Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    GOLD und SILBER - CHARTTECHNIK!

    eröffnet am 25.02.09 00:01:32 von
    shinobi9

    neuester Beitrag 20.08.14 22:15:08 von
    prallhans
    Beiträge: 42.691
    ID: 1.148.575
    Aufrufe heute: 36
    Gesamt: 3.882.969


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    In dieser Diskussion gibt es 40 Top-Beiträge. Zur Top-Ansicht wechseln
    Avatar
    shinobi9
    schrieb am 25.02.09 00:01:32
    Beitrag Nr. 1 (36.646.753)

    Das sieht nicht gut aus!

    Auch wenn die fundamentalen Aussichten für Gold und Silber langfristig sehr gut sind - charttechnisch sollte man hier (zumindest kurzfristig) momentan nicht investiert sein.
    Begründung:

    Chart1:
    Im Monatschart besteht die Möglichkeit der Ausbildung eines Doppel-Tops. Das wäre sehr negativ.

    Chart2:
    Im Tageschart bildet sich gerade die negative Formation Bärischer Keil aus. Beim Ausbruch nach unten durch die untere rote Linie geht´s rapide abwärts.

    Chart3:
    Beim Silber gab es kürzlich einen Fehlausbruch nach oben aus dem Bärischen Keil.
    Dieser Fehlausbruch ist nun korrigiert worden und der Kurs wurde wieder eingerenkt - somit ist die Kursrichtung vorprogrammiert: nämlich nach unten.

    Chart4:
    Auch der MACD im Silber-Tageschart steht kurz vor einem Verkaufsignal.
    Der Trendbestimmungsindikator CCI hat mit dem Schneiden der 100-Linie von oben nach unten bereits ein Verkaufsignal generiert.

    FAZIT:
    Hier muß man momentan nicht investiert sein.


    Chart1:





    Chart2:






    Chart3:






    Chart4:

    Avatar
    hasdh
    schrieb am 25.02.09 08:23:24
    Beitrag Nr. 2 (36.647.224)
    Guter Beitrag!
    Zum Gold: Meines Erachtens besteht Korrekturspielraum bis zur Ausbruchsstelle des Abwärtstrends seit März 2008...also bis 900.

    Grüß
    hasdh
    Avatar
    Oakatzl
    schrieb am 25.02.09 09:02:26
    Beitrag Nr. 3 (36.647.432)
    ***
    Avatar
    seblas
    schrieb am 25.02.09 11:11:07
    Beitrag Nr. 4 (36.648.422)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.646.753 von shinobi9 am 25.02.09 00:01:32Guter Beitrag!
    und stecken Sie diese Information dem s-hoeft, der in unerträglicher Weise innerhalb seines blogs ein Maß an Blödsinn kommuniziert, welches Schaden am Image der Community anrichtet.
    Avatar
    invest2002
    schrieb am 25.02.09 11:42:18
    Beitrag Nr. 5 (36.648.675)
    ich bin und bleibe investiert und zwar physisch...schau mer mal, was die charts in einem halben jahr sagen...

    invest2002
    Avatar
    Regiomontanus
    schrieb am 25.02.09 14:03:14
    Beitrag Nr. 6 (36.649.885)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.646.753 von shinobi9 am 25.02.09 00:01:32Das sieht gut aus!:p

    Die Überkaufte Situation wird abgebaut um einen dritten Anlauf auf zu wagen.
    Meine Glaskugel zeigt mir allerdings nur verschwommene Bilder:rolleyes:
    L]
    Avatar
    shinobi9
    schrieb am 25.02.09 21:20:58
    Beitrag Nr. 7 (36.654.023)

    Es läuft charttechnisch alles nach Plan!

    Chart1:
    Beim Gold steht der Ausbruch des Bärischen Keils nach unten bevor! Achtung! Hier geht´s bald raide bergab!

    Chart2:
    Auch Silber wird nach unten rutschen - der MACD generiert bereits ein frisches Verkaufsignal.

    FAZIT:
    Nach wie vor gilt:
    Es gibt momentan charttechnisch überhaupt keinen Grund in Gold und Silber investiert zu sein.


    Chart1:





    Chart2:

    Avatar
    shinobi9
    schrieb am 26.02.09 20:27:51
    Beitrag Nr. 8 (36.662.083)

    Wie erwartet und vorgewarnt geht es runter mit Gold und Silber!

    Chart1:
    Der Bärische Keil wird soeben wie erwartet nach unten aufgelöst.
    Zudem generiert MACD ein Verkaufsignal.
    Hier ist die Richtung völlig klar: abwärts!

    Chart2:
    Auch Silber bestätigt den Bärischen Keil.
    Auch MACD befindet sich im Verkaufmodus.
    Auch hier ist die Richtung klar: abwärts!


    Chart1:





    Chart2:

    Avatar
    shinobi9
    schrieb am 01.03.09 01:03:50
    Beitrag Nr. 9 (36.675.180)

    Es entwickelt sich alles so wie charttechnisch erwartet!

    Chart1:
    Möglicherweise bildet sich beim Gold ein Doppel-Top.
    Da das Doppel-Top erst mit Bruch der Nackenlinie bei ca. 700$ bestätigt wird, wollen wir dieses Szenario (noch) nicht annehmen - daher auch das Fragezeichen beim Doppel-Top im Chart.
    Es hat sich allerdings eine negative Kerze im Monatschart gebildet, nämlich ein sogenannter Shootingstar.
    Shootingstar:
    Evtl. Beendigung des Aufwärtstrends. Nach einem ausgeprägten Aufwärtstrend ist ein Shooting Star nach Bestätigung durch eine schwarze Kerze mit niedrigerem Schlußkurs und/oder niedrigerem Eröffnungskurs ein möglicher oberer Umkehrpunkt.
    Die zweite Kerze kann schwarz oder weiß sein - die Farbe spielt keine Rolle.
    Bitte beachten, daß im Monatschart 1 Kerze für 1 Monat steht.
    Es besteht nun Luft bis 735$.
    Hier verläuft nicht nur die erste Aufwärtslinie sondern es befindet sich auch das Fibonacci Retracement von 38,2%.

    Chart2:
    Der Bärische Keil im Tageschart (rote Linien im Chart2) ist bestätigt worden
    Kursziel hierzu lautet ca. 735$.
    Auch der MACD befindet sich im Verkaufmodus.

    FAZIT beim Gold:
    Die Korrektur beim Gold wird bis mindestens ca. 735$ gehen - hier verläuft nicht nur die erste Aufwärtslinie sondern auch das 38,2%-Retracement.
    Auch die Bestätigung des Bärischen Keils im Tageschart sieht 735$ als Kursziel vor.

    Chart3:
    Beim Silber ist die Situation ähnlich.
    Auch hier ist der Bärische Keil (rote Linien im Chart3) bestätigt worden.
    Kursziel hierzu liegt in der Nähe von ca. 10$.
    Auch hier befindet sich der MACD im Verkaufmodus.

    FAZIT beim Silber:
    Silber kann sich von Gold nicht abkoppeln.
    Es wird runtergehen.





    Chart1:





    Chart2:





    Chart3:

    Avatar
    BONCL
    schrieb am 01.03.09 13:11:19
    Beitrag Nr. 10 (36.675.995)
    Tja, nur interessiert dies kein Mensch: Fällt der Dow in den nächsten Tagen weiter rapide ab (und das wird er wenn Obama keine vernünftige Lösungen aufzeigt) gilt wiederrum nur eines:
    Rein in Gold und Silber. Da hilft auch die Charttechnik keinen Deut weiter.
    Boncl




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Investoren, die diesen Wert beobachten, informieren sich auch über:

    WertpapierPerf. in %
    -1,88
    -0,09
    +2,58
    +3,08
    -0,05
    -0,21
    +0,39
    -0,32
    +0,42
    -0,39