Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-0,69 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,08 % Öl (Brent)+1,74 %

Satellitenanlagen – der Standort ist immer sehr wichtig - Die letzten 30 Beiträge

eröffnet am 23.12.11 13:51:27 von
Nachrichten [W:O]

neuester Beitrag 23.12.11 18:36:12 von
roterBiker


Beitrag schreiben Ansicht: Die letzten 30 Beiträge
Avatar
roterBiker
23.12.11 18:36:12
Beitrag Nr. 4
Zitat von sausebraus2000Man sollte nicht an fremdes Eigentum irgend welche hässliche Spiegel anbringen.
Die Idee mit den beschrieben Metallteilen find ich gut. :kiss:

Sicher bietet der Eigenümer ein Anlage für die Mieter an bzw. es kommen zig Anbieter aus der Dose.

10 € dürften doch dafür zahlbar sein....


die 10€ sind es nicht, nur die Programmauswahl ist das übel, was mir nicht gefällt...
um Werbung zu sehen, kann ich Litfaßsäulen anschauen, ist sogar kosten los....:look:
Avatar
sausebraus2000
23.12.11 17:39:29
Beitrag Nr. 3
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.517.997 von roterBiker am 23.12.11 13:51:27Man sollte nicht an fremdes Eigentum irgend welche hässliche Spiegel anbringen.
Die Idee mit den beschrieben Metallteilen find ich gut. :kiss:

Sicher bietet der Eigenümer ein Anlage für die Mieter an bzw. es kommen zig Anbieter aus der Dose.

10 € dürften doch dafür zahlbar sein....
Avatar
roterBiker
23.12.11 13:51:27
Beitrag Nr. 2
Eine kleine Zusatzinformation von mir. Wollte mir auch vor einigen Tagen so ein Ding anbringen, da im Hause bereits ein Nachbar diese an der Außenwand hatte. Beim Ausrichten konnte ich leider kein Signal einfangen, obwohl doch die gleiche Ausrichtung von mir vorgenommen? Also mußte der Fachmann her, kam auch super schnell mit einem großen Koffer dort das Profigerät verpackt. Raus auf den Balkon, LNB an das Gerät beim Profi angeschlossen hin und her bewegt,leider nur sehr geringer Empfang möglich, erst jetzt kam die Ernüchterung, der Hausverwalter hat genau dort wo eigentlich die Sateliten Signale eingefangen werden sollten, Schneefang oder Sonnenschutz Gitter über dem Balkon anbringen lassen, welche ein Signal zu empfangen unmöglich macht! Diese haben die Eigenschaft die Sateliten Signale abzuschirmen, Pech gehabt, nix mit Sat Empfang...
selbst der Hersteller der Schüsseln hat dies in seiner Gebrauchsanweisung nicht aufgeführt und auch der Verkäufer sagte nur, keine Mauer oder Bäume sollten im Wege sein, nix von anderem erwähnt!
Da kann man nix machen, einfach Pech gehabt !!!
Avatar
Nachrichten [W:O]
23.12.11 13:51:27
Beitrag Nr. 1
Satellitenanlagen sind in sehr unterschiedlichen Preisbereichen erhältlich. Allen gemeinsam ist hier aber, dass sie bei aller Hochwertigkeit ihre Aufgaben in vollem Umfang nur am richtigen Standort gut erfüllen können.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Satellitenanlagen – der Standort ist immer sehr wichtig


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben