Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Nokia - strong buy (Seite 1400)

    eröffnet am 24.03.06 14:00:59 von
    DeadKennedy

    neuester Beitrag 25.10.14 18:30:49 von
    LeoKreis
    Beiträge: 60.913
    ID: 1.049.695
    Aufrufe heute: 3.763
    Gesamt: 6.376.817


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    In dieser Diskussion gibt es 85 Top-Beiträge. Zur Top-Ansicht wechseln
    Avatar
    ellshare
    schrieb am 12.04.12 15:40:43
    Beitrag Nr. 13.991 (43.030.558)
    Zitat von Push Daddyder vorstand/ar von nokia hat sich im september für variante 1 entschieden. nun müssen sie auch auf gedeih oder verderb dazu stehen, alles andere wäre das ende der "zu lange stolzen dame nokia"

    Klar, wenn man merkt das ein Geschäftsmodell nicht funktioniert muss man es trotzdem weiter verfolgen?!?


    Andererseits ist es aber auch wohl etwas schwierig anhand der winzigen gelben Fläche jetzt schon zu beurteilen das die Strategie falsch ist, oder?

    Die Entwicklung der gelben Fläche wird in den nächsten 2-3 Quartalen sicherlich sehr interessant sein.

    1 Antwort
    Avatar
    Push Daddy
    schrieb am 12.04.12 15:44:11
    Beitrag Nr. 13.992 (43.030.582)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.030.366 von myviews am 12.04.12 15:06:23Meine Theorie ist das gewisse User die keine Argumente mehr haben lieber andere User mit kruden Theorien diskreditieren wollen.
    Avatar
    Push Daddy
    schrieb am 12.04.12 15:48:28
    Beitrag Nr. 13.993 (43.030.603)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.030.558 von ellshare am 12.04.12 15:40:43Andererseits ist es aber auch wohl etwas schwierig anhand der winzigen gelben Fläche jetzt schon zu beurteilen das die Strategie falsch ist, oder?

    Man kann natürlich auch warten bis Nokia noch mehr Geld verbrannt hat und mit dem Rücken zur Wand steht.
    Avatar
    ellshare
    schrieb am 12.04.12 15:48:53
    Beitrag Nr. 13.994 (43.030.608)
    Zitat von memoy74"Weitere Kursverluste bis zunächst zur potenziellen Abwärtstrendunterkante bei 1,95 - 2,02 Euro müssten nun für die kommenden Monate eingeplant werden".


    Dann deckt das Cash abzgl. Debt diesen Kurs schon voll ab.
    Den Rest der Company incl. Patentpool gibts dann quasi gratis.
    Avatar
    Orbiter1
    schrieb am 12.04.12 15:54:08
    Beitrag Nr. 13.995 (43.030.649)
    Zitat von memoy74
    Zitat von Orbiter1Bei godmode-trader.de hat man sich über den Chartverlauf von Nokia Gedanken gemacht. "Weitere Kursverluste bis zunächst zur potenziellen Abwärtstrendunterkante bei 1,95 - 2,02 Euro müssten nun für die kommenden Monate eingeplant werden". Anschließend Bodenbildung. Das sehe ich ähnlich und warte erst mal ab ob der Turnaround tatsächlich gelingt. Für ein Invest gibt es keine Eile. Mag sein dass man die ersten 100% Kursgewinn vom Tief verpasst aber damit kann man ruhig schlafen, es bleibt noch viel Luft nach oben und der Einkaufskurs liegt vermutlich auch nicht sehr viel höher als bei den Nokia-Fans hier im Board die ja schon seit 7, 6, 5, 4 und jetzt 3 Euro zum Einstieg blasen. Hier der Link zum Artikel bei godmode: http://www.godmode-trader.de/nachricht/NOKIA-Katastrophal-No…


    Was für ein Schwachsinn.. Wenn dann, dann hoch das oder wenn das noch aber dann vielleicht auch runter. Da kann ich auch Kaffeesatz lesen. Wie kommen die auf 1,95 - 2.02 Euro ? Sind diese Marken schonmal getestet worden sind ? Verlaufen da irgendwelche Linien (38/200 ?). Totaler Schwachsinn. Es kann runtergehen, aber doch nocht mit so einer Aussage... Da ist ja alles drinnen....hoch oder runter...bei beidem haben die Recht...Wie immer Analysten halt. Bei godmode laufen bestimmt nur Voluntäre rum

    Das ist aus meiner Sicht kein Schwachsinn. Es werden für das jeweilige Szenario klare Triggermarken genannt. Der entsprechende Autor bei godmode-trader.de, A. Rain, beobachtet Nokia schon länger. Hier mal Zitate aus seinen Nokia-Chartanalysen.

    29. Juli 2008. Da lag der Kurs bei 17,54 Euro. "Fällt sie jetzt per Tagesschluss unter 16,33 Euro zurück, könnte wieder Verkaufsdruck entstehen und die Aktie bis 14,59 Euro abrutschen. Ein Rückfall unter 14,59 Euro würde ein starkes, mittelfristiges Verkaufsignal auslösen."

    16.04.2009. Da lag der Kurs bei 10,90 Euro. "Kursrücksetzer sollten jetzt idealerweise bei 9,05 - 9,25 Euro enden. Unterhalb von 9,00 Euro trübt sich das kurzfristige Chartbild wieder ein. Abgaben bis zunächst 8,00 - 8,24 und erst darunter 6,68 Euro könnten dann folgen."

    22.07.2010 Da lag der Kurs bei 7,10 Euro. "Die Nokia Aktie ist im Begriff, ein Kaufsignal zu erzeugen. Demnach sollten die Zahlen positiv aufgenommen werden und für einen Rallyschub sorgen. Hat der laufende Anstieg über 7,02 Euro zum heutigen Tagesschluss hin Bestand, sollten weiter steigende Kurse bis 7,60 - 7,74 Euro folgen. Oberhalb davon liegt bei 8,47 Euro das nächste Erholungsziel." Hinweis. Das Top lag dann im Sep bei 8,25 Euro.

    21.10.2010 Da lag der Kurs bei 7,85 Euro. "Kippt die Aktie wieder signifikant unter 7,16 Euro zurück, droht ein Abverkauf zu den Tiefs bei 6,50 - 6,59 Euro. Unterhalb von 6,50 Euro entsteht ein mittelfristiges Verkaufsignal mit Zielen bei ca. 4,00 Euro."

    07.07.2011 Da lag der Kurs bei 4,43 Euro. "Ein Stop Loss könnte unterhalb von 4,24 - 4,25 Euro platziert werden, womit sich ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis für einen Ausbruchstrade ergeben könnte. Fällt die Aktie wieder nachhaltig unter diesen Preisbereich zurück, kann das Allzeittief bei 4,034 Euro wieder erreicht werden. Unterhalb von 4,00 Euro drohen weitere Verluste bis zunächst ca. 3,60 - 3,70 Euro."

    29.11.2011 Da lag der Kurs bei 4,24 Euro. "Bei einem Tagesschluss unterhalb von 3,95 Euro droht ein größerer Abverkauf bis zum Allzeittief bei 3,33 Euro."

    Natürlich wurden dabei jeweils Alternativszenarien für einen Kursanstieg genannt, aber die entsprechenden Triggermarken dieser Alternativszenarien (bei der heutigen Analyse liegen die bei 3,50 bzw. 4 Euro) wurden eben in keinem Fall erreicht.
    Avatar
    ellshare
    schrieb am 12.04.12 16:02:02
    Beitrag Nr. 13.996 (43.030.713)
    http://www.emfis.com/global/global/nachrichten/beitrag/id/Ap…

    Apple ist jetzt 38mal so viel wert wie Nokia

    An der Börse ist der Konzern damit inzwischen nur noch 11,7 Milliarden Euro wert. Dies steht in einem erheblichen Kontrast zur Marktkapitalisierung des Konkurrenten Apple, die bei gewaltigen 447 Milliarden Euro liegt. Dabei spiegelt der Börsenwert von Apple natürlich den Erfolg des US-Unternehmens und seine beträchtliche Ertragskraft wieder. Nokia fährt im Gegenzug Verluste ein und verliert kontinuierlich Marktanteile.
    ...
    Der Bewertungsunterschied ist dennoch zu eklantant, als dass er ignoriert werden könnte. Immerhin ist Nokia nach wie vor der nach Absatz größte Handy-Produzent der Welt. Das Unternehmen befindet sich in einer tiefgreifenden Umstrukturierung und bemüht sich nach Kräften, im Smartphone-Bereich wieder aufzuholen. Vor allem an die Lumia-Serie wurden beträchtliche Hoffnungen geknüpft.
    ...
    Der Turnaround des finnischen Konzerns zieht sich somit also offensichtlich noch eine Weile hin - sofern er angesichts des enorm schwierigen Wettbewerbsumfelds überhaupt noch eintreten sollte. Ganz abschreiben sollte man Nokia aber dennoch nicht. Der Konzern hat in der Vergangenheit zwar Fehler gemacht, verfügt aber nach wie vor über eine herausragende globale Präsenz und eine umfassende technologische Expertise.
    ...
    Dank der sehr günstigen Bewertung stellt die Nokia-Aktie eine spannende Turnaround-Chance für spekulative Investoren dar. Anleger, die hier ein Engagement wagen wollen, sollten allerdings noch abwarten, bis der Kursverfall ausgestanden ist, und der Titel sich wieder in normalen Fahrwassern bewegt.
    1 Antwort
    Avatar
    Schürger
    schrieb am 12.04.12 16:06:50
    Beitrag Nr. 13.997 (43.030.748)
    dass zum größten Teil die Computerprogramme der Zockerbanken- und Fonds
    die Kurse bestimmen, ist doch bekannt.

    Wenn Nokia innerhalb von zwei Tagen um über zwanzig Prozent fällt, ist eine Lawine ins Rollen gekommen.

    Es ist einfach Fakt, das Management von Nokia hat völlig versagt, die Firma ist megaout.

    Wer kauft denn noch ein Smartphone von Nokia, wenn man garnicht weiß, ob die
    Firma nächstes Jahr ncoh existiert?

    Das Image von Nokia ist am Boden, es ist meines Erachtens höchst unwahrscheinlich, dass diese Firma noch einmal hoch kommt.
    Da müsste schon ein zwieter Jobs kommen und die Firma total umkrempeln.
    Avatar
    Push Daddy
    schrieb am 12.04.12 16:07:26
    Beitrag Nr. 13.998 (43.030.752)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.030.713 von ellshare am 12.04.12 16:02:02Er "bemühte sich" möchte keiner in seinem Zeugnis haben.
    Avatar
    Sommerssprung
    schrieb am 12.04.12 16:11:08
    Beitrag Nr. 13.999 (43.030.785)
    ...ich kanns nicht mehr hören, diese ewigen Durchhalteparolen von Einigen...ständig werden Kaufkurse propagiert...schaut euch doch mal die Testergebnisse der Zeitschrift "connect"an...keins von Nokias smartphones unter den Ersten...solange microsoft alles im Detail festschreibt, haben Nokia gegenüber der Konkurrenz wenig Möglichkeiten zu punkten....bei den Jungstern ist Nokia megaout, nur die Alten wie ich kaufen sich noch eins....bevor die nicht wirklich was überzeugendes liefern, fasse ich die Aktie nicht mehr an...
    Avatar
    Jan0680
    schrieb am 12.04.12 16:14:36
    Beitrag Nr. 14.000 (43.030.814)
    Zitat von Push DaddyEr "bemühte sich" möchte keiner in seinem Zeugnis haben.



    Doch Ellshare..er bemühte sich seine BWL er Modele ala PLZ von Little und Porters Big 5 als Argumentationsfrundlage heranzuziehen. Das wäre genauso, als wenn sich der Wirtschafstminister bei Keynes bedienen würde...wobei, ich dem das sogar nur zutrauen könnte:D
    Ich find's cool...bisschen entspannt BWL zu studieren, dann bei Bofrost Backfisch ausfahren und hier auf dicke Hose machen.