Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Eine Diskussion zu THOMAS COOK GRP/Arcandor???? A0MR3W (Seite 2731)

    eröffnet am 11.06.09 05:29:12 von
    mfierke

    neuester Beitrag 23.10.14 16:50:37 von
    Harriet
    Beiträge: 39.838
    ID: 1.151.027
    Aufrufe heute: 680
    Gesamt: 3.907.126


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    birni66
    schrieb am 22.01.13 18:46:03
    Beitrag Nr. 27.301 (44.050.401)
    Die Buchungen in England für das Jahr 2013 scheinen sehr gut zu laufen. Zumindest bei einem Konkurrenten von Thomas Cook:

    http://www.ttgdigital.com/news/general-news/chta-2013-virgin-holidays-sees-record-january-caribbean-sales/4686430.article

    CHTA 2013: Virgin Holidays sees record January Caribbean sales

    22 January 2013 | By Pippa Jacks

    The January peak-booking period has seen Virgin Holidays’ Caribbean sales 10% up on projections, and 17% up compared with the same period last year

    Purchasing director John Taker told delegates at CHTA Marketplace that the first three weeks of the six-week sales period have already seen the operator experience its biggest ever one-day retail sales, and biggest ever one-day online sales, representing growth of 40% and 212% year-on-year respectively.
    ...
    Avatar
    Randfontein
    schrieb am 22.01.13 21:22:20
    Beitrag Nr. 27.302 (44.051.223)
    So, heute wurden wir mal wieder etwas gerupft...:eek:
    Nach den Erfahrungen der Vergangenheit ist mit weiterem sanften Sinkflug zu rechnen, bis die ersten Vorab-Zahlen in die "City" tröpfeln...

    Was mir etwas Sorge bereitet, ist aber 'was ganz anderes:
    die Erwartungshaltung vor den Zahlen scheint mir etwas überzuschäumen!

    Im abgeschlossenen 1.Q gab es sicher heftige Umbaukosten und wenige Verkäufe. Die Saison startet ja erst nach Weihnachten.
    Von daher braucht es wohl schon einige Kreativität, dieses Q1 vernünftig darzustellen.

    Von den Januar-Buchungen erwarten wir Rekorde - "gut" wird Vielen "nicht gut genug" sein. Sollten da viele Anleger aus Enttäuschung oder Ungeduld an Gewinnmitnahmen denken, kann es einen veritablen Kursrutsch mit anschließenden Panikverkäufen geben.

    Schaun mer mal, könnte genausogut wieder einen Satz nach oben geben.
    Sich mental auf gelegentliche Turbulenzen einzustellen kann jedenfalls nicht schaden.

    Für mich gilt: "bleiben Sie solange angeschnallt sitzen, bis der Kurs seine endgültige Parkposition erreicht hat" Und bis dahin ist es noch eine Weile!
    Schönen Abend!
    :cool::D
    Avatar
    birni66
    schrieb am 23.01.13 07:16:27
    Beitrag Nr. 27.303 (44.052.012)
    22.01.2013

    Abi-Reisen zu Top-Preisen
    - Eine Woche Party-Urlaub an der Costa Brava ab 119 Euro
    - AbiTours Deluxe Card mit vielen Ermäßigungen in Discos, Restaurants und Bars


    Oberursel, 22. Januar 2013 — Nur noch ein paar Wochen trennen die deutschen Schülerinnen und Schüler vom Abitur. Dann ist die lange Zeit des Paukens vorbei und die frischgebackenen Abiturienten haben sich ihren Urlaub in den Süden wohl verdient. Neckermann Reisen hat im Katalog „Young & Fun“ spezielle Reisen, um den jungen Gästen einen unvergesslichen und preiswerten Partyurlaub in den angesagtesten Party-Destinationen zu bieten.
    Um den Geldbeutel noch mehr zu schonen, gibt es in vielen Zielgebieten die AbiTours Deluxe Card: Der Eventpass ermöglicht zahlreiche Ermäßigungen in Discos, Restaurants und Bars.
    Avatar
    birni66
    schrieb am 23.01.13 07:17:37
    Beitrag Nr. 27.304 (44.052.015)
    Quelle zu den Abi-Reisen von TC:

    http://www.thomascook.info/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/artikel/sportliche-ferien-2013/
    Avatar
    birni66
    schrieb am 23.01.13 08:19:02
    Beitrag Nr. 27.305 (44.052.119)
    Werden die Privatanleger schon wieder nervös?
    Wie man an den vorbörslichen Umsätzen sieht, schmeißen einige Kleinanleger schon wieder ihr TC-Papiere unter 64 cents auf den Markt.
    Ihr kennt meine Meinung zum kurzfristigen Traden und zu meiner mittelfristigen Einschätzung von TC.
    Sicherlich können wir in den 2 Wochen bis zu den Zahlen noch mal Richtung 50 pence laufen, müssen wir aber nicht.
    Wer jetzt raus geht, sollte sich nicht wundern, wenn es genau so schnell, wie es runter gegangen ist, auch wieder rauf geht.
    Kurzfristig ist die Richtung des TC-Papiers schwer einzuschätzen.
    Mittelfristig werden wir eher bei 100 pence stehen statt bei 50 pence.
    Avatar
    bremer_bremer
    schrieb am 23.01.13 09:22:39
    Beitrag Nr. 27.306 (44.052.402)
    Zitat von birni66Werden die Privatanleger schon wieder nervös?
    Wie man an den vorbörslichen Umsätzen sieht, schmeißen einige Kleinanleger schon wieder ihr TC-Papiere unter 64 cents auf den Markt.
    Ihr kennt meine Meinung zum kurzfristigen Traden und zu meiner mittelfristigen Einschätzung von TC.
    Sicherlich können wir in den 2 Wochen bis zu den Zahlen noch mal Richtung 50 pence laufen, müssen wir aber nicht.
    Wer jetzt raus geht, sollte sich nicht wundern, wenn es genau so schnell, wie es runter gegangen ist, auch wieder rauf geht.
    Kurzfristig ist die Richtung des TC-Papiers schwer einzuschätzen.
    Mittelfristig werden wir eher bei 100 pence stehen statt bei 50 pence.


    Da es hier auch immer wieder Börsenneulinge gibt möchte ich versuchen Birnis doch immer sehr optimistische Einschätzung ein wenig zu relativieren. Nicht weil ich seine Meinung nicht schätzen würde, sondern eher weil es doch immer 2 Seiten einer Medaille gibt und unerfahrenere Börsianer auch diese bedenken sollten.

    -----

    Heute morgen werden größere Blöcke mit bis zu 300.000 Stück für 53.xx pence abgegeben. Der Verkäufer würde gerne mehr realisieren, allerdings gibt der Markt derzeit nicht mehr her. Eine gewisse Unsicherheit der Markteilnehmer macht sich breit. Tendenziell erfahren wir derzeit leicht fallende Kurse.

    Sicherlich können wir in den 2 TAGEN noch mal Richtung 50 pence laufen, müssen wir aber nicht. Auch ist es möglich, dass der Kurs nach den Zahlen auf 40 pence nachgibt.

    Wer jetzt raus geht und gute Gewinne realisiert, sollte sich nicht wundern, wenn es irgendwann auch wieder rauf geht. Die Gewinne heute wären sicher, die Alternative ist wage.

    Kurzfristig ist die Richtung des TC-Papiers extrem schwer einzuschätzen. Das ist so wie Rot oder Schwarz.

    Mittelfristig (Definition 2-5 Jahre) könnten wir eher bei 100 pence stehen statt bei 50 pence.
    1 Antwort
    Avatar
    birni66
    schrieb am 23.01.13 09:23:07
    Beitrag Nr. 27.307 (44.052.405)
    So, jetzt sind wir bei 53 pence in London. Entspricht ca. 63 cents in Deutschland. Da werden ganz bewusst die Kurse bei geringen Volumina nach unten gedrückt, um Kleinanleger nervös zu machen und raus zu drängen.
    Wer jetzt noch Geld hat, kann noch mal günstig einsteigen oder nachkaufen.
    Avatar
    birni66
    schrieb am 23.01.13 09:31:27
    Beitrag Nr. 27.308 (44.052.450)
    bremer_bremer,
    es ist ja nett, dass Du mich interpretierst, aber lass doch die Forum-Teilnehmer lieber selber denken und sich eine Meinung bilden.
    Wenn Du eine andere Position als ich hast, dann stelle sie doch einfach als eine andere Meinung hier zur Diskussion.
    Meine Meinung möchte ich lieber selber vertreten und brauche keine Interpretation von Anderen.
    Avatar
    ALF-FRED
    schrieb am 23.01.13 09:40:56
    Beitrag Nr. 27.309 (44.052.495)
    heute schlägt wohl bei Tui der ARD Bericht negativ durch
    Avatar
    Elvis123
    schrieb am 23.01.13 09:42:41
    Beitrag Nr. 27.310 (44.052.510)
    Nö...das hat damit NULL zu tun. Geht eher darum, dass nun doch keine Fusion geplant ist, die den Kurs vorher um 10% raufschob...