Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Zoll fängt "Medikamente" ab

    eröffnet am 08.05.12 17:07:46 von
    Gilhaney

    neuester Beitrag 11.05.12 03:21:40 von
    aekschonaer
    Beiträge: 15
    ID: 1.174.129
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 774

    Der Tag im Überblick


    Beitrag schreiben Ansicht: Normal
    Avatar
    Gilhaney
    schrieb am 08.05.12 17:07:46
    Beitrag Nr. 1 (43.136.589)
    Aberglaube und ... ja was ? Verrohung, Folge kultureller Unterschiede, die ich in ihrer Fremdartigkeit vielleicht nicht verstehen kann ?

    Auf jeden Fall in meinen Augen abstoßend und nicht akzeptabel.



    http://www.sueddeutsche.de/panorama/suedkorea-zoll-faengt-…
    Avatar
    Netflirter
    schrieb am 08.05.12 18:01:50
    Beitrag Nr. 2 (43.136.923)
    link geht nicht
    Avatar
    ZockerFreak
    schrieb am 08.05.12 19:22:06
    Beitrag Nr. 3 (43.137.305)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.136.923 von Netflirter am 08.05.12 18:01:50www.sueddeutsche.de/panorama/suedkorea-zoll-faengt-tausende-…
    Avatar
    Doppelvize
    schrieb am 09.05.12 08:23:07
    Beitrag Nr. 4 (43.139.158)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.136.589 von Gilhaney am 08.05.12 17:07:46Löst nur Kopfschütteln und Ekel aus... Ich möchte lieber nicht wissen was es da noch so alles gibt... Ausser dem Nashornpulver und Tigerpenis:rolleyes:
    Avatar
    Doppelvize
    schrieb am 09.05.12 09:00:45
    Beitrag Nr. 5 (43.139.379)
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/muenchner-flughafen-ma…

    München - Er kam aus dem Sultanat Oman und hatte 49 lebende Reptilien im Gepäck - zum Essen, wie er beim Zoll des Münchner Flughafens behauptete. Der 28-Jährige hatte bei seiner Einreise auf Nachfrage der Zöllner angegeben, nur Lebensmittel einzuführen, wie das Hauptzollamt am Mittwoch mitteilte.

    ANZEIGE
    Bei der Kontrolle seines Koffers kamen dann 31 Dornschwanzagamen sowie 18 Geckos und Eidechsen verpackt in Stoffsäcke zum Vorschein. "Die will ich mir zum Essen zubereiten", sagte der Mann laut Zoll. "Der Reisende wollte sogar einer der Dornschwanzagamen unter den Augen des Zollbeamten den Kopf abbeißen", sagte ein Sprecher des Hauptzollamtes.
    Avatar
    Borealis
    schrieb am 09.05.12 10:54:24
    Beitrag Nr. 6 (43.140.035)
    Früher gab´s Mumienpulver in jeder Apotheke.
    Avatar
    Doppelvize
    schrieb am 09.05.12 11:18:16
    Beitrag Nr. 7 (43.140.167)
    Zitat von BorealisFrüher gab´s Mumienpulver in jeder Apotheke.


    Ohne Witz? Nie gehört...:confused:

    Avatar
    Gilhaney
    schrieb am 09.05.12 14:25:15
    Beitrag Nr. 8 (43.141.236)
    Antwort auf Beitrag Nr.: 43.140.035 von Borealis am 09.05.12 10:54:24Ja , auch dies ist so eine Geschichte, bei der man sich fragt, wie es um den Geisteszustand der Leute bestellt gewesen sein muss - aber dies ist dann doch jenseits alles was sich akzeptieren liesse.
    Avatar
    Beefcake_the_mighty
    schrieb am 09.05.12 14:52:22
    Beitrag Nr. 9 (43.141.406)
    Bis in die 60'er gab es in jeder deutschen Drogerie/Apotheke Cremes aus Placentafett.Hormocenta und Placentube.


    Gegen die Falten.
    Avatar
    Doppelvize
    schrieb am 10.05.12 09:07:04
    Beitrag Nr. 10 (43.145.041)
    Das hätte Uschi Glas mal wissen sollen:laugh::laugh::laugh:

    :eek:




    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

    Meistdiskutierte Aktien (24h)

    WertpapierBeiträge
    655
    112
    67
    66
    58
    57
    54
    47
    45
    41