DAX-0,48 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,24 % Öl (Brent)0,00 %

Zoll fängt "Medikamente" ab


Antwort auf Beitrag Nr.: 43.136.589 von Gilhaney am 08.05.12 17:07:46Löst nur Kopfschütteln und Ekel aus... Ich möchte lieber nicht wissen was es da noch so alles gibt... Ausser dem Nashornpulver und Tigerpenis:rolleyes:
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/muenchner-flughafen-ma…

München - Er kam aus dem Sultanat Oman und hatte 49 lebende Reptilien im Gepäck - zum Essen, wie er beim Zoll des Münchner Flughafens behauptete. Der 28-Jährige hatte bei seiner Einreise auf Nachfrage der Zöllner angegeben, nur Lebensmittel einzuführen, wie das Hauptzollamt am Mittwoch mitteilte.

ANZEIGE
Bei der Kontrolle seines Koffers kamen dann 31 Dornschwanzagamen sowie 18 Geckos und Eidechsen verpackt in Stoffsäcke zum Vorschein. "Die will ich mir zum Essen zubereiten", sagte der Mann laut Zoll. "Der Reisende wollte sogar einer der Dornschwanzagamen unter den Augen des Zollbeamten den Kopf abbeißen", sagte ein Sprecher des Hauptzollamtes.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.140.035 von Borealis am 09.05.12 10:54:24Ja , auch dies ist so eine Geschichte, bei der man sich fragt, wie es um den Geisteszustand der Leute bestellt gewesen sein muss - aber dies ist dann doch jenseits alles was sich akzeptieren liesse.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben