Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Ist das Kiffverbot für Deutsche in den Niederlanden nicht verfassungswidrig?

    eröffnet am 08.05.12 09:09:20 von
    superdaytrader

    neuester Beitrag 16.05.12 22:31:38 von
    lichter73
    Beiträge: 10
    ID: 1.174.117
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 414

    Der Tag im Überblick


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    superdaytrader
    schrieb am 08.05.12 09:09:20
    Beitrag Nr. 1 (43.133.846)
    Ist es überhaupt mit der Menschenwürde und mit europäischem Recht vereinbar, das ein Bürger der EU aufgrund seiner Herkunft aus einem anderen Land diskriminiert wird? Wenn ein Kiffverbot in Coffeeshops dann sollte es auch für Holländer gelten. Was würde der europäische Gerichtshof für Menschenrechte dazu sagen.

    Sollen Supermärkte in Zukunft in deutschland an Araber auch kein Alkohol mehr verkaufen düfen, selbst wenn sies wollen?
    Avatar
    Loserin
    schrieb am 08.05.12 09:16:14
    Beitrag Nr. 2 (43.133.888)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.133.846 von superdaytrader am 08.05.12 09:09:20Den Holländern geht es bei diesem Verbot auch um die Eindämmung von Straftaten.
    Es gibt deutsche Kiffer die können sich einfach nicht benehmen wenn die die Birne zugedröhnt haben.

    Und wenn ein Araber trunken im Supermarkt randaliert, klaut oder in die Ecke pinkelt wird man dem auch keinen Alk verkaufen.
    Avatar
    Eberhard01
    schrieb am 08.05.12 09:17:20
    Beitrag Nr. 3 (43.133.898)
    Und wer beim Metzger Schweinernes einkauft möchte muss erstmal einen Religionsnachweis vorlegen!:laugh::laugh:
    Avatar
    derdieschnautzelangsamvollhat
    schrieb am 08.05.12 10:14:01
    Beitrag Nr. 4 (43.134.300)
    1;

    interssiert mich zwar nur politisch; aber

    soweit mir bekannt hat der Eur. GH die Regelung der Sache den Niederländern überlassen

    das Verbot betrifft derzeit nur die Südprovinzen Limburg, Noord-Brabant und Seeland; (insgesamt werden dadurch tausende Arbeitsplätze vernichtet) im Rest des Landes bleibt bis 2013 erstmal alles wie es war.
    Manche Btreiber haben sich entschlossen weiter an Touristen zu verkaufen, um nach möglicher behördlicher Schließung über einen anderen Weg zu klagen.

    alles eher konservative Symbolpolitik, die lieber der Mafia das Geschäft überlässt.

    flieg doch nach Afghanistan; Kilo für 100€.:laugh:
    Avatar
    Encelados
    schrieb am 08.05.12 11:40:19
    Beitrag Nr. 5 (43.134.809)
    !
    Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: ANB-widrige Anmeldung
    Avatar
    Encelados
    schrieb am 08.05.12 11:41:02
    Beitrag Nr. 6 (43.134.813)
    !
    Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: ANB-widrige Anmeldung
    Avatar
    Encelados
    schrieb am 08.05.12 11:44:50
    Beitrag Nr. 7 (43.134.835)
    !
    Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: ANB-widrige Anmeldung
    Avatar
    sukraman
    schrieb am 08.05.12 21:37:56
    Beitrag Nr. 8 (43.138.047)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.134.300 von derdieschnautzelangsamvollhat am 08.05.12 10:14:01Natürlich geht es nur darum, der Mafia das Geschäft zu zu schieben. Ist es verboten, steigen die Preise. Die armen Krebspatienten. Müssen jetzt wieder auf den Pharmadreck umsteigen.
    Avatar
    tradepunk
    schrieb am 12.05.12 10:49:12
    Beitrag Nr. 9 (43.156.372)
    Avatar
    lichter73
    schrieb am 16.05.12 22:31:38
    Beitrag Nr. 10 (43.175.519)
    alles wird komplizierter :(




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Meistdiskutierte Aktien (24h)

    WertpapierBeiträge
    743
    124
    109
    91
    91
    66
    66
    47
    46
    46