequacy or accuracy of this release.


    Contact:

    Contacts:
    Great Western Minerals Group Ltd.
    Ron Malashewski
    Manager of Investor Relations
    (306) 668-0701
    Email: info@gwmg.ca

    Great Western Minerals Group Ltd.
    226 Cardinal Crescent
    Saskatoon, SK S7L 6H8
    Website: http://www.gwmg.ca


    Source: Great Western Minerals Group Ltd.
    MfG F
    Avatar
    Fritz77
    schrieb am 19.08.07 13:47:37
    Beitrag Nr. 92 (31.221.564)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.221.534 von Fritz77 am 19.08.07 13:38:50und noch eine News
    Attention Business Editors
    Great Western Minerals Group Ltd. - Letter of Intent signed

    /NOT FOR DISTRIBUTION IN THE UNITED STATES OR OVER UNITED STATES WIRE
    DISTRIBUTION SERVICES/

    TSX Venture Symbol: GWG
    USA Symbol: GWMGF
    CUSIP: 39141Y 10 3

    SASKATOON, Aug. 13 /CNW/ - Great Western Minerals Group Ltd. ("GWMG" or
    the "Company") is pleased to announce that it has entered into a non-binding
    Letter of Intent ("LOI") with a private third party to purchase an interest in
    a rare earth-bearing property in the southwestern United States.
    Subject to completion of due diligence, an initial sampling and analysis
    program and negotiation of a definitive purchase agreement, the LOI
    contemplates that GWMG will have the right to acquire a 25% interest in the
    rare earth minerals contained in the claims that are the subject of the LOI
    (the "Property"). The vendor would hold the remaining 75% interest in the rare
    earth minerals contained in the Property, and exclusive rights to deal with
    100% of the non-rare earth-bearing minerals. The terms contemplated by the LOI
    would give GWMG the exclusive right to explore for rare earth elements on the
    property and an exclusive right to negotiate a participation agreement
    allowing GWMG to recover 100% of the rare earth elements.
    "If the property proves out like we think it has the potential to do, it
    would perfectly complement our Hoidas Lake project", says Jim Engdahl,
    President.

    Great Western Minerals Group Ltd., is a Canadian based company exploring
    for, and developing, strategic metal resources in North America. Pursuing a
    vertically-integrated business model, the Company's wholly-owned subsidiary
    Great Western Technologies Inc., located in Troy, Michigan, produces a variety
    of specialty alloys for use in the battery, magnet and aerospace industries.
    These "designer" alloys include those containing copper, nickel, cobalt and
    the rare earth elements. In the southwestern United States, GWMG also operates
    the Chuckwalla copper/gold/silver project in California, and the Copper Hill
    copper/gold/molybdenum project in Nevada. As announced on April 20, 2007, the
    Company has also recently acquired the Crescent property in northern
    California, which is an advanced-stage nickel-cobalt property drilled in the
    1960s and 1970s.

    Jim Engdahl.
    President

    Cautions Regarding Forward-Looking Statements

    Forward-looking statements (often, but not always, identified by the use
    of words such as "expect", "may", "could", "anticipate" or "will" and similar
    expressions) may describe expectations, opinions or guidance that are not
    statements of fact. Forward-looking statements are based upon the opinions,
    expectations and estimates of management of the Company as at the date the
    statements are made and are subject to a variety of known and unknown risks
    and uncertainties and other factors that could cause actual events or outcomes
    to differ materially from those anticipated or implied by such forward-looking
    statements. Those factors include, but are not limited to the entering into of
    a definitive and binding agreement with respect to the terms contemplated by
    the LOI, risks, uncertainties and other factors that are beyond the control of
    the Company, risks associated with the industry in general, commodity prices
    and exchange rate changes, operational risks associated with exploration,
    development and production operations, delays or changes in plans, risks
    associated with the uncertainty of reserve estimates, health and safety risks
    and the uncertainty of estimates and projections of production, costs and
    expenses. In light of the risks and uncertainties associated with
    forward-looking statements, readers are cautioned not to place undue reliance
    upon forward-looking information. Assumptions relating to certain
    forward-looking information contained in this press release are set out
    herein. Although the Company believes that the expectations reflected in the
    forward-looking statements set out in this press release or incorporated
    herein by reference are reasonable, it can give no assurance that such
    expectations will prove to have been correct. The forward-looking statements
    of the Company contained in this press release, or incorporated herein by
    reference, are expressly qualified, in their entirety, by this cautionary
    statement.

    (The TSX Venture Exchange does not accept responsibility for the adequacy
    or accuracy of this release)

    This news release shall not constitute an offer to sell or the
    solicitation of an offer to buy securities of the Company in any jurisdiction.
    The securities to be issued pursuant to the Offering by the Company have not
    and will not be registered under the United States Securities Act of 1933, as
    amended (the "1933 Act"), or the securities laws of any state of the United
    States, and may not be offered or sold in the United States absent
    registration or an applicable exemption therefrom under the 1933 Act and the
    securities laws of all applicable states.






    -30-

    /For further information: please contact Ron Malasheski, Manager of
    Investor Relations at (306) 668-0701. Email inquiries should be made to
    info@gwmg.ca and the company website is located at www.gwmg.ca. Inquiries by
    direct mail should be addressed to Great Western Minerals Group Ltd., 226
    Cardinal Crescent, Saskatoon, SK S7L 6H8./

    More on this organization
    GREAT WESTERN MINERALS GROUP LTD.

    NEWS RELEASES NEWS RELEASES (6)


    QUOTES AND CHARTS: GWG.(TSX-VEN)
    MfG F
    Avatar
    MONSIEURCB
    schrieb am 29.08.07 15:46:40
    Beitrag Nr. 93 (31.329.906)
    Press Release Source: Great Western Minerals Group Ltd.

    Great Western Minerals acquires interest in second North American rare earth project
    Wednesday August 29, 8:30 am ET

    TSX Venture Symbol: GWG USA Symbol: GWMGF CUSIP: 39141Y 10 3
    SASKATOON, Aug. 29 /CNW/ - Great Western Minerals Group Ltd. ("GWMG" or the "Company") is pleased to announce that, further to the news release issued August 13, 2007, it has acquired an interest in a rare earth-bearing property in Utah, United States, from Titan Mining Group ("Titan").

    ADVERTISEMENT
    The 17,094 hectare property is located near Salt Lake City in Juab County which, at one time, was considered to be one of the richest mining districts in the United States. The property is easily accessible, with rail, roads, and power located adjacent to the property.

    Under the terms of the purchase agreement (the "Purchase Agreement"), GWMG will pay an aggregate of US$4.3 million to Titan to earn an immediate 25% interest in the rare earth elements ("REEs") contained in the property and will have the exclusive right to explore for REEs.

    "We can't over-emphasize how important this project could be in establishing GWMG as a major rare earth producer outside of China", says Jim Engdahl, President of GWMG. He adds, "We feel this property has tremendous potential and could perfectly complement our Hoidas Lake project, which has a high proportion of neodymium. Since dysprosium is used with neodymium in the magnet industry, this property could provide a complete 'made in North America' supply solution to magnet manufactures and other industrial users of REEs."

    Gary L. Billingsley, P.Eng., P.Geo., is the Qualified Person responsible for reviewing the contents of this release.

    Great Western Minerals Group Ltd., is a Canadian based company exploring for, and developing, strategic metal resources in North America. Pursuing a vertically-integrated business model, the Company's wholly-owned subsidiary Great Western Technologies Inc., located in Troy, Michigan, produces a variety of specialty alloys for use in the battery, magnet and aerospace industries. These "designer" alloys include those containing copper, nickel, cobalt and the rare earth elements.

    Jim Engdahl
    President
    Avatar
    MONSIEURCB
    schrieb am 18.09.07 18:40:19
    Beitrag Nr. 94 (31.648.136)
    Press Release Source: Great Western Minerals Group Ltd.

    Great Western Minerals Announces Phase One Exploration Program on US Rare Earth Property
    Tuesday September 18, 10:55 am ET

    SASKATOON, SASKATCHEWAN--(MARKET WIRE)--Sep 18, 2007 -- Great Western Minerals Group Ltd. (CDNX:GWG.V - News) (Other OTC:GWMGF.PK - News) ("GWMG" or "the Company") is pleased to announce the commencement of an exploration program on its recently acquired interest in a rare earth-bearing, heavy mineral sands property in Utah, United States. This 17,094 hectare property is located near Salt Lake City in Juab County which, at one time, was considered to be one of the richest mining districts in the United States. The property is accessible year-round, with rail, roads, and power located adjacent to the property.

    GWMG has budgeted $500,000 for Phase 1 of the exploration program, which is already underway. The program includes systematic mapping and sampling of the property; detailed analysis of the samples to identify the minerals present in the sands; assaying for all potentially economic elements including rare earths; and prioritizing target areas for Phase 2 follow-up drilling. The goal of the Phase 1 and Phase 2 programs is to compile sufficient data to complete a 43-101 compliant resource estimate, suitable for a Preliminary Economic Assessment report and move toward a feasibility study. Phase 1 field work will be completed and assay results should be received and compiled over the next two months. The Phase 2 work program should be defined by January 2008.

    The project area is underlain by extensive mineral sands, in a series of raised beaches from ancient Lake Bonneville. Within the property area, the mineral sands are known to contain rare earth elements in the form of monazite, xenotime, bastnaesite and apatite, as well as significant iron in the form of magnetite.

    The property covers 171 sq. km (66 sq. miles) of mineral sands that are known to persist to depths of at least 80 m (260 ft). The significant tonnage potential is addressed in a geotechnical report on the Iron Ore Potential of the Property prepared by E.D. Black Consulting for the Titan Mining Group:

    " --- the tonnage potential of these deposits could be huge. As an example, the Upper Bench , which averages approximately two miles wide by ten miles long (within the Property) ---includes an area of approximately 12,800 acres (20 Sections each 640 acres) --- this area alone, taken to an average depth of 100 feet, could contain in the order of 223,000,000 tons of material per Section, or a gross of about 4.5 billion tons of material. If we include the Middle and Lower Benches, which appear to be 150 feet thick, and possibly equally as extensive, the potential resource could reach 15 billion tons (15BT)."

    Black goes on to state, "Currently there are no reserves or resources of any mineral or element on the property." It is important to note that the above data does not represent a reserve or resource and is not 43-101 compliant. As such, a qualified person has not done sufficient work to establish any mineral resource, and this data should not be relied upon to assume any reserve or resource. GWMG is treating this data as a guideline only for developing the work programs necessary to bring results into compliance with NI 43-101.

    Initial sampling by Titan Mining and confirmation sampling by GWMG, over widely separated areas of the property, and on different 'beach' elevations, yielded average values for multiple samples ranging from 0.14% to 0.80% Total Rare Earth Oxide (TREO).

    Jim Engdahl, President of GWMG states, "We are excited about adding a second REE prospect to our property portfolio, particularly this one, which is an excellent complement to our Hoidas Lake Project. Once we complete Phase 1 exploration on this project, we can more accurately assess the potential and develop the Phase 2 exploration program accordingly." Engdahl adds, "If this property has the potential that we believe it does, then we could provide a wider range of REE products, not only to the North American markets, but to worldwide markets as well."

    Gary L. Billingsley, P.Eng., P.Geo., is the Qualified Person responsible for reviewing the contents of this release.
    Avatar
    Fritz77
    schrieb am 19.09.07 19:11:56
    Beitrag Nr. 95 (31.665.784)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 31.648.136 von MONSIEURCB am 18.09.07 18:40:19Danke für's posten.
    Die scheint wohl keiner ausser uns zu halten, zumindest in Bezug auf die rege Teilnahme am Board.
    Scheint ja noch nicht mal in den Kinderschuhen zu stecken dieses neue Projekt, aber kann ja noch werden.
    MfG F
    Avatar
    Popeye82
    schrieb am 20.09.07 02:32:54
    Beitrag Nr. 96 (31.669.355)
    Lesezeichen.
    Avatar
    Fritz77
    schrieb am 21.09.07 16:15:44
    Beitrag Nr. 97 (31.689.295)
    Die Canadier scheinen das anders zu sehen als ich, immerhin steigen wir wieder.
    MfG F
    Avatar
    nicolani
    schrieb am 29.09.07 20:26:36
    Beitrag Nr. 98 (31.787.249)
    so langsam kommt bewegung rein, wird auch zeit
    Avatar
    wattnu
    schrieb am 02.10.07 13:30:32
    Beitrag Nr. 99 (31.816.402)
    Paritätskurs wäre 0,29 € bei 0,41 CAD.
    Hier in D kein Handel:(
    Avatar
    Fruehrentner
    schrieb am 02.11.07 13:44:04
    Beitrag Nr. 100 (32.254.667)
    Es gibt einen 2. thread zu GWM: Thread: GWG Megatrend Rare Earth - Seltene Erden

    Wollen wir uns nicht auf einen einigen?




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


    Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. %
    +1,16
    +0,92
    +1,27
    0,00
    +7,27
    +2,67
    -2,00
    0,00
    -2,33
    -1,53